Autor Thema: Atari Webseitensterben  (Gelesen 8918 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #40 am: Mi 21.09.2016, 10:30:38 »
Dann müsste ich mit der Platte ins RZ fahren... ehrlich gesagt würde ich mir das gern sparen. Kennst Du niemanden in einem Studentenwohnheim mit ner fetten Leitung? ;-)

Ansonsten einfach laufen lassen. Kann Filezilla den Upload nihct beschränken, so dass Du Deinen Anschluss noch normal nutzen kannst? Ob das jetzt 1 Tag, 2 Wochen oder 5 Monate braucht, ist ja "eigentlich" egal.



Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.516
  • Urlauber
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #41 am: Mi 21.09.2016, 10:40:02 »
Ja, ich kann den Upload beschränken, einfach schonmal dadurch, dass ich die Anzahl der gleichzeitigen Uploads beschränke, momentan habe ich es erstmal auf 4 (von 3, Eingangs 5, da gabs dann aber Timeouts) hochgestellt, aber ich kann auch wieder runter, mal schauen... Ich warte jetzt erstmal die ersten 24 Stunden ab, um mal zu sehen, wieviel Zeugs dann über die Leitung gegangen ist . Du kannst bitte heute Abend einen Zwischenstand in MB/GB, hier reinschreiben, Anzahl Dateien sehe ich im Filezilla selbst, dann schraube ich mal wieder etwas runter, bis die Performance wieder erträglich ist, und dann schauen wir morgen Abend nochmal, wie sich das auswirkt. Dann finde ich schon ein Optimum.

Studis kenne ich keine, ich sitze hier zwar an einer 200 MBIT Leitung, aber das kann ich da nicht "bringen"... (zumal FTP sowieso firewalltechnisch dicht ist).
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.105
  • st-computer
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #42 am: Do 22.09.2016, 07:06:17 »
Wahnsinn, atari-home.de hat sich in einem Jahr zur ultimativen Quelle für legale Software gemausert. Danke an alle Beteiligten! :)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.305
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #43 am: Do 22.09.2016, 08:32:37 »
Zitat
Wahnsinn, atari-home.de hat sich in einem Jahr zur ultimativen Quelle für legale Software gemausert. Danke an alle Beteiligten! :)

Die Sache finde ich auch super. Ideal für Neu- oder Wiedereinsteiger auch hier gleich alles vorzufinden. Das macht vieles einfacher, denke ich. Auch noch meinen Dank an alle, die daran arbeiten. 8)

@MJaap Du kannst dann in der Atari up to Date - Liste jeweils einen Downloadlink angeben. >:D Das erspart einem das teilweise unendliche Wühlen in der allwissenden Müllhalde. :D Spaß ...  ist mir schon klar, dass das ein Unterfangen ist, das wohl einen eine ganze Woche, wenn nicht mehr, in Vollzeit beschäftigte. Können auch Andere Angaben in die Liste einpflegen? Wenn mir also auffällt, dass es ein entsprechendes Programm auf atari-home.de zum Download gibt, könnte ich dann z. B. den entsprechenden Link ergänzen?
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #44 am: Do 22.09.2016, 09:25:59 »
Zwischenstand: 14 GB...  ;D

Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.516
  • Urlauber
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #45 am: Do 22.09.2016, 09:55:52 »
Heute Morgen habe ich gesehen, dass die Anzahl der zu übertragenden Dateien von über 350.000 auf 293.000 gesunken war.

Aber apropos, allwissende Müllhalde... Der Ordner ist damit durchaus vergleichbar... Keine Ahnung, was da inzwischen alles drin steckt... Aktuell müsste es da einen Ordner "collection" geben, da scheinen Bücher drin zu stecken, auch für ATARI 8 Bit, den müsste man wahrscheinlich noch bereinigen.
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #46 am: Do 22.09.2016, 11:18:33 »
Klingt doch schonmal nach gutem Fortschritt.

Bei Büchern wäre ich vorsichtig. Ich glaube nicht, dass es für die so eine Freigabe wie für das Profibuch gibt.
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.516
  • Urlauber
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #47 am: Do 22.09.2016, 13:53:00 »
Das ist mir auch klar, wusste garnicht, dass da welche drin sind. Ich versuche heute Abend mal, diese wieder zu löschen.
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #48 am: Do 22.09.2016, 15:01:40 »
ich kann die auch direkt auf dem Server löschen, wenn Du mir den Pfad sagst. Löschen über FTP nervt.
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.516
  • Urlauber
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #49 am: Do 22.09.2016, 17:20:55 »
Schau mal in den Ordner "collection" - da liegen lauter PDFs. Wieviele GB sind jetzt eigentlich schon rüber?
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.105
  • st-computer
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #50 am: Do 22.09.2016, 18:35:14 »

@MJaap Du kannst dann in der Atari up to Date - Liste jeweils einen Downloadlink angeben. >:D Das erspart einem das teilweise unendliche Wühlen in der allwissenden Müllhalde. :D Spaß ...  ist mir schon klar, dass das ein Unterfangen ist, das wohl einen eine ganze Woche, wenn nicht mehr, in Vollzeit beschäftigte. Können auch Andere Angaben in die Liste einpflegen? Wenn mir also auffällt, dass es ein entsprechendes Programm auf atari-home.de zum Download gibt, könnte ich dann z. B. den entsprechenden Link ergänzen?

Verweise auf PD-Disketten sind kein Problem, da die UTD bereits mit einer Tabelle verknüpft ist, welche die meisten PD-Disks enthält. Zu vielen Programmen fehlt natürlich noch eine Verknüpfung - meist, weil das entsprechende Programm noch nicht in der UTD-Datenbank ist.

Ich bin aber etwas zurückhaltend, was weitere Mitmach-Formulare betrifft. Die STC-Formulare werden bisher gar nicht, die Funktion der UTD, neue Programme hinzuzufügen wurde in einem Jahr sieben Mal benutzt. Fünf mal davon von Spammern, die dachten, Änderungen gingen sofort in die Datenbank (natürlich nicht).

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 900
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #51 am: Do 22.09.2016, 22:26:43 »
Ich bin aber etwas zurückhaltend, was weitere Mitmach-Formulare betrifft. Die STC-Formulare werden bisher gar nicht, die Funktion der UTD, neue Programme hinzuzufügen wurde in einem Jahr sieben Mal benutzt. Fünf mal davon von Spammern, die dachten, Änderungen gingen sofort in die Datenbank (natürlich nicht).

Bitte jetzt nicht falsch verstehen, aber: Ich habe schon bei einigen (Nicht-Atari-) Projekten ähnlicher Art ziemlich Zeit reingehängt, und irgendwann hatte der Webmaster keinen Bock/Geld/zuviele Kinder/dochlieberSchafezüchteninNeuseeland. Und die Seite ging ins Nirvana offline, "meine" Arbeit und die einiger Mitstreiter futsch, und bei archive.org fanden sich nur inoperable Reste.

Seitdem such zumindest ich mir deutlich aus, wo ich Zeit reinstecke. Wenn es bspw. eine Möglichkeit gibt, deine Seite per rsync/git/sonstwie sinnvoll zu spiegeln, dann sähe das für mich ganz anders aus. So … weiß ich halt nie.

Just my 2cents, YMMV.
Wider dem Signaturspam!

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.105
  • st-computer
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #52 am: Do 22.09.2016, 23:49:34 »
Bitte jetzt nicht falsch verstehen, aber: Ich habe schon bei einigen (Nicht-Atari-) Projekten ähnlicher Art ziemlich Zeit reingehängt, und irgendwann hatte der Webmaster keinen Bock/Geld/zuviele Kinder/dochlieberSchafezüchteninNeuseeland. Und die Seite ging ins Nirvana offline, "meine" Arbeit und die einiger Mitstreiter futsch, und bei archive.org fanden sich nur inoperable Reste.

Ich nehm's nicht persönlich, keine Angst. Natürlich kann ich nicht garantieren, dass meine Websites ewig existieren werden (wer kann das schon?). UTD und stcarchiv existieren aber immerhin schon seit über 15 Jahren und da ich in der Branche arbeite, habe ich durchaus Interesse daran, die Seiten weiterhin verfügbar zu halten. Mal einen Link melden, einen Screenshot schicken oder ein Programm hinzufügen ist auch nicht sooooo viel Arbeit, oder?

Sollte dies irgendwann nicht mehr der Fall sein, würde ich die Quelltexte und Datenbank-Dumps einfach weitergeben.


Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.516
  • Urlauber
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #53 am: Mo 26.09.2016, 21:03:15 »
Nur mal so als Zwischenstand:

Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #54 am: Di 27.09.2016, 10:10:14 »
Mittlerweile sind wir bei > 223K Dateien und 62,5 GB. Damit ist schon mehr als die Hälfte geschafft! Danke @1ST1 für die Ausdauer!
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.516
  • Urlauber
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #55 am: Di 27.09.2016, 10:45:08 »
Du musst meinen "Server" und meiner glühenden ADSL-Leitung danken...

Den "Collections" Ordner muss man sich vor Freigabe näher ansehen, da scheinen Bücher drin zu sein (Unterordner "Atari Books"), auch ein "paar" ATARI-Zeitschriftenscans und die dbug-Disks. Auch diverse Handbuch-Scans sind da drin, aber ich glaube, die kann man stehen lassen. Das ist jedenfalls das was ich gesehen habe, wenn ich mal geschaut habe, was Filezilla gerade so macht... In dem Verzeichnis liegen sicher eine ganze Menge Perlen drin, von denen ich noch garnichts weiß...

Wenn das ja nicht problematisch wäre, würde ich ja auch mal den Ordner "ST-DISKS" mit den ganzen ST/MSA-Images komplett hochladen, Spiele, Demos, Apps, usw... Den Demos-Ordner daraus könnte man hochladen, aber ob da mehr drin ist, als in der Fujilogy-Sammlung, weiß ich nicht. Ein Teil der von mir einst eingelesenen Demo-Diskimages ist ja bereits ('97 per CD im Briefkasten eingeworfen) bei Brume auf der Seite und dann in der Fujilogy-Sammlung gelandet. Es sind auf jeden Fall unüberschaubar viele Images... , zumindestens aber nach Genre (Games, Demos, Apps, PD, auch diese ganzen Sammlungen wie dbug, automation, tosec und wie die alle heißen) sortiert. Es gibt auch einen Ordner, in dem alle mir bekannten CDs für den ST entpackt drin liegen (also keine ISOs mehr, kann man ja jederzeit trotzdem wieder brennen), für den direkten Zugriff mit CosmosEx. Was da gerade auf den FTP hochlädt, ist vielleicht 1/3 dessen was für die ST-Serie auf meinem Server liegt... Es fehlen aber auch einige modernere Anwendungen / neuere Versionen, oder ich weiß nicht, dass die Sachen doch schon da sind...
« Letzte Änderung: Di 27.09.2016, 11:02:42 von 1ST1 »
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.516
  • Urlauber
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #56 am: Di 27.09.2016, 22:52:51 »
Nur noch 111.800 Dateien zu übertragen...
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.516
  • Urlauber
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #57 am: Mi 28.09.2016, 07:20:27 »
Wenn das so weiter geht, ist der Upload des FTP-Ordners heute Abend fertig. Nur noch etwas über 90.000 Dateien. Momentan rackert er durch einen MP3 mixtape Ordner von unserem Freund @lotek_style .
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #58 am: Mi 28.09.2016, 10:25:40 »
Guten morgen,

ich habe angefangen mal ein bisschen "auszumisten" bzw. die möglicherweise zweifelhaften Inhalte in einen anderen Ordner zu verschieben. Vor allem im Ordner collections bin ich, wie von Dir @1ST1 vermutet, fündig geworden.

Generell habe ich nach solchen Dingen Ausschau gehalten:

- Schaltpläne
- Disk-Images mit kommerziellen Spielen
- Gecrackte Spiele
- Zeitschriften/Bücher

Ich habe immer wieder Stichproben gemacht und bei Treffern dann die Serie/Inhalte rausgenommen. Da ist aber auch extrem viel 8-Bit Zeug dabei, wo ich mich überhaupt nicht auskenne. Eventuell hab ich da nicht alles erwischt.

@1ST1 schau doch mal bitte, ob es noch mehr gibt, was wir erstmal verschieben müssen. Wenn das per FTP zu langsam geht, nenn mir einfach per PN die Verzeichnisse, ich verschiebe das dann direkt auf dem Server.

Später werde ich dann den Ordner "FTP-Backup (allinone)" unter downloads.atari-home.de verlinken. Finden wir dafür noch nen besseren Namen?

Gruß
Johannes


Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 209
Re: Atari Webseitensterben
« Antwort #59 am: Mi 28.09.2016, 10:30:33 »
- Zeitschriften/Bücher
Dann gehört auch die Serie des TOS Magazin gelöscht. Dort sind nicht nur PD drauf sondern auch kommerzielle Programme, wenn auch in eingeschränkten Versionen.