Autor Thema: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)  (Gelesen 2940 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #40 am: Do 23.05.2019, 08:18:26 »
Dann eben Alternativ mit einem PS/2 Ram Sockel wie bei der Magnum STE

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #41 am: Do 23.05.2019, 08:31:32 »
Dann eben Alternativ mit einem PS/2 Ram Sockel wie bei der Magnum STE

Von nobox @neogain hat ja eine schöne kleine Platine mit Flashtos und IDE entworfen. Wenn hier jetzt noch die Magnum  eingebaut wird das wär doch was. Allerdings wird das dann mit PS/2 so groß das es vielleicht trotz mste Gehäuse eng wird.
« Letzte Änderung: Fr 24.05.2019, 12:48:03 von Arthur »

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #42 am: Do 23.05.2019, 12:02:00 »
Dann eben Alternativ mit einem PS/2 Ram Sockel wie bei der Magnum STE
Von @nobox hat ja eine schöne kleine Platine mit Flashtos und IDE entworfen. Wenn hier jetzt noch die Magnum  eingebaut wird das wär doch was. Allerdings wird das dann mit PS/2 so groß das es vielleicht trotz mste Gehäuse eng wird.
Das fände auch ich gut. Zwei SpeicherRiegel a 16MB habe ich sowieso noch (waren in meinem TT vor dem Thunder).
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #43 am: Do 23.05.2019, 12:41:46 »
Beim MSTE wäre ein 8MB Modul max wobei nur 6MB nutzbar sind wegen dem VME Bus. Also beim MSTE insgesamt 10MB maximal. Mit den 10MB geht schonmal Lightning + Nova Grafik + MiNT ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #44 am: Fr 24.05.2019, 08:31:56 »
Google Suche -> mouser 870-64W24816BLL2CTA3

das ist für knapp 35 Euro im TSOP Gehäuse.

Also liegt es doch am Aufwand und der 3,3V Technik ?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.454
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #45 am: Fr 24.05.2019, 09:37:13 »
Man könnte einen CPLD als Spannungswandler dazwischen schalten, da man eh einen Braucht. Die CPLD Logic ist nicht das größte Problem, eigentlich ist nur das Routing die meiste Arbeit.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 220
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #46 am: Fr 24.05.2019, 09:54:28 »
Dann eben Alternativ mit einem PS/2 Ram Sockel wie bei der Magnum STE

Von @nobox hat ja eine schöne kleine Platine mit Flashtos und IDE entworfen. Wenn hier jetzt noch die Magnum  eingebaut wird das wär doch was. Allerdings wird das dann mit PS/2 so groß das es vielleicht trotz mste Gehäuse eng wird.



Das muss ne Verwechslung sein. Ich habe so etwas nicht entworfen  ;)

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #47 am: Fr 24.05.2019, 10:53:22 »
Beim MSTE wäre ein 8MB Modul max wobei nur 6MB nutzbar sind wegen dem VME Bus. Also beim MSTE insgesamt 10MB maximal. Mit den 10MB geht schonmal Lightning + Nova Grafik + MiNT ...
Und ohne Nova, zB. mit Matrix/CoCo, geht da mehr?

PS: MiNT läuft auf dem MSTE auch schon mit 4MB, und daß Lightning mehr braucht, das kann ich auch nicht glauben.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 358
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #48 am: Fr 24.05.2019, 12:21:17 »
Von ??? hat ja eine schöne kleine Platine mit Flashtos und IDE entworfen. Wenn hier jetzt noch die Magnum  eingebaut wird das wär doch was. Allerdings wird das dann mit PS/2 so groß das es vielleicht trotz mste Gehäuse eng wird.
Wenn ich das Kürzel "mste" für Mega STE richtig zugeordnet habe: Was für einen Sinn hätte Flash-TOS - abgesehen vom Wechsel zwischen MagiC oä. und TOS 2.(0)6? Meineswissens läuft auf diesem als TOS sowieso nur das 2,(0)5 und 2,(0)6 . und alles, was unter 2,(0)5 startbar war, dürfte auch mit 2.(0)6 laufen ...
Allerdings könnte ich mich auch für eine günstige IDE Lösung erwärmen lassen - aber die Monster für den Mega STE ist mir definitiv zu teuer !
« Letzte Änderung: Fr 24.05.2019, 17:25:57 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #49 am: Fr 24.05.2019, 12:51:59 »
Egal, ob nobox @neogain sowas entwickelt hat oder jemand anderes ...
Wenn ich das Kürzel "mste" für Mega STE richtig zugeordnet habe: Was für einen Sinn hätte Flash-TOS - abgesehen vom Wechsel zwischen MagiC oä. und TOS 2.(0)6? Meineswissens läuft auf diesem als TOS sowieso nur das 2,(0)5 und 2,(0)6 . und alles, was unter 2,(0)5 startbar war, dürfte auch mit 2.(0)6 laufen ...

@Neueralteruser, und EmuTOS auch, was eine sehr gute Alternative ist.

Ah, hab oben #41 nobox mit neogain verwechselt, sorry. Habs korrigiert.

« Letzte Änderung: Fr 24.05.2019, 12:56:45 von Arthur »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #50 am: Fr 24.05.2019, 13:19:23 »
Flash TOS + IDE war noch von ppera+popsel

@neogain hat eine Platine gemacht meine ich

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #51 am: Fr 24.05.2019, 13:26:10 »
Flash TOS + IDE war noch von ppera+popsel

@neogain hat eine Platine gemacht meine ich

Richtig, jetzt muß man den Teig noch mit etwas Magnum mischen... am besten mit einer beidseitig bestückten Platine und liegendem PS2-Modul..

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #52 am: Fr 24.05.2019, 13:29:28 »
ST IDE läuft so ohne weiteres aber nicht im MSTE, meine ich. Da war mal was auf atari-forum.com deswegen ...

Und bei der MonSTer ist was mit einem Blitter Hardware Patch ?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #53 am: Fr 24.05.2019, 13:46:15 »
ST IDE läuft so ohne weiteres aber nicht im MSTE, meine ich. Da war mal was auf atari-forum.com deswegen ...

Mit oder ohne Lösung?

Und bei der MonSTer ist was mit einem Blitter Hardware Patch ?

Ich meine gelesen zu haben das der Blitter pauschal deaktiviert ist aber nach dem Einbau auch weder aktiviert werden kann.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #54 am: Fr 24.05.2019, 13:55:07 »
Mit Lösung aber ich finde den Thread nicht wieder ...

Irgendwas wegen den 16Mhz und dem Cache

Edit: da ist was ->   http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?t=30610#p303959
« Letzte Änderung: Fr 24.05.2019, 14:05:23 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.151
Re: MonSTer Karte gesucht ...
« Antwort #55 am: Fr 24.05.2019, 15:48:04 »
Wenn ich das Kürzel "mste" für Mega STE richtig zugeordnet habe: Was für einen Sinn hätte Flash-TOS - abgesehen vom Wechsel zwischen MagiC oä. und TOS 2.(0)6?

Du kannst z.B. umschaltbar auch EmuTOS nutzen.

aber die Monster für den Mega STE ist mir definitiv zu teuer !

Und hier hätten wir das Problem, das ich schon ansprach. Ein Neudesign mit dem Funktionsumfang einer MonSTer MegaSTE ist nicht wirtschaftlich, imho. Wie bereits vorgerechnet sind die BOM-Kosten einer solchen Entwicklung wohl schon dreistellig, von den Entwicklungskosten ganz zu schweigen. Es fänden sich nicht viele Leute, die den resultierenden Preis bezahlen würden, wenn schon £85 als zu teuer empfunden werden.
« Letzte Änderung: Fr 24.05.2019, 15:53:32 von czietz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #56 am: Fr 24.05.2019, 16:33:52 »
Auf IDE and Flash TOS könnte ich persönlich verzichten aber auf zusätzlich 6MB Alternate Ram nicht. Wenn gar nichts geht in dieser Richtung überlege ich die Magnum STE zu kopieren und nachzubauen. MACH210 gibt es ja noch über Ebay.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #57 am: Fr 24.05.2019, 16:54:36 »
@Lukas Frank, das hattest du doch die ganze Zeit schon vor.  :D

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #58 am: Fr 24.05.2019, 17:03:07 »
Bin halt faul und hoffe immer noch auf eine MonSTer für den MSTE. Ich habe eine normale MonSTer die zur Zeit bei pakman ist und habe diese CPU MSTE DIL Adapter Platinen gemacht die auch schon da sind um zu versuchen die normale MonSTer im Mega STE zu betreiben eventuell ohne IDE oder und zur Not alles fest auf 8Mhz. Das macht mir nichts aus ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MonSTer Karte Nachbau (war: MonSTer Karte gesucht ...)
« Antwort #59 am: Fr 24.05.2019, 17:06:05 »
Zur Faulheit kommt noch eine Abneigung gegen Eagle. Aber ohne Eagle geht es nicht und die Alternativ Programme sind alle auch nicht besser.