Autor Thema: Firebee Fehler ...  (Gelesen 9476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Firebee Fehler ...
« am: Mi 17.06.2015, 09:24:48 »
Hatte die Firebee einige Monate nicht mehr in Benutzung und beim Einschalten kam das ...



... Ausschalten wieder einschalten, immer noch da, wieder aus und wieder einschalten und alles ist wieder in Ordnung.

Das ganze ging so einige Tage, jetzt aktuell trifft der Fehler nicht mehr auf und alles ist gut.


Was war das ?   Probleme mit dem Flash ?

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.541
    • www.firebee.org
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #1 am: Mi 17.06.2015, 09:54:45 »
Ganz klar, da gibts zwei Möglichkeiten:

Entweder Deine Biene war extrem frustriert, weil sie die letzten Monate nicht genug Aufmerksamkeit und Liebe bekommen hat. Da ist sie dann die ersten paar Tage immer ein bissl zickig, um zu zeigen, daß sie auch nicht einfach so allzeit bereit ist. Es handelt sich dann quasi um einen teilweisen Streik. Nach ein paar Tagen, besonders wenn sie merkt daß man sich wieder umfassend mit ihr beschäftigt, wird das aber wieder.

Oder Du hast eine Winterschlafbiene erwischt. Eine Unterspezies der Ersten Generation braucht immer ein paar Tage um aus dem Winterschlaf wieder vollständig zu erwachen. Das ist vollkommen normal und wie Du siehst geht ja nach ein paar Tagen wieder Alles problemlos. Stell ihr in der Aufwachphase immer genug Strom hin, und schau daß sie genug Luft und Licht bekommt.

;-)

Ganz ehrlich, das ist absolut neu, und noch nie vorgekommen. Ich stells aber ins Entwicklerforum ob wer eine Idee hat.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.259
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #2 am: Mi 17.06.2015, 16:20:18 »
So ein Bild kenne ich! >:( Aber aus einem etwas anderen Zusammenhang: Wenn mein Hacki den Monitor in den Energiesparmodus versetzt und man den Monitor dann wieder aufwachen lässt, bekomme ich auch oft einen solchen Streuselkuchen angezeigt. Erst dachte ich, dass liegt am OS X oder eben ist dem Umstand des Hackintoshes geschuldet, aber dem ist nicht ganz so. Irgendwas geht anscheinend schief beim Aufwachen des Monitors. Bekommt man diesen Streuselkuchen und stelle ich den Monitor ganz aus und schalte ihn dann wieder ein, ist alles wieder gut. Vor allem passiert es nur ab und zu. Ich habe auch noch keinen wirklichen Grund dafür ausmachen können. Als Monitor ist ein Samsung 24 Zöller dran, der wiederum per DVI an einer AMD Radeon HD 68x0 hängt. Müsste ich Zuhause nochmal genau nachschauen, wenn's von Intresse sein sollte.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #3 am: Mi 17.06.2015, 17:01:25 »
Seitdem ich die Firebee wieder öfter einschalte und nutze tritt das Problem nicht mehr auf und der weisse Bootbildschirm kommt sofort ...

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #4 am: Do 02.07.2015, 00:54:51 »
also doch - öfter einschalten :D
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #5 am: Do 02.07.2015, 10:47:28 »
Gestern war es wieder da, musste die Firebee bestimmt zehn mal Reseten und Ein/Aus Schalten bis es dann irgendwann ging.

Beobachte das weiter und wenn es bleibt schicke ich das Teil vielleicht mal zu Medusa, mal schauen ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #6 am: Do 02.07.2015, 11:06:12 »
Mir ist gerade aufgefallen das die HD Aktivitäts-LED arbeitet, also der Rechner bootet aber der kaputte Bildschirm bleibt ...

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 781
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #7 am: Do 02.07.2015, 11:37:37 »
Hallo,

das Problem habe ich auch.
Bei mir ist aber auch noch eine sehr alte PIC-Version drauf.
Ich hab bisher niemand gefunden der mir meine Biene updaten könnte.

Allerdings habe ich auf der OFAM mitbekommen, dass es auch bei neueren Versionen diese
Probleme gibt.

Die Batterie habe ich auch schon getauscht, das hat aber nichts gebracht.

Viele Grüße
Maritn
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.541
    • www.firebee.org
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #8 am: Do 02.07.2015, 15:54:20 »
Erinnert mich irgendwie an die Zeiten wos noch Sendeschluss im Fernsehn gab ;)

Also die einzige Theorie im Team bisher dazu war daß es eben schon was mit kaputten Akkus zu tun hat. Martin, ist es bei Dir irgendwie reproduzierbarer? EDIT: ach ja und mfros Idee mit den timings vom DDRAM controller im FPGA macht natürlcih auch Sinn. Siehe: http://atari-forum.com/viewtopic.php?p=276089#p276089 Da sind wir sehr hart am Limit was mögliche Timings in einem FPGA betrifft, damit kämpft Wolfgang auch schon seit einiger Zeit.
« Letzte Änderung: Do 02.07.2015, 16:07:12 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #9 am: Do 02.07.2015, 17:48:33 »
Zum Spaßen ist mir nicht zumute wenn ich sehe das, dass Teil nicht mehr Ordnungsgemäß funktioniert !

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.541
    • www.firebee.org
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #10 am: Do 02.07.2015, 17:59:24 »
Zum Spaßen ist mir nicht zumute wenn ich sehe das, dass Teil nicht mehr Ordnungsgemäß funktioniert !
Ja, war nicht böse gemeint. Ich kenne das wenn man die Panik bekommt, weil irgendwas gar nicht mehr geht. Ich wollt ein bissl den Druck rausnehmen. Ich denke nicht, daß es sich um einen echten Hardwarefehler handelt.
Wenn Du mal die serielle Konsole angeschlossen hast und wir die Bootmeldungen sehen, und dann gegebenenfalls die FPGA-Config neu geflasht wurde, können wir das hoffentlich eingrenzen.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #11 am: Do 02.07.2015, 19:23:29 »
Habe ich schon versucht mit meinem Mac, ohne Erfolg mit so einem mini Null Modem Adapter, USB Seriell Adapter und Zterm auf dem Mac ...



Irgendwie mache ich was falsch, das Terminal empfängt nur Nullen ...


Habe mir jetzt mal ein Null Modem Kabel 25/9 beides Buchse für meinen Mega ST bestellt, weiss aber nicht wann das kommt, wir bekommen schon seit 14 Tagen keine Post mehr ...
« Letzte Änderung: Do 02.07.2015, 20:58:47 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #12 am: Do 09.07.2015, 11:47:51 »
Es klappte nicht weil mein Null Modem Kabel falsch war, keine Ahnung ...

Habe es jetzt hinbekommen mit einem anderen Kabel und meinem Atari Mega ST.

! Eý@ûòúUncompress PCI drivers from 0x00EA0008 (size 0x000380C7) to 0x01000000 (size 0x0007D3BC)
Init MMU
MMU OK
CF68K emulation startý
Scanning PCI devices...
-----------------------------------------------------------------------
 Bus | Slot | Fctn | VendorID | DeviceID | Description
-----------------------------------------------------------------------
 [0] |  [0] |  [0] |  0x1057  |  0x5806  | Bridge Controller
 [0] |  [1] |  [0] |  0x1033  |  0x0035  | Serial Bus
 [0] |  [1] |  [1] |  0x1033  |  0x0035  | Serial Bus
 [0] |  [1] |  [2] |  0x1033  |  0x00E0  | Serial Bus
 [0] |  [1] |  [3] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] |  [2] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] |  [3] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] |  [4] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] |  [5] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] |  [6] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] |  [7] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] |  [8] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] |  [9] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] | [10] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] | [11] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] | [12] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] | [13] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] | [14] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
 [0] | [15] |  [0] |  0xFFFF  |          | no device
USB: EHCI usb-uPD720101, regs address 0xA0002000, PCI handle 0x20001
Scanning bus for devices... 1 USB Device(s) found
USB: OHCI usb-uPD720101-0, regs address 0xA0000000, PCI handle 0x1
Scanning bus for devices... 1 USB Device(s) found
USB: OHCI usb-uPD720101-1, regs address 0xA0001000, PCI handle 0x10001
Scanning bus for devices... 1 USB Device(s) found
init_videl TFP410 OK
Setscreen mode 0x003B 640x480-8@60
init_videl search in videl list 640x480x8@60Hz on DFP
init_videl PLL detected
init_videl found in modedb list 640x480x8 with clock 25MHz
init_videl 640x480x8@60Hz 25MHz HSYNC:LOW VSYNC:LOW
 HHT:320 HBB:2B0 HBE:02F HDB:030 HDE:2AF HSS:2C0
 VFT:20D VBB:201 VBE:020 VDB:021 VDE:200 VSS:20B
 ADDR:60000000 VWRAP:0140 VCTRL:000 VCO:182
 ACP_VIDEO_CONTROL:01078213 (01078213)
ERROR: OHCI usb-uPD720101-0 CTL:TIMEOUT
ERROR: OHCI usb-uPD720101-1 CTL:TIMEOUT
CODEC SYNC frequency: 48636 Hz
Pure C info at 0x110d240 to 0x1153f38 \AUTO\NVDI.PRG
Pure C info at 0x110f0b6: a000 0000                 mac.w d0.l,d0.l,acc0
Pure C info at 0x110f6ae: 1e1f                      move.b (sp)+,d7
Pure C  fix at 0x111a71c: 1f01                      move.b d1,-(sp) -> 0xa911
Pure C  fix at 0x111a8b8: 1f01                      move.b d1,-(sp) -> 0xa911
Pure C  fix at 0x111c56a: 1f00                      move.b d0,-(sp) -> 0xa910
Pure C  fix at 0x111c588: 1f00                      move.b d0,-(sp) -> 0xa910
Pure C  fix at 0x111d372: 1f00                      move.b d0,-(sp) -> 0xa910
Pure C info at 0x1141146: a002 24a8                 mac.w d2.l,d0.u>>,acc0
Pure C info at 0x1141162: a001 4fef                 msac.l d1,d0,acc0
Pure C info at 0x1141190: 1f00                      move.b d0,-(sp)
Pure C info at 0x11411a0: 1f00                      move.b d0,-(sp)
Pure C info at 0x11411b2: 1f02                      move.b d2,-(sp)
Pure C  fix at 0x1144c7a: 4c00 1c00                 muls.l d0,d0:d1 -> 0xabc0
Pure C  fix at 0x1144c7e: 4c42 1c00                 divs.l d2,d0:d1 -> 0xafc2
Pure C  fix at 0x1144cd6: 4c00 1c02                 muls.l d0,d2:d1 -> 0xabc0
Pure C  fix at 0x1144d5a: 4c40 2c01                 divs.l d0,d1:d2 -> 0xafc0
Pure C info at 0x114535e: 1e1f                      move.b (sp)+,d7
Pure C info at 0x114545e: 1e1f                      move.b (sp)+,d7
Pure C  fix at 0x114a102: 4c00 1c00                 muls.l d0,d0:d1 -> 0xabc0
Pure C  fix at 0x114a106: 4c42 1c00                 divs.l d2,d0:d1 -> 0xafc2
Pure C info at 0x11513c6: a006 4e75                 mac.l d6,d0,acc2
Pure C info at 0x11513d2: a007 2c5f                 mac.l d7,d0>>,acc2
Pure C info at 0x1151fe2: a000 7000                 mac.w d0.l,d0.l,acc0
Line A opcode 0xA920 at 0x0110D28C
Line A opcode 0xA920 at 0x01175390

Zur Zeit funktioniert die Firebee. Habe mal einen anderen Monitor probiert und bei dem kommt bei dem Fehler nicht dieses bunte Bild sondern der Schirm bleibt einfach Schwarz, es kommt aber auch keine Meldung das kein Signal da wäre ...

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.031
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #13 am: Fr 10.07.2015, 11:05:04 »
Da steht nichts Auffällges. Die Kiste bootet normal, hat wohl bloß kein Bild.

Ich kann da nur raten.

Wie schon geschrieben, ist das FPGA-Timing in der Firebee ziemlich an der Grenze dessen, was der Chip kann. Das äußert sich beispielsweise dadurch, daß das Auslesen des VIDEO_PLL_CLK Registers nur bei jedem zweiten Zugriff gelingt.

Ich könnte mir vorstellen, daß eine leere oder "andere" Firebee-Batterie die Spannungspegel beeinflußt und die Kiste von "funktioniert gerade noch" nach "kein Bild mehr" bringt.

Ist aber nur eine Vermutung. Wie gesagt, ich hatte das Phänomen noch nie. Meine Firebee hängt aber fast ständig am Netz und die erste Batterie funktioniert immer noch zuverlässig.
« Letzte Änderung: Fr 10.07.2015, 11:12:10 von mfro »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #14 am: Fr 10.07.2015, 11:25:05 »
Zur Zeit bootet die Firebee ja auch fehlerfrei. Ich muss mal abwarten bis der Fehler wieder auftrifft und dann einen Dump einstellen.

An meinem iiyama Monitor kommt dieses bunte Bild wenn der Fehler auftrifft und beim BenQ Monitor ist der Bildschirm einfach schwarz ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #15 am: Fr 10.07.2015, 11:33:13 »
... könnte mir vorstellen, daß eine leere oder "andere" Firebee-Batterie die Spannungspegel beeinflußt und die Kiste von "funktioniert gerade noch" nach "kein Bild mehr" bringt.

Ist aber nur eine Vermutung. Wie gesagt, ich hatte das Phänomen noch nie. Meine Firebee hängt aber fast ständig am Netz und die erste Batterie funktioniert immer noch zuverlässig.

Mein Akku war völlig platt, sprich kaputt, das ding hatte nur noch einige mV an Spannung ...

Habe jetzt den Akku von Reichelt drin ->

Sanyo (ENERPOWER) Li-Ion 18650 Zelle mit PCB
•Technologie:Lithium
•Ausführung:18650
•Spannung:3,6 V
•Kapazität:2600 mAh
•Anschluss:Flat-Top
•Typ:Industriezelle
•Gefahrgut / Sondervorschrift:UN3480/188
•Kategorie:Zelle
•Nennenergie:9,36 Wh

Ist ein baugleicher Akku allerdings mit einigen mA mehr Strom, das dürfte aber im Grunde ins ausmachen ...

Ich kann die Firebee natürlich auch problemlos nur über das Akku laufen lassen bis der leer ist, wird dann auch wieder aufgeladen sobald Netz da ist.

Joska sagte mal er nutze ein 19 Volt Netzteil und ich betreibe meine Firebee mit 12 Volt, mein Netzteil liefert maximal 5 Ampere an Strom. Hatte mal mit 15 Volt probiert aber immer noch mit dem gleichen Fehler. Die 12 Volt gefallen mir besser da die Spannungregler in der Firebee dann nicht so viel Verlust produzieren, keine Ahnung ...

Mein 12 Volt Netzteil lief ja auch Monate lang ohne Probleme, also kann es daran nicht liegen denke ich mal ...
« Letzte Änderung: Fr 10.07.2015, 11:38:00 von Lukas Frank »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.110
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #16 am: Fr 10.07.2015, 13:11:36 »
Braucht denn die Firebee irgendwo 12V auf der Platine? Ich frage deshalb, weil wenn du einen Spannungsregler mit 12V versorgst, kannst du nicht erwarten, dass auf der anderen Seite noch 12V rauskommen. Wenn also die FV für irgendwas 12V braucht, dann muss die Eingangsspannung höher sein.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.031
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #17 am: Fr 10.07.2015, 21:35:03 »
Braucht denn die Firebee irgendwo 12V auf der Platine?

Nicht daß ich wüsste.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.291
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #18 am: Di 04.08.2015, 16:06:40 »
Wenn der Fehler auftritt ist der Dump ->

Bildschirm Schwarz ->

R-lvu%UUU,LWUUUUçVUUUU•VUUU:•TZ-U§Sby$RÓT-þ*š-”ë} -AÁRH5-(-A(-(IÒÅ©II’»Äé‰U÷e5v
BUUU,[UUUU5+UUUU5eUUu-äúiº-wRH5-OR+vº- Õh5©åR8rUUU×-¾UUüR-•U%JRUUõvUUU§çoåŠM¯µ
{Úíe]Ò×e
        ,™fGÀ0J€•

Bildschirm mit Farbmuster ->

R-lvu%UUU,LWUUUUçVUUUU•VUUU:•TZ-U§Sby$RÓT-þ*š-”ë} -AÁRH5-(-A(-(IÒÅ©II’»Äé‰U÷e5v
BUUU,[UUUU5+UUUU5eUUu-äúiº-wRH5-OR+vº- Õh5©åR8rUUU×-¾UUüR-•U%JRUUõvUUU§çoåŠM¯µ
{Úíe]Ò×e
        ,™fGÀ0J€•

P)þÒÊEȨ@ùUU'WT
               ºUmTëi­¥»UmDM%dõU+¬S¬•+¢ëYLUfEUÛM©„u+%’¬Õ+RUU§vZUµwLu)U;)­"’«+RUU
§•ZUµwLS)·¥+¬•+RUU§uZUµwV5jªSs×-@UÊ»ÕIV¯Éjä»ÕÝ,mÚC×µÜÚ§í[Ú·S
                                                            ¨   PGy€ùòIëE•

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.031
Re: Firebee Fehler ...
« Antwort #19 am: Di 04.08.2015, 16:34:49 »
Das sieht mir wie eine falsch eingestellte Baudrate aus. Die Ausgaben der seriellen Schnittstelle sollten halbwegs lesbar sein...