Autor Thema: EmuTOS 0.9.9 released  (Gelesen 1041 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 994
EmuTOS 0.9.9 released
« am: Di 12.12.2017, 09:20:38 »
Die EmuTOS-Entwickler freuen sich, das EmuTOS Release 0.9.9 bekannt geben zu können.
EmuTOS ist ein freier, quelloffener Ersatz für Atari Betriebssysteme.

Die wesentlichen neuen Features von EmuTOS 0.9.9 sind:

  • AES: individuelle Mauszeiger können beim Booten geladen werden
  • EmuDesk: etliche neue Dialoge und Einstellungsmöglichkeiten, u.a. zur Desktop-Konfiguration, zum Einstellen von Fenster-/Desktop Hintergründen und Dateimasken für Desktop-Fenster
  • VDI: Blitter-Unterstützung für horizontale Linien, gefüllte Rechtecke und Rastergrafiken [Anm. d. Übersetzers: LINEA HLINE ($A004), LINEA FILLED RECTANGLE ($A005) und LINEA BITBLT ($A007) bzw. korrespondierende VDI-Funktionen]

EmuTOS kann auf Emulatoren und echter Atari-Hardware einfach ausprobiert werden. emutos-prg*.zip vom Link unten herunterladen, das PRG der gewünschten Sprache auspacken, auf eine Floppy (oder HD-Partition) kopieren und einfach ausführen - fertig!

Hier der Download-Link:
https://sourceforge.net/projects/emutos/files/emutos/0.9.9/

Das Orginal-Announcement:
Zitat von: Roger Burrows
The EmuTOS developers are please to announce the release of EmuTOS 0.9.9. In case you didn't know, EmuTOS is a GEMDOS-compatible operating system for Atari computers and is a free and open source replacement for common TOS images for Atari emulators.

The main new features of EmuTOS 0.9.9 are:
- AES: Allow mouse cursors to be loaded at boot time
- EmuDesk: Add several dialogs, including desktop configuration, window/desktop background configuration, and desktop window file mask
- VDI: Add blitter support for horizontal line drawing, filled rectangle drawing, and raster graphics

You can easily test EmuTOS on your real Atari hardware. Get emutos-prg*.zip from the link below, extract the PRG matching your favorite language, put it on a floppy (or hard disk partition), run it on your Atari, and you're done!

You can download your preferred binary archive here:
https://sourceforge.net/projects/emutos/files/emutos/0.9.9/

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 931
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #1 am: Di 12.12.2017, 11:11:30 »
 ???
Mit dem neuen emutos.prg / emutosde.prg bekomme ich in Hatari die Meldung:
   "Your TOS image seems not to be a valid ROM file!
      (TOS version 6, address $0)"


Schon erledigt.

-------

Jetzt geht die gerade gestern erstellte emuicon.rsc nicht mehr  >:( ,
aber zum Ausgleich kann ich jetzt Thing laden  :) ,
was vorher nicht ging.
« Letzte Änderung: Di 12.12.2017, 12:03:35 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.083
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #2 am: Di 12.12.2017, 15:37:43 »
Bei mir ist die Gesschwindigkeit beim Zugriff auf eine IDE CF Karte mit EmuTOS 0.99 nur 660kB/s. Unter TOS 2.06 ist es 1440kB/s auf dem gleichen Rechner mit gleicher CF Karte. Die 256MB CF ist eingerichtet mit HDDriver als 256MB BGM Partition.

Ist das normal?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #3 am: Di 12.12.2017, 17:08:36 »
Jetzt geht die gerade gestern erstellte emuicon.rsc nicht mehr  >:(

Ist das die ownicon.rsc aus dem anderen Thread? Was daran soll nicht funktionieren? Ein kurzer Test hier lief ohne Probleme.

Zitat
[aber zum Ausgleich kann ich jetzt Thing laden  :) ,was vorher nicht ging.

Bei mir crashed Thing >= 1.29 immer noch beim beenden. Das liegt aber an Bugs in Thing, nicht EmuTOS.

Online 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.763
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #4 am: Di 12.12.2017, 20:04:36 »
Kann man das EmuTOS auch aus dem Autoordner starten? Und welche Rechner werden unterstützt? ST sicher! STE? TT? Mega STE? Falcon?
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 994
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #5 am: Di 12.12.2017, 21:39:33 »
Kann man das EmuTOS auch aus dem Autoordner starten?
Ja.

Und welche Rechner werden unterstützt? ST sicher! STE? TT? Mega STE? Falcon?
Für alle ausser 1ST1: Alle. + FireBee, +FreeScale m5484lite + Amiga + CT60
Für 1ST1 (für den fehlende SCSI-Routinen ja "nicht unterstützt" bedeuten): TT: nein, Falcon: nein

Online 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.763
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #6 am: Di 12.12.2017, 22:17:28 »
Ah, du hast meine Frage richtig verstanden! Danke, dann packe ich es mal auf meine STacy drauf. Das mit SCSI muss unbedingt mal eingebaut werden.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 677
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #7 am: Di 12.12.2017, 22:46:06 »
Ah, du hast meine Frage richtig verstanden! Danke, dann packe ich es mal auf meine STacy drauf. Das mit SCSI muss unbedingt mal eingebaut werden.

Die Wunschliste ist einfach zu verlängern, die Priorisierung der Wünsche ist schon schwierig, aber dann auch noch tatsächlich programmieren, das ist erst richtig hart …

Berliner Schnauze oder so? Ich fänd ja "es wäre prima, wenn das mal noch kommen würde" passender als "muss unbedingt eingebaut werden". Das klingt weniger hart fordernd.
Wider dem Signaturspam!

Online 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.763
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #8 am: Di 12.12.2017, 22:50:25 »
Die diplomatischen Formulierungen überlasse ich gerne anderen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 931
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #9 am: Mi 13.12.2017, 01:49:48 »
Bei mir ist die Gesschwindigkeit beim Zugriff auf eine IDE CF Karte mit EmuTOS 0.99 nur 660kB/s. Unter TOS 2.06 ist es 1440kB/s auf dem gleichen Rechner mit gleicher CF Karte. Die 256MB CF ist eingerichtet mit HDDriver als 256MB BGM Partition.
Huch, das sollte doch nur vom Treiber abhängen. aber nicht vom TOS ?!

-------

Jetzt geht die gerade gestern erstellte emuicon.rsc nicht mehr  >:(
Ist das die ownicon.rsc aus dem anderen Thread? Was daran soll nicht funktionieren? Ein kurzer Test hier lief ohne Probleme.
Nein, die läuft auch noch bei mir. Sondern ich meine die 64k große .RSC, mit der der ScreenShot im anderen Thread hergestellt wurde (und die ~200 Icons enthält und nicht bloß ein Dutzend wie ownicon.rsc).

Zitat
[aber zum Ausgleich kann ich jetzt Thing laden  :) ,was vorher nicht ging.
Bei mir crashed Thing >= 1.29 immer noch beim beenden. Das liegt aber an Bugs in Thing, nicht EmuTOS.
Ich kann bei mir Thing ohne Crash beenden - & wieder starten - & wieder beenden ...
Einzig irritierend ist, daß der Desktop-Hintergrund anfangs grau ist, also nicht wie voreingestellt ein blaues Muster. Läßt sich dann aber einstellen.

Edit.: Der ´andere Thread´:
   http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13724.msg223123#msg223123
« Letzte Änderung: Mi 13.12.2017, 14:46:01 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.083
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #10 am: Mi 13.12.2017, 10:36:12 »
Bei mir ist die Gesschwindigkeit beim Zugriff auf eine IDE CF Karte mit EmuTOS 0.99 nur 660kB/s. Unter TOS 2.06 ist es 1440kB/s auf dem gleichen Rechner mit gleicher CF Karte. Die 256MB CF ist eingerichtet mit HDDriver als 256MB BGM Partition.
Huch, das sollte doch nur vom Treiber abhängen. aber nicht vom TOS ?!

Kein Plattentreiber installiert, der Treiber ist fest im EmuTOS drin ...

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 931
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #11 am: Mi 13.12.2017, 14:43:25 »
^^-- Kannst Du nicht den Treiber von HDDRIVER nachstarten?!

-------

... aber dann auch noch tatsächlich programmieren, das ist erst richtig hart …
Ach, Programmieren ist doch ein Kinderspiel! Jetzt sollen es schon die 5-jährigen in der Kita lernen!  :P
« Letzte Änderung: Mi 13.12.2017, 15:07:49 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.083
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #12 am: Mi 13.12.2017, 18:36:08 »
^^-- Kannst Du nicht den Treiber von HDDRIVER nachstarten?!

EmuTOS ignoriert hddriver.sys auf C:\

Wenn ich HDDriver von Diskette mit EmuTOS im ROM starte habe ich wieder die 1440MB/s anstatt der 660kB/s. Vielleicht muss man noch ein paar Versionsnummer vom EmuTOS abwarten. Ich nutze lieber weiterhin TOS 2.06.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.720
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #13 am: Mi 13.12.2017, 23:52:46 »
Ich denke mal das liegt beim Transfer der Daten an der Nutzung des Blitters was Emutos wohl noch nicht nutzt... aber reine Vermutung meinerseits.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 34
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #14 am: Do 14.12.2017, 06:27:01 »
Ich denke mal das liegt beim Transfer der Daten an der Nutzung des Blitters was Emutos wohl noch nicht nutzt... aber reine Vermutung meinerseits.

Das ist auch meine Vermutung. Die Software-Routinen in EmuTOS dürften relativ optimal sein, glaub kaum daß man da noch solche Verbesserungen rausholen könnte.
Kann das jemand verifizieren (daß HDDRIVER zum Transfer den Biitter benutzt?)

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 994
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #15 am: Do 14.12.2017, 07:51:21 »
Das ist auch meine Vermutung. Die Software-Routinen in EmuTOS dürften relativ optimal sein, glaub kaum daß man da noch solche Verbesserungen rausholen könnte.

EmuTOS hat (mindestens) eine Indirektion mehr im Code, weil es das "verschränkte" IDE-Kabel unterstützt. Das allein erklärt den Faktor >2 aber sicher nicht.


Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 931
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #16 am: Do 14.12.2017, 08:09:02 »
Imho doch, ich hatte gleich im Sinn, daß das nach ByteSwap aussieht - habe mich bloß nicht getraut, das hinzuschreiben... Gefällt mir! Muß mir endlich mal ein Kabel mit Twist machen...
« Letzte Änderung: Do 14.12.2017, 08:11:10 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 994
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #17 am: Do 14.12.2017, 09:33:11 »
Imho doch, ich hatte gleich im Sinn, daß das nach ByteSwap aussieht - habe mich bloß nicht getraut, das hinzuschreiben... Gefällt mir! Muß mir endlich mal ein Kabel mit Twist machen...

Eine BGM-Partition (wie von Lukas Frank benutzt) mit ByteSwap macht keinen rechten Sinn. Bei seinem Beispiel besteht der Overhead also ausschliesslich aus der zusätzlichen Indirektion:

if byteswap then
  readByteswapped()
else
  readNormal()
endif

, also *einem* bedinigten Sprung im Vergleich zu "direktem" Funktionsaufruf. Der verdoppelt nicht gleich die Laufzeit.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 994
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #18 am: Do 14.12.2017, 09:51:59 »
Ich könnte mir vorstellen, dass das mit "multiple sector I/O" zusammenhängt. Also der Möglichkeit, bei IDE nicht nur einen, sondern mehrere Sektoren "am Stück" zu lesen/schreiben.

EmuTOS beschränkt multiple sector I/O aktuell auf 32 Sektoren (also 16 kByte auf einen Rutsch) und schaltet es auch nur ein, wenn das Device explizit zurückmeldet, dass es das kann. Möglicherweise ist HDDRIVER da aggressiver. In einem Benchmark, der Sektoren am Stück liest und schreibt (@Lukas Frank : wie gemessen?), kann das schon einen Unterschied ausmachen. In der Praxis (mit zunehmender Fragmentierung und der Notwendigkeit, dauernd auf der FAT rumzujuckeln) geht der Unterschied ganz schnell zurück.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.083
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: EmuTOS 0.9.9 released
« Antwort #19 am: Do 14.12.2017, 10:36:55 »
Habe mal zum probieren zusätzlich zum IDE Interface eine ACSI Festplatte angeschlossen und da ist die Transferrate normal mit 1060kB/s. Ist etwas kleiner als mit TOS 2.06 aber nur sehr gering weniger ...

Mega ST4 / c´t IDE Interface mit CF Adapter / 500MB SCSI Festplatte mit LINK96

Partition C ist die CF und D und E liegen auf der SCSI Platte ...
« Letzte Änderung: Do 14.12.2017, 10:45:42 von Lukas Frank »