Autor Thema: Ram Upgrade für Mega 1  (Gelesen 13157 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Ram Upgrade für Mega 1
« am: So 03.04.2016, 20:12:20 »
hi

ich hätte gerne mehr RAM in meinem Mega. Allerdings hab ich noch nicht so viel Ahnung von Atari-Hardware.

Wenn ich das richtig verstehe, müsste das ja mit diesem Kit gehn:
http://www.exxoshost.co.uk/atari/last/4MBMMU/index.htm

Wenn ich nicht irre, ist der große Chip links unten der MMU-Chip?!?
Der wäre also gesockelt.

Und dann ist ja noch der Shifter wichtig. Wofür ist der Chip eigendlich da und wo finde ich den?
Ist das der große längliche in der Mitte? Bei dem kann ich die Bezeichnung nicht lesen, weil da noch ein anderer Chip drauf ist. Ne Ahnung wozu der da ist?

Dann steht da ja noch:
Zitat
For testing purposes you can lift up the 68R resistors and solder them to 5V somewhere. This will disable the onboard RAM. While the ST will function this way I really do recommend you remove the old DRAM from the motherboard.

Die Chips rechts auf dem Board sind ja glaub ich die RAM-Chips, oder?
und die Widerstände sind die 3 links daneben, etwas abseits?

Sorry für so viele Fragen, aber ich will wissen womit ich es zu tun hab, bevor ich da noch was kaputt mach :)

Grüße,
aligator
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.809
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #1 am: So 03.04.2016, 20:20:28 »
Ich hätte noch eine 4MB Ram Upgrade Karte hier liegen, brauche ich eigentlich nicht. Kann sie aber leider nicht Testen da ich keinen ST mehr habe.
Tschau Ingo

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.349
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #2 am: So 03.04.2016, 20:22:39 »
Was was ist auf dem Mainboard, ist gut diesem Foto zu entnehmen: http://atarimuseum.de/pics/systeme/st/c100501-001-10.JPG. Das ist zwar ein Mega ST2, aber das Layout ist sehr ähnlich.

Der 64-polige IC mit Huckepack-Platine ist die CPU, bei Dir mit Blitter-Patch. Der Shifter ist hauptsächlich für die Video-Ausgabe zuständig und hat daher den direktesten Zugriff aufs RAM.

@Lukas Frank hat meines Wissens nach schon mehrere MegaST1 auf 4 MB aufgerüstet unter Verwendung von RAM-Chips von alten SIMM-Riegeln. Vielleicht mag er ja sein Vorgehen erklären, denn das erscheint mir einfacher als Exxos Vorgehen mit einem komplett separaten Board.

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #3 am: So 03.04.2016, 20:35:41 »
ah, danke  :)
Ich hab auch das gefunden:
https://atariage.com/forums/topic/155706-atari-mega-1-ram-upgrade/

Das ist wohl so, wie du meinst.
Ob das einfacher ist weis ich nicht. Bekomm ich damit überhaupt 4MB zam? Weil bei meinem Board ist ja blos eine Reihe RAMs vorhanden.

@tuxie Danke für das Angebot. Ich weis noch nicht wie ichs mach. erstmal wollte ich wissen was ich für Möglichkeiten hab und das ganze allgemein etwas verstehen. Aber vielleicht komm ich auf den Angebot zurück.
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.050
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #4 am: So 03.04.2016, 20:40:19 »
Frank hatte vor kurzem so einen Mega ST1 durch tauschen der Ram's erweitert.... Wenn Du löten kannst wäre das evtl. eine Möglichkeit.
« Letzte Änderung: So 03.04.2016, 20:48:44 von Arthur »

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.298
  • ...?
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #5 am: So 03.04.2016, 20:44:08 »
ah, danke  :)
Ich hab auch das gefunden:
https://atariage.com/forums/topic/155706-atari-mega-1-ram-upgrade/

Das ist wohl so, wie du meinst.
Ob das einfacher ist weis ich nicht. Bekomm ich damit überhaupt 4MB zam? Weil bei meinem Board ist ja blos eine Reihe RAMs vorhanden.

@tuxie Danke für das Angebot. Ich weis noch nicht wie ichs mach. erstmal wollte ich wissen was ich für Möglichkeiten hab und das ganze allgemein etwas verstehen. Aber vielleicht komm ich auf den Angebot zurück.

Da gibt es viele möglichkeiten. zum einen Exxos Ramupgrade, meine Variante mit 4MB PS/2 Simm wo ich in einen Mega ST2 verfrachtet habe, oder aber auch (wahrscheinlich die Beste Variante) die Speichererweiterung von @Lynxman. Die steckste auf den Shifter und lötest noch RAS, CAS, Adressleitungen an und gut ist. Das geht auch bei einem Mega 1. Die MMU kann den Speicher bis 4MB verwalten.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.349
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #6 am: So 03.04.2016, 20:46:06 »
@aligator123456: Das funktioniert wie im von Dir verlinkten Beitrag beschrieben. Man ersetzt die 8 1-MBit-DRAMs durch 8 4-MBit-DRAMs. Die Anzahl der ICs bleibt also gleich und man muss nur eine zusätzliche Adressleitung an die MMU anschließen, schon hat man 4 MB RAM.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.809
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #7 am: So 03.04.2016, 20:46:30 »
Ich habe diese noch liegen

ist komplett Plug and Play
Tschau Ingo

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.298
  • ...?
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #8 am: So 03.04.2016, 20:50:19 »
Ich habe diese noch liegen

ist komplett Plug and Play

Wenn er nicht will, dann ich :)

Im Anhang ist die Tabelle für die Erweiterung mit einem PS/2 Simm
« Letzte Änderung: So 03.04.2016, 20:51:55 von neogain »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.349
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #9 am: So 03.04.2016, 20:51:50 »
So rein aus Neugier: Was ist auf dieser "Gigatron" denn außer den SIP-RAMs noch für ein PLCC-IC drauf?

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #10 am: So 03.04.2016, 20:52:49 »
Wer hat gesagt das ich nich will   ;)

Ich wäre da schon interessiert  :)
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.809
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #11 am: So 03.04.2016, 20:56:01 »
So rein aus Neugier: Was ist auf dieser "Gigatron" denn außer den SIP-RAMs noch für ein PLCC-IC drauf?

Sie wird anstelle der MMU in den Sockel gesteckt, und da drauf sitzt dann die MMU, genauso ist es auch beim Shifter. Shifter raus, Platine rein, Shifter drauf und fertig. Wie gesagt ich kann sie leider nicht Testen da ich keinen ST mehr habe.
Tschau Ingo

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.298
  • ...?
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #12 am: So 03.04.2016, 20:57:04 »
So rein aus Neugier: Was ist auf dieser "Gigatron" denn außer den SIP-RAMs noch für ein PLCC-IC drauf?

Das ist ein Adapter. Wird auf die MMU gesteckt und die MMU kommt dann da rein. also eine Art verlängerter Sockel. Damit ist das dann wirklich Plug&Play ;)

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #13 am: So 03.04.2016, 20:57:28 »
Was würde denn das Teil kosten?
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.809
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #14 am: So 03.04.2016, 21:04:25 »
Hm ich denke 20€ inkl. Porto sollten fair sein oder ?
Tschau Ingo

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #15 am: So 03.04.2016, 21:07:35 »
Jo, klingt gut.
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #16 am: So 03.04.2016, 21:27:44 »
Könnte deinen Mega ST1 so aufrüsten ->   http://forum.atari-home.de/index.php?topic=12663.msg203680#msg203680

Ist aber etwas mehr als 20,- Euro ...

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #17 am: So 03.04.2016, 21:36:44 »
Ich probiers erstmal mit dem RAM von tuxie. Der wird schon funktionieren :) Wenn nicht, dann kann ich das ja immer noch anders machen.
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.298
  • ...?
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #18 am: So 03.04.2016, 22:25:55 »
Ich probiers erstmal mit dem RAM von tuxie. Der wird schon funktionieren :) Wenn nicht, dann kann ich das ja immer noch anders machen.

Mist, hätte den auch genommen, wäre wenig aufwand gewesen einen 1040er auf 4MB zu bringen :). Jedenfalls viel Erfolg damit, sollte easy gehen und 20€ ist ein fairer Kurs, wenn es funktioniert. Dann muss bei meinem 1040er doch noch ein PS/2 Riegel dran glauben XD

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.507
Re: Ram Upgrade für Mega 1
« Antwort #19 am: Mo 04.04.2016, 12:03:56 »
Zitat
Das ist ein Adapter. Wird auf die MMU gesteckt und die MMU kommt dann da rein. also eine Art verlängerter Sockel. Damit ist das dann wirklich Plug&Play ;)

Da stellt sich mir dann immer die Frage warum es die einfachen Adapter nicht mehr gibt und stattdessen immer wieder Adapter im Umlauf sind, die es erzwingen, dass man Löten muss. Ich z. B. kann das selbst gar nicht. Insofern sind solche Lötlösungen alle raus für mich. :'(
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)