Autor Thema: Videomodes des Falcon für Demos und Spiele  (Gelesen 2443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Videomodes des Falcon für Demos und Spiele
« am: Do 04.02.2016, 14:54:09 »
So, nachdem ich die Tage für einen einigermaßen vertretbaren Preis einen Jaguar-Game-Controller ergattern konnte, will ich mich mal wieder mit dem für mich teilweise unbekannten Wesen "Falcon 030" befassen, und zwar mit genau den Ecken des Systems, die ich bisher außen vor gelassen habe, weil erste Versuche am TFT-Display etwas frustrierend verliefen: Spezielle Falcon Spiele und Demos. Das Ergebnis waren nämlich teilweise reichlich seltsam aussehende Sachen (Farben, Darstellung), wo ich mir sagte, das kanns doch eigentlich nicht gewesen sein? Nur "Racer" sah trotz aktiviertem Screenblaster auf TFT (richtig!) gut aus, dennoch konnte Racer bisher mangels eigenem Jaguar-Controller bisher nicht viel Freude machen (hatte es letztes Jahr auf der Ausstellung mal mit Controller ausprobieren können).

Die wichtigste Frage, die sich mir hierzu stellen:
- Sicherlich den Screenblaster-Treiber nicht starten, oder schaffen es die Spiele trotz dessen Präsenz, in die richtigen Videomodes (oftmals scheinbar ST Low/Med usw.) zu schalten?
- TFT-Monitor per VGA-Adapter, oder besser den Falcon-zu-ST-DIN-Adapter und den Falcon mit dem SC1435 zu unterfordern? (so einen originalen Adapter habe ich auch ergattern können)
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.684
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Videomodes des Falcon für Demos und Spiele
« Antwort #1 am: Fr 05.02.2016, 18:24:18 »
Viele ältere Falcon Spiele und Demos laufen (leider) nur mit einem RGB Monitor, also ST Monitor, TV Modulator oder SCART und nicht über VGA.

Es gibt Puristen, die das gut so finden. Ich zähle nicht dazu. Modernere Produktionen geben sich Mühe, auch mit VGA lauffähig zu sein.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Videomodes des Falcon für Demos und Spiele
« Antwort #2 am: Fr 05.02.2016, 20:41:27 »
Genau das habe ich befürchtet. Also muss ich tatsächlich hin und her wechseln.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.196
  • Atari !!!
Re: Videomodes des Falcon für Demos und Spiele
« Antwort #3 am: So 07.02.2016, 10:54:41 »
Oder Du suchst Dir einen BenQ Monitor der Beides kann (z.B. BL702A) und auch mit RGB klar kommt. Petr baut mir hoffentlich zur Atariada einen entprechenden Monitoradapter, der zwischen VGA und RGB umschaltbar ist.

Ansonsten starte ich Falcon Spiele in der Regel aus ST-LOW, nachdem ich den Rechner mit <CTRL> clean gebootet habe. Manche Games erfordern aber auch den Start aus ihrer verwendeten Auflösung heraus, aber das sollte dann im readme stehen.

Kommerzielle Spiele sollten nach Wunsch von Atari die Jaguar Pads verwenden und ihre Auflösung selber einstellen. Dafür wurden im TOS ja extra die Cookies geschaffen.

LG,

Chris
Atari Falcon060

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Videomodes des Falcon für Demos und Spiele
« Antwort #4 am: Mo 28.03.2016, 20:39:02 »
Man kann da echt wahnsinnig werden... Ich habe jetzt zwei Sammlungen mit Demos auf meinem Falcon, einmal über die Jahre selbst zusammen gesammelt, und dann nochmal die Fujilogy. Das sind, alles augepackt, vier gut gefüllte 1 GB Partitonen. Natürlich ist da viel doppelt dabei, auch innerhalb dessen was ich selbst gesammelt habe, und das will aussortiert werden. Dazu muss ich mir das alles ansehen. Momentan probiere ich die Sachen aus, die auf dem VGA-Monitor gehen sollen, da sind einige tolle Sachen dabei, einiges geht so, aber auch viel Schrott. Manches läuft problemlos, manches schaltet ungefragt auf 100 Hz, was der TFT nicht mag, manches stellt die Lautstärke auf Maximum dass mir die Ohren davon fliegen, schaltet den interen Speaker wieder ein, vieles lässt sich nicht ohne Reset beenden, anderes schafft es nicht, beim Beenden die Auflösung und Farben wieder her zu stellen. Den Vogel schießt eine Demo ab, die mit absolutem Pfad nur von A: starten will... In den 3 Tagen jetzt, natürlich nicht nonstop, habe ich noch nicht ganz ein Viertel von dem ganzen durchgesehen. Habe parallel auf meinem Thinkpad eine Openoffice-Tabelle offen, in der ich mir Notitzen mache: VGA, RGB, gefällt oder nicht und Bemerkungen.

Mein bisheriger Favorit: Sonolumineszenz (mal sehen, ob das noch zu toppen ist.)

Ca. 1 GB Spiele warten auch noch auf Entdeckung, Namensmäßig scheinen da einige angepasste ST-Spiele dabei zu sein, ich hoffe mal nicht, ich möchte Sachen sehen, die Falcon als Falcon nutzen... Perlen, die ich dazwischen schon gefunden habe: Natürlich Racer 1/2 und Double Bobble.
« Letzte Änderung: Mo 28.03.2016, 21:51:56 von 1ST1 »
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Videomodes des Falcon für Demos und Spiele
« Antwort #5 am: Di 05.04.2016, 21:03:18 »
Also, solangsam werde ich noch ein richtiger DHS-Fan... Hammerhart was die bei Scream und Smell für Töne aus dem Falcon rausquetschen!
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.393
  • ST-Computer
Re: Videomodes des Falcon für Demos und Spiele
« Antwort #6 am: Di 19.04.2016, 00:05:47 »
Mein bisheriger Favorit: Sonolumineszenz (mal sehen, ob das noch zu toppen ist.)

Ca. 1 GB Spiele warten auch noch auf Entdeckung, Namensmäßig scheinen da einige angepasste ST-Spiele dabei zu sein, ich hoffe mal nicht, ich möchte Sachen sehen, die Falcon als Falcon nutzen... Perlen, die ich dazwischen schon gefunden habe: Natürlich Racer 1/2 und Double Bobble.

Meine Lieblingsdemo ist Lost Blubb, obwohl es technisch sicherlich besseres gibt.

Bei den Spielen wirst du viele Enttäuschungen erleben, da viele Falcon-Spiele nie fertiggestellt wurden. Double Bobble ist eines der wenigen "fertigen", nicht-Denkspiele für den Falcon, die relativ gut gealtert sind. Ich hatte das Spiel auch auf dem letzten Kölner Retro-Treff laufen (neben dem ZX81- und Spectrum-Emulator). Der Falcon kann auch durchaus bei Emulationen und Portierungen glänzen (u.a. Cho Ren Sha, NeoGeo-Emulator).

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
  • ...?
Re: Videomodes des Falcon für Demos und Spiele
« Antwort #7 am: Mi 20.04.2016, 18:50:57 »
Also, solangsam werde ich noch ein richtiger DHS-Fan... Hammerhart was die bei Scream und Smell für Töne aus dem Falcon rausquetschen!

Beim ST holen die auch einiges raus ;)