Autor Thema: STGA Adresslage und NVDI ET4000 ...  (Gelesen 5113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.959
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
STGA Adresslage und NVDI ET4000 ...
« am: Di 15.03.2016, 20:36:26 »
Habe eine STGA mit NVDI VMG zum laufen bekommen mit Hilfe von C. Zietz ...

« Letzte Änderung: Di 15.03.2016, 20:38:12 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.959
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: STGA Adresslage und NVDI ET4000 ...
« Antwort #1 am: Mi 16.03.2016, 16:09:55 »
Hatte mit NVDI ET4000 in der Version 3 probiert und das VMG Programm lief einwandfrei aber beim booten gab es immer 2 Bomben. Habe dann mal das dem Panther/2 Paket das REDIRECT.PRG probiert und das ging dann aber der Rest nicht. Habe darauf hin mal NVDI 5 installiert und siehe da es läuft jetzt mit der STGA ...



GEMBENCH 6 gibt viel zu schöne Ergebnisse aus, im Gegensatz zu der Version 4.03 die nur knapp auf 180% kommt.

« Letzte Änderung: Mi 16.03.2016, 16:27:00 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.959
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: STGA Adresslage und NVDI ET4000 ...
« Antwort #2 am: Mi 16.03.2016, 20:09:06 »
Idek hat den Nova Treiber für die STGA angepasst, es läuft ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.959
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: STGA Adresslage und NVDI ET4000 ...
« Antwort #3 am: Sa 26.03.2016, 15:50:39 »
Da der STGA Adapter im original Design für den 68000 CPU Sockel ist, ist er gut für alle 260/520/1040ST geeignet. Allerdings braucht es so ein größeres Gehäuse. Wenn man ein neues Layout macht in der Art eines Panther/2 Adapters mit Flachbandkabeln zum ISA Slot ist der Aufwand da der STGA Adapter im Grunde nur aus einem GAL besteht einigermaßen gering ...

Bei mir laufen in dem STGA Adapter sehr viele ET4000 Karten ...
« Letzte Änderung: Sa 26.03.2016, 15:52:25 von Lukas Frank »

Offline ditto

  • Benutzer
  • Beiträge: 295
Re: STGA Adresslage und NVDI ET4000 ...
« Antwort #4 am: Sa 26.03.2016, 23:38:31 »
Wo hast du den her? Gibt es Platinen davon, oder war das ein Einzelstück?
Mußte etwas geändert werden, damit der Adapter unter NVDI 5 funktioniert?
Für meinen 1040er wär das ein toller Grafikadapter! Dafür würde ich ihn nochmal entstauben!  ;)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.959
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: STGA Adresslage und NVDI ET4000 ...
« Antwort #5 am: So 27.03.2016, 11:11:23 »
Till Harbaum ->   http://www.harbaum.org/till/atari/index.html

Platinen gibt es keine, da müsste mal jemand ein Eagle Layout machen. Der Adapter läuft unverändert mit NVDI5 oder dem speziellen Nova Treiber von Idek ....

Die Platine gehört jemanden aus dem Forum und ich habe das Teil nur Leihweise.