Autor Thema: Video FBas/CSync an MSync-VGA (zB NEC ... LCD 1770NX)  (Gelesen 3424 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Burkhard Mankel

  • Gast
Video FBas/CSync an MSync-VGA (zB NEC ... LCD 1770NX)
« am: Sa 18.07.2015, 13:48:41 »
Im Rahmen dessen, da ich jetzt günstige Monitore gefunden habe, suche ich jetzt eine Möglichkeit, evtl auch meine 8bit Ataris und den Cevie an so einem Monitor anzuschließen - einen Video S-Video zu VGA Konverter habe ich zwar gefunden - aber könnte man so eine Schaltung nicht auch nachbauen? Was mich stört - Nur ein Eingang! Ich müßte noch eine Umschaltbox vorschalten! Dh - falls Video und SVideo "galvanisch" getrennt sein würden - dh sich nicht überlagern, falls ich mal beide anhabe - könnte ich mit entsprechenden Signalen auch versuchen, den Cevie unter SVideo anschließen! Trotztdem würde mich eine Bauanleitung schon interessieren - habe aber nur Schaltbilder zur Trennung der Sync-Signale gefunden - zB.:

edit - Betreff angepaßt und Bilddarstellung verkleinert ...
« Letzte Änderung: So 19.07.2015, 16:04:34 von Burkhard Mankel »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.198
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Video FBas/CSync an VGA
« Antwort #1 am: Sa 18.07.2015, 14:30:32 »
Der C64 hat kein RGB. Bei den 8-Bit Ataris weiß ich es nicht, vermute aber mal dass es eher unwahrscheinlich ist. Die Schaltung würde dir also nichts nützen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Video FBas/CSync an VGA
« Antwort #2 am: Sa 18.07.2015, 15:48:00 »
Der C64 hat kein RGB. Bei den 8-Bit Ataris weiß ich es nicht, vermute aber mal dass es eher unwahrscheinlich ist. Die Schaltung würde dir also nichts nützen.
Das ist mir bekannt - darum ja der Konverter! Nein, die dargestellte Grafik sollte nur zeigen was ich finden konnte, nämlich die Sync Signale zu trennen! Was ich benötige wäre eine Schaltung, um ALLE Signale zu splitten ...
Der C64 bietet am Monitorausgang zusätzliche Signale um eine SVideo Buchse anzusteuern, der 800XL aber nicht! Nach den Schaltplänen des 800 XL gibt es auch intern keine Möglichkeit, RGB abzugreifen, da das Video-Signal als gemeinsames Signal aus dem betreffenden IC kommt ...

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 278
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Video FBas/CSync an VGA
« Antwort #3 am: Sa 18.07.2015, 18:34:44 »
Hi.
Der von dir angegebene VGA-Wandler hat doch 2 Eingänge. 1x AV z.B. für den Atari und 1x SVHS für den C64. Allerdings soll er nicht gut mit dem C64 harmonieren.
Das auftrennen der Videosignale in RGBVH bringt dir nichts weil das Videotiming von einem PAL-Video-Signal anders ist als das von VGA. Aber das hatten wir ja schon...
Milan, Falcon FX36, TT, MSTE,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,Win7, Win10 /LinuxPC,MacBookPro Retina, MacMini, Ipad

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Video FBas/CSync an VGA
« Antwort #4 am: Sa 18.07.2015, 23:54:28 »
Hi.
Der von dir angegebene VGA-Wandler hat doch 2 Eingänge. 1x AV z.B. für den Atari und 1x SVHS für den C64. Allerdings soll er nicht gut mit dem C64 harmonieren.
Bezieht sich das "harmonisieren" auf den SVideo (Hosiden/Mini-DIN) oder den Video (Chinch) Eingang?
Das auftrennen der Videosignale in RGBVH bringt dir nichts weil das Videotiming von einem PAL-Video-Signal anders ist als das von VGA. Aber das hatten wir ja schon...
Du verkennst ein bißchen die Fragestellung! Mir ist durchaus bewußt, daß für "Normale" VGA TFT's zu Zuführen eines normalen TV-typischen Video-Signal (wie zB das Farbsignal des ST) nichts bringt! Aber wir haben ja jüngst hier behandelt, daß es durchaus sogar ziemlich günstig Monitore - zB den NEC MultiSync LCD 1770NX - gibt, die das können und in der Bucht sind die wohl immer zu mehreren Stückzahlen angeboten worden - und werden es immer noch! Demnach müßte es schon was bringen, wenn ich es irgendwie schaffe, die Videosignale nach RGBHV zu splitten!

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 278
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Video FBas/CSync an VGA
« Antwort #5 am: So 19.07.2015, 11:09:12 »
>Bezieht sich das "harmonisieren" auf den SVideo (Hosiden/Mini-DIN) oder den Video (Chinch) Eingang?
Sowohl als auch. Lies dir die Kommentare zu dem Produkt vom deinem Link mal durch

>Du verkennst ein bißchen die Fragestellung!
Ich denke nicht. Du schreibst "VGA" im Titel.
>da ich jetzt günstige Monitore gefunden habe
Da steht nichts von Multisync
>zB den NEC MultiSync LCD 1770NX
Der kann zwar viel, aber keine TV-Videotimings.
Lies dir doch erst mal die technischen Daten der Geräte durch ob die für sowas geeignet sind
Bildfrequenz ab 56 Hz, Zeilenfrequenz ab 31,5 kHz

Gruß
Wolfgang
Milan, Falcon FX36, TT, MSTE,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,Win7, Win10 /LinuxPC,MacBookPro Retina, MacMini, Ipad

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Video FBas/CSync an VGA
« Antwort #6 am: So 19.07.2015, 16:00:34 »
>Bezieht sich das "harmonisieren" auf den SVideo (Hosiden/Mini-DIN) oder den Video (Chinch) Eingang?
Sowohl als auch. Lies dir die Kommentare zu dem Produkt vom deinem Link mal durch

>Du verkennst ein bißchen die Fragestellung!
Ich denke nicht. Du schreibst "VGA" im Titel.
>da ich jetzt günstige Monitore gefunden habe
Da steht nichts von Multisync
>zB den NEC MultiSync LCD 1770NX
Der kann zwar viel, aber keine TV-Videotimings.
Lies dir doch erst mal die technischen Daten der Geräte durch ob die für sowas geeignet sind
Bildfrequenz ab 56 Hz, Zeilenfrequenz ab 31,5 kHz

Gruß
Wolfgang
So gesehen muß ich Dir recht geben - ich passe den Betreff im Eingangspost an!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Video FBas/CSync an VGA
« Antwort #7 am: Do 30.07.2015, 11:03:18 »
Der kann zwar viel, aber keine TV-Videotimings.
Lies dir doch erst mal die technischen Daten der Geräte durch ob die für sowas geeignet sind
Bildfrequenz ab 56 Hz, Zeilenfrequenz ab 31,5 kHz

Gruß
Wolfgang
Das das den technischen Daten entspricht, die der Hersteller verbeitet hat, ist mir bewußt - aber laut Erfahrungsberichten anderer Nutzer dieses Monitors kann der das Color-Signal des ST verarbeiten - und das entspricht mW dem TV-Standard!

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 278
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Video FBas/CSync an MSync-VGA (zB NEC ... LCD 1770NX)
« Antwort #8 am: Do 30.07.2015, 23:27:06 »
Probieren geht über studieren  :)
Monitor besorgen und anschliessen
Geht -> Super (kann ich mir nicht vorstellen)
Geht nicht -> Pech gehabt

Problematisch ist halt die Zeilenfrequenz ab 31,5 kHz
TV-Norm ist 15,625 kHz

Ich denke nicht das der Monitor einen "Frequenzverdoppler" drin hat. Sollte ja dann in der Tech. Daten drin stehen

Gruß
Wolfgang
Milan, Falcon FX36, TT, MSTE,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,Win7, Win10 /LinuxPC,MacBookPro Retina, MacMini, Ipad

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 205
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Video FBas/CSync an MSync-VGA (zB NEC ... LCD 1770NX)
« Antwort #9 am: Fr 31.07.2015, 00:30:51 »
abgesehen davon, dass pal dekoder (das sind nämlich rgb splitter) um ein vielfaches teurer sind als vga wandler.  und der selbstbau ist auch kompliziert, selbst mit bausätzen wie zb elv frk 7001. die anschaffung eines monitors mit video eingang ist einfacher und billiger

Hier ein Beispiel für FBAS -> RGB
« Letzte Änderung: Fr 31.07.2015, 12:01:32 von nobox »