Autor Thema: EasyMiNT 1.190b3 Installation auf einem 68000 Atari ST ...  (Gelesen 2983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
EasyMiNT 1.190b3 Installation auf einem 68000 Atari ST ...

Voraussetzung ist minimal ein Atari ST mit einer 8MB (oder mehr) Alternate /Fastram) Ramkarte wie z.B. die 8MB Karte von Alan für ST/STE (MegaSTE in Planung), eine Magnum ST/MSTE oder eine der anderen Karten und natürlich eine Festplatte mit minimal 400MB.

Als erstes benennt man den alten "auto" Ordner z.B. um in "autos", kopiert irgendwie den Ordner em_190 auf die Partition C:\, ersetzt alle Dateien aus dem em_190b3 Update Archiv und startet easymint.prg ...

Nachdem der erste Installationsschritt abgeschlossen ist und der Rechner neu bootet, hält man "Ctrl" gedrückt und ersetzt alle Dateien im Ordner /mint/1-19-cur und /mint/1-19-cur/xaaes durch dem build von Helmut ->   http://www.freemint.org/builds/freemint/

Man kann auch den normalen trunk testen, bei mir lief er nicht zum Zeitpunkt meiner Installation aber da tut sich immer was, falls es Probleme gibt einfach helmutk mal per pm anschreiben ...

Behalten muss man ->   (mfp.xdd macht Probleme !)

/mint/1-19-cur/ext2.xfs sowie "mint.ini" sowie "mint.cnf" ...

und

/mint/1-19-cur/xaaes/xaaes.cnf sowie "xaaes.inf"

Als nächstes muss die ext2 Partition unter mint eingerichtet werden, dazu bootet man neu. Wenn der EasyMiNT Installer startet einfach mit Abbruch beenden. Das Einrichten setzt vorraus das man z.B. mit HDDriver eine Partition mit der Kennung "LNX" oder auch "RAW" ausstattet. Da es Probleme mit der 68000 Version der e2fsprogs gibt die EasyMiNT verwendet muss man von Alan die e2fsprogs 1.42.9 runterladen ->   http://gentoo.atariforge.org/files/sys-fs/e2fsprogs-1.42.9.tbz2

Man braucht nur das mke2fs und benennt es in mke2fs.ttp um und startet es mit der Eingabe: " D: " für eine ext2 Partition auf Laufwerk D:

Danach bootet man neu und es sollte sich das easymint.prg automatisch öffnen, wenn nicht startet man easymint.prg manuell.
Bei der Meldung das, dass ext2 Volume eingerichtet werden soll klickt man auf nein und im anschliesenden Dialog wählt man aus was installiert werden soll. Wenn man eine Netusbee hat wäre es das Basic und das Net Paket. Bei mir z.B. läuft der NFS Dienst sehr gut und ist auch recht schnell ...

Was noch gemacht werden muss ist in der Datei  /etc/sysconfig/std.services  den syslog durch ein voranstellen eines # Zeichens zu deaktivieren, da der Syslog scheinbar auf einem 68000 System nicht läuft. Beim ersten kompletten Booten des fertigen Systems muss man den syslog per Ctrl-c beenden und eventuell durch Eingabe von exit den bootvorgang fortsetzen ...

Das ganze System braucht etwas mehr als 6MB Arbeitsspeicher wenn man auch z.B. NVDI5 und andere Dinge installiert. Der Rechner wenn alles Hardwaretechnisch in Ordnung ist sehr Stabil, keinerlei Hänger, keinerlei Abstürze oder der gleichen.

Anzumerken ist natürlich noch das man ein wenig verrückt sein muss, die Installation der ausgewählten Pakete kann durchaus einige Stunden in Anspruch nehmen ...

« Letzte Änderung: Mo 12.01.2015, 15:45:40 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.190b3 Installation auf einem 68000 Atari ST ...
« Antwort #1 am: Di 13.01.2015, 11:49:02 »
Auf den kleinen Rechnern nutze ich als Desktop Teradesk, er braucht wesentlich weniger Speicher als Thing ...

# system shell
#setenv THINGDIR u:\c\thing
#setenv AVSERVER   "THING   "
#setenv FONTSELECT "THING   "
#
#shell = u:\c\thing\thing.app
#
setenv AVSERVER "DESKTOP "
setenv FONTSELECT "DESKTOP "
#
shell = u:\c\teradesk\desktop.prg
« Letzte Änderung: Di 13.01.2015, 14:26:13 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.190b3 Installation auf einem 68000 Atari ST ...
« Antwort #2 am: Do 26.02.2015, 19:24:24 »
Man kann jetzt den normalen freemint trunk auf den 68000 Maschinen nutzen. Alan hat die Fehler gefunden und beseitigt ...

Offline maanke

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 549
Re: EasyMiNT 1.190b3 Installation auf einem 68000 Atari ST ...
« Antwort #3 am: Fr 27.02.2015, 09:45:03 »
Heißt das, sowohl der ext2.xfs als auch der Filesystemcheck funktionieren jetzt mit 68000ern?
Neue URL der EasyMiNT-Seite:
http://atari.grossmaggul.de

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.190b3 Installation auf einem 68000 Atari ST ...
« Antwort #4 am: Fr 27.02.2015, 12:12:03 »
Habe gerade mal Alan gefragt, es ist zur Zeit noch eine 030er Version im trunk. Habe auch mal Alan gefragt ob es möglich ist eine 68000 Version für alle Systeme zu machen ...

Ich nutze die 68000 Version von Helmut, ist sehr langsam auf einem 68000 System aber läuft einwandfrei ->   http://home.arcor.de/zabruder/atari/system/ext2000.zip
« Letzte Änderung: Fr 27.02.2015, 12:56:14 von Lukas Frank »

guest3679

  • Gast
Re: EasyMiNT 1.190b3 Installation auf einem 68000 Atari ST ...
« Antwort #5 am: Do 19.03.2015, 17:37:52 »
Danke für die hilfreiche anleitung, es hat mir viel geholfen für mein 520 STE.

Ich habe es gestern probiert mit dem letzten freemint trunk, und letzen Helmut's branch .
Mke2fs ist richtig gelaufen nur mit Helmut's branch + das ext2.fs dass du hochgeladen hast.

Dazu gehen bei mir das Ethernec + GEM=ROM nur richtig mit Helmut's branch.

Frage: Wo hast du das ext2.fs für 68000 gefunden ? Es steht nicht in helmuts's tar.bz2. Selbst compiliert ?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.682
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.190b3 Installation auf einem 68000 Atari ST ...
« Antwort #6 am: Do 19.03.2015, 18:03:55 »
Das ext2.xfs ist von Helmut und läuft bei mir auch mit dem trunk meine ich ...

Das ext2.xfs in der 68000 Version ist aber auch im EasyMiNT Installer Paket enthalten.