Autor Thema: KolibriOS  (Gelesen 1126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 442
  • Ich liebe dieses Forum!
KolibriOS
« am: Di 21.11.2017, 12:32:28 »
Hat jemand sich das schon einmal angeschaut...?
https://kolibrios.org/de/

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.380
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: KolibriOS
« Antwort #1 am: Di 21.11.2017, 15:10:47 »
Sehr interessant, vielleicht würde sich das auch auf unsere Ataris Portieren lassen ?
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.305
Re: KolibriOS
« Antwort #2 am: Di 21.11.2017, 15:24:53 »
Sehr interessant, vielleicht würde sich das auch auf unsere Ataris Portieren lassen ?

Da müsste einer schon ziemlich schmerzbefreit sein, um tausende von Zeilen x86-Assembler nach m68k zu übersetzen. Viel Spaß! :D
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.380
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: KolibriOS
« Antwort #3 am: Di 21.11.2017, 15:28:09 »
Ich dachte da gibt es Leute die da Langeweile haben ? ^^^ ;D
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 442
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: KolibriOS
« Antwort #4 am: Mi 22.11.2017, 09:32:49 »
Vielleicht könnte man das hiermit versuchen..?
http://microapl.com/Porting/PortAsm68Kto86.html

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.312
  • Sehr langer Urlaub.
Re: KolibriOS
« Antwort #5 am: Mi 22.11.2017, 09:35:33 »
]
Vielleicht könnte man das hiermit versuchen..?
http://microapl.com/Porting/PortAsm68Kto86.html

It's just the other way arround...
Zitat
It provides a fast, easy and reliable way to port 68000-family assembler to the 80x86 architecture,[/quote

Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 442
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: KolibriOS
« Antwort #6 am: Mi 22.11.2017, 11:28:08 »
Okay, ich dachte es funktioniert auf beiden wegen. Hier gibt es das auch als Opensource. Es gibt bestimmt auch eine Möglichkeit von x86 auf m68k..?
http://m682386.sourceforge.net/

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.305
Re: KolibriOS
« Antwort #7 am: Mi 22.11.2017, 11:47:20 »
Zitat
KolibriOS ist ein kleines, aber dennoch unglaublich leistungsstarkes und schnelles Betriebsystem. Dieses Packet benötigt nur einige Megabyte Festplattenplatz und 8 Megabyte Arbeitsspeicher um vollständig zu laufen. Kolibri enthält eine reiche Anzahl an Anwendungen, wie z.B.: ein Schreibprogramm, ein Bildbetrachter, eine Bildverarbeitung, einen Internet Browser und mehr als 30 aufregende Spiele.

Das hier:

Zitat
FreeMiNT ist ein kleines, aber dennoch unglaublich leistungsstarkes und schnelles Betriebsystem. Dieses Packet benötigt nur einige Megabyte Festplattenplatz und 8 Megabyte Arbeitsspeicher um vollständig zu laufen. FreeMiNT enthält eine reiche Anzahl an Anwendungen, wie z.B.: ein Schreibprogramm, ein Bildbetrachter, eine Bildverarbeitung, einen Internet Browser und mehr als 30 aufregende Spiele. Volle FAT12/16/32 Unterstützung wurde eingebaut

Stimmt (fast) genauso. In manchen Bereichen mehr, in manchen weniger. Und man braucht keinen ekligen x86-Assemblercode anzufassen.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C