Autor Thema: ATARI SC1224  (Gelesen 8593 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest3572

  • Gast
ATARI SC1224
« am: Di 03.06.2014, 08:56:00 »
Hi,

Ich suche einen SC1224 Farbmonitor für meinen MegaSTE.
Monitor sollte Technisch & optisch gut erhalten sein.

Bitte meldet euch mit Preisvorstellungen.

lg
Michael

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: ATARI SC1224
« Antwort #1 am: Di 03.06.2014, 09:20:48 »
Ehrlich gesagt, wenn man einen SM-124 oder SC-1224 auf den Mega STE stellt, das sieht nicht besonders schön aus. Schau lieber mal, ob du den SC-1435 bekommst, der passt optisch besser. (Der SM-144 ist der zum Mega STE passende Monochrom-Monitor, dessen Standfuß rastet genau auf dem Mega STE Gehäuse ein, als ob es dafür gemacht worden wäre...)
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

guest3572

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #2 am: Di 03.06.2014, 10:40:31 »
Ist wohl Geschmackssache, außerdem steht der Monitor bei mir auch nicht AUF dem MegaSTE (zumindest derzeit).

vom SC1224 gibts wohl außerdem mehrere Versionen:



Kannte bisher nur den ersten, den ich persönlich auch iwie schicker finde.
Generell ists mir aber glaub ich egal ;)

lg
Michael

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: ATARI SC1224
« Antwort #3 am: Di 03.06.2014, 12:54:14 »
Im Gegensatz zu dir kenne ich diese äußerst schicke (!) erste Variante bisher nicht!
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline tfhh

  • Benutzer
  • Beiträge: 140
Re: ATARI SC1224
« Antwort #4 am: Di 03.06.2014, 14:20:05 »
Moin,

naja, über Geschmäcker läßt sich streiten  :D

Das oben gezeigte Modell hat ein Chassis von Samsung drin und ist - nach meiner Erfahrung - der absolut letzte Müll. Diese Modelle hatten wir ständig im Service, meistens wegen schlechter Justage der drei Grundfarben. Insbesondere an den Seitenrändern, teilweise aber auch ganzflächig, sind die Grundfarben oft so stark differiert, daß es "Farb-Geisterbilder" gab. Das Abstimmen war im Vergleich zu den Philips-Chassis anstrengend und verhalf auch nicht dauerhaft zu einer Lösung, da Samsung damals in Sachen Monitorherstellung offenbar noch "üben" mußte (die Monitore der PC-Welt waren zu der Zeit ebenso schlecht, das änderte sich erst mit dem legendärem Samsung 17 GLS(i) VGA Monitor) und viel minderwertiger Mist verbaut wurde. Elko-Tausch war teilweise nach einem Jahr schon erforderlich, da diverse Elkos bereits am Limit per Default betrieben wurden usw.

Wenn der läuft, ab nach eBay und ein Philips-Chassis (SC1435) oder den klassischen SC1224 (Goldstar) gegönnt  8)

guest3572

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #5 am: Di 03.06.2014, 15:59:03 »
Dann wohl eher den Klassichen :D
Aber ich würd wohl auch das Risiko eingehen und nen Samsung nehmen wenn einer Abzugeben ist...

lg
Michael

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #6 am: Di 03.06.2014, 20:38:37 »
Hallo Michael - mal ne Frage: Was willst Du mit Deinem Mega STE denn so anstellen? Sprich: Aufgabengebiet! Wenn Du überwiegend spielen willst, ist ein Bildschirm für Coloranwendungen sicherlich nicht verkehrt! Aber das 12" oder 14" Bild der Atari Monitore doch recht klein! Ich empfehle: investiere etwa anderthalb mal 100€ und lege Dir einen 17" oder 19" Flat TV zu. Achte darauf, daß er einen Scart- sowie einen VGA Anschluß hat.  Dann Baust Du nach angehängter Grafik eine Umschaltung (ich habe der Einfachheit der Bearbeitung und der guten Erhältlichkeit der Buchsen wegen mich auch Colorseitig für Sub-D entschieden - die 15pol. Buchse entspricht dem monochromen VGA Adapter) und bastelst Dir noch eine passende Scartleitung und kannst an einem Monitor alle Auflösungen genießen!

guest3572

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #7 am: Mi 04.06.2014, 01:54:50 »
Hi,

Ich will eigentlich nur Cubase nutzen (läuft auch bereits ohne Probleme), und nebenbei noch paar Spiele spielen... (die ich extra erworben habe)

lg
Michael

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: ATARI SC1224
« Antwort #8 am: Mi 04.06.2014, 08:10:36 »
Für Cubase ist ein SM-124 oder SM-144 die erste Wahl! Farbe braucht es da nicht. Aber du kannst doppelt so viele Spuren deiner Songs gleichzeitig sehen. Und es flimmert nicht so stark.

Da du einen Mega-STE hast, empfehle ich dir einen SM-144 für Cubase, sieht einfach schick aus!




Das ist meiner.

(Bald haben wir alle Atari-Monitore in diesem Thread vertreten ;) )

Ps: Darf ich das Bild mit dem Samsung-Monitor mit ins Atari-Wiki packen?

Pss: Wenn jemand so einen SC1224 Samsung-Monitor loswerden will, würde ich den nehmen. Aber auch die Goldstar-version fehlt mir noch.
« Letzte Änderung: Mi 04.06.2014, 08:12:25 von 1ST1 »
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #9 am: Mi 04.06.2014, 09:54:50 »
Die Idee habe auch ich: Ich bin KEIN Musiker - trotzdem weiß ich auch ohne die vielen Bilder: Cubase ist besser auf monochromer Darstellung und ursprünglich sogar ausschließlich für solche Anwendung programmiert (erste Versionen liefen mw. nur auf Monochrom)! Kollege Threadsetter ( ;) nimms bitte nicht Krumm, Michael) dürfte auch einen solchen zV haben! Die Suche nach dem Farbmonitor bezog sich in meinen Augen wohl auch eher auf das nebenbei ein bißchen spielen! Aber auch gerade für diesen Fall empfiehlt sich eine Umschaltung, um nicht immer hinter das Gerät gehen und den Monitor umstecken zu müssen, was vielleicht - je nach Aufstellungsort - gar nicht einmal möglich ist. Dazu hat man mindestens 3 Möglichkeiten:
1. Man sucht sich eine fertige Schaltbox - die aber wohl doch sehr spärlich zu finden sind und dann für zu hohe Preise angepriesen werden!
2. Man vertraut den Insiderkenntnissen der Mitstreiter und baut sich eine Schaltbox selber nach - abgesehen der Sub D Stecker und der fehlenden Audio-Out-Leitung entspricht meine Schaltung exakt den meisten  mir bekannten Boxen
  - und spart damit viel Geld
3. Man begnügt sich mit dem HF out Signal (falls ein Modulator vorhanden ist) und öffnet das seinen SM124 und fügt einen Schalter in die vom Pin 4 kommende Leitung
Letzteres entspricht meiner ersten Monitor-Umschaltung!

guest3572

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #10 am: Do 05.06.2014, 03:12:17 »
Ich brauch trotzdem nen Farbmonitor, für die ganzen Spiele die ich habe z.b.
außerdem hab ich Cubase 3.1 das sollte mit Farbe Kompatibel sein, soweit ich weiß...

Edit: Aber ich würde zusätzlich auch einen SM144 in guten Zustand kaufen,
wie schon erwähnt wurde, für Cubase wäre der größere Bildschirm natürlich gut...

lg
Michael

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #11 am: Do 05.06.2014, 10:14:59 »
...
Aber ich würde zusätzlich auch einen SM144 in guten Zustand kaufen, ...
Das verstehe ich jetzt nicht ganz - aus Deinen ersten Postings ging doch hervor daß Du mindestens einen tauglichen Monitor zu Deinem System haben müßtest, sonst hättest Du ja keine (Problem-) Erfahrungen mit Deinem STE machen können! Da Du einen Farbmoni suchst, ging ich davon aus, daß es ein 124 (12") oder gar ein 14(4/6) (14") sein könnte - egal, welcher von denen - nutze den! Aufgrund dem, was ich alles gelesen habe, halte ich sowieso den SM124 trotz seines kleineren Bildes für den qualitativ besseren Atari Monitor - desgleichen bei den Farbmonitoren den SC1224!

guest3572

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #12 am: Fr 06.06.2014, 18:35:49 »
Hab einen SM124 und überlegt ob ein SM144 evtl. besser wäre weil größeres Bild, werde wohl aber erstmal beim SM124 bleiben
und noch den SC1224 zukaufen um farbe zu haben...

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #13 am: Fr 06.06.2014, 23:18:48 »
Gute Entscheidung! Die 12" Monitore sind - auch wenn kleineres Bild - meiner Ansicht nach die besseren Atari-Monitore!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: ATARI SC1224
« Antwort #14 am: Sa 07.06.2014, 08:20:33 »
Ich finde den SM-144 nicht schlechter als den SM-124. Und das Bild ist etwas größer.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #15 am: Sa 07.06.2014, 09:44:12 »
Wegen der größeren Bildfläche könnte man meinen die 14" seien die besseren! Aber die dokumentierten Testberichte, die mir bei meiner langjährigen Fachlektüre unter die Augen kam, haben die Monitore der ersten Atari-Serien - also definitiv die 12(2)4er - immer als technisch qualitativ hochwertigeren gepriesen!

jha13

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #16 am: Sa 07.06.2014, 17:13:14 »
Wegen der größeren Bildfläche könnte man meinen die 14" seien die besseren!

...wenn man nicht die native Auflösung verwendet, dann kann das sehr Grobpixelig aussehen.

Aber die dokumentierten Testberichte, die mir bei meiner langjährigen Fachlektüre unter die Augen kam....
haben die Monitore der ersten Atari-Serien - also definitiv die 12(2)4er - immer als technisch qualitativ hochwertigeren gepriesen!

Die Technisch qualitativ hochwertigen Monitore kamen zum Beispiel von EIZO  - aber einen 12" von Atari als technisch qualitativ hochwertig zu bezeichnen.... :o

Burkhard, die Wärme tut Dir offensichtlich nicht gut, Du schreibst hier doch recht ungewöhnliche Sachen.
Ich würde mich freuen, wenn Du mal einen der Testberichte als Beweis anhängen würdest.

Gruss
Jürgen

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: ATARI SC1224
« Antwort #17 am: Mi 11.06.2014, 16:13:32 »
Wegen der größeren Bildfläche könnte man meinen die 14" seien die besseren!

...wenn man nicht die native Auflösung verwendet, dann kann das sehr Grobpixelig aussehen.

Aber die dokumentierten Testberichte, die mir bei meiner langjährigen Fachlektüre unter die Augen kam....
haben die Monitore der ersten Atari-Serien - also definitiv die 12(2)4er - immer als technisch qualitativ hochwertigeren gepriesen!

Die Technisch qualitativ hochwertigen Monitore kamen zum Beispiel von EIZO  - aber einen 12" von Atari als technisch qualitativ hochwertig zu bezeichnen.... :o

Burkhard, die Wärme tut Dir offensichtlich nicht gut, Du schreibst hier doch recht ungewöhnliche Sachen.
Ich würde mich freuen, wenn Du mal einen der Testberichte als Beweis anhängen würdest.

Gruss
Jürgen
Ich habe mir lange Uberlegt, ob man darauf noch was schreiben sollte oder ...
# Jürgen (jha13): Ich glaube, DU bist derjenige, der überhitzt scheint, denn ...
1.) ... gibst Du mir doch indirekt recht und ...
2.) ... wie soll man etwas verlinken, was man vor Jahrzehnten - in grauen Vorinternetzeiten - mal irgendwo gelesen hat; und kopieren bzw scannen?
Ich bitte Euch - ich möchte Euch was mitteilen und vor Enttäuschungen bewahren, das könnt Ihr so annehmen oder ablehnen, wie Ihr lustig seid! Mich noch stundenlang damit zu befassen, den Artikel herauszusuchen, der vielleicht nicht einmal in meinen Zeitschriften abgedruckt war? also wirklich: das könnt Ihr nicht verlangen!