Autor Thema: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf  (Gelesen 2603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« am: Sa 31.10.2015, 01:15:32 »
Hallo,

I bastel grad wieder an unserem Milan rum, nachdem die Festplatte schon wieder kaputt gegangen ist...
(Jezt nehm ich CF Karten)

Jedenfalls bin ich grade dabei NVDI draufzutun. Geht auch alles, und ich habe wie hier beschrieben:
http://www.stcarchiv.de/stc1999/01/milan-tips
die NVDIDRV*.SYS Dateien gelöscht.

Jezt kommt aber beim Starten immer ne Fehlermeldung, dass er keine nvdivga.inf findet.
klicke ich die  Meldung weg, gehts trotzdem wunderbar in Farbe und hoher auflösung.

Irgend ne Idee, wie ich die Meldung wegbekomm?
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.421
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #1 am: Sa 31.10.2015, 01:46:38 »
Gute Frage. Das hatte ich beim Aufsetzen meines Milans im Sommer nicht. Wichtig ist, auf die Startreihenfolge im Autoordner zu achten. Zuerst den Milan Grafikkartentreiber laden. Direkt danach NVDI und dann den Rest. ;) Das fiele mir jetzt als erstes ein. Und es sollte im Stammverzeichnis der Bootpartition die mvdi.cnf existieren, die man an den Monitor, den man einsetzen möchte, anpassen sollte.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.421
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #2 am: Sa 31.10.2015, 01:53:48 »
http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?t=9215

Hast Du noch andere Grafikkartentreiber installiert?
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.542
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #3 am: Sa 31.10.2015, 01:54:58 »
Die nvdivga.inf wird nur benötigt wenn die nvdi et4000 Treiber installiert sind. Diese kann man sich mit dem Videmodegenerator erstellen. Hier wirds erklärt und kann auch eine nvdivga.inf herunter geladen werden... http://www.mr2.net/marknias/atari_tt030.html#Video . Sie gehört in den Autoordner.

Wenn Du eine S3 oder eine ATI Grafikkarte installiert hast hast Du evtl. NVDI5 falsch installiert.
« Letzte Änderung: Sa 31.10.2015, 02:00:46 von Arthur »

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.421
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #4 am: Sa 31.10.2015, 01:58:07 »
Bei der NVDI Installation am besten den Falcon als Rechner auswählen, dann werden nur die entsprechenden Sreentreiber des Falcons installiert und man kann die entsprechenden Treiber dann wie in dem stc-Artikel beschrieben löschen.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.101
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #5 am: Sa 31.10.2015, 07:50:28 »
Installation mit der Option NOVA sollte doch eigentlich richtig sein ...

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #6 am: Sa 31.10.2015, 08:11:18 »
Ich hab ne S3 Grafikkarte. Vermutlich is es folgendes:

Beim ersten versuch nvdi zu instalieren, hatte ich versehentlich nicht die standard grafik ausgewählt.
Ich hab inzwischen aber nvdi ein paar mal wieder gelöscht und neu installiert. Irgendwi hat er sich die falsche Auswahl gemerkt. Hab wohl beim löschen nicht alles erwischt... Da muss ich nochmal gucken.
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.101
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #7 am: Sa 31.10.2015, 08:16:34 »
Die Option NOVA ist doch nur eine normale Installation ohne Atari Bildschirmtreiber ...

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #8 am: Sa 31.10.2015, 08:45:18 »
Achso...

Gut dann probier ich die Option mal aus.

Edit:
Ich hab jezt mal alles von C in nen Ordner verschoben, NVdi installiert mit Nova und dann nur die wichtigen sachen wie der milantreiber und die mvdi.cnf zurückkopiert.

Immernoch selbes problem.
« Letzte Änderung: Sa 31.10.2015, 09:18:15 von aligator123456 »
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.101
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #9 am: Sa 31.10.2015, 10:25:23 »
Ohne die Bildschirmtreiber vom NVDI läuft doch nur das eingebaute GDOS vom NVDI ...

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.421
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #10 am: Sa 31.10.2015, 12:17:10 »
Wenn man die Novatreiber installiert will der die nvdivga.inf unbedingt haben!!! (--> Siehe oben!) Lösch das alles mal oder mach die CF nochmal platt und installiere bitte mit der Auswahl "Falcon" sauber neu. Danach wie beschrieben die Screendriver löschen und alles ist in Butter. War bei mir zumindest so. ;)
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.101
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #11 am: Sa 31.10.2015, 14:55:28 »
Wegen der INF, keine Ahnung aber Nova Treiber beim NVDI gibt es gar keine. Da werden einfach die Screentreiber im gemsys Ordner deaktiviert ...

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.421
Re: Milan NVDI5 fehlende nvdivga.inf
« Antwort #12 am: Sa 31.10.2015, 16:18:56 »
http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?t=9215

Zitat
NVDIVGA.INF was used by CrazyDots and Nova graphic card and some over ET4000 based card

Auch wenn NVDI keine speziellen Treiber für die oben genannten Grafikkarten installiert, sucht es dann die NVDIVGA.INF, wenn man bei der Installation die Nova-Option wählt oder ähnliches. Das macht aber auf dem Milan nicht wirklich Sinn. Am besten also so vorgehen wie in dem stc-Artikel beschrieben und die Screendriver per Hand deaktivieren und den Falcon als Installationsoption wählen. ;D
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)