Autor Thema: Medusa-Beschleuniger  (Gelesen 1084 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.105
  • st-computer
Medusa-Beschleuniger
« am: Do 21.09.2017, 21:46:18 »
Hatte sich eigentlich jemals jemand an dem Nachbau des Medusa-Beschleunigers (erschienen im ST-Magazin als Mehrteiler) versucht?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.748
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Medusa-Beschleuniger
« Antwort #1 am: Do 21.09.2017, 21:48:05 »
Höre zum ersten Mal davon ...

Links zu den Artikeln ?

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.105
  • st-computer
Re: Medusa-Beschleuniger
« Antwort #2 am: Do 21.09.2017, 22:07:19 »
Höre zum ersten Mal davon ...

Links zu den Artikeln ?

Sind noch nicht im stcarchiv, ich habe sie aber alle als PDF - ist ein Mehrteiler, von Fredi Aschwanden persönlich(!).

Offline tost40

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 783
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Medusa-Beschleuniger
« Antwort #3 am: Do 21.09.2017, 22:20:41 »
Hallo,

in der ST-Computer Februar 1994 ist ein Beschleuniger-Test für den ST drin.
Diesen Test hat damals der Medusa-Beschleuniger gewonnen.
Dank seiner 68040er CPU ist das auch nicht so verwunderlich.

Später wurde aus diesem Beschleuniger die Medusa T40 weiterentwickelt.

Viele Grüße
Martin
« Letzte Änderung: Fr 22.09.2017, 08:08:48 von tost40 »
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.105
  • st-computer
Re: Medusa-Beschleuniger
« Antwort #4 am: Fr 22.09.2017, 19:54:26 »
Hallo,

in der ST-Computer Februar 1994 ist ein Beschleuniger-Test für den ST drin.
Diesen Test hat damals der Medusa-Beschleuniger gewonnen.
Dank seiner 68040er CPU ist das auch nicht so verwunderlich.

Später wurde aus diesem Beschleuniger die Medusa T40 weiterentwickelt.

Nun, wenn ich mir als Laie den Kurs anschaue, wundert es mich nicht, weshalb er daraus einen kompletten Computer entwickelt hat.

Zum Glück wurde sein Projekt noch Anfang 93 veröffentlicht - es wäre sehr tragisch gewesen, wenn ausgerechnet dieses Projekt der Einstellung des ST-Magazins zum Opfer gefallen wäre...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.019
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Medusa-Beschleuniger
« Antwort #5 am: Fr 22.09.2017, 20:15:50 »
Wenn ich aber in die ST-Computer 2 / 1994 gehe, finde ich keinen Beitrag über Beschleuniger ? Oder sollte ich mir mein Geld für die Brille wiedergeben lassen ? ^^
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.105
  • st-computer
Re: Medusa-Beschleuniger
« Antwort #6 am: Fr 22.09.2017, 20:57:10 »
Wenn ich aber in die ST-Computer 2 / 1994 gehe, finde ich keinen Beitrag über Beschleuniger ? Oder sollte ich mir mein Geld für die Brille wiedergeben lassen ? ^^

Seite 35ff "Das Haupt der Medusa". Die Karte heißt im Artikel so wie der spätere Computer (Medusa T40).

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.272
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Medusa-Beschleuniger
« Antwort #7 am: Sa 23.09.2017, 03:30:44 »
Wenn ich aber in die ST-Computer 2 / 1994 gehe, finde ich keinen Beitrag über Beschleuniger ? Oder sollte ich mir mein Geld für die Brille wiedergeben lassen ? ^^

Seit wann hast Du eine Brille? :D

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.019
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Medusa-Beschleuniger
« Antwort #8 am: Sa 23.09.2017, 10:58:03 »
schon seit 1 1/2 Jahren ^^
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/