Autor Thema: Neue Atarikonsole  (Gelesen 48429 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #60 am: Do 06.07.2017, 12:36:45 »
Das Ganze kommt mir vor wie diverse andere Retroprojekte, die in den letzten 2 Jahren gehyped wurden, wo bislang nichts anfassbares bei herum gekommen ist. Ich nenne da mal "The 64" und die Sache mit dem Sinclair Spectrum, die mehr oder weniger aus dem selben Personenkreis (in UK) kamen. Hier haben wir es wieder, ein bischen Rendering aus einem CAD-Programm und fertig ist der Lack. Das macht ein CAD-Profi mit einem "Schukarton" wahrscheinlich in 10 Minuten. Nett, dass wir mal drüber gesprochen haben, aber bevor die keine funktionsfähige Hardware vorweisen können, ich meine anfass- und vorfürbar (wo kein Retro-Pi oder vergleichbares schon bekanntes Produkt drin steckt!) lasse ich mich nicht verrückt machen. Und ein VCS2600 Emulator würde mich auch nicht hinter dem Ofen vorlocken.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.962
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #61 am: Do 06.07.2017, 12:44:55 »
Ja, die sind ernst gemeint.

OK, hätte ich vielleicht deutlicher herausstellen können.

Aber ein Gehäuse ist kein Verkaufsargument bei Videospielen.
Wenn es schick aussieht ist es ein Bonus.

Aber wenn ich schaue wie ich und wie Freunde die Videospiele und Systeme Sammeln an die Sache rangehen, da schaut niemand aufs Gehäuse. OK, vielleicht wenn die Frage ist ob man ein Mega Drive 1 oder 2 holt, aber da ist die Frage MD ja oder nein schon geklärt.
Es sind immer die gleichen Argumente und allen voran: die Spiele! Oder auch weil auf einer Konsole die Spiele irgendwie anders aussehen, da kommt dann die Hardware zum tragen, früher gab es da ja selbst im Bereich Transparenz unterschiede. Die eine Konsole konnte es mit Hardware-Unterstützung bei der anderen musste die CPU rechnen und weil nicht genug Power da war musste man mit dem Leben was die restliche Rechenzeit erlaubt hat.
Ich habe einen Freund mit dem kannst Du 2 Wochen am Stück darüber reden welches Spiel auf der Playstation oder auf dem Saturn besser ist und warum. Wo sieht es besser aus, welche Konsole hat bei welchem Spiel welchen Vorteil. 3D oder 2D? CD oder GD? Module? Zusätzliche Festplatte?
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.489
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #62 am: Do 06.07.2017, 12:51:25 »
@1ST1 es soll ja keine Retrokiste werden. Außer vom Design her angelehnt. Aber wie Du schon sagtest, mal sehen was da kommt. Man kann und darf skeptisch sein, das stimmt schon. Mir gefällt's nur hin und wieder nicht wie man das zum Ausdruck bringt und manchmal sage ich das dann auch. Wie auch immer. Macht ja auch keinen Sinn, wenn wir uns deswegen die Köpfe heiß reden. Ich wäre aber auch mit einer der Letzten, die eine Retrokonsole für sinnvoll hielten. Vielleicht wird es auch eine Billigkonsole mit halbwegs brauchbarer Hardware, auf der mehr oder minder aktuelle Spiele laufen werden und man verkauft das Teil zum absoluten Kampfpreis in alter Tramiel-Manier. Mal sehen was da kommt und wie es angenommen werden wird.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #63 am: Do 06.07.2017, 14:56:39 »
Ja ob Retro oder nicht, das wissen wir nicht. Auf der Webseite riecht nach Retro, auch dass man auf vorhandene Spielelizenzen zurück greifen möchte, riecht nach Retro, aber "PC-Technik" ist ein dehnbarer Begriff, das kann auf einen Remake eines ATARI PC-1 mit CGA-Spielen bis zu einer Core-i7-Maschine reichen, die einer PS4 oder XBOX One die Hölle heiß macht, reichen.

Und solange da nix konkreteres gezeigt wird als ein Schuhkarton-Rendering mach ich mich da nicht verrückt. Und dann wahrscheinlich auch nicht.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.719
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #64 am: Do 06.07.2017, 15:00:15 »
Mensch Leute, sollte der Falcon nicht auch mal zur Microbox Mutieren ? Also was lernen wir daraus ? Na ganz einfach die Atarbox soll eine Microbox werden mit X86er Emulation :DDDD


Oh man Leute ihr habt euch über Kaisers Bart in den Haaren *KOPFSCHÜTTEL*
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #65 am: Do 06.07.2017, 15:26:23 »
Über eine Auflage der Microbox (mit ct60e+Supervidel oder 68080+SAGA Innenleben) würde ich mich sehr freuen!
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.489
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #66 am: Do 06.07.2017, 16:21:18 »
Zitat
Über eine Auflage der Microbox (mit ct60e+Supervidel oder 68080+SAGA Innenleben) würde ich mich sehr freuen!

Dann gibt's wirklich Schiffbruch. Das mögen zwar einige von uns sich wünschen, aber der ganze Rest der Zocker wird das dann nicht mehr mit der Kneifzange anfassen, fürchte ich. :o
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #67 am: Do 06.07.2017, 19:21:01 »
Da hast du recht, aber ich schreibe ja nicht von anderen, sondern von mir. Und wer weiß, vielleicht wird der Traum ja irgendwann wahr...
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.439
  • ST-Computer
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #68 am: Do 06.07.2017, 19:53:16 »
Mein Traum ist ein Replikator. Nach dem Earl Grey repliziert er mir einfach den Retro-Computer meiner Wahl ;)

Ne, aber das Teasern gehört doch inzwischen zum Handwerk, ganz gleich, ob es sich um einen Film, Software oder Hardware handelt. Solange darüber gesprochen wird, haben sie schon mal alles richtig gemacht.

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 820
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #69 am: Do 06.07.2017, 21:49:46 »
Was machen wir denn hier :P

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.550
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #70 am: Fr 07.07.2017, 08:35:02 »
Ich glaube übrigens nicht, daß die Webseite überhaupt irgend etwas mit Atari zu tun hat.

Die Domain ataribox.com ist "private registered", d.h. der Registrar ist der Domain-Service und gibt den eigentlichen Eigentümer nicht preis. Auch im Seitenquelltext gibt es keinen Hinweis auf atari.com.

Das macht für ein wirtschaftsorientiertes Unternehmen keinen Sinn.

Die Seite ist höchstwahrscheinlich lediglich ein email-Adresssammler.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.822
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #71 am: Fr 07.07.2017, 18:00:28 »
Ich glaube übrigens nicht, daß die Webseite überhaupt irgend etwas mit Atari zu tun hat.

Die Domain ataribox.com ist "private registered", d.h. der Registrar ist der Domain-Service und gibt den eigentlichen Eigentümer nicht preis. Auch im Seitenquelltext gibt es keinen Hinweis auf atari.com.

Das macht für ein wirtschaftsorientiertes Unternehmen keinen Sinn.

Die Seite ist höchstwahrscheinlich lediglich ein email-Adresssammler.

Warum sollte dann die Atari SA die Webseite eines dubiosen E-Mail-Adresssammlers in einer Mitteilung an ihre Investoren erwähnen, wie ich schon Posting #28 schrieb?

Zitat
    Le Groupe a depuis diffusé une vidéo dévoilant un premier design de ce nouveau produit, dont les fonctionnalités et les caractéristiques techniques seront annoncées selon l’avancement des travaux. https://www.ataribox.com
http://www.atari-investisseurs.fr/download/21/2017/1813/cp-2017-06-22-strategie-final-cp.pdf

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.550
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #72 am: Fr 07.07.2017, 19:11:58 »
Warum sollte dann die Atari SA die Webseite eines dubiosen E-Mail-Adresssammlers in einer Mitteilung an ihre Investoren erwähnen, wie ich schon Posting #28 schrieb?

Das ist allerdings ein Argument ;)

Macht's für mich um so dubioser - warum registriert Atari eine anonyme Web-Adresse?
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.626
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #73 am: Fr 07.07.2017, 22:55:47 »
Macht's für mich um so dubioser - warum registriert Atari eine anonyme Web-Adresse?

Das ist gar nicht so dubios, das machen viele (US-) Firmen so. Mit einem "Privacy-Domain-Proxy"  muss man keine Mailadresse im whois angeben, die nur vollgespammt wird, und keine Telefonnummer. Und kann die Webseite ggfs schon Monate vor dem "Launch" unerkannt reservieren.
Wider dem Signaturspam!

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.489
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #74 am: Mo 17.07.2017, 20:33:59 »
Und es gibt mal wieder Neuigkeiten:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ataribox-Erste-Fotos-der-Retro-Konsole-3772752.html?hg=1&hgi=1&hgf=false

Zwar steht in der Überschrift des Heise Artikels "Retrokonsole", aber im weiteren Text wird noch folgendes über die Konsole gesagt:

Zitat
Zur Konsole selbst ist nach wie vor wenig bekannt. Atari schreibt, dass es an der Ataribox einen Steckplatz für SD-Karten sowie Anschlüsse für HDMI und USB gibt. Der Release-Termin ist ebenso wenig bekannt wie die unterstützten Spiele. Die Rede ist lediglich von "klassischen und modernen" Spiele-Inhalten.

Ich bin weiterhin gespannt. Das Design gefällt mir jedenfalls.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.489
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #75 am: Mo 17.07.2017, 20:38:57 »
Auf der Facebookseite wird man etwas konkreter:

Zitat
First look at the Ataribox design!!!

"Our objective is to create a new product that stays true to our heritage while appealing to both old and new fans of Atari.

Inspired by classic Atari design elements (such as the iconic use of wood, ribbed lines, and raised back); we are creating a smooth design, with ribs that flow seamlessly all around the body of the product, a front panel that can be either wood or glass, a front facing logo, indicator lights that glow through the material, and an array of new ports (HDMI, 4xUSB, SD). We intend to release two editions: a wood edition, and a black/red edition.

As you can guess, those ports suggest modern internal specs. It also means that while we will be delivering classic gaming content, we will also be delivering current gaming content."

We know you are hungry for more details; on specs, games, features, pricing, timing etc. We’re not teasing you intentionally; we want to get this right, so we’ve opted to share things step by step as we bring Ataribox to life, and to listen closely to Atari community feedback as we do so. There are a lot of milestones, challenges and decision points in front of us in the months ahead. We’ll be giving you lots more information and status updates as we progress, and we are thrilled to have you along for the ride!"

Klingt für mich eigentlich gar nicht so schlecht.

https://www.facebook.com/Atariboxs/
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

guest3942

  • Gast
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #76 am: Mo 17.07.2017, 20:59:54 »
Also kein 2600 clone, also was kam nach dem 2600 ?

lynx jaguar ?

Ich tippe auf ein lynx clone auf arm basis mit linux... :-)))))

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 820
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #78 am: Mi 06.09.2017, 06:15:23 »
Wenn das wirklich dann nur so uralte Schinken kann, brauch ich es nicht. Mindestens ST Zeuch!

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.489
Re: Neue Atarikonsole
« Antwort #79 am: Mi 06.09.2017, 09:46:21 »
Der Handheld im Holzdesign hat allerdings rein gar nichts mit der Konsole zu tun, die demnächst erscheinen soll. Das wird am Ende des Artikels auch nochmal deutlich gemacht. ;)
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)