Autor Thema: Allgemeines zum Thema IDE/Byteswap/MagicBytes  (Gelesen 490 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.572
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: Allgemeines zum Thema IDE/Byteswap/MagicBytes
« Antwort #20 am: Mi 20.12.2017, 10:12:49 »
Immer einmal mehr als Du...

Bald rutscht der Thread ins Fun-Board.
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.257
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Allgemeines zum Thema IDE/Byteswap/MagicBytes
« Antwort #21 am: Mi 20.12.2017, 19:48:51 »
Wenn es eine Stimme auf der eine einen Seite und eine andere auf der anderen Seite gibt, dann ist doch erstmal Gleichstand, aber vielleicht könnte man den Thread auch mit einer Umfrage verknüpfen, was denn richtig ist? Dürfte ich dann auch mit abstimmen, wenn ich im Grunde nicht weiß worum's geht oder was richtig und falsch ist? Kann ja eh keiner nachprüfen ... also sch...! :D
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)