Autor Thema: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4  (Gelesen 8419 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.714
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« am: Do 02.03.2017, 12:18:51 »
Im Englishen Forum ist das Thema schon mehrfach aufgekommen ob es nicht möglich ist das AES im Tos 2.06 und 3.06 gegen das des AES vom Falcon zu ersetzen. Für beiden liegen die Quellen vor. Und hier muß da ja schonmal jemand etwas gemacht haben

http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=14&t=20607&p=181649&hilit=AES+4.04+in+2.06#p181649

Weiß jemand was darüber ? Wäre doch cool gerade die, die eine Graka verwenden.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #1 am: Do 02.03.2017, 13:24:49 »
Das wäre toll, spreche doch mal Thorsten Otto direkt an ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.714
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #2 am: Do 02.03.2017, 14:01:35 »
Warum ihn ?
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #3 am: Do 02.03.2017, 14:41:58 »
Hatte da was gelesen das er das original TOS kompilieren kann, keine Ahnung ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #4 am: Do 02.03.2017, 18:46:50 »
Interessant wäre auch die Alternative, das aus dem Autoordner in ein ins TT-RAM unkopierte TOS reinzupatchen (romram, gemram, romspeed), falls das geht. Dann bräuchte man keine Eproms zu tauschen und könnte jederzeit zurückswitchen.

Ps: Kann ich diese TOS-Quellen für mein Archiv haben?
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.714
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #5 am: Do 02.03.2017, 20:42:40 »
Quark, wenn dann richtig ins Rom, flash brennen on the Fly machts möglich :P
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.435
  • ST-Computer
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #6 am: Do 02.03.2017, 21:44:32 »
Im Englishen Forum ist das Thema schon mehrfach aufgekommen ob es nicht möglich ist das AES im Tos 2.06 und 3.06 gegen das des AES vom Falcon zu ersetzen. Für beiden liegen die Quellen vor. Und hier muß da ja schonmal jemand etwas gemacht haben

http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=14&t=20607&p=181649&hilit=AES+4.04+in+2.06#p181649

Weiß jemand was darüber ? Wäre doch cool gerade die, die eine Graka verwenden.

Siehe ST-Computer 08/15 - hat schon jemand gemacht und funktioniert ganz gut. Leider hat sich seitdem nichts mehr getan...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #7 am: Do 27.07.2017, 12:28:04 »
Ein TOS 3.06 mit dem AES vom TOS 4.04 wäre schön ...

Macht das jemand ?

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #8 am: Do 27.07.2017, 13:48:29 »
Ein TOS 3.06 mit dem AES vom TOS 4.04 wäre schön ...

Macht das jemand ?

Blöde Frage - warum nicht gleich TOS 4.04 auf den TT runterportieren? Da ist ja noch mehr passiert als „nur“ AES.
Wider dem Signaturspam!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.714
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #9 am: Do 27.07.2017, 14:21:06 »
Das AES zu ändern wird wohl einfacher werden als das Komplette TOS auf die komplett andere Hardware anzupassen.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #10 am: Do 27.07.2017, 17:56:16 »
Wegen den Grafikkarten wäre das ganz schön ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.714
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #11 am: Do 27.07.2017, 21:24:49 »
Schau mal im Englishen Forum, da muß es schon was mit Tos2.06 geben
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #12 am: Fr 28.07.2017, 15:47:23 »
Ich sehe da nichts fertiges, ausserdem kommt für mich nur TOS 3.06 in Frage ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.714
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #13 am: Sa 29.07.2017, 10:02:08 »
Habe auch nicht geschrieben das es da was fertiges gibt, aber Ansätze dafür sind da und da muss angeknüpft werden. 2.06. und 3.06 sind nicht so sehr verschieden.

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.549
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #14 am: Sa 29.07.2017, 15:56:36 »
Wegen den Grafikkarten wäre das ganz schön ...

Was ist dem an den neueren AES bezüglich Grafikkarten so toll?
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #15 am: Sa 29.07.2017, 16:01:13 »
Farbige Icons ...

Sowas direkt aus dem ROM wäre was.

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 193
  • May the force be with you
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #16 am: Di 30.03.2021, 20:16:41 »
Ich hadere gerade mit dem Milan. Das läuft alles nicht so rund, wie ich es gerne hätte. Am liebsten würde ich Mint in eine Kommandozeile booten (mupfel o.ä) und dann ein AES von Hand starten können. Im Prinzip also so, wie GEM unter DOS arbeitet.

In TOS 404 sind BIOS AES und Desktop klar getrennt. Das makefile ist für die alten DR Entwicklungstools ausgelegt. Ich würde das gerne mit PureC übersetzen. Hat jemand Erfahrung in diese Richtung?
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 060 (ATI Rage Pro)
Apple MBP

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #17 am: Di 30.03.2021, 20:45:10 »
Was hat MiNT mit TOS zu tun ?

Du kannst doch bei MiNT in die bash booten um dort manuell xaaes oder sonst was starten ...

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 193
  • May the force be with you
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #18 am: Di 30.03.2021, 22:20:03 »
Was hat MiNT mit TOS zu tun ?

Du kannst doch bei MiNT in die bash booten um dort manuell xaaes oder sonst was starten ...

Ich würde gerne Mint verwenden, weil hier u.a. andere Dateisysteme unterstützt werden. Leider vertragen einige Programme kein xaaes und hierzu würde ein Atari AES starten wollen. Wenn ich in mint.cfg GEM=ROM angebe, dann schmiert der Milan komplett ab. Also muss ich ein alternatives AES starten und hier scheint mir das AES von TOS 404 ein guter Startpunkt.
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 060 (ATI Rage Pro)
Apple MBP

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.714
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #19 am: Di 30.03.2021, 23:06:09 »
Aes3.4 gibt es als prg Version, die lässt sich aus mint Heraus starten
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/