Autor Thema: mein Mega ST Bastelwahn ...  (Gelesen 27283 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.296
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #100 am: Do 17.12.2015, 17:01:22 »
Hatte ich auch schon dran gedacht aber die maximale Auflösung vom 1970NX ist 1280x960 Pixel und nicht wie sonst 1024. Das bietet mir die FireBee an, muss wohl stimmen. Das Weiß ist auch nicht so hell wie es vielleicht sein sollte. Probiere mal andere Bildschirme aus ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.296
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #101 am: Do 17.12.2015, 17:11:40 »
Das ist ein Bildschirm der über 2500 Pixel darstellen kann und die Darstellung ist 1:1. Im Vergleich zu aufgezogen fast kein Unterschied ...



Aber das Muster ist schonmal anders.
« Letzte Änderung: Do 17.12.2015, 17:13:55 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.296
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #102 am: Do 17.12.2015, 17:20:25 »
Gerade mal die Specs zum Monitor gelesen und ist doch ein 1024er Bildschirm, muss mal etwas mit den Einstellungen spielen ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.891
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #103 am: Do 17.12.2015, 18:06:25 »
Das Streifenmuster in Deinem Posting von 17:11 Uhr sieht für mich so aus, wie das, das ich kenne (und erwarte), wenn sich der Monitor nicht 100% korrekt auf den VGA-Pixeltakt synchronisiert hat. Beim feinen Schwarz/weiß-Muster des Atari-Desktops zeigt sich so etwas besonders deutlich.

Die Einstellungen am Monitor heißen gerne Clock und Phase. Details s. z.B. hier http://www.lagom.nl/lcd-test/clock_phase.php. Das Monitorbild in Deinem Posting von 16:19 Uhr hingegen sieht eher so aus wie das Beispiel auf der genannten Webseite, wenn die Monitorauflösung zu klein ist.

EDIT: ... und hier zum technischen Hintergrund, d.h. wie eine leicht falsche Abtastung der VGA-Signale zu dem obigen Muster führt: http://www.techmind.org/lcd/phasexplan.html
« Letzte Änderung: Do 17.12.2015, 18:08:47 von czietz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.296
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #104 am: Fr 18.12.2015, 16:19:33 »
Der NEC 1970NX hat im Menü so ein Phasending, bringt aber nichts. Auch wenn es nichts bringen mag, ich baue mal den DC Converter raus und betreibe das ECL Converter IC mal an der Spannungsversorgung der Grafikkarte. Vielleicht beeinflußt das die Phasenlage vom Videosignal noch, keine Ahnung ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.891
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #105 am: Fr 18.12.2015, 17:15:46 »
Abtastphase ist auch eher die Feineinstellung, erstmal muss die Abtastfrequenz passen. Das ist das, was sich hinter "Clock" oder "Coarse" verbirgt, falls Dein Monitor diese Option hat. Ich nehme an, eine evtl. "Auto Adjust"-Funktion hast Du schon erfolglos probiert?

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.278
  • ...?
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #106 am: Fr 18.12.2015, 17:34:21 »
Abtastphase ist auch eher die Feineinstellung, erstmal muss die Abtastfrequenz passen. Das ist das, was sich hinter "Clock" oder "Coarse" verbirgt, falls Dein Monitor diese Option hat. Ich nehme an, eine evtl. "Auto Adjust"-Funktion hast Du schon erfolglos probiert?

ja das hat der 1970NXp. Mußte ich auch einstellen für in der ST MED. Dort sind die Desktopicons unlesbar gewesen. Nach anpassen von Clock and Phase geht es, wenn auch nicht ganz perfekt.

guest3768

  • Gast
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #107 am: Fr 01.01.2016, 16:21:52 »
Hallo Lukas,
zunächst wünsche ich ein „Gesundes neues Jahr 2016“.
Ich bin absoluter Neuling hier im Forum und hab ein wenig Sorge, dass ich mit meinen Einstieg Deine Zeit vergeude.  Ich habe vor langer langer Zeit einen ATARI STE als ersten Computer gehabt, recht wenig gespielt und insbesondere für  Textverarbeitung und Bauplanung („Becker Design“ - war für den Umbau meines Hauses völlig ausreichend) benutzt. Ich fand das ST Konzept klasse und der Mega ST sprach mich am meisten an.
Nun bin ich aber nur ein Computernutzer und habe von der Elektronik unter der Haube praktisch keine Ahnung. Dass man den Mega ST zu einem "modernen" Rechner aufrüsten kann, wusste ich zwar bereits, das in Deinen Beitrag vorgestellte Gerät hat mich, so wie andere Projekten hier im  Forum aber echt verblüfft.
Erster Gedanke: Einfach großartig. Zweiter Gedanke: Das will ich auch haben.
Also hab ich mir einen Mega ST4 ersteigert. Der funktioniert an einem LTE Monitor in der SW Auflösung. Ein bisschen Software eine Tastatur und eine Maus hatte ich noch aus früheren Zeiten.
Nun hab ich aber, abgesehen von dem Rechner, denkbar schlechte Voraussetzung, die Erweiterungen so anzugehen, wie Du und die anderen Experten hier im Forum. Bitte rümpfe nicht die Nase, wenn ich mir sogar eine fertig aufgerüstetes Teil kaufen würde oder zumindest die entsprechenden Komponenten. Die müssten weitestgehend steckbar sein. Einfache Lötarbeiten wären noch denkbar. Wenn Du oder andere Forenteilnehmer Tips, Quellen für Bauteile und Treiber geben könnten wäre das echt super.
Möglicherweise bin ich mit meinem Ansinnen hier völlig falsch, dann bitte ich um Entschuldigung. Irgendwo wollte ich aber anfangen.
Ich lese jetzt schon Deine Antwort: „Und was willst Du jetzt von mir? „ ::)
Zunächst stelle ich mit vor, dass mein Mega ST alle drei Standartauflösungen auf meinem LTE Monitor darstellen kann. Ich benutze einen VGA Adapter, der sicher nur für die monochrome Darstellung geeignet ist. Möglicherweise kann man den modifizieren. Der Einbau eines Flashkarten-Laufwerks als primäres Speichermedium könnte dann ein nächster Schritt sein.
Ich würde mich über eine Antwort freuen.
MfG Rudi

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.733
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #108 am: Fr 01.01.2016, 16:49:04 »
Hallöschen und willkommen hier im Forum, dein Gedanke ist doch immer willkommen. Aus welche Gegend kommst du denn? Sind bestimmt Nutzer die dann aus deiner Nähe kommen wo du einfach mal hingehen kannst. Und hm stecklösungen gibt es nur sehr wenige für die Sts.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #109 am: Fr 01.01.2016, 20:18:41 »
Es geht (vorerst) wohl nur um einen VGA-Adapter, der alle 3 Auflösungen kann. Da kann Burkhard weiterhelfen, der hat den Schaltplan griffbereit.

@Johannes: kannst du atfritz seinen Beitrag in einen eigenen Thread auslagern, es geht da wohl nicht um einen Nachbau vonb Franks MegaST.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

guest3768

  • Gast
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #110 am: Sa 02.01.2016, 19:30:12 »
Hallo Ingo,
vielen Dank für dein „Hallöchen und Willkommen“.
Zu Deiner Frage: Ich bin in Ostthüringen (in der Nähe von Gera zu hause). Ich hab auch schon einen ATARI-aner hier in der Nähe gefunden. Da muss ich mal sehen, dass ich den Kontakt ein wenig intensiviere.

Hallo 1ST1
Auch Dir vielen Dank für Dein Feedback. Ja, genau. Ich hatte mir einen Monitoradapter besorgt. Der ist für monochrome Auflösung mit Zusatzkabel für den Sound . Ich hab heute mal alle Stecker geöffnet. Die Verdrahtung entspricht dem Schaltplan von Burkhard (Bild 1) vom 16.12.2015 außer der Verdrahtung von Pin 5 … 8 + 10 auf  Masse am VGA Stecker. Ich erhalte aber eine saubere Darstellung auf meinem Monitor. :)

Einen 15 Pin D-SUB Stecker hab ich bestimmt noch irgendwo. Ich hoffe mal, dass meine bescheidenen Lötkenntnisse für eine Color-Buchse entsprechend Burkhards Bild 2 ausreicht. Ist denn da die Verbindung der o.g. Pins mit Masse zwingend?
Letzte Fragen: Hat denn @Johannes einen neuen Tread eingerichtet und wenn Ja, unter welchem Titel?
MfG. Rudi

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.891
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #111 am: Sa 02.01.2016, 20:08:13 »
Einen 15 Pin D-SUB Stecker hab ich bestimmt noch irgendwo. Ich hoffe mal, dass meine bescheidenen Lötkenntnisse für eine Color-Buchse entsprechend Burkhards Bild 2 ausreicht. Ist denn da die Verbindung der o.g. Pins mit Masse zwingend?

Mindestens einer der Masse-Pins wird auch bei Deinem jetztigen Stecker verbunden sein, sonst würde es nicht funktionieren. Es ist aber auf alle Fälle viel besser, alle Masse-Pins anzuschließen, wenngleich Dein Kabel ja zeigt, dass es notfalls auch mit weniger Masseverbindungen geht.

Irgendjemand hier (auch Burkhard?) hatte einen Schaltplan gepostet, der mit einem D-SUB-15-Stecker auskam und einen Umschalter mono/color enthielt. Wenn Du einen Monitor besitzt, der am VGA-Ausgang auch mit dem Timing der Color-Modi des Atari ST klarkommt, sparst Du Dir so das umstecken. Du musst dann nur noch einen Schalter umschalten.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.296
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #112 am: Sa 02.01.2016, 20:12:52 »
Hat denn @Johannes einen neuen Tread eingerichtet und wenn Ja, unter welchem Titel?

Eigentlich ist  simonsunnyboy zuständig oder eben johannes, jemand müsste einem von beiden mal eine PM zukommen lassen ...

guest3768

  • Gast
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #113 am: So 03.01.2016, 10:57:16 »

Mindestens einer der Masse-Pins wird auch bei Deinem jetztigen Stecker verbunden sein, sonst würde es nicht funktionieren. Es ist aber auf alle Fälle viel besser, alle Masse-Pins anzuschließen, wenngleich Dein Kabel ja zeigt, dass es notfalls auch mit weniger Masseverbindungen geht.

Irgendjemand hier (auch Burkhard?) hatte einen Schaltplan gepostet, der mit einem D-SUB-15-Stecker auskam und einen Umschalter mono/color enthielt. Wenn Du einen Monitor besitzt, der am VGA-Ausgang auch mit dem Timing der Color-Modi des Atari ST klarkommt, sparst Du Dir so das umstecken. Du musst dann nur noch einen Schalter umschalten.

guest3768

  • Gast
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #114 am: So 03.01.2016, 11:15:56 »
@scietz
na da muss ich das mit dem zitieren auch noch ein bisschen üben.
- Bei meinem Adapter ist die Masse vom Klinkenstecker auf Pin 1 des 13 Pin DIN Steckers und der Masse des 15 Pin SUB-D geschaltet.
- Ich werd zunächst mal einen separaten Adapter für die beiden Color-Auflösungen versuchen. Wenn der funktioniert, kann ich ja dann einen Adapter mit Umschalter basteln.
Gruß Rudi

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #115 am: So 03.01.2016, 18:19:53 »
Irgendjemand hier (auch Burkhard?) hatte einen Schaltplan gepostet, der mit einem D-SUB-15-Stecker auskam und einen Umschalter mono/color enthielt. Wenn Du einen Monitor besitzt, der am VGA-Ausgang auch mit dem Timing der Color-Modi des Atari ST klarkommt, sparst Du Dir so das umstecken. Du musst dann nur noch einen Schalter umschalten.
Soll ich das so auffassen: Man hat nach mit gerufen?  ;D
Einen 15 Pin D-SUB Stecker hab ich bestimmt noch irgendwo. Ich hoffe mal, dass meine bescheidenen Lötkenntnisse für eine Color-Buchse entsprechend Burkhards Bild 2 ausreicht. Ist denn da die Verbindung der o.g. Pins mit Masse zwingend?
Letzte Fragen: Hat denn @Johannes einen neuen Tread eingerichtet und wenn Ja, unter welchem Titel?
MfG. Rudi
Du kannst doch hier unter Hardwar Claasics (16/32bit) einen eigenen Thread für Deine Monitor-Problematik erstellen und dort nochmal spezifisch fragen! Dort bin ich bereit, auch noch mal alle Ideen in Grafiken preiszugeben - Übrigens: Wo hast Du meinen "Schaltplan 2" denn her - hatte ich den irgendwo hier gepostet - kann mich nicht mehr erinnern! Aber das wäre sowieso eine große "OfTopic" Geschichte, und weil es mit solchem Unterfangen war Johannes schon mit mir und einem anderen Forum Mitglied aneinander geraten - bitte erstelle deshalb einen eigenen Thread!

guest3768

  • Gast
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #116 am: Mo 04.01.2016, 14:57:49 »
Du kannst doch hier unter Hardwar Claasics (16/32bit) einen eigenen Thread für Deine Monitor-Problematik erstellen und dort nochmal spezifisch fragen! Dort bin ich bereit, auch noch mal alle Ideen in Grafiken preiszugeben - Übrigens: Wo hast Du meinen "Schaltplan 2" denn her - hatte ich den irgendwo hier gepostet - kann mich nicht mehr erinnern! Aber das wäre sowieso eine große "OfTopic" Geschichte, und weil es mit solchem Unterfangen war Johannes schon mit mir und einem anderen Forum Mitglied aneinander geraten - bitte erstelle deshalb einen eigenen Thread!
[/quote]

guest3768

  • Gast
Re: mein Mega ST Bastelwahn ...
« Antwort #117 am: Mo 04.01.2016, 15:12:14 »

... Übrigens: Wo hast Du meinen "Schaltplan 2" denn her - hatte ich den irgendwo hier gepostet - kann mich nicht mehr erinnern!

Das war im Thread "Kleiner Fix für VGA-Adapter" am 16.12.2015 die Variante als quasi Y-Ausführung und etwas später die mit dem 4-Fach Umschalter. Ich werd' Beides mal zusammenbasteln. Wenn es funktioniert, wäre die Sache mit meinem Monitor-Anschluss erledigt. Vielen Dank für die Tipps.
Gruß Rudi