Autor Thema: MegaSTE Netzteillüfter  (Gelesen 5429 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2943

  • Gast
MegaSTE Netzteillüfter
« am: Sa 17.05.2014, 16:57:00 »
Will o.g. Lüfter demnächst tauschen. Hat er den üblichen 3pin Anschluss?

Arne

  • Gast
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #1 am: Sa 17.05.2014, 17:18:30 »
Nein, ist ein zweipoliger. Vcc und Masse.

guest2943

  • Gast
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #2 am: So 18.05.2014, 14:10:10 »
Alles klar, Danke für die Info.

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #3 am: Sa 02.03.2024, 10:40:30 »
Hallo zusammen,

was wäre denn Euer Vorschlag für einen Austauschlüfter für das Netzteil des MegaSTE ?
Der Anschluss ist ja zweipolig. Ich habe einen Noctura hier der 4-polig ist. Der läuft somit
mit vollen 3000rpm und ist deutlich hörbar. Der hat noch ein Adapterkabel damit er leiser
läuft, vermutlich dann auf 5Volt statt 12Volt. Egal wie mit dem "Silent-Kabel" läuft er aus
dem Kaltstart nicht an. Das bringt mir so auch nix.

Vielleicht hat jemand eine Empfehlung für mich. Danke Euch!

VG
Doc

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.053
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #4 am: Sa 02.03.2024, 11:28:30 »
Das Netzteil hat intern schon einen 15 Ohm Vorwiderstand für den 12Volt Lüfter sodass dieser mit weniger als 12 Volt läuft. Wenn der Luftdurchsatz zu klein wird geht das Netzteil kaputt. Einfach einen neuen normalen 12 Volt 60x60mm Lüfter einbauen, der ist schon leiser weil er neu ist aber ganz ohne Geräusch geht es nicht ...!

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #5 am: Sa 02.03.2024, 11:30:29 »
Danke, wirklich laut ist der Noctura nicht. Danke Lukas! Hast Du auch eine Empfehlung für die LED's (andere MEGA STE Thread) ? VG Doc


Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #7 am: Sa 02.03.2024, 16:34:16 »
Danke UWE!

https://www.ebay.de/itm/353488556014
Das wäre die grüne?

EDIT: sehe gerade 6mm, deine waren 3mm!
« Letzte Änderung: Sa 02.03.2024, 16:35:03 von drzeissler »

Offline kohli79

  • Benutzer
  • Beiträge: 33
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #8 am: Sa 02.03.2024, 16:37:44 »
Danke UWE!

https://www.ebay.de/itm/353488556014
Das wäre die grüne?

EDIT: sehe gerade 6mm, deine waren 3mm!

Genau die, nur in 3mm!

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #9 am: Sa 02.03.2024, 16:40:11 »
und 6volt, nicht dass es bei der Spannungsversorgung Probleme gibt.

Offline kohli79

  • Benutzer
  • Beiträge: 33
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #10 am: Sa 02.03.2024, 16:47:48 »
und 6volt, nicht dass es bei der Spannungsversorgung Probleme gibt.

Ja, 6V. Die sind schon mit einem Widerstand versehen.
Die habe ich seit Ende 2021 verbaut ...

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #11 am: Sa 02.03.2024, 16:56:03 »
Der Papst macht einen guten Eindruck, den werde ich mir bestellen.
Welchen Stecker sollte ich dazu bestellen, der kommt ja nur mit den blanken Litzen.

Danke.

Offline kohli79

  • Benutzer
  • Beiträge: 33
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #12 am: Sa 02.03.2024, 17:05:45 »
Der Papst macht einen guten Eindruck, den werde ich mir bestellen.
Welchen Stecker sollte ich dazu bestellen, der kommt ja nur mit den blanken Litzen.

Danke.

Habe die Kabel zusammengelötet und Schraumpfschlauch drüber.  ;)

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #13 am: Sa 02.03.2024, 17:55:17 »
https://www.ebay.de/itm/352605679100
Sind RGB aber nicht diffus, aber halt auch grün dabei. Werde ich mir mal bestellen.
Am BlueSCSI kann ich die hoffentlich direkt anschließen, gibt ja einen Pfostenstecker auf dem BlueSCSI und bei der MSTE Betriebsleuchte schaue ich mal was da los ist und wo die befestigt ist.


Zwei Papst habe ich auch mal bestellt.

Habe noch nie einen Lüfter im MSTE selbst getauscht, gibt es da was zu beachten?
Wie wird der eigentlich befestigt? Muss ich mir mal ansehen, wenn der PAPST da ist,

Offline kohli79

  • Benutzer
  • Beiträge: 33
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #14 am: Sa 02.03.2024, 23:49:13 »
Ganz einfach mit 4 Kreuzschrauben.  ;)
« Letzte Änderung: So 03.03.2024, 00:12:52 von kohli79 »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.053
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #15 am: So 03.03.2024, 07:39:43 »
Beim Ausbau muss man aufpassen einen Spannungsregler und einen kleinen Elko nicht kaputt zu machen weil das Netzteil da manchmal dran hängen bleibt. Der neue Lüfter solche auch so dick sein wie der alte ansonsten sollte man die vier Schrauben entsprechend kürzen ...

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #16 am: So 03.03.2024, 07:50:16 »
AH, OK danke Euch!

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.499
  • n/a
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #17 am: So 03.03.2024, 09:02:58 »
Manchen Lüftern liegen auch Gummipropfen bei, mit denen man den Lüfter statt mit den Schrauben befestigen kann. Dann gibt es keinen direkten Kontakt zwischen drehendem Lüfter und Netzteilgehäuse. Die meisten Geräusche sind mechanisch bedingt.


Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
Re: MegaSTE Netzteillüfter
« Antwort #19 am: Mi 13.03.2024, 19:49:06 »
Hallo zusammen, ich brauche noch mal Eure Hilfe.

Der neue Lüfter ist da, er hat nur Litzen am Ende. Ich kann nirgends den passenden zweipoligen Stecker finden. Ich dachte den gibt es zusammen mit einer "Crimpzange" so dass ich den einfach anbringen und anstecken kann. Hat der einen bestimmten Namen?

Meine Power LED ist ja defekt und das liegt daran, dass eine Litze an der LED ab ist. Die LED sieht aber furchtbar aus. Ein total verrostetes Stück Metall, man kann die LED selbst gar nicht sehen, erkennen. Da muss ich wirklich mal ran. Gibt es dafür ggf. ein Replacement?

Sofern ich das mit der Power-LED angehe, werde ich auch die LED über das BlueSCSI anbringen. Ich muss da noch mal wühlen, irgendwer muss doch die passenden grünen mit 3mm und 6Volt haben.

Doc