Autor Thema: Eiffel Tastenbelegung ...  (Gelesen 9582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #40 am: Fr 30.06.2017, 16:27:10 »
:42 ist die Tastenkappe auf der Tastatur ?

0x3F ist das damit belegte Acsii Zeichen ?

Wo sind denn für diese Taste belegte Zeichen mit Shift + Taste, Alt + Shift + Taste und AltGr + Taste ?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #41 am: Sa 01.07.2017, 04:55:52 »
Bsp.1:
Im ATSCANCO.TXT steht für den Key ´ESC´ der MAKE-Code 08 (hexa!).
Im Atari hat die Taste ´ESC´ den KeyCode 01H.
Im unsfift.inf ist nach der 8ten Zeile (hinter den 6 Zeilen des einleitenden Kommentars) eingetragen:
     :01  /* offset + 0x08 ESC */
Also wird der ScanCode 08H der AT-Tastatur auf den ScanCode 01H der Atari-Tastatur abgebildet.
(Der offset gibt offenbar nur an, wo die Tabelle im Kontext beginnt).

Bsp.2:
Im ATSCANCO.TXT steht für den Key ´A´ der MAKE-Code 1C (hexa!).
Im Atari hat die Taste ´A´ den KeyCode 1EH.
Im unshift.inf ist in der Zeile mit der Nummer 1CH = 18. Zeile eingetragen:
     :1E  /* offset + 0x1C Q (A) */
Also wird der ScanCode 1CH der AT-Tastatur zum ScanCode 1EH der dt. Atari-Tastatur .

Bsp.3:
Im ATSCANCO.TXT steht für den Key ´KP EN´ der MAKE-Code 79 (hexa!).
Im Atari hat die Taste ´Enter´ den KeyCode 72H.
Im unshift.inf ist in der Zeile mit der Nummer 79H = 121. Zeile eingetragen:
     :72  /* offset + 0x79  KP ENTER */
Also wird der ScanCode 79H der AT-Tastatur zum ScanCode 72H der Atari-Tastatur.

Bsp.4:
Im ATSCANCO.TXT steht für den Key ´@´ der MAKE-Code 15 (hexa).
Im Atari hat die Taste ´@´ den KeyCode 1AH.
Im altgr.inf ist in der Zeile mit der Nummer 15H = 21. Zeile eingetragen:
     :1A  /* offset + 0x15 A (Q)  (deutsch Klammeraffe auf AltGr-Q) */
Also wird der ScanCode 15H der ´@´-AT-Taste zum ScanCode 1AH der ´@´-Atari-Taste.

Bsp.5:
Im ATSCANCO.TXT steht für den Key ´µ´ der MAKE-Code 3A (hexa!).
Im Atari gibt es keine Taste ´µ´.
Im altgr.inf ist in der Zeile mit der Nummer 3AH = 58. Zeile eingetragen:
     :FF  /* offset + 0x3A <,> (M) */
Das bedeutet ´invalid => no scancode´.

-------

Ganz analog müßte es imho in unshift.inf eine Zeile geben, in der steht:
     :29  /* offset + 0xyy # */
Stattdessen gibt es drei Zeilen
     :29  /* offset + 0x0E <2> (`) (atleft key 1, Deutsch ^ ) */
     :29  /* offset + 0x53 <*> (\) COMPAQ */
     :29  /* offset + 0x5C <*> (\) */
deren erste vermutlich richtig ist, deren zweite vermutlich ignoriert werden kann (weil Chicony keine Compaq-Taste hat und weil der ScanCode 53H für AT Set 3 nicht vergeben ist) und deren dritte vermutlich fehlerhaft ist - aber nur im Kommentar, denn 5CH ist tatsächlich der AT-MAKE für die amerik. ´\´-Taste, sie müßte also lauten
     :29  /* offset + 0x5C # */
Da aber das Zeichen ´#´ nicht erscheint, muß der wirksame Fehler anderswo passieren.
Gegenprobe: Wo wird in unshift.inf ein Atari-Scancode 2BH erzeugt? Nirgends.

@Lukas Frank , bist Du sicher, daß nicht etwa gerade die ´#´-Taste Deiner Chicony kaputt ist?
Oder daß nicht versehentlich CapsLock eingeschaltet war?

-------

Funzt das ´=´ auf der Chicony am Atari?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 360
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #42 am: Sa 01.07.2017, 17:40:31 »
Die Tastatur ist eine AT/XT (Umschaltbar) PC Tastatur
Und wie steht der Schalter? Richtung AT wäre richtig.

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #43 am: So 02.07.2017, 11:28:15 »
Und wie steht der Schalter? Richtung AT wäre richtig.

Ja steht auf AT, hatte auch ein SIemens reines PS/2 Keyboard dran mit dem selben Ergebnis.

@ari.tao ... anbei zwei Bilder vom keyboard.prg ...

Eiffel Keyboard in der Reihenfolge # Taste, Shift + Taste, Shift + Alt + Taste, AltGr + Taste



Atari Tastatur, da fehlt natürlich AltGr weil diese Taste nicht da ist. # Taste, Shift + Taste, Shift + Alt + Taste



Wie muss ich das denn jetzt umsetzen/eintragen. Ich bin immer noch verwirrt und verstehe das ganze immer noch nicht !


:29  /* offset + 0x5C <*> (\) */

Ist die 0x5C jetzt die Tastenkappe auf der Tastatur und das :29 das Acsii Zeichen? Und was ist das <*> (\), ist das egal was da steht?
« Letzte Änderung: So 02.07.2017, 11:35:27 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.674
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #44 am: So 02.07.2017, 12:39:36 »
Weder in der deutschen unshift.inf noch in der deutschen shift.inf kommt der Scancode 2B überhaupt vor. Daher noch einmal meine Frage: Bist Du sicher, dass Du alle vier inf-Dateien für die deutsche Tastatur korrekt in Dein Eiffel programmiert hast?

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #45 am: So 02.07.2017, 12:50:41 »
Sicher ist nichts ...

Zusammen mit dem hex habe ich shift.inf, altgr.inf und modifier.inf geladen/ausgewählt und geflasht.

unshift über Load Keytable ausgewählt. Und auf Reset ...

Ich habe Null Ahnung was ich da mache, die Anleitung ist für mich nicht eindeutig genug !

Alle Zeichen sind da bis auf das # ...

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #46 am: So 02.07.2017, 13:18:42 »
Wie verhält es sich denn mit ...

shift.inf = Zeichen mit Shift gedrückt
altgr.inf = Zeichen mit AltGr gedrückt
modifier.inf = ?
unshift.inf = ?

... die sehen für mich aber alle Gleich aus !?!

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.674
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #47 am: So 02.07.2017, 13:35:44 »
unshift über Load Keytable ausgewählt. Und auf Reset ...
Ich habe Null Ahnung was ich da mache, die Anleitung ist für mich nicht eindeutig genug !

Und ich habe kein Eiffel, um Dich da Schritt für Schritt durchzulotsen. Einfacher Test: Drück mal die Taste "^/°" (links von der "1") ohne und mit Shift. Welche Scancodes bekommst Du angezeigt?

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #48 am: So 02.07.2017, 14:55:19 »
Mit Eiffel Taste links von der "1" ...

Erster Eintrag ohne Shift und zweiter mit Shift.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.674
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #49 am: So 02.07.2017, 15:05:26 »
OK, dann hast Du nicht die deutschen Tastaturtabellen in Deinem Eiffel. 0x5B mit und ohne Shift ist das, was man für die Taste links von der 1 mit den Tabellen im Ordner default bekommt:

Aus default\unshift.inf
:5B  /* offset + 0x0E <2> (`) ( at left key 1 ) */

Mit den deutschen Tabellen würdest Du bekommen: 0x29 (ohne Shift, für "^") und 0x34 (mit Shift, für ".", weil es kein "°" auf der Ataritastatur gibt).

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #50 am: So 02.07.2017, 15:20:19 »
Mit QED habe ich aber die deutschen Umlaute !?!

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.674
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #52 am: So 02.07.2017, 15:58:25 »
Du hast trotzdem keine deutsche Tastaturtabelle geladen.

Ich versuche, mal das Konzept von Scancodes zu erläutern:

Die Taste rechts von "P" hat auf der PC-Tastatur (mit Scancode-Set 3) den Scancode 0x54, egal ob es eine amerikanische Tastatur ist (Taste "[") oder eine deutsche (Taste "ü"). Sowohl die englische als auch die deutsche Tastaturtabelle für Eiffel übersetzen den PC-Scancode 0x54 in den Atari-Scancode 0x1A. Mit einem amerikanischen TOS kommt bei dem Atari-Scancode 0x1A ein "[" heraus, mit dem deutschen TOS ein "ü". Somit hast Du auch mit den falschen Übersetzungstabellen im Eiffel deutsche Umlaute.

Tatsächlich unterscheiden sich die Übersetzungstabellen für Eiffel nur an wenigen Stellen. Ein Beispiel ist das "#", wie Du schon herausgefunden hast, "^" ist ein anderes. Daher hatte ich diese Taste genommen.

Fazit: Du musst herausfinden, wie Du die korrekten Tabellen in Dein Eiffel lädst. Und da kann ich Dir nicht helfen, mangels Eiffel. Alles, was ich oben geschrieben habe, lässt sich durch einen kurzen Blick in die inf-Dateien herausfinden; wie die Bedienung der Hardware ist, musst Du schon selbst wissen.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.674
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #53 am: So 02.07.2017, 15:59:20 »
PS: Das gleiche gilt auch für die Tasten, die auf der deutschen Tastatur mit "ö" und "ä" beschriftet sind.

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #54 am: So 02.07.2017, 17:29:40 »
Ich blicke das alles nicht. Ich überlege mir dir eine Eiffel aufzubauen vorausgesetzt du hast zuhause noch eine alte PS/2 Tastatur, Maus hätte ich auch noch ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.674
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #55 am: So 02.07.2017, 18:16:14 »
Ich blicke das alles nicht. Ich überlege mir dir eine Eiffel aufzubauen vorausgesetzt du hast zuhause noch eine alte PS/2 Tastatur, Maus hätte ich auch noch ...

Danke, lass mal. Ich hätte ohnehin keine Verwendung für ein Eiffel-Board (und zudem auch keine PS/2-Tastatur).

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #56 am: So 02.07.2017, 18:44:08 »
Wie verhält es sich denn mit ...
shift.inf = Zeichen mit Shift gedrückt
altgr.inf = Zeichen mit AltGr gedrückt
modifier.inf = ?
unshift.inf = ?
unshift.inf = Taste ohne zusätzliche Status-Taste gedrückt.
Die modifier.inf ist für Tasten zuständig, die den Status wechseln, zB. muß auf der amerik. AT-Tastatur für ´~´ Shift gedrückt werden, auf der dt. AT-Tastatur AltGr und auf der dt. Atari-Tastatur darf gar keine Status-Taste gedrückt sein.
Ich habe inzwischen im gloogalen Dschungel * eine Abbildung einer amerik. AT-Tastatur gefunden und konnte damit die amerik. Taste ´\ |´ mit MAKE 5CH als dt. AT-Taste ´# '´ identifizieren...

:42 ist die Tastenkappe auf der Tastatur ?
0x3F ist das damit belegte Acsii Zeichen ?
Wo sind denn für diese Taste belegte Zeichen mit Shift + Taste, Alt + Shift + Taste und AltGr + Taste ?
Unterscheide mal deutlich zw. der Taste (mit ihrem ScanCode und dem/den aufgemalten Zeichen) und dem Font-Zeichen, das Du auf dem Bildschirm siehst. Die Zuordnung von ScanCode zu ASCII (oder IBM-Zeichensatz oder sonstwas) und weiter zum Font-Zeichen geschieht im BIOS. Für das Problem mit der ´#´-Taste ist ASCII & Co. zunächst völlig uninteressant (erst wenn man den Wunsch verspürt, die oben zitierte ´µ´-Taste für den Atari zu aktivieren, müßte man da etwas ändern).

Möglicherweise war das hier:
... Zusammen mit dem hex habe ich shift.inf, altgr.inf und modifier.inf geladen/ausgewählt und geflasht.
unshift über Load Keytable ausgewählt. Und auf Reset ...
Dein Fehler (Hervorhebung von mir), weil Du mit ´Reset´ vermutlich die gerade geladenen Tafeln wieder ´rausgeschmissen hast...
Lade alle vier Tables , dann Init und dann Prg.Flash... (Aber schau vorher nochmal in die Anleitung auf Phoenix oder EIFFEL.HTM).

* Das ist etwas übel, welches Chaos Google in seinem Werbe-Wahn da anbietet, man muß ziemlich suchen...
« Letzte Änderung: So 02.07.2017, 18:59:40 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #57 am: So 02.07.2017, 18:58:46 »
Habe jetzt das # Zeichen aber habe null Plan wie ich das gemacht habe ...

Ich meine das ich das schon zuvor auch ohne Reset schon mehrmals gemacht habe !?!

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #58 am: So 02.07.2017, 19:04:43 »
Bingo!
Hoffentlich stimmen auch alle andern...
Und wenn Du willst, dann können wir uns auch mal um ´µ´ & Co. kümmern.

PS: Mit Geduld und Spucke fängt man eine Mucke!
« Letzte Änderung: So 02.07.2017, 19:07:52 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Online Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.913
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Eiffel Tastenbelegung ...
« Antwort #59 am: So 02.07.2017, 19:40:45 »
Sehr vielen Dank für deine Unterstützung ...

Was mir so auf die schnelle aufgefallen ist, ist dass die Taste links neben der 1 auch mit dem # belegt ist und mit Shift kommt richtig ^ ...

Was eigentlich fehlt ist das | Zeichen, bin mir aber nicht sicher wo dieses Zeichen auf einer Atari Tastatur überhaupt vorhanden ist.