Autor Thema: lärmende 40mm lüfter  (Gelesen 2830 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.143
  • ...?
lärmende 40mm lüfter
« am: Do 26.11.2015, 20:22:30 »
Hab mich mal ein bißchen umgeschaut für 40mm Lüfter ersatz. Zwar auch für Atari MegaSt und Sh205, aber mir geht es auch um andere sachen, wo ein 40mm lüfter haben, wie meine Impuls Endstufe, wo ich im auto habe. Hat jemand mit diesen schon erfahrungen machen können? lt. Foren etc. sollen noiseblocker sogar noch vor Papst und Co agieren. Hier mal ein Link zu Amazon:

http://www.amazon.de/gp/product/B004QZKV68?keywords=40mm%20l%C3%BCfter&qid=1448564968&ref_=sr_1_3&sr=8-3

ich werde mir diese mal vermutlich bestellen.
...

Offline ditto

  • Benutzer
  • Beiträge: 295
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #1 am: Do 26.11.2015, 23:13:26 »
Die Lüfter machen einen guten Eindruck.
Hast du auch ne Alternative zu den 60x60x25mm Lüftern verschiedener Netzteile des Atari?
Mein STE-Netzteil ist kaputt gegangen. Ich nehme an, weil ich mit ner Lüfterregelung die Drehzahl
zu niedrig eingestellt hatte.   :(

ZB.: http://www.amazon.de/Noiseblocker-BlackSilentFan-XR2-Geh%C3%A4usel%C3%BCfter-St%C3%BCck/dp/B004MJQ3BK/ref=pd_sim_23_3?ie=UTF8&dpID=412e9ln7XzL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=0RZXFBYBGJX1K7QQXYY8

Ob hier die 2200 U/Min ausreichen?
« Letzte Änderung: Do 26.11.2015, 23:16:02 von ditto »

fladdy

  • Gast
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #2 am: Fr 27.11.2015, 06:59:45 »
Hat jemand mit diesen schon erfahrungen machen können?
Den habe ich in meinem Falcon eingebaut.
Über tagelangen Dauerbetrieb kann ich nichts sagen, aber ich finde den wirklich leise.
Noch leiser geht glaube ich nur, wenn man vergisst, ihn nach dem Einbau auch anzuschließen  >:D

Offline ditto

  • Benutzer
  • Beiträge: 295
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #3 am: Fr 27.11.2015, 07:46:27 »
Wie lange hast du den schon in betrieb, fladdy?
Hast du Erweiterungen im Falcon, sodaß das Netzteil auch Leistung bringen muß?

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.138
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #4 am: Fr 27.11.2015, 11:25:32 »
Hier mal meine Erfahrung zum Lüfterersatz:

Ich habe den Kollegen hier gekauft Cooltek Silent Fan 4010 mit 4.000rpm, 9.3 m3/h, 13dB(A). Wenn man ihn an 12V anschließt und in der HAnd hält, ist er wirklich sehr leise, kaum dass man ihn hört.

ABER: baut man ihn anstelle des originalen Lüfters in den Falcon, sieht das leider gleich ganz anders aus. Da hört man ihn dann doch sehr und auf Dauer ist es nervig.

Ich habe also den obligatorischen 100 Ohm/0,5W Widerstand mit eingelötet. So läuft er jetzt mit 8V, bringt noch Leistung und man hört ihn kaum mehr.

Dazu muss ich sagen, dass in meinem Falcon keine Beschleunigerkarte und auch keine Busbeschleunigung werkelt, lediglich der DSP und die FPU hochgetaktet sind.

Der Falcon war bei der OFAM auch im Dauerbetrieb - ohne Probleme.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline ditto

  • Benutzer
  • Beiträge: 295
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #5 am: Fr 27.11.2015, 11:48:59 »
Ich dachte da in erster Linie an die Lüfter im MSTE und TT.
Da das Falcon-Netzteil eh etwas schwach ausgelegt ist und der Luftstrom zu reichen scheint, werde ich es wohl mit dem Wiederstand probieren.
Das sollte reichen, zumal ich die Laufwerke inzwischen in einen SCSI-Tower ausgelagert habe.
Vielen dank für eure Tips.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.138
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #6 am: Fr 27.11.2015, 11:55:39 »
Denke bitte an die Belastbarkeit des Widerstandes, sonst wird er zu heiß und brennt durch. Die Folge wäre, dass das Netzteil im Mega STE auf Dauer wieder aufkräht, denn es braucht die Mindestlast des Lüfters.

100 Ohm bei 0,5 Watt ist schon ein baulich recht dicker/großer Widerstand. Also nicht mit den kleinen Spieledingern anfangen.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

guest3599

  • Gast
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #7 am: Fr 27.11.2015, 15:02:11 »
Hallo,

in meinem Mega-STE habe ich den ohrenbetäubenden Originallüfter durch diesen hier ersetzt:

Cooltek Silent Fan 60, 60 mm Lüfter, Rifle-Bearing, 13,2 dBa, 2.000 U/min, 25,6 m³/h, 3-Pin Molex

http://www.amazon.de/gp/product/B00IR5RQ0C

Da gleichzeitig auch die SCSII-Platte einer CF-Karte weichen mußte, ist der Rechner jetzt nahezu lautlos. Man hört ein ganz leises Summen, wenn kein Ton an ist.

Den Oroginallüfter des Falcon habe ich durch diesen hier ersetzt:

Scythe Mini Kaze externer Lüfterkühlung (3500rpm, 40x40x10mm)

http://www.amazon.de/gp/product/B000LB0M8S

Damit ist der Falcon (auch mit CF HDD) jetzt völlig leise.

fladdy

  • Gast
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #8 am: Fr 27.11.2015, 16:58:11 »
Wie lange hast du den schon in betrieb, fladdy?
Hast du Erweiterungen im Falcon, sodaß das Netzteil auch Leistung bringen muß?
Nee, meiner ist nur mit einer CF-Karte statt einer Festplatte ausgestattet.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #9 am: So 08.10.2017, 09:04:16 »
http://dev-docs.atariforge.org/files/PSM_5341_MegaSTE-TT030_PSU.pdf

Möchte auch gerne den lauten Lüfter loswerden. Im obigen Schaltplan ist vor dem Lüfter bei R35 ein 10 Ohm Vorwiderstand. Ersetze ich den jetzt durch einen mit 100 Ohm mit 0,5 W oder kommt der noch in Reihe dazu?

Mein Netzteil ist wie im Bild erkennbar folgendes für Mega Ste:

Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.138
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #10 am: So 08.10.2017, 10:19:20 »
Mach ihn erst einmal mit dazu und probiere es aus.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.635
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #11 am: So 08.10.2017, 12:58:41 »
Ich nehme immer neue Lüfter von Reichelt 60x60mm/12V und für R35 einen 47Ohm/1W Widerstand. Bei 100Ohm kann es sein  das der Lüfter nicht mehr an läuft ...

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.406
  • Yesterday, when I was young
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #12 am: So 05.11.2017, 06:28:00 »
Hat hier jemand auch eine Lösung ohne Lüfter? Das Board selbst wird ja nicht nennenswert heiß?
Ob der Lüfter nur für das Schaltnetzteil gut ist weiß ich nivht.

Wenn man eine Gigafile verbaut hat, wird die Last ja auch geringer wie für eine konventionelle Festplatte.

Im STE ist ja auch kein Lüfter drin.

Im Netz finde ich leider nur Artikel die nur mit Lüfter sind, einmal wegen der Grundlast und dann zum Kühlen.


Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #13 am: So 05.11.2017, 13:13:47 »
lt. Foren etc. sollen noiseblocker sogar noch vor Papst und Co agieren.

Welche Lüfter wurden da verglichen?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.570
  • n/a
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #14 am: Mo 06.11.2017, 12:24:17 »
Hat hier jemand auch eine Lösung ohne Lüfter? Das Board selbst wird ja nicht nennenswert heiß?
Ob der Lüfter nur für das Schaltnetzteil gut ist weiß ich nivht.

In der Chips 'n' Chips Doku steht eindeutig drin, daß das Netzteil ohne die Belastung, die der Betrieb des Lüfters im -12 Volt Zweig ausübt, nach kurzer Zeit mit einem Defekt aussteigt:

http://phoenix.inf.upol.cz/~opichals/libhyp/hypview.cgi?url=http://www.newtosworld.de/dmdocuments/CHIPS_X.HYP&index=63

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.570
  • n/a
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #15 am: Mo 06.11.2017, 12:30:18 »
Ich habe mir so geholfen:
http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13527.msg216413#msg216413

Das war zwar für mein TT Netzteil, meiner Meinung nach dürften sich die Netzteile vom MSTE und TT ziemlich ähnlich sein.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #16 am: Mo 06.11.2017, 12:52:41 »
M-STE und TT-Netzteile sind untereinander austauschbar.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #17 am: Mo 06.11.2017, 13:06:32 »
Sunon Maglev ist wohl nicht die einzige, aber sicherlich erste Wahl. Da steht auch immer die Lautstärke in dB sowie die Förderleistung dabei.
Ich weiß leider bis heute nicht, wie groß letztere der orig. Atari-Lüfter ist...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #18 am: Mo 06.11.2017, 19:00:32 »
Wenn es mehr Luft und weniger Krach ist, dann ist doch egal, wieviel Luft der alte Lüfter schaffte...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: lärmende 40mm lüfter
« Antwort #19 am: Mo 06.11.2017, 19:54:00 »
... mehr Luft ...
Prüfst Du das mit Deinem feuchten Zeigefinger?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.