Autor Thema: c´t IDE Interface ...  (Gelesen 9084 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.813
Re: c´t IDE Interface ...
« Antwort #120 am: Sa 22.12.2018, 15:25:47 »
Was hast'n du beim 3. Layout anders gemacht?
Einen Fehler hab ich gefunden ... bei mir sind die Adressleitungen A19 und A20 am GAL vertauscht. Pins zu tauschen hat allerdings nichts gebracht. Nur um wirklich sicher zu sein, Pin1 am GAL ist A5 und nicht AS, richtig?


Ja, das passt auch zum den GAL-Gleichungen, die Frank in https://forum.atari-home.de/index.php/topic,12775.msg219235.html#msg219235 gepostet hat.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.431
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: c´t IDE Interface ...
« Antwort #121 am: Sa 22.12.2018, 15:49:07 »
Was hast'n du beim 3. Layout anders gemacht?

Habe keine Ahnung. Ich hatte auch mal mit der Sortierung beim GAL gespielt und da ging was, was zuvor nicht ging. Ich war aber zu chaotisch und weiss nicht wie und was war. Timing Geschichte vermute ich wenn in der Schaltung/Layout kein Fehler ist.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 73
Re: c´t IDE Interface ...
« Antwort #122 am: Sa 22.12.2018, 15:59:23 »
Is mir dann auch kurz nach dem Post eingefallen dort mal nachzugucken.
Hmpf ... dann schau ich mal weiter.

.jed Dateien hab ich die von joejoe genommen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.431
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: c´t IDE Interface ...
« Antwort #123 am: Sa 22.12.2018, 16:01:57 »
Ich nehme die originale ...

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 73
Re: c´t IDE Interface ...
« Antwort #124 am: Sa 22.12.2018, 17:12:41 »
Läuft auch damit nicht ... die ROM-Frickelei is jetzt auch erstmal in die Tonne geflogen und bau ich erst wieder auf wenn der IDE Teil läuft.
wenn wer von euch rausfindet worans liegt, gibt's nen Platinensatz geschenkt. Schaltplan is im Anhang (Pins 8 & 9 am GAL hatte ich schon gefunden).

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 73
Re: c´t IDE Interface ...
« Antwort #125 am: Sa 22.12.2018, 17:40:39 »
Nochmal 2 gefunden ... R1 und R3 gehören an VCC, nicht an Masse.

EDIT: Nu wird die Festplatte auch erkannt.
« Letzte Änderung: Sa 22.12.2018, 18:09:49 von shock__ »

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 73
Re: c´t IDE Interface ...
« Antwort #126 am: Sa 22.12.2018, 19:50:56 »
Nur das TOS will noch nicht so ganz ... Bootloop mit 3 Bomben und nem schwarzen Block wo eigentlich das Atari Logo sein sollte. Liegt aber vielleicht daran, dass ich die Verdrahtung von UDS/LDS an den ROMs verkackt hab.
Aber schonmal 3 Ecken besser als vorher ... da gabs nämlich gähnende Leere, sprich garnichts.

EDIT: Läuft jetzt auch mit der richtigen Verdrahtung ... jetzt muss ich mich nur nochmal in HDDriver einlesen. Controller wird als Milan IDE erkannt und die Festplatte hat auch 'ne korrekte ID, allerdings hab ich keine Auswahl im Formatier/Partitionier-Menü.
EDIT2: DOM war als Slave gejumpert, jetzt als Master läufts problemlos.
EDIT3: Und das obligatorische Beweisfoto vom Aufbau ... is zwar leider etwas chaotischer geworden als gedacht, aber _eigentlich_ isses ja auch nur ein Prototyp ... von daher darf das so ;)
« Letzte Änderung: Sa 22.12.2018, 22:21:16 von shock__ »