Autor Thema: Neue Amigas...???  (Gelesen 454 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 399
  • Ich liebe dieses Forum!
    • iiot-factory
Neue Amigas...???
« am: Mo 12.02.2018, 20:04:19 »
Sind das noch die Restbestände die in Spanien lagerten?
https://amigakit.amiga.store/catalog/product_info.php?cPath=40_85&products_id=305

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.986
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #1 am: Di 13.02.2018, 10:34:56 »
Das wäre echt ein Spot Preis :O

Sollte man echt zuschlagen.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.419
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #2 am: Di 13.02.2018, 10:47:24 »
Also ich lese da ja "refurbished", also gebraucht und wiederaufbereitet. Woher auch immer sie die in großer Stückzahl haben.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.202
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #3 am: Di 13.02.2018, 12:37:06 »
Das ist etwas teurer als vor ein paar Jahren bei Petro T., der kostete damals 150 Euro. Ich habe einen. Wer einen kauft, sollte dringend alle Elkos auf dem Board wechseln. Über das A1K-Forum kann man ein Komplettpaket Elkos für weniger als 10 Euro bekommen. Könnte natürlich sein, dass "refurbished" auch bedeutet, dass die Elkos schon gewechselt wären, die Teile und Arbeit gerechnet wäre das Angebot von 158 Pfund dann sogar super, aber das gälte es eben zu klären.

Der A1200 ist übrigens etwas wählerisch was Umbau auf Compactflash angeht. Mit den serienmäßig verbauten Kickstart-ROM will er nicht mehr als 2 GB pro Karte (das gillt auch bei Festplatten). Und das IDE-Kabel sollte möglichst kurz sein, man kann also die CF nicht nach draußen führen, wegen der Kabelllänge kann man sie nur an der Stelle montieren, wo die Festplatte vorgesehen ist. Datentransfer kann aber bequem per PCMCIA-zu-CF/SD-Adapter erfolgen, aber die Karte dort darf nicht größer als 1 GB sein, woran auch mit einer neuen Kickstart-Version nichts zu ändern ist, da die Karte wie RAM in den Adressbereich des 68020 eingeblendet wird. Das bedeutet auch, dass Trapdoor-RAM-Erweiterungen nicht größer als 4 MB sein können, weil sonst das CF-Interface lahmgelegt wird. Das A1200-Design ist in dem Fall ziemlich vermurkst. Wer mehr als onboard 2 MB und Trapdoor 4 MB haben will, muss zwangsläufig eine Turbokarte mit 68020/68030 oder besser und echtem Fastram (also jenseits der 24 Bit-Adressen) in die Trapdoor einsetzen. Solange es aber noch keine Vampire für den A1200 gibt, ist man hier auf überteuerte gebrauchte Blizzard-Karten (o.ä) angewisen oder auf eine Aca von iComp, von der aber momentan auch nur zwei kleine Modelle (68030-40 mit 128 MB, immerhin, oder 68ec020-25 mit 16 MB als Budgetlösung) verfügbar sind.
« Letzte Änderung: Di 13.02.2018, 12:51:43 von 1ST1 »
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.986
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #4 am: Di 13.02.2018, 16:09:09 »
Hat halt nur eine 68EC020 verbaut welche nur 16Mb Adressierung ermöglicht.. Auch bei Amiga wurd gespart, war halt wie beim Falcon wobei der Falcon noch eine Vollwertige CPU verbaut hat
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.202
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #5 am: Di 13.02.2018, 19:13:14 »
Im Falcon ist zwar ein vollwertiger 68030 drin, der aber nur mit 16 Bit am Datenbuss hängt. Trotzdem ist der Falcon gegenüber dem A1200 ein Feature- und Performance-Monster.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.089
  • st-computer
    • UpToDate
Neuer QL!
« Antwort #6 am: Di 13.02.2018, 22:00:34 »
Den Ansatz des A1200 fand ich gar nicht mal so schlecht, vor allem in Verbindung mit dem CD32. Vor allem kam der Amiga in vernünftigen Stückzahlen auf den Markt. Kaufen würde ich ihn mir trotzdem nicht.

Hier ist ein neuer QL!
https://dilwyn2.wordpress.com/2017/09/02/q68-advance-notice/

Ist ein FPGA-System, daher auch "langsamer" als der schnellste QL-Klon (Q60 mit 68060 CPU).

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.202
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #7 am: Mi 14.02.2018, 07:58:16 »
Viel lustiger als einen langsamen QL Clone finde ich ja wirklich einen 060er QL!
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.089
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #8 am: Do 15.02.2018, 07:21:23 »
Viel lustiger als einen langsamen QL Clone finde ich ja wirklich einen 060er QL!

Ja, irre, dabei wurden vom Original-QL nur 150000 Stück verkauft. Den Q40 habe ich 1999 in Manchester gesehen, quasi das QL-Gegenstück zum Milan - wobei einige QL-Fans Pläne hatten, aus dem Milan einen QL-Klon zu machen. Für den ST gab es ja auch einen hardwaregestützten QL-Emulator - der einzige Emulator auf dem ST mit eigener Grafikkarte...

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.089
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #9 am: Do 15.02.2018, 20:56:09 »
Noch eine Ergänzung: Für TT und MegaSTE gab es QVME. Die Karte stellte vier voll programmierbare Farbmodi von 512x256 bis 1280x900 zur Verfügung. Quasi eine Grafikkarte mit QL-kompatiblen Grafikmodi.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.202
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #10 am: Do 15.02.2018, 21:10:53 »
Das wäre vielleicht noch eine Idee für die Vampire-Leute, eine Apollo 68080 basierte Turbokarte für den QL.... :)
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.089
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #11 am: Do 15.02.2018, 21:50:18 »
Das wäre vielleicht noch eine Idee für die Vampire-Leute, eine Apollo 68080 basierte Turbokarte für den QL.... :)

Ich gehe fest davon aus, dass daran bereits gearbeitet wird. Nicht, weil irgendeine QL-App diese benötigen würde, sondern weil die QL-Fans wohl aus Prinzip jede Hardware zum QL machen wollen. Resistance is futile.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.202
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #12 am: Do 15.02.2018, 22:17:28 »
In der Berufsschule hatte ich einen Klassenkameraden, der einen QL hatte. Der einzige QL-Typ, den ich je selbst kannte. Total schräger Typ.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.089
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Neue Amigas...???
« Antwort #13 am: Mo 19.02.2018, 00:05:19 »
In der Berufsschule hatte ich einen Klassenkameraden, der einen QL hatte. Der einzige QL-Typ, den ich je selbst kannte. Total schräger Typ.

Hmm, da kann ich nicht mithalten. Ich kannte einen, der wollte einen C64 haben (er wollte immer das selbe, was ich hatte) und bekam einen CPC. Ein anderer besaß einen Plus/4 (vermutlich von Aldi), aber immerhin mit den guten Kingsoft-Spielen...