Autor Thema: Milan Netzwerkkarte  (Gelesen 1220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
Milan Netzwerkkarte
« am: Mi 19.11.2014, 18:37:08 »
Hi

Ich hab nen Milan mit ner Netzwerkkarte drin.
Es müsste diese hier sein:
http://www.amazon.de/D-Link-SN3200CT-OEM-Netzwerkkarten-Ethernet/dp/B00009VGYG

Hat jemand ne Ahnung ob es dafür nen Treiber gibt?
Wenn nicht, welche Netzwerkkarten könnt ihr empfehlen?

Mfg aligator123456
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.728
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Milan Netzwerkkarte
« Antwort #1 am: Mi 19.11.2014, 18:53:40 »
Die ist soweit ich weiß NE2000 kompatibel (dürfte der selbe oder ein ähnlicher Chip wie auf der NetUSBee sein), dafür sollte es dann Treiber geben
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.071
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Milan Netzwerkkarte
« Antwort #2 am: Mi 19.11.2014, 19:38:14 »
PCI Bus Treiber für die Realtek Karten ->   http://assemsoft.atari.org/rtl8139/
« Letzte Änderung: Mi 19.11.2014, 19:40:57 von Lukas Frank »

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
Re: Milan Netzwerkkarte
« Antwort #3 am: Fr 21.11.2014, 15:54:25 »
Vielen Dank.

also mit dem NE2000 Treiber wird anscheinend die Karte erkannt.
allerdings bleibt das System beim booten (von easymint) beim dhcp hängen.
deaktiviere ich des dhcp, und starte in einer konsole ifconfig, wird mir ne0 angezeigt:

ne0: flags=0x43<UP,BROADCAST,RUNNING>
     inet 192.168.178.250 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255
     metric 0mtu 1500
     in-packets 806 in-errors 0 collisions 0
     out-packets 90 out-errors 0

aber PING funktioniert nicht.

jemand ne ahnung wie ich das zum laufen bekomme?

edit hab mal dhclient manuell ausgeführt. ich bekomme Folgendes:
Listening on Socket/ne0
Sending on   Socket/ne0
DHCPDISCOVER on ne0 to 255.255.255.255 port 67 interval 8
DHCPOFFER from 192.168.178.1
DHCPREQUEST on ne0 to 255.255.255.255 port 67
DHCPACK from 192.168.178.1
/sbin/dhclient-script: /etc/ntp/step-tickers: No such file or directory
dhclient.c(2050): null pointer
DHCPDECLINE on ne0 to 255.255.255.255 port 67
DHCPDISCOVER on ne0 to 255.255.255.255 port 67 interval 6

edit2: problem gelöst:
hab die datei angelegt, n paar ntp server reingeschrieben und schon gehts. auch Pingen geht
« Letzte Änderung: Fr 21.11.2014, 16:11:04 von aligator123456 »
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline Cliff Allistair McLane

  • Benutzer
  • Beiträge: 44
  • Kommandant des Schnellen Raumkreuzers Orion
    • Die Hörmanner
Re: Milan Netzwerkkarte
« Antwort #4 am: Sa 22.11.2014, 14:40:12 »
... und schon sind wir mit NetSurf und Milan040 da - der letzte aktuelle build von ci.netsurf-browser.org/builds/atari/ funktioniert :-) Wir werden weiter testen...
Grüße Cliff (der Vater, der nun auch seinen Milan mit dem Sohn "Aligator" teilen muss, nachdem der sich schon den ST unter den Nagel gerissen hat, der einiges älter ist als er selber. Es lebe der Atari-Nachwuchs!  ;-)
Milan040 mit 88MB RAM + 4 GB HD + SCSI-Scanner + MagicMilan 6.01 + NVDI 5.03; 1040STF mit 2,5 MB RAM + Overscan Auflösungserweiterung + TOS 1.04 + Uhr + ext. Tastatur + 80MB HD (mein Arbeitstier bis '98); Mega ST1 mit Megafile30 (im Originalzustand)

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milan Netzwerkkarte
« Antwort #5 am: Mo 24.11.2014, 14:29:18 »
Vielen Dank.

also mit dem NE2000 Treiber wird anscheinend die Karte erkannt.
allerdings bleibt das System beim booten (von easymint) beim dhcp hängen.
deaktiviere ich des dhcp, und starte in einer konsole ifconfig, wird mir ne0 angezeigt:

ne0: flags=0x43<UP,BROADCAST,RUNNING>
     inet 192.168.178.250 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255
     metric 0mtu 1500
     in-packets 806 in-errors 0 collisions 0
     out-packets 90 out-errors 0

aber PING funktioniert nicht.

jemand ne ahnung wie ich das zum laufen bekomme?

edit hab mal dhclient manuell ausgeführt. ich bekomme Folgendes:
Listening on Socket/ne0
Sending on   Socket/ne0
DHCPDISCOVER on ne0 to 255.255.255.255 port 67 interval 8
DHCPOFFER from 192.168.178.1
DHCPREQUEST on ne0 to 255.255.255.255 port 67
DHCPACK from 192.168.178.1
/sbin/dhclient-script: /etc/ntp/step-tickers: No such file or directory
dhclient.c(2050): null pointer
DHCPDECLINE on ne0 to 255.255.255.255 port 67
DHCPDISCOVER on ne0 to 255.255.255.255 port 67 interval 6

edit2: problem gelöst:
hab die datei angelegt, n paar ntp server reingeschrieben und schon gehts. auch Pingen geht

da ist nix hängen geblieben. Es ist wie beim PC auch. Ohne feste IP, wartet der Computer mehr oder wenigfer lang, bis er von einem DhCP-Server eine IP-Adresse bekommen hat. Lösung: Feste IP-Adresse vergeben....