Autor Thema: "top" (Live-CPU-Auslastungsanzeige) für MiNT?  (Gelesen 191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.268
"top" (Live-CPU-Auslastungsanzeige) für MiNT?
« am: So 15.10.2017, 10:56:10 »
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Programm, dass mir unter FreeMiNT die CPU-Nutzung durch die einzelnen Prozesse "live" anzeigt, d.h. regelmäßig aktualisiert anzeigt, wie viel CPU-Zeit ein Prozess in den letzten x Sekunden verbraucht hat. Also so etwas wie "top" unter Unix oder wie der Windows-Taskmanager.

Der XaAES-Taskmanager zeigt ja nur ein statisches Bild, d.h. die Situation beim Start. Außerdem ist nach meinem Verständnis die CPU-Nutzung dort über die gesamte Laufzeit des Prozesses akkumuliert. D.h. ich sehe eben nicht, wie viel CPU-Zeit der Prozess aktuell (oder in den letzten Sekunden) verbraucht hat sondern nur den Mittelwert über die Laufzeit des Prozesses.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.220
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: "top" (Live-CPU-Auslastungsanzeige) für MiNT?
« Antwort #1 am: So 15.10.2017, 11:28:06 »
Wäre zTask das richtige für Dich?

http://the.zorro.free.fr/ztask.html

Das bräuchte aber aber eine FPU und läuft nicht auf der Firebee.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.078
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: "top" (Live-CPU-Auslastungsanzeige) für MiNT?
« Antwort #2 am: So 15.10.2017, 11:39:04 »
ps.cpx ->   http://www.physik.tu-berlin.de/~prissi/etc/ps-cpx.lzh

Ich weiss nicht ob es das kann ?

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 991
Re: "top" (Live-CPU-Auslastungsanzeige) für MiNT?
« Antwort #3 am: So 15.10.2017, 14:22:35 »
S. Anhang (.pdf einfach vom Dateinamen abschneiden).

Alle "top's" machen eigentlich nichts anderes als ein regelmässiges Polling des /proc-Dateisystems (alle verfügbaren Infos sind dort in den Verzeichniseinträgen kodiert). Das ist m.W. die einzige Stelle, an der MiNT solche Infos rausrückt.

Die CPU-Auslastung ist dann die Differenz der CPU-Zeit des Prozesses zwischen aktuellem und letztem Poll dividiert durch das Polling-Intervall. "top" ist also praktisch nur ein "spezielles ls".

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.268
Re: "top" (Live-CPU-Auslastungsanzeige) für MiNT?
« Antwort #4 am: So 15.10.2017, 18:09:22 »
OK, danke Euch allen!

zTask ist grafisch natürlich sehr nett (und mehr als nur ein Taskmanager), braucht aber laut Eigenauskunft auf einem TT bereits ca. 30% der Rechenzeit alleine für sich. ps.cpx kann leider nur die akkumulierte Rechenzeit anzeigen, bleibt aber trotzdem in meinem CPX-Ordner, weil man damit Prozessprioritäten per Mausklick manipulieren kann. top tut im Prinzip was ich wollte, allerdings musste ich's mit dem Hex-Editor quick&dirty patchen, weil es sonst in der Darstellung die CPU-Last um eine Zeile verrückt angezeigt hat. (Das hat mich erstmal ziemlich irritiert...)

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 991
Re: "top" (Live-CPU-Auslastungsanzeige) für MiNT?
« Antwort #5 am: So 15.10.2017, 19:00:58 »
...top tut im Prinzip was ich wollte, allerdings musste ich's mit dem Hex-Editor quick&dirty patchen, weil es sonst in der Darstellung die CPU-Last um eine Zeile verrückt angezeigt hat. (Das hat mich erstmal ziemlich irritiert...)

Das ist mir auch schon aufgefallen, Patchen ist aber nicht notwendig.

Wenn Du ein '?' eingibst,  kommt eine Hilfezeile zum Vorschein (Du kannst beispielsweise die Update-Frequenz einstellen). Gleichzeitig renkt sich die Anzeige ein ;).