Autor Thema: VOFA Karte mit ET4000 im 1040STF  (Gelesen 3363 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: VOFA Karte mit ET4000 im 1040STF
« Antwort #80 am: Mi 02.03.2022, 12:56:27 »
Die HBS240 läuft gar nicht mit dem Vofa Adapter und auch nicht mit dem STGA Adapter. Es geht schon aber da ist immer ein bißchen Pixelmüll bzw. Pixel kipper.

Mit einer PAK68/2 oder PAK68/3 (32Mhz max) gibt es keine Probleme.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.768
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: VOFA Karte mit ET4000 im 1040STF
« Antwort #81 am: Mi 02.03.2022, 14:11:05 »
Die frage ist, was ist am Timing bei der 16Mhz Karte anders! Der Bereich wo hier genutzt wird, muss der Karte ja bekannt sein, ansonsten feuert sie das schnellere Timing auf die Karte und ich denke dadurch entstehen die Fehler! Ich habe leider die Hardware nicht um dies mal mit Scope und LA zu analysieren. Sind die GALs die da drauf sind irgendwo veröffentlicht ?  Gibt es einen Schaltplan ? Oder kann der ggf. gezeichnet werden da könnte man die Karte eventuell patchen mit einer kleinen Schaltung.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline ossc

  • Benutzer
  • Beiträge: 166
Re: VOFA Karte mit ET4000 im 1040STF
« Antwort #82 am: Do 03.03.2022, 22:06:03 »
Nochmal das Problem mit den -12V, also ich habe die Schaltung eweitert und tatsächlich sind es jetzt
-11,3V und +12,5V unter Last, da ich das eigendlich nicht mehr brauche weil ich jetzt ein Mega STE
habe der fast einwandfrei läuft bin ich der Meinung das das 1040 STF Board auch laufen soll.
Außerdem sind die Pullup Widerstände entfernt und mit SIL Sockel versehen worden, mal sehen ob ich
das brauche - ist halt mein Testboard.