Autor Thema: Speicher erweitern und IDE Interface  (Gelesen 2338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Drewe

  • Gast
Speicher erweitern und IDE Interface
« am: Do 20.06.2002, 19:50:49 »
Hallo zusammen.

Ich möchte meinen 1040STF gerne auf 4MB erweitern und ein IDE Interface bauen.

Also, eins nach dem anderen: In einer alten c´t con 1991 habe ich eine Anleitung gefunden, in der ein Update auf 4MB möglich ist....relativ einfach....andere Bausteine und fertig. Eine Adressleitung muss dann noch geändert werden.

Soweit so gut, ich also meinen werten ATARI aufgeschraubt und verzweifelt diese Bausteine gesucht, die man wechseln soll. NICHTS.........Ich habe nur links unten auf der Platine (Anschlüsse nach oben gesehen) 6 Sockel, 3 für HI und 3 für LO, zwei der Sockel mit je einem IC bestückt. Das heisst ich habe noch vier freie Sockel (2xHI und 2xLO) Neben dem untersten Sockel ist ein Kurschlussfeld angelegt. Einmal mit 256K und einmal mit 1M. Die beiden 1M Kontakte sind kurzgeschlossen, was ja klar ist.

Nun kommt mein Zweifel. Habe ich überhaupt einen echten 1040STF, oder etwa einen 260ST, der auf 1M erweitert wurde, oder sonst ein anderes Modell, das dann einfach nur in ein anderes Gehäuse kam?

Wie kann ich dieses herausfinden? Ich bräuchte Platinenfotos der 1040er Reihe.

Zum IDE-Interface: Auch hier habe ich eine Bauanleitung gefunden, die aber relativ komplex ist. Sollte für mich aber dennoch  kein Problem sein. Das einzigste, was ich nicht besitze ist ein EPROM Brenner, den ich aber brauche, damit mein ATARI TOS 2.06 spricht.

Sonst kann ich nicht von dem IDE Interface booten, sondern nur über den Auto Ordner......

Ausserdem habe ich noch eine Anleitung, bei der ich auch noch was Gebranntes brauche...
Es handelt sich hierbei um eine Umschaltung des Taktes des FDC´s auf 16MHz beim Diskettenzugriff, was bewirkt, dass man 1,44MB Disketten mit dem ATARI nutzen kann.

Also,
wer kann mir helfen und/oder hat einen EPROM Brenner, den er natürlich auch bedienen kann?

Über Hilfe wäre ich sehr erfreut.

Ciao
Drewe


Offline Stargate

  • Benutzer
  • Beiträge: 190
Re:Speicher erweitern und IDE Interface
« Antwort #1 am: Do 27.06.2002, 16:45:00 »
1. Die Bauanleitung zum erweitern des Speicher muß zur Platinen Rev.  des Ataris passen. Die Rev. Nummer steht auf der Platine.

2. Die 6 gefundenen Sockel, von denen zwei Bestückt sind, enthalten das Betriebssystem. Entweder in 2 oder in 6 ROMs.
Dort kann man kein RAM einstecken. Das RAM, je nach Rechner, wird eingelötet.

3. Wenn 1040 STF drauf steht ist auch meistens einer drin :)

4. Der Einbau von IDE, es ist bestimmt eine freie Bauanleitung, sollte von Leuten gemacht werden die genau wissen was sie da machen. Es gibt noch andere Anleitungen die jedoch nur ein TOS 2.06 in den Rechner pflanzen. Die sind etwas einfacher. Genau wie der Anschluß einer externen Festplatte. Für die IDE-Platte die du  mit dem IDE-Interface betreiben könntest wäre vermutlich noch ein Netzteil fällig. Die Atari-Netzteile sind nichts sonderlich belastbar.

5. Für Umbau von DD auf HD-Disketten gibt es auch Bauanleitungen bei denen kein GAL gebrannt werden muß. Ich denke das es sich dabei um ein GAL, nicht um ein Eprom, handelt.
Zudem benötigt man dabei besser auch noch den AJAX-Diskettenkontroller, der normale Controller ist für den höheren Takt nicht (meistens) nicht geeignet. Sie unterscheiden sich an ihrer Beschriftung: -001 = normal  -002= Ajax



Drewe

  • Gast
Re:Speicher erweitern und IDE Interface
« Antwort #2 am: Sa 29.06.2002, 04:13:42 »
Hi.

Danke für all Deine Informationen. Ich hab mich in dieser Zeit auch weiter informiert und habe alle Infos, die Du mir geschrieben hast rausgefunden.

Danke trotzdem.

Ich bin übrigens schon ein Elektronik Freak, also sollten mir die Umbauten nicht sonderlich schwer fallen.

Ich habe eine Bauanleitung für die PAK/3 gefunden. Diese finde ich sehr gut, außerdem ist da so ziemlich alles mit drauf, was ich möchte..;)

Eine SIMM-RAM Erweiterung habe ich auch schon gefunden. Hoffentlich klappts.

Schau mer mal..

Sicherheitshalber habe ich mir mal noch nen MEGA ST1 angeschafft, daß wenn der eine nichtmehr tun sollte, ich den anderen auch noch schrotten kann...;))

Hoffentlich nicht!

Also dann
Hals und Beinbruch

Ciao
Drewe

Offline Stargate

  • Benutzer
  • Beiträge: 190
Re:Speicher erweitern und IDE Interface
« Antwort #3 am: Sa 29.06.2002, 12:22:35 »
OK, viel Erfolg