Autor Thema: GELÖST - Ausgaben auf dem Bildschirm  (Gelesen 595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
GELÖST - Ausgaben auf dem Bildschirm
« am: So 17.12.2017, 08:41:53 »
Mir müllt es unter MiNT/XaAES (Helmuts Build) den Bildschirm mit Text-Ausgaben zu, die offenbar nur Meldungen der Laufwerkszugriffe betreffen, also z.B. Warnungen, man möge fsck über jenes Laufwerk jagen.
Wo und wie kann man das denn bitteschön abstellen? Ich finde keinen Passenden Parameter in den CNFs, bzw. diejenigen, die meiner Meinung nach in Betracht hätten kommen können, fruchten nicht.
« Letzte Änderung: So 17.12.2017, 18:09:43 von RealLarry »
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline laufkopf

  • Benutzer
  • Beiträge: 298
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #1 am: So 17.12.2017, 09:11:30 »
toswin2

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #2 am: So 17.12.2017, 11:39:35 »
Danke - gut und schön, aber toswin2 ist bereits in der xaaes.cnf eingebunden und das Terminal funktioniert auch:
Zitat
setenv TOSRUN u:\c\tools\toswin2\tw-call.app
run u:\c\tools\toswin2\toswin2.app
Oder habe ich da etwas übersehen oder gibt es dabei noch etwas zu beachten? Vielleicht sehe ich ja auch den Wald vor lauter Bäumen nicht? ;)
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.276
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #3 am: So 17.12.2017, 11:45:17 »
TOS2WIN muss so eingerichtet sein das bei jeder Ausgabe die TOS2WIN Shell automatisch ein Fenster öffnet.

Von Vincent ->   http://vincent.riviere.free.fr/soft/m68k-atari-mint/archives/mint/

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #4 am: So 17.12.2017, 12:08:49 »
Zitat
TOS2WIN muss so eingerichtet sein das bei jeder Ausgabe die TOS2WIN Shell automatisch ein Fenster öffnet.
Jaja, das ist mir sogar schon klar...aber wo/wie wird es denn eingerichtet? Ich habe mich an die vielen Beispiele im Netz gehalten, aber wirklich erklären tut es da keiner.
Auf Vincent's Seite sind ja nur die Binarys...
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 676
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #5 am: So 17.12.2017, 12:50:49 »
Hast Du denn xconout2,xdd geladen?
Welcher DEBUG-level ist in mint.ini eingestellt?

Eigentlich ist das ein ALERT, der als solcher in XaAES angezeigt werden, und gar nicht als Text kommen sollte. Welchen Wert hat alert_windows in xaaes.cnf? Ich hab da 0x00ff.

Und die Meldungen sollten eigentlich auch verschwinden, wenn man e2fsck laufen lässt.

Außerdem heißt das toswin2 und nicht TOS2WIN!!

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #6 am: So 17.12.2017, 13:13:04 »
Hallo Helmut!
Wie Du vielleicht gelesen hast, arbeite ich immer noch mit Deinen Builds; beim TT mit der MatTC und das ist die einzige Möglichkeit, mit der Karte und hohen Auflösungen zu arbeiten. Funktioniert bislang supertoll! Danke Dir für Deine Builds!

Zitat
Hast Du denn xconout2,xdd geladen?
Jep, ist geladen.

Zitat
Welcher DEBUG-level ist in mint.ini eingestellt?
Da kommen wir der Sache doch schon näher! Dort ist angegeben:
DEBUG_LEVEL=2
DEBUG_DEVNO=2


Zitat
Welchen Wert hat alert_windows in xaaes.cnf? Ich hab da 0x00ff
Gar keinen. Ist noch kommentiert, also aktuell #alert_windows = 0x0000

EDIT:
Zitat
Und die Meldungen sollten eigentlich auch verschwinden, wenn man e2fsck laufen lässt.
Ja, bei der HDD ist das ja auch der Fall. Aber bei Disketten und ZIP-Drive kommt die Text-Meldung dann schon mal gerne wieder, obwohl der Datenträger in Ordnung ist. Und wenn mal wieder einer dieser Tage ist, wo man DIsk-Jockey spielt, ist der Screen bald zugemüllt.
« Letzte Änderung: So 17.12.2017, 13:29:48 von RealLarry »
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #7 am: So 17.12.2017, 14:37:25 »
In TOSWIN2, MINIWIN & Co. landen üblicherweise (nur) die Textausgaben von .TOS und .TTP; es gibt aber leider auch APPs & PRGs, die Meldungen auf den Bildschirm schmieren. Abhilfe: T-CON (evtl. _zusätzlich_!) -> Anhang.
« Letzte Änderung: So 17.12.2017, 15:24:19 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 676
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #8 am: So 17.12.2017, 14:53:21 »
Hallo Helmut!
Wie Du vielleicht gelesen hast, arbeite ich immer noch mit Deinen Builds; beim TT mit der MatTC und das ist die einzige Möglichkeit, mit der Karte und hohen Auflösungen zu arbeiten. Funktioniert bislang supertoll! Danke Dir für Deine Builds!

Aha - schön dass das einer benutzt :)

Zitat
DEBUG_LEVEL=2
DEBUG_DEVNO=2


Gar keinen. Ist noch kommentiert, also aktuell #alert_windows = 0x0000

Dann würde ich mal DEBUG_LEVEL auf 1 setzen und alert_windows wie ich (am besten separat probieren, weil ich auch nicht sicher weiß ob und was da hilft).

Zitat

Ja, bei der HDD ist das ja auch der Fall. Aber bei Disketten und ZIP-Drive kommt die Text-Meldung dann schon mal gerne wieder, obwohl der Datenträger in Ordnung ist. Und wenn mal wieder einer dieser Tage ist, wo man DIsk-Jockey spielt, ist der Screen bald zugemüllt.

Ja, da müsste wohl man immer erst unmounten, bevor man was rausnimmt, ob das bei MiNT so klappt: keine Ahnung.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #9 am: So 17.12.2017, 18:07:18 »
So, hat etwas länger gedauert, weil mich heute fsck etwas geärgert hat.
Habe mehrere Kombinationen aus DEBUG_LEVEL, alert_windows und dem (zuvor fehlenden) toswin2.cfg probiert, aber es liegt definitiv an DEBUG_LEVEL=2 der tunlichst =1 sein sollte.

Dennoch mein Tip: Wer noch Probleme mit Terminals und toswin2 (falsche/fehlende Darstellung) hat, der nehme toswin2 von Vincent http://vincent.riviere.free.fr/soft/m68k-atari-mint/archives/mint/, das toswin2.cfg aus der Afros-Distri https://sourceforge.net/projects/aranym/files/afros/ und das termcap von Petr Stehlik http://joy.sophics.cz/www/tcapinf7.lzh.
Damit konnte ich heute gleich eine ganze Reihe (Darstellungs-) Probleme lösen und Dank Eurer Hilfe auch den Screen-Müll beseitigen.

@ari.tao : Auch Dir Danke für das Tool - schaue ich mir noch an.

Ich verkrieche mich jetzt für den Rest des Winters hinter meine Ataris *freu*
Euch allen schöne Feiertage, nochmals Danke für Eure Hilfe, und wenn wir uns dieses Jahr nicht mehr lesen: Frohes Neues!
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.065
Re: Ausgaben auf dem Bildschirm
« Antwort #10 am: So 17.12.2017, 19:56:48 »
Habe mehrere Kombinationen aus DEBUG_LEVEL, alert_windows und dem (zuvor fehlenden) toswin2.cfg probiert, aber es liegt definitiv an DEBUG_LEVEL=2 der tunlichst =1 sein sollte.

Dennoch mein Tip: Wer noch Probleme mit Terminals und toswin2 (falsche/fehlende Darstellung) hat, der nehme toswin2 von Vincent http://vincent.riviere.free.fr/soft/m68k-atari-mint/archives/mint/, das toswin2.cfg aus der Afros-Distri https://sourceforge.net/projects/aranym/files/afros/ und das termcap von Petr Stehlik http://joy.sophics.cz/www/tcapinf7.lzh.
Damit konnte ich heute gleich eine ganze Reihe (Darstellungs-) Probleme lösen und Dank Eurer Hilfe auch den Screen-Müll beseitigen.

*Kopfschmerz* Der Atari war mal nutzerfreundlich … danke für die Tipps. Das bekommt ja keiner zusammen oder reproduziert …
Wider dem Signaturspam!