Autor Thema: 44-poliges 2,5" IDE Kabel mit drei Abgriffen  (Gelesen 4361 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.844
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
44-poliges 2,5" IDE Kabel mit drei Abgriffen
« am: Fr 13.11.2015, 15:40:50 »
Hallo zusammen,

ich würde gern im meinem Falcon zwei Geräte am IDE Port betreiben. Das eine ist ein internes SSD-Modul (Female Stecker) und das andere ein IDE-2-CF Card Adapter (Male Stecker).

Dazu bräuchte ich idealerweise ein Kabel: Female (Falcon), Male (SSD, Master), Female (CF Card). Und zwar in diesem Layout

F---M------------F   (Gesamtlänge ca. 20-30cm)

WEiß jemand woher ich sowas bekommen kann?

Gruß
Johannes

Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 44-poliges 2,5" IDE Kabel mit drei Abgriffen
« Antwort #1 am: Fr 13.11.2015, 16:40:53 »
Denke so ein Kabel ist schwer zu bekommen also besser selber machen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: 44-poliges 2,5" IDE Kabel mit drei Abgriffen
« Antwort #2 am: Fr 13.11.2015, 16:49:23 »
Kabel mit 3x Male nehmen und 44-Pin-Pfostenleiste reinstöpseln.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.844
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re: 44-poliges 2,5" IDE Kabel mit drei Abgriffen
« Antwort #3 am: Fr 13.11.2015, 17:30:44 »
ok, also selber machen.

Sind das die richtigen Pfostenverbinder? einen 44-Polige Pfostenleiste zum Gender-Wechsel habe ich hier noch...

https://www.conrad.de/de/pfostenverbinder-rastermass-2-mm-pole-44-pv44rm2-econ-connect-inhalt-1-st-1311439.html

Und was für ein Flachbandkabel braucht man? Da gibts so viele Standards.... Sowas hier?

https://www.conrad.de/de/flachbandkabel-rastermass-1-mm-44-x-008-mm-grau-3m-80-6106-2282-3-meterware-602474.html

Danke!
Johannes
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 44-poliges 2,5" IDE Kabel mit drei Abgriffen
« Antwort #4 am: Fr 13.11.2015, 19:18:17 »
Ich denke mal das Kabel und Klemmgedöns ist ok... die Detailbilder sind nur so eine Art Symbilbilder im PDF sind dann unter alle möglichen Pfostenverbindern unter anderem auch die 44poligen aufgelistet. Das Rastermaß 2mm ist richtig. Aber nicht vergessen... alles über 10-12cm IDE-Kabellänge erhöht das Risiko das es nicht klappt mit der Datenübertragung. 

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: 44-poliges 2,5" IDE Kabel mit drei Abgriffen
« Antwort #5 am: Sa 14.11.2015, 00:29:03 »
Kabel mit 3x Male nehmen und 44-Pin-Pfostenleiste reinstöpseln.
Das geht nicht - damit würde man die Pins vertauschen und Pin 1 auf Pin 2 legen, Pin 2 auf Pin 1 usw.!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: 44-poliges 2,5" IDE Kabel mit drei Abgriffen
« Antwort #6 am: Sa 14.11.2015, 01:06:04 »
ok, also selber machen.

Sind das die richtigen Pfostenverbinder? einen 44-Polige Pfostenleiste zum Gender-Wechsel habe ich hier noch...

https://www.conrad.de/de/pfostenverbinder-rastermass-2-mm-pole-44-pv44rm2-econ-connect-inhalt-1-st-1311439.html

Und was für ein Flachbandkabel braucht man? Da gibts so viele Standards.... Sowas hier?

https://www.conrad.de/de/flachbandkabel-rastermass-1-mm-44-x-008-mm-grau-3m-80-6106-2282-3-meterware-602474.html

Danke!
Johannes
Ich bin zwar kein Fachmann, aber ich habe gerade an einer Notebook IDE-HDD (44 Pin) abgemessen: RM 2mm - die Verlinkte Buchsenleiste müßte als passen und da 2/2=1 dürfte auch das Flachbandkabel korrekt sein!
Wenn Deine Pfostenleiste keine Beschaltung hat wie man sie bei den Sub D Gender Changer findet, benötigst Du auch noch die passende Pfostenwanne - leider kann ich aber keine für Flachband finden, habe da aber leider nichts passendes finden können! Evtl. verdrillst Du jeweils 2 Kabel am Ende der Flachbandleitung jeweils 2 Adern und preßt dann einen Stecker drauf, in den Du Deine Stiftleiste dann stecken kannst!