Autor Thema: http://dev-docs.atariforge.org/  (Gelesen 891 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.768
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
http://dev-docs.atariforge.org/
« am: Mi 22.11.2017, 15:37:58 »
Ist die Seite http://dev-docs.atariforge.org nur down oder dicht gemacht... gibts ein Mirror?

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.004
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #1 am: Mi 22.11.2017, 16:01:58 »
Ist die Seite http://dev-docs.atariforge.org nur down oder dicht gemacht... gibts ein Mirror?

Atariforge.org läuft bereits seit Monaten *sehr* unzuverlässig. Deswegen ist z.B. die MiNT-Mailingliste umgezogen.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.768
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #2 am: Mi 22.11.2017, 16:05:07 »
Kommst du denn drauf?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.314
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #3 am: Mi 22.11.2017, 16:41:59 »
Es gibt Exxos' Mirror, der allerdings auf einem alten Stand ist:
http://dev-docs.exxoshost.co.uk/

Die Originalseite kommt erfahrungsgemäß nach ein paar Stunden/Tagen wieder hoch.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.768
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #4 am: Mi 22.11.2017, 17:20:46 »
Es gibt Exxos' Mirror, der allerdings auf einem alten Stand ist:
http://dev-docs.exxoshost.co.uk/

Die Originalseite kommt erfahrungsgemäß nach ein paar Stunden/Tagen wieder hoch.

Danke

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.864
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #5 am: Mi 22.11.2017, 19:54:40 »
Falls du was bestimmtes suchst, sag bescheid. Ich habe von dev-docs regelmäßig alle neuen Dateien runtergesaugt, das letzte Mal vor vielleicht 5 Wochen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.314
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #6 am: Mo 27.11.2017, 19:42:39 »
Ich habe mittlerweile erfahren, dass Hardware beschädigt worden ist, die verwendet wird, um dev-docs (und Atariforge und diverse andere Atari-Seiten) bereitzustellen. Einen Zeitplan, wann alles wieder funktionieren soll, kenne ich aber nicht.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.768
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #7 am: Mo 27.11.2017, 20:16:43 »
Ich hatte halt gefragt weils mir aufgefallen ist... Danke für die Info Christian und danke 1ST1 für das Angebot , der Mirror von exxos reicht erstmal.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.314
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #8 am: Fr 01.12.2017, 19:14:39 »
Zum Betreiber von Atariforge habe ich leider keinen Kontakt. Zu Lonny Pursell, der dev-docs betreibt, hingegen schon.

Und zumindest für dev-docs zeichnet sich eine Lösung ab. Details gibt's, sobald alles fertig ist.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.864
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #9 am: Fr 01.12.2017, 19:45:57 »
Wenns mit atariforge nicht weiter geht (schade!) wäre doch ein Umzug zu atari.org sinnvoll!
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.038
  • st-computer
    • UpToDate
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #10 am: Fr 01.12.2017, 21:02:31 »
Wenns mit atariforge nicht weiter geht (schade!) wäre doch ein Umzug zu atari.org sinnvoll!

atari.org würde ich aber auch nicht gerade als "lebendig" bezeichnen, auch wenn's bei den Subdomains weniger Probleme gibt.

Off topic: Hast du eigentlich eine Kopie von Gem Candy?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.314
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #11 am: Sa 02.12.2017, 09:12:54 »
Und zumindest für dev-docs zeichnet sich eine Lösung ab. Details gibt's, sobald alles fertig ist.

So, Lonny und ich haben dafür gesorgt, dass die Seite nun unter der neuen Adresse http://www.dev-docs.org wieder erreichbar ist -- und der Server dazu jetzt in einem Rechenzentrum steht, mit sicherlich deutlich besserer Verfügbarkeit.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.004
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #12 am: Sa 02.12.2017, 09:49:27 »
Super - danke für den Einsatz. Wenn man was zu den Hosting-Kosten beitragen kann, bitte melden.

Atariforge.org bleibt dann wohl weiterhin down? Dann werde ich meine Projekte wohl doch auf github schieben müssen...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.314
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #13 am: Sa 02.12.2017, 12:49:37 »
Super - danke für den Einsatz. Wenn man was zu den Hosting-Kosten beitragen kann, bitte melden.

Danke, aber das wird nicht nötig sein. So viel ist es auch wieder nicht...

Atariforge.org bleibt dann wohl weiterhin down? Dann werde ich meine Projekte wohl doch auf github schieben müssen...

Wie gesagt, zum Betreiber von Atariforge.org habe ich keinen Kontakt; ich habe nicht einmal seine Kontaktdaten. Daher kann ich zur Down-Time und zu seinen Plänen nichts sagen.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.768
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #14 am: Sa 02.12.2017, 16:12:07 »
Na dann hoffentlich Ende gut Alles gut. Ja ich weis... trotzdem danke.

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 183
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #15 am: Sa 02.12.2017, 17:49:18 »
Wie gesagt, zum Betreiber von Atariforge.org habe ich keinen Kontakt; ich habe nicht einmal seine Kontaktdaten.
Ist Robert Mahlert. Letzte mir bekannte Adresse:

rmahlert
at
gmail.com

Offline awelzel

  • Benutzer
  • Beiträge: 10
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #16 am: Do 25.01.2018, 21:57:32 »
Hallo auch - mich kennt hier noch niemand. Ich bin zufällig hier reingestolpert, weil ich auch festgestellt habe, dass die ehemals öffentlichen Quellen von "Thing" (ja, ich bin der Autor dieses Teils, der auch in den Copyrights genannt wird, siehe auch https://arnowelzel.de/wp/projekte/thing) auf http://atariforge.org/gf/project/thing/scmsvn/ nicht mehr zugänglich sind.

Ich habe den Domaininhaber angeschrieben und kostenfreies Hosting auf meinem Server angeboten mit Website, HTTPS und SVN-Server nach Wunsch (Root-Server in einem RZ, auf dem noch etliche andere Domains seit vielen Jahren laufen und der täglich gesichert wird). Mal sehen, ob da noch eine Antwort kommt - wäre schade, wenn das einfach verschwindet.

Online ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 979
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #17 am: Do 25.01.2018, 22:16:20 »
Hallo,
finde ich ganz große Klasse, daß Du Thing freigegeben hast und Dich nun auch noch hier meldest. Ich bin ein großer Fan von Thing (also von Dir) - habe es damals zusammen mit NAES erstanden - und würde mich sehr freuen, wenn da noch etwas Bewegung hinein käme!!  8)
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.225
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #18 am: Fr 26.01.2018, 08:30:38 »
Hallo auch - mich kennt hier noch niemand. Ich bin zufällig hier reingestolpert, weil ich auch festgestellt habe, dass die ehemals öffentlichen Quellen von "Thing" (ja, ich bin der Autor dieses Teils, der auch in den Copyrights genannt wird, siehe auch https://arnowelzel.de/wp/projekte/thing) auf http://atariforge.org/gf/project/thing/scmsvn/ nicht mehr zugänglich sind.

Ich habe den Domaininhaber angeschrieben und kostenfreies Hosting auf meinem Server angeboten mit Website, HTTPS und SVN-Server nach Wunsch (Root-Server in einem RZ, auf dem noch etliche andere Domains seit vielen Jahren laufen und der täglich gesichert wird). Mal sehen, ob da noch eine Antwort kommt - wäre schade, wenn das einfach verschwindet.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich jetzt ein klein wenig baff bin! Das kommt echt selten vor, dass sowas passiert. Herzlichen Dank für Dein Angebot und vor allem auch dafür, dass Du diesen Desktop geschaffen hast! 8) Mir gefällt Thing irgendwie noch besser als jinnee. jinnee ist manchmal etwas zu viel des Guten. ... Und erstmal von mir hier ein herzliches Willkommen im Forum! :D
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.864
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: http://dev-docs.atariforge.org/
« Antwort #19 am: Fr 26.01.2018, 10:20:47 »
Übrigens ist firebee.org auch gerade down. Nichtmal eine IP Adresse bekommt man zurück, wenn man mit nslookup danach fragt.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo