Autor Thema: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.  (Gelesen 1226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.948
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Durch diesen Thread kam mir der Gedanke mal zu sehen bei wem schon so eine kleine Fabrik steht. Die Idee dabei ist, mal einen groben Überblick zu bekommen wen man evtl. mal fragen könnte, um wie im Link oben z.B., mal ein kleines Gehäuse oder anderes Kleinteil für unsere Ataris ausdrucken zu lassen. Auch wäre es sehr Interessant zu wissen welche 3D-Drucker ihr habt und welche 3D-Software zum Erstellen der 3D-Objekte verwendet wurden und sich dabei bewährt haben. Und last but not least... wer hat schon einmal Teile für seinen Atari selbst ausgedruckt?

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 751
Fusion360

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.986
  • Sehr langer Urlaub.
Börr, hast du Lust, einen Vortrag über 3D Druck auf der Retrolution zu halten? Da besteht großes Interesse an dem Thema! Siehe http://forum.homecon.org/index.php/Thread/3176-RETROLUTION-2018-Laberecke/ unterer Bereich.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 751
Lust schon, aber bestimmt keine Zeit :(
Und wirklicher Experte bin ich da auch nicht mehr.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.986
  • Sehr langer Urlaub.
Schade!
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.123
  • ...?
Ich benutze je nachdem was anfällt, Blender für Modellierung oder fusion360 für passgenaue Sachen, die auf Millimeter passen sollen. Ansonsten für den Atari habe ich Mal ein cartrigde Gehäuse gemacht nach Blaupausen von dbsys, damit er sein Steinberg dongle da reinpacken kann. Ist aber auch nur Kleinkram.

Was ich noch machen werde ist für den pi ein Gehäuse im design der Falcon microbox.
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.067
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Beschreib doch bitte einmal, WIE Du das machst.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Ich hab auch einen Drucker: Anet A8 Modifiziert u.A. mit Bowden, E3D-Clone, BL-Touch, etc...

Zum Slicen verwende ich meist Slic3r Prusa-Edition. Ab und zu auch Cura.

Designed hab ich noch nicht so viel. Aber das was ich gemacht hab hauptsächlich mit Blender, OpenSCAD und Fusion360.
https://www.thingiverse.com/aligator123/designs

OpenSCAD ist in so fern interessant, weil es wie eine Programmiersprache ist und ich mich dadurch wie zu Hause fühle, da ich Pogrammierer bin.

Aktuell habe ich auch vor einen Hypercube Evolution zu bauen mit einem 300x300 Heatbed.
https://www.thingiverse.com/thing:2254103

Fürn Atari hab ich noch nichts gedrukt, is aber sicher möglich :)

ABS ist aber mit dem Anet eher schwierig. Auf dem Hypercube wird das hoffentlich besser gehen, wenn ich den rundherum zu mache, dass die Wärme drin bleibt.
« Letzte Änderung: Mo 29.01.2018, 22:25:26 von aligator123456 »
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.123
  • ...?
ABS geht auch mit dem ANET A8. Hab's Mal probiert. Aber erst nachdem ich den mosfet fürs heatbed und ein PC Netzteil verbaut habe. Drucker ist in einem Servergehäuse verstaut, Kabel vom heatbed angelötet mit 2,5m². Dauert zwar gut 15min. Bis das Bett aufgeheizt ist, aber funzt. Nur stinken tut es halt wie Sau.
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Ja, klar in nem Gehäuse würde es gehen, hab ich aber nicht.
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.687
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #10 am: Do 10.01.2019, 19:18:01 »
Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich auch einen 3D Drucker in der Firma ;) Wir haben uns einen Prusa i3 MK3 geholt. Ich arbeite mich zur Zeit in Blender ein fürs Design und benutze den Slic3r in der Prusa Edition fürs Slicen. Klappt schon alles ziemlich gut.

Mein erstes selbst erstelltes Teil war jetzt ein Gehäuse für den Tenox ECL/VGA Adapter für den TT. NIchts besonderes, aber zum üben genau das richtige.

Dazu war das originale Gehäuse echt schrammelig...






und dazu auch noch nicht wirklich eben mit dem Untergrund beim Anstöpseln. Mechanische Kräfte auf den VGA-Port des TT :-O


Also habe ich den ersten Prototypen gebaut...






Von den Dimensionen perfekt, aber leider das Loch für den Stromanschluss an der falschen Stelle und die Ausschnitte für die VGA-Buchsen etwas zu niedrig. Also nochmal ran und gleich den Kasten höher gemacht, um den o.g. Höhenunterschied auszugleichen und den Deckel mit einer innenlaufenden Kante versehen, die erfreulich snappy auf das Unterteil passt - ohne Kleber ;-)







VG
Johannes
« Letzte Änderung: Do 10.01.2019, 19:23:11 von Johannes »
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.948
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #11 am: Do 10.01.2019, 19:47:26 »
@Johannes, ja, ein schönes Übungsprojekt hast du da kreiert und um etliche Klassen besser als das Weiße. Wie lange hat denn der Druck gedauert und das Konstruieren?

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.687
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #12 am: Do 10.01.2019, 19:51:18 »
Das Konstruieren hat ca. 3-4h gedauert (wobei es jetzt schneller gehen würde! ;) ) und der reine Druck hat 1h30m gedauert.

Gruß
Johannes
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.217
  • st-computer
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #13 am: Do 10.01.2019, 21:34:35 »
Ich habe keinen 3D-Drucker und auch keinen TT, aber wäre an einem Artikel interessiert: Tenox-Test + Erfahrung mit dem 3D-Drucker  8)

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.123
  • ...?
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #14 am: Fr 11.01.2019, 23:13:26 »
3D Drucker sind schon was feines. Möchte meinen nicht mehr missen ;) Hast du dein Gehäuse mit Blender gemacht?
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.377
  • n/a
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #15 am: Fr 11.01.2019, 23:48:59 »
Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich auch einen 3D Drucker in der Firma ;) Wir haben uns einen Prusa i3 MK3 geholt. Ich arbeite mich zur Zeit in Blender ein fürs Design und benutze den Slic3r in der Prusa Edition fürs Slicen. Klappt schon alles ziemlich gut.

Mein erstes selbst erstelltes Teil war jetzt ein Gehäuse für den Tenox ECL/VGA Adapter für den TT. NIchts besonderes, aber zum üben genau das richtige.

Dazu war das originale Gehäuse echt schrammelig...






und dazu auch noch nicht wirklich eben mit dem Untergrund beim Anstöpseln. Mechanische Kräfte auf den VGA-Port des TT :-O


Also habe ich den ersten Prototypen gebaut...






Von den Dimensionen perfekt, aber leider das Loch für den Stromanschluss an der falschen Stelle und die Ausschnitte für die VGA-Buchsen etwas zu niedrig. Also nochmal ran und gleich den Kasten höher gemacht, um den o.g. Höhenunterschied auszugleichen und den Deckel mit einer innenlaufenden Kante versehen, die erfreulich snappy auf das Unterteil passt - ohne Kleber ;-)







VG
Johannes

Hallo Johannes, Dein Tenox/VGA-Gehäuse sieht richtig gut aus. Gratuliere! Da bekommt man Lust auf 3D-Druck. Naja, man kann nicht alles haben...

Offline vad4r

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
  • vae victis!
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #16 am: Di 15.01.2019, 06:55:16 »
Ich arbeite mit Inventor, da dies auch beruflich mein tägliches Arbeitswerkzeug ist.
Einen eigenen 3D Drucker habe und will ich auch nicht haben, kann aber in der Firma im SLM Verfahren drucken...
Go Go Gadget signature!

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.687
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #17 am: Mo 18.03.2019, 21:31:35 »
So heute Nacht habe ich dem Drucker mal ein kleines Biest zu drucken gegebn. Mal sehen, wie da die Passgenauigkeit wird :-O

Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.232
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #18 am: Di 19.03.2019, 15:50:37 »
Hast Du den Drucker nach den Maßen der Brotdose ausgesucht?  8)

Scheint ja gerade so drauf zu passen...
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.290
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Wer von euch hat einen 3D-Drucker? Welche 3D-Software verwendet ihr.
« Antwort #19 am: Di 19.03.2019, 15:57:35 »
Haben auch einen 3D Drucker 40x40x40cm größe.. Hab auch schon einiges dafür gedruckt. Hab nur keine Zeit um Designs zu machen :(
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/