Autor Thema: (Gelöst) Falcon klickt/tickt beim Einschalten - kein Bild - NVRAM Missgeschick  (Gelesen 7234 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Habe ein ein Problem mit meinem Falcon:
Beim Einschalten meines Falcons ist im Bereich Netzteil ein Ticken zu hören, er startet nicht mehr, es gibt kein Bild - nur ein TICKEN ist zuhören...

Hintergrund:
NVRAM ist mit Dallas Chip gesockelt - beim Einsetzen eines "NEUEN" Dallas Chips habe ich versehentlich 2 Pins verbogen - habe diese gerade gebogen und wieder eingesetzt. Dennoch tickt es weiter...

Hab ich mein Motherboard gekillt? Das Netzteil ist es nicht, das habe ich bereits getauscht und es tickt weiter...  :(
« Letzte Änderung: So 24.07.2016, 15:11:57 von atari-inside »
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Irgendwo ist ein Kurzschluss... deshalb spricht die Schutzschaltung des Netzteils an.

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Irgendwo ist ein Kurzschluss... deshalb spricht die Schutzschaltung des Netzteils an.

Wodurch könnte es zum Kurzschluss kommen? es ist außer dem Diskettenlaufwerk nichts angeschossen - also nackter Falcon, keine Festplatte, 14 MB RAM Erweiterung... sonst nichts...
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Ein Foto wär gut...

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Ein Foto wär gut...

Ein Foto wovon? Was würde dir helfen?  :D
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
hier einmal der Falcon, die gelöste Dallas und montierte Dallas...
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..

Wodurch könnte es zum Kurzschluss kommen? es ist außer dem Diskettenlaufwerk nichts angeschossen - also nackter Falcon, keine Festplatte, 14 MB RAM Erweiterung... sonst nichts...

Lass mal auch das Diskettenlaufwerk ab... auch die Metallabdeckung und halte das Board mal über Kopf damit eventuelle Metallteilchen runter fallen.. leicht schütteln dabei. Dann mal so testen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Mal einen SM-124 dran hängen. Wenn er dann startet, kommt das Knacken aus dem Lautsprecher und ist ein Zeichen dafür, dass er Unsinn aus dem NVRAM liest und mit VGA nicht starten kann. Dann hilft Bootconf.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.154
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Messe doch mal mit einem Multimeter ob der Kurzschluß auf den 5V oder 12V Leitung ist. Wenn du so nichts finden kannst gibt es noch die Möglichkeit mal ein PC Netzteil mit 400Watt und mehr anzuschliessen. Das brennt den Kurzschluss raus und sollte Rauchzeichen gehen ;-)

Aber ich würde das so nicht machen wollen und lieber das Board als defekt für knapp 200,- Euro als Edelschrott auf Ebay verkaufen ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.154
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Das mit dem 400W Netzteil ist nicht so ganz ernstgemeint aber wenn man einen 50 bis 60 Watt Regelbaren Widerstand hätte könnte man heraus finden welcher Chip Heiß wird. Das Problem ist das man entweder ein Loch in den Chip sprengt oder aber wahrscheinlicher einige Leiterbahnen abbrennen werden ...

Nimm mal die ganzen GALs raus und auch den NVRAM Baustein. Ich tippe mal auf einen defekten COMBO Baustein ...

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Vielen Dank euch allen! Ich habe alles abgesteckt - auch das RAM entfernt, plötzlich lief er wieder. Meine 14 MB Ram Erweiterung verursachte offenbar diesen Kurzschluss... oder ich habe mit dem schlechten Einstecken der Dallas den RAM ruiniert :)

Jedenfalls läuft er wieder. Zum Glück :)
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.154
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Du bist ja ein richtiger Glückspilz ...
« Letzte Änderung: So 24.07.2016, 16:09:15 von Lukas Frank »

Online Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2.125
  • Nicht Labern! Machen!
Villeicht hast Du die 14MB aus versehen um einen Pin versetzt eingesetzt.
Dann passiert genau das was Du beschreiben hast, das Netzteil klickert.
Die VCC und GND sind abwechselnd an die Pins gelegt.
Obwohl ich schon massig 14MB zum testen eingesteckt habe ist mir das auch schon mal passiert.
Kaputt war hinterher aber nichts.

Ich würde die 14MB nochmal testen.
Ist das zufällig eine von meinen?
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Hi - ja es ist eine von deinen. Danke für den Tipp - ich werde es demnächst einmal testen.. kann gut sein, dass ich mich vertan hab beim Einstecken, aber ich hatten das RAM nachdem ich alles entfernt hatte nochmals reingesteckt - ich denke schon, dass ich es richtig gesteckt hatte - egal - ich werde es nochmals testen!
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee