Autor Thema: Problemem mt Magxnet  (Gelesen 615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 548
  • Ich liebe dieses Forum!
Problemem mt Magxnet
« am: Do 04.01.2018, 21:21:57 »
Versuche gerade auf meinem TT mit MagiC 6.20 und einer Netusb eine Netzwerkverbindung aufzubauen.
ich denke ich habe alle Dateien richtig in entsprechende Ordner kopiert und den Treiber enec3.mif ebenfalls.
Ich kann letztlich von meinem Macbook aus den TT auch anfingen. umgekehrt tut sich aber nix.
meine Mag-RC.Net
ifconfig en0 adds 192.168.178.60 net mask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255 up
route add 192.168l178.0 en0
route add default en0 gw 102.168.178.1


was mache ich falsch?
mein Router hat die IP 192.168.178.1
der TT soll 192.168.178.60 sein
Falcon CT60/CTPCI; Atari TT mit Tunder/Storm, Nova; MegaST, 1040STE

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 677
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #1 am: Fr 05.01.2018, 01:18:21 »
Versuche gerade auf meinem TT mit MagiC 6.20 und einer Netusb eine Netzwerkverbindung aufzubauen.
ich denke ich habe alle Dateien richtig in entsprechende Ordner kopiert und den Treiber enec3.mif ebenfalls.
Ich kann letztlich von meinem Macbook aus den TT auch anfingen. umgekehrt tut sich aber nix.
meine Mag-RC.Net

Vielleicht doofe Frage, aber mit einem anderen Gerät als dem Macbook oder dem TT kannst du das Macbook anpingen?

route add 192.168l178.0 en0

Das ist wohl ein Tippfehler vom Abschreiben, nicht in der Konfig?
Wider dem Signaturspam!

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 548
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #2 am: Fr 05.01.2018, 07:39:42 »
Ja, das war ein Tippfehler. Und ich denke nicht, dass es etwas mit dem MacBook zu tun hat. Ich kann mit dem TT auch den Router nicht anpingen
Falcon CT60/CTPCI; Atari TT mit Tunder/Storm, Nova; MegaST, 1040STE

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 181
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #3 am: Fr 05.01.2018, 09:31:49 »
ifconfig en0 adds 192.168.178.60 net mask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255 up
Hier steht:
ifconfig en0 addr 192.168.178.60 up
route add 192.168.178.60 en0
route add default en0 gw 192.168.178.1

Steht am Anfang der mag_net.rc der path zum etc Ordner? Ist dort auch der erste Eintrag:
ifconfig lo0 addr 127.0.0.1 up

Im Laufwerk U: ist der Pfad "ETC" zu sehen?

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 617
    • Meine Homepage, u.a. mit Atari links
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #4 am: Fr 05.01.2018, 19:49:49 »
Außerdem muß der Ordner, auf den ETC zeigt, auf einer Partition mit langen Dateinamen liegen und die enthaltenen Dateien (z.B. resolv.conf) müssen die korrekten langen Namen haben.

Wenn der TT vom Mac aus angepingt werden kann, läuft der Netzwerkstack schonmal (rein und raus), der Rest kommt dann schon noch.

Was sagt IFCONFIG auf dem TT?
Was sagt ROUTE auf dem TT? (jeweils ohne Parameter)
Was sagt ping 8.8.8.8 (Google Nameserver) auf dem TT?


MfG
Ektus.

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 548
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #5 am: Fr 05.01.2018, 22:37:33 »
Also der Ordner etc ist auf einem Laufwerk mit langen Namen
Der Pfad dahin ist  in der Magx_rc.net eingetragen

ifconfig lo0 addr 127.0.0.1 up ist auch vorhanden
in der resolv.conf steht nur: nameserver  192.168.178.1
ifconfig auf dem TT  sagt "cannot get FLAGs: ok

Route und ping 8.8.8.8 zeigen die möglichen parameter und dann "Programm beendet"
Falcon CT60/CTPCI; Atari TT mit Tunder/Storm, Nova; MegaST, 1040STE

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 548
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #6 am: Fr 05.01.2018, 22:40:58 »
wie kann ich in u: den Pfad zu etc überprüfen, sehen?
Falcon CT60/CTPCI; Atari TT mit Tunder/Storm, Nova; MegaST, 1040STE

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 548
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #7 am: Fr 05.01.2018, 23:11:51 »
Asche auf mein Haupt!
Es scheint jetzt zu funktionieren! Ich habe einfach die TTP-Programme falsch bedient.Kann jetzt auch andere andere Rechner im Netzwerk anpingen etc.
Werde erst mal weiter testen

Danke für eure Hilfe
Falcon CT60/CTPCI; Atari TT mit Tunder/Storm, Nova; MegaST, 1040STE

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 548
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #8 am: Sa 06.01.2018, 23:17:09 »
nachdem das mit dem Pingen etc funktioniert, habe ich netsurf auf den Rechner (Atari TT mit Nova) kopiert. Wenn ich nun mit netsurf eine Internetseite öffnen will kommt immer "Could not resolve host.." Was stimmt immer noch nicht?
 Die Ergebnisse von ifconfig.ttp und route.ttp hänge ich an

« Letzte Änderung: Sa 06.01.2018, 23:18:53 von towabe »
Falcon CT60/CTPCI; Atari TT mit Tunder/Storm, Nova; MegaST, 1040STE

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.222
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #9 am: Sa 06.01.2018, 23:36:51 »
Netsurf funktioniert unter Magic nicht. Leider. >:(
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.720
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #10 am: Sa 06.01.2018, 23:55:57 »
Bei Ektus lief Netsurf (Gem Alpha) auch unter Magic 6.20 auf dem Milan.
https://forum.atari-home.de/index.php?topic=8254.msg54886#msg54886

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 677
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #11 am: So 07.01.2018, 00:27:09 »
nachdem das mit dem Pingen etc funktioniert, habe ich netsurf auf den Rechner (Atari TT mit Nova) kopiert. Wenn ich nun mit netsurf eine Internetseite öffnen will kommt immer "Could not resolve host.." Was stimmt immer noch nicht?
 Die Ergebnisse von ifconfig.ttp und route.ttp hänge ich an

»Could not resolve host« heißt: Der falsche DNS-Server ist eingetragen und/oder der tut nicht. Welchen nimmst du denn?

default.cfg sollte sowas wie
NAMESERVER = 192.168.178.1

enthalten
Wider dem Signaturspam!

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.222
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #12 am: So 07.01.2018, 01:55:51 »
Bei Ektus lief Netsurf (Gem Alpha) auch unter Magic 6.20 auf dem Milan.
https://forum.atari-home.de/index.php?topic=8254.msg54886#msg54886

Die neueren Versionen laufen auf meinem Milan unter Magic 6.10 nicht. :-\
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 617
    • Meine Homepage, u.a. mit Atari links
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #13 am: So 07.01.2018, 12:56:32 »
nachdem das mit dem Pingen etc funktioniert, habe ich netsurf auf den Rechner (Atari TT mit Nova) kopiert. Wenn ich nun mit netsurf eine Internetseite öffnen will kommt immer "Could not resolve host.." Was stimmt immer noch nicht?
Die Namensauflösung geht nicht. Hat Dein Router einen Nameserver laufen? Ansonsten mal testweise in der resolv,conf "nameserver 8.8.8.8" eintragen oder sonst einen funktionierenden externen. "ping www.ektus,de" (um mal nicht google zu bemühen) sollte dann auch gehen. Wenn das funktioinert, kann man bei Netsurf weiter suchen. Vielleicht probiere ich es heute Abend noch auf dem Milan.

Ich hatte früher mehr Erfolg mit Netsurf, wenn ich es über den Link auf U: gestartet habe. Keine Ahnung, ob das Problem immer noch besteht.


MfG
Ektus.

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 617
    • Meine Homepage, u.a. mit Atari links
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #14 am: So 07.01.2018, 19:11:59 »
Die neueren Versionen laufen auf meinem Milan unter Magic 6.10 nicht. :-\
Ich habe mir gerade mal NetSurf 3.8 (Dev CI #4278) auf den Milan geholt. Der läuft anstandslos unter MagiC-Milan 6.20 mit MagiC-Net, Bildschirmauflösung 1600x1200x65k (glaub' ich, wo kann ich nochmal die Farbtiefe nachschauen?)

Leider geht kein https, daher komme ich damit nicht mehr hier ins Forum oder auf viele andere Seiten :-(
Da kommt nur ein Dialog "Unable to fetch document"


MfG
Ektus.

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 548
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #15 am: So 07.01.2018, 22:25:32 »
also nameserver 8.8.8.8 geht auch nicht Die aktuellste NetSurf 3.8 (Dev CI #4278) stürzt beim öffnen eines Fenster mit 68000-Exception ab.
[/size]Vielleicht sollte ich mal CAB probieren. Aber keine Ahnung, wie man das mit der netusb zum Laufen bekommt
Falcon CT60/CTPCI; Atari TT mit Tunder/Storm, Nova; MegaST, 1040STE

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.222
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #16 am: So 07.01.2018, 22:45:12 »
Hm ... dann muss wohl mit meinen Magic Net-Einstllungen auch was nicht stimmen. Ich bekomme von Netsurf die Fehlermeldung "Couldn't resolve Hostname".

nachdem das mit dem Pingen etc funktioniert, habe ich netsurf auf den Rechner (Atari TT mit Nova) kopiert. Wenn ich nun mit netsurf eine Internetseite öffnen will kommt immer "Could not resolve host.." Was stimmt immer noch nicht?
 Die Ergebnisse von ifconfig.ttp und route.ttp hänge ich an

»Could not resolve host« heißt: Der falsche DNS-Server ist eingetragen und/oder der tut nicht. Welchen nimmst du denn?

default.cfg sollte sowas wie
NAMESERVER = 192.168.178.1

enthalten


@gh-baden welche "default.cfg" meinst Du denn? Ich kenne für Magic Net nur die "magx_rc.net", in der standardmäßig eine solche Angabe nicht vorhanden ist. In "c:/etc" ist noch die "resolv.conf" in der die Adresse meines Routers eingetragen ist für die Namensauflösung.
« Letzte Änderung: So 07.01.2018, 22:50:21 von Nervengift »
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.222
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #17 am: So 07.01.2018, 23:07:06 »
Hier mal der Inhalt meiner "magx_rc.net"-Datei:

# Sample MAGX_RC.NET file for configuring MagiCNet
# Modifiziert von Ekkehard Flessa
# Please replace the IP addresses below to suit your needs
# Refer to TOOLS.TXT for the command syntax
#
# Where is your /etc path (please use a VFAT partition)
etc_path c:\etc

# Absolutely necessary! Aktiviert den Socket
ifconfig lo0 addr 127.0.0.1 up

# Ethernet adapters, hier: ROM-Port-Interface
# Addresse 192.168.1.1: dieser Rechner (CT2A-Falcon)
# Addresse 192.168.1.2: Milan

ifconfig en0 addr 192.168.2.203 up
ifconfig en0 netmask 255.255.255.0
route add 192.168.2.1 en0

# Default route for Masquerades, NATs, proxys etc
# aktuell keine gesetzt 2003-12-20 Ef
route add default en0 gw 192.168.2.1

# Serial lines ( if any is to be used )
# iflink -i sl0 -d u:\dev\serial2
# ifconfig sl0 addr 44.154.0.26 dstaddr 44.154.0.28 mtu 1500 link04 up
# ifconfig sl0 netmask 255.255.255.0
# route add 44.154.0.28 sl0

# midi Verbindung zum zweiten Falcon
# Addresse: 192.168.1.3

#iflink -i sl -d u:\dev\midi
#ifconfig sl0 addr 192.168.1.1 dstaddr 192.168.1.3 mtu 1500 link04 up
#ifconfig sl0 netmask 192.168.1.3
#route add 192.168.1.3 sl0

Und hier der Inhalt meiner "resolv.conf"-Datei in "c:/etc":

nameserver 192.168.2.1
Ist in der Konfiguration noch ein Fehler drin? "magxconf.prg" befindet sich in Magic's Startordner. Im "Xtension"-Ordner der Ethernet-Treiber und die "magx_sld.ovl" sowie die "sockets.dev". Programme, die Gluestick nutzen, funktionieren übrigens einwandfrei bei mir unter Magic Milan 6.1. Oder gibt's da ein Problem mit der Version 6.1?
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 548
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #18 am: So 07.01.2018, 23:45:08 »
Keine  Änderung.
was mir aufgefallen ist:
in der vorletzten Zeile der route.ttp-Ausgabe steht rechts hinter 192.168.178.60 unter Iface lo0
Sollte da nicht en0 stehen?
Falcon CT60/CTPCI; Atari TT mit Tunder/Storm, Nova; MegaST, 1040STE

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 677
Re: Problemem mt Magxnet
« Antwort #19 am: So 07.01.2018, 23:54:21 »
Hm ... dann muss wohl mit meinen Magic Net-Einstllungen auch was nicht stimmen. Ich bekomme von Netsurf die Fehlermeldung "Couldn't resolve Hostname".

@gh-baden welche "default.cfg" meinst Du denn? Ich kenne für Magic Net nur die "magx_rc.net", in der standardmäßig eine solche Angabe nicht vorhanden ist. In "c:/etc" ist noch die "resolv.conf" in der die Adresse meines Routers eingetragen ist für die Namensauflösung.

Vergiß es, zuviele verschiedene Konfig-Optionen in meinem Kopf … resolv.conf ist gut. Kannst du die IPA dort anpingen? Siehst du am DNSd Anfragen ankommen? Was für ein DNS-Server ist das?
Wider dem Signaturspam!