Autor Thema: Festplatte SH205 Startdiskette  (Gelesen 1022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atari-Freund

  • Neuer Benutzer lebt
  • Beiträge: 2
Festplatte SH205 Startdiskette
« am: So 13.02.2022, 10:14:28 »
Hallo Liebe Atari-Freunde,

ich habe einen ST1040, den ich vor ca. 10 Jahren mit der Festplatte SH205 benutzt habe. Leider ist die Startdiskette nach dieser langen Zeit nicht mehr lesbar. Ich habe mir dann selbst ein USB Laufwerk 1,44MB gekauft und musste feststellen, dass der Atari keine 1,44MB Disketten lesen kann.
Die Startdateien habe ich mir runtergeladen (ahdi6061 oder Ste_HD), kann Sie aber nicht auf eine 720kB-Diskette schreiben, da das USB-Laufwerk keine 720kb-Diskette erstellen kann.

Deswegen meine Bitte: Kann mir jemand eine Startdiskette erstellen, bitte? Ich zahle natürlich alle Kosten.

« Letzte Änderung: So 13.02.2022, 10:26:15 von Atari-Freund »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.625
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Festplatte SH205 Startdiskette
« Antwort #1 am: So 13.02.2022, 12:55:16 »
Ich habe zwei USB Disketten Laufwerke am Mac und ich kann mit DD Disketten umgehen wenn ich sie unter Atari TOS formatiere (ab TOS 1.04) und dann am Mac nutze. Unter TOS 1.02 funktioniert das nicht es sei denn du hast eine Software die am Atari die DOS kompatibel formatieren kann.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.088
  • n/a
Re: Festplatte SH205 Startdiskette
« Antwort #2 am: So 13.02.2022, 13:38:16 »
Hallo Liebe Atari-Freunde,

ich habe einen ST1040, den ich vor ca. 10 Jahren mit der Festplatte SH205 benutzt habe. Leider ist die Startdiskette nach dieser langen Zeit nicht mehr lesbar. Ich habe mir dann selbst ein USB Laufwerk 1,44MB gekauft und musste feststellen, dass der Atari keine 1,44MB Disketten lesen kann.
Die Startdateien habe ich mir runtergeladen (ahdi6061 oder Ste_HD), kann Sie aber nicht auf eine 720kB-Diskette schreiben, da das USB-Laufwerk keine 720kb-Diskette erstellen kann.

Deswegen meine Bitte: Kann mir jemand eine Startdiskette erstellen, bitte? Ich zahle natürlich alle Kosten.

Probier's mal mit der anhängenden Batchdatei, ob Dein USB Laufwerk tatsächlich nicht in der Lage ist, 720 kB Disketten zu formatieren.


Offline Atari-Freund

  • Neuer Benutzer lebt
  • Beiträge: 2
Re: Festplatte SH205 Startdiskette
« Antwort #3 am: So 13.02.2022, 22:27:53 »
Hallo,

das ist ganz lieb, dass Ihr mir beim Grundproblem helft. :) Eine Bat-Start-Datei funktioniert leider am Mac nicht. Da ich aber nicht mal weiss, ob ich die richtigen Startdateien runtergeladen habe, würde ich doch jemand bitten, mir einfach eine Diskette zuzuschicken. Einfach seine eigene Start-Diskette am Atari auf eine 720kb-Diskette kopieren.

Schreibt mir doch mal an: cindy_laskop@yahoo.com dann können wir alles weitere ausmachen

Vielen Dank schonmal im Voraus
« Letzte Änderung: So 13.02.2022, 23:12:51 von Atari-Freund »

Offline SH

  • Benutzer
  • Beiträge: 95
Re: Festplatte SH205 Startdiskette
« Antwort #4 am: Mo 14.02.2022, 06:18:11 »
Ich habe zwar kein Diskettenlaufwerk mehr
aber wenn man das Loch rechts oder links unten
auf der HD Diskette zuklebt
kann man die HD Disk auch mit 720k formatieren.
Vorsicht beim zukleben nicht das sich das
Diskettenlaufwerk vom Kleber verstopft.
oder sich die Diskette am Diskettenlaufwerk verhakt.

Ist schon lange her weiß nicht mehr so genau
glaube aber schon das das ging.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.625
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Festplatte SH205 Startdiskette
« Antwort #5 am: Mo 14.02.2022, 12:37:25 »
Es gibt keine Startdiskette. Die AHDI Diskette dient zum Einrichten der Platte. Der Atari bootet normalerweise automatisch von der Festplatte. Man schaltet zuerst die Festplatte an und wartert bis diese komplett hochgefahren ist. Die Power LED leuchetet dauernd und die gelbe HDD LED blinkt ein paar Mal kurz auf und geht dann aus. Dann kann man den Rechner einschalten. Wenn die gelbe HDD LED einen Blinkcode ausgibt oder dauernd an ist oder die Platte garnicht hörbar anläuft ist die Platte defekt.
« Letzte Änderung: Mo 14.02.2022, 12:47:32 von Lukas Frank »

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.733
Re: Festplatte SH205 Startdiskette
« Antwort #6 am: Do 17.02.2022, 23:10:44 »
Ich könnte dir eine DD-Disk mit AHDI, CBHD oder so drauf zusenden. Schreib mir mal eine PM

WICHTIG: Bitte die SH205 nicht oft „einfach so“ ausschalten. Die Schreib-Leseköpfe der SH205 müssen (!) geparkt werden mit einem kleinen Progrämmchen (PARK.ACC o.ä.), sonst landen die Köpfe beim ausschalten irgendwo auf der Platte. Ein paar mal geht das, irgendwann ist die Platte mechanisch defekt.

Wenn man den PARK-Befehl geschickt hat, darf kein weiterer Plattenzugrifff erfolgen, sonst entparkt die Platte gleich wieder, man darf also nicht zum Desktop zurückkehren wo ein C:-Fenster wieder geöffnet wird. Sorgfältig arbeiten, sonst nimmt es die empfindliche schöne Hardware krumm :)
Wider dem Signaturspam!

Offline Gerry

  • Benutzer
  • Beiträge: 275
  • Stay cool, stay Atari.
Re: Festplatte SH205 Startdiskette
« Antwort #7 am: Fr 18.02.2022, 10:05:34 »
Es gibt keine Startdiskette. Die AHDI Diskette dient zum Einrichten der Platte. Der Atari bootet normalerweise automatisch von der Festplatte.

Sofern man die SH205 nicht als selbstbootend eingerichtet hat, dient die der Festplatte beiliegende Diskette von ATARI schon als Startdiskette.
Atari 520 ST(M) - 1 MB, Atari 1040 STE - 4 MB,  Atari Falcon 030 - 4 MB, Atari Falcon 030 4 MB ST-RAM + 8 MB Fast-RAM + FPU, 2 x Atari Lynx

Online kernal

  • Benutzer
  • Beiträge: 67
Re: Festplatte SH205 Startdiskette
« Antwort #8 am: Fr 18.02.2022, 17:56:05 »
Es gibt keine Startdiskette. Die AHDI Diskette dient zum Einrichten der Platte. Der Atari bootet normalerweise automatisch von der Festplatte.

Sofern man die SH205 nicht als selbstbootend eingerichtet hat, dient die der Festplatte beiliegende Diskette von ATARI schon als Startdiskette.

Das hat @Lukas Frank doch im Satz davor geschrieben:
Zitat
Die AHDI Diskette dient zum Einrichten der Platte.
Sobald die Platte dann mittels AHDI eingerichtet ist, bootet der Atari normalerweise automatisch von der Festplatte.