Autor Thema: ATX-Blende (I/O Shield) für Baby AT-Hauptplatine (Milan040/060)  (Gelesen 2466 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Hallo,

vielleicht weiß jemand eine Bezugsquelle für eine entsprechende ATX-Blende mit Aussparung für einen DIN-Tastaturanschluss, so dass man z. B. ein Milan-Board in ein gängiges ATX-Gehäuse bauen kann. Oder noch besser wäre es, wenn jemand eine verkaufte?

Gesucht wird eine Blende wie sie ganz links im Bild zu sehen ist:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0f/Several_atx_io_shields_%28smial%29.jpg

Andreas 
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.110
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: ATX-Blende (I/O Shield) für Baby AT-Hauptplatine (Milan040/060)
« Antwort #1 am: Do 30.07.2015, 13:07:36 »
Ich schlage vor, dass du dir einen alteingesessenen PC-Händler, der noch selbst schraubt, suchst, dort hingehst und den mal fragst. Der Händler muss mindestens ab etwa 1995 schon aktiv gewesen sein und den ganzen alten Krempel darf er nicht weggeschmissen sondern in einer Restekiste gesammelt haben. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Aber: Diese Blendenform wird sehr sehr sehr ... sehr sehr selten sein, denn die war nur nur bei sehr sehr sehr ... sehr sehr seltenen ATX-Gehäusen aus der ATX-Anfangszeit, wo man noch (Baby-)AT-Boards einbauen konnte, dabei. Diese Blende ist also ein richtiger Exot.

Wahrscheinlich ist es einfacher, in den Baumarkt zu gehen, dort ein 0,5mm Alublech und eine Blechschere mit zu nehmen und dir das selber einigermaßen passend zu schneiden, hinzubiegen und zu bohren/feilen. Am besten erstmal einen Prototypen aus Pappe machen und den sobald er passt dann aus Blech nachschneiden/biegen/bohren/feilen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: ATX-Blende (I/O Shield) für Baby AT-Hauptplatine (Milan040/060)
« Antwort #2 am: Do 30.07.2015, 20:00:04 »
Zitat
Ich schlage vor, dass du dir einen alteingesessenen PC-Händler, der noch selbst schraubt, suchst, dort hingehst und den mal fragst.

Genau das habe ich heute mal in unserer kleinen, beschaulichen Kleinstadt versucht. Immerhin gab mir einer eine Kiste, in der ich wühlen durfte. Ich habe auch etwas gefunden, was man vielleicht zur Not verwenden könnte, aber dazu müsste man auch basteln.

Es ist nur auch immer wieder erstaunlich wie unfreundlich manche Händler sind, die halten einem dann erstmal einen Vortrag von über 10 Minuten, was man denn fürn Schrott suche und dass man es am besten alle wegschmisse und was neues kaufen solle. Die haben nur leider rein gar nichts verstanden. >:(

Was sonst auch noch eine Möglichkeit wäre: In diese blanke Blende ein entsprechendes Loch reinzaubern:

http://www.ebay.com/itm/Supermicro-MCP-260-00011-ON-Io-Shield-Without-openings-mcp26000011on/331601883085?_trksid=p2047675.c100005.m1851&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D32765%26meid%3D55cb9cf304174ed3a3ca0f0a506eb92f%26pid%3D100005%26rk%3D1%26rkt%3D6%26sd%3D360831590210
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.110
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: ATX-Blende (I/O Shield) für Baby AT-Hauptplatine (Milan040/060)
« Antwort #3 am: Do 30.07.2015, 20:14:33 »
Musst du ausprobieren, ob das was du da jetzt hast, in dein Gehäuse passt. Aber mit Schraubstock, Blechschere usw. ist das möglicherweise schnell passen gemacht. Anonsten ginge natürlich das ganz Geschlossene auch und dann aufbohren. Das was du jetzt hast, kannst du ja als Schablone benutzen.

Was den Händler betrifft, klar, der will dir einen PC verkaufen, davon lebt der. Von exotischen Slotblenden kann der das sicher nicht.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: ATX-Blende (I/O Shield) für Baby AT-Hauptplatine (Milan040/060)
« Antwort #4 am: Do 30.07.2015, 20:27:29 »
Zitat
Was den Händler betrifft, klar, der will dir einen PC verkaufen, davon lebt der. Von exotischen Slotblenden kann der das sicher nicht.

Auch wieder wahr. Der trat nur sehr oberlehrermäßig auf. Das fand ich nur nicht so schön. Kommt ja auch immer drauf an, wie man sowas sagt.

Ich will die Tage nochmal in Bremen gucken und in der nächste Woche bin ich für ein paar Tage in Kiel. Vielleicht findet sich da auch noch was. ;)
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: ATX-Blende (I/O Shield) für Baby AT-Hauptplatine (Milan040/060)
« Antwort #5 am: Fr 31.07.2015, 02:58:24 »
Die blanke Blende gibt's auch hier um einiges günstiger:

http://www.amazon.de/SUPERMICRO-SHIELD-WITHOUT-ANY-OPENING/dp/B003TZQK34/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1438303219&sr=8-1&keywords=Supermicro+MCP-260-00011-0N

Lieferzeit allerdings 1 - 3 Wochen!

http://www.servershop-bayern.de/index.php?page=product&info=3696

Lieferzeit 2- 4 Werktage allerdings Verkauf nur an Leute mit Gewerbeschein.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: ATX-Blende (I/O Shield) für Baby AT-Hauptplatine (Milan040/060)
« Antwort #6 am: Fr 31.07.2015, 23:53:16 »
Hier gibt's das Blech günstiger:

http://shop.basis.biz/produktdetails.cfm?itemcode=107360&comingfrom=Hardwareschotte

Ich habe mal zugeschlagen, weil die auch auf Lager waren. 2 Stück inkl. Versand für 11,71 €. Damit kann man leben, vor allem, wenn man eines versäbelt. ;)
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: ATX-Blende (I/O Shield) für Baby AT-Hauptplatine (Milan040/060)
« Antwort #7 am: Fr 23.10.2015, 22:58:50 »
Nach etwas Buchtbeobachtung hat's geklappt. 8)

Wie man auf den Bildern sieht, ist die Blende sehr stabil gebaut und nicht aus so einem dünnen Blech wie die meisten ATX I/O Shields es heute sind.

Alles weitere dann in diesem Thread:

http://forum.atari-home.de/index.php?topic=12320.0
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)