Autor Thema: ResourceMaster 4.0 ???  (Gelesen 18729 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #40 am: So 23.02.2014, 23:56:28 »
Ich nutze Das von Vincent in der CF-Version: http://vincent.riviere.free.fr/soft/m68k-atari-mint/archives/mint/unrar/
Ich probiere jetzt mal Deinen Link, …

EDIT: geht zwar auch nicht, aber wies aussieht liegt es an meiner irgendwie korrumpierten CF-Karte.
« Letzte Änderung: Mo 24.02.2014, 00:11:56 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.553
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #41 am: Mo 24.02.2014, 17:41:26 »
...Dabei habe ich übersehen, das im ELF auch relocations-Einträge für die PC-relativen bra.l (die es beim 68000 nicht gibt) stehen und habe diese mit in die TOS-Relocationstabelle eingetragen was natürlich quatsch ist und die Sprünge dann ins Nirwana gehen.

Hallo Armin,

Du hast die langen relativen Sprünge auch in die Relokationstabelle eingetragen? Das erklärt natürlich, warum das Programm völlig irrgelaufen ist. Wenigstens lag ich mit meiner Einschätzung dann _nicht ganz_ daneben - tatsächlich ein "Überschreiber", wenn auch an ganz anderer Stelle, als ich vermutet hätte  ;D.

Ich konnte gestern abend noch ein wenig testen, RSM für Coldfire läuft, so wie's aussieht anständig (ich habe zumindest keinen Absturz hingekriegt) und richtig flott - macht Spaß damit zu arbeiten. Solange die Module noch nicht neu compiliert wurden, kann man es - zumindest soweit ich sehe - allerdings noch nicht wirklich zum Arbeiten benutzen, weil die Konverter in die gängigen Ausgabeformate fehlen.

Kann man mit "Coldfire-cleanen" Modulen in absehbarer Zeit rechnen?

Und noch eine unverschämte Frage zum Schluß: darf man auf eine Freigabe der Quellen unter irgendeiner Open-Source Lizenz hoffen?

Gruß,
Markus
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline ardi

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #42 am: Mo 24.02.2014, 20:07:38 »

Ich konnte gestern abend noch ein wenig testen, RSM für Coldfire läuft, so wie's aussieht anständig (ich habe zumindest keinen Absturz hingekriegt) und richtig flott - macht Spaß damit zu arbeiten. Solange die Module noch nicht neu compiliert wurden, kann man es - zumindest soweit ich sehe - allerdings noch nicht wirklich zum Arbeiten benutzen, weil die Konverter in die gängigen Ausgabeformate fehlen.

Kann man mit "Coldfire-cleanen" Modulen in absehbarer Zeit rechnen?
Ich bin noch dabei mein toolchain einzurichten. Stricke noch an den Makefiles etc.p.p.
Ich habe gerade RSM mit gcc 4.8.2 compiliert (... und läuft unter MagiCPC)
Wer übrigens am ELF-basierten GCC interessiert ist findet ihn hier http://code.google.com/p/m68k-atari-mint-elf/
Aber zurück zu deiner Frage: Man kann  ;)

Und noch eine unverschämte Frage zum Schluß: darf man auf eine Freigabe der Quellen unter irgendeiner Open-Source Lizenz hoffen?
ich mach's kurz: nein

Das ist nicht böse gemeint. RSM war mein Lern-Project. Meine Programmierkenntnisse sind mit dem RSM-Projekt gewachsen.
Und gelinde gesagt; wäre mir die Veröffentlichung der Sourcen peinlich  :-X

Armin

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.553
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #43 am: Mo 24.02.2014, 20:46:33 »
Kann man mit "Coldfire-cleanen" Modulen in absehbarer Zeit rechnen?
Ich bin noch dabei mein toolchain einzurichten. Stricke noch an den Makefiles etc.p.p.
Ich habe gerade RSM mit gcc 4.8.2 compiliert (... und läuft unter MagiCPC)
Wer übrigens am ELF-basierten GCC interessiert ist findet ihn hier http://code.google.com/p/m68k-atari-mint-elf/
Aber zurück zu deiner Frage: Man kann  ;)
Bestens!

Zum ELF-gcc: wie wirkt sich das "selektive Linken" auf Programme aus, die mit der mintlib gelinkt sind? Wahrscheinlich kaum, oder?
Für jemanden, der C++ programmiert, ist es aber bestimmt ein Segen.

Und noch eine unverschämte Frage zum Schluß: darf man auf eine Freigabe der Quellen unter irgendeiner Open-Source Lizenz hoffen?
ich mach's kurz: nein

Das ist nicht böse gemeint. RSM war mein Lern-Project. Meine Programmierkenntnisse sind mit dem RSM-Projekt gewachsen.
Und gelinde gesagt; wäre mir die Veröffentlichung der Sourcen peinlich  :-X

Armin

Ich werde dich da nicht weiter bedrängen, das ist ganz alleine deine Entscheidung - aber einen Kommentar erlaubst Du mir hoffentlich: sehr schade!

Gruß,
Markus
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline ardi

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #44 am: Mo 24.02.2014, 21:08:31 »
Wer übrigens am ELF-basierten GCC interessiert ist findet ihn hier http://code.google.com/p/m68k-atari-mint-elf/
Aber zurück zu deiner Frage: Man kann  ;)
Bestens!

Zum ELF-gcc: wie wirkt sich das "selektive Linken" auf Programme aus, die mit der mintlib gelinkt sind? Wahrscheinlich kaum, oder?
Für jemanden, der C++ programmiert, ist es aber bestimmt ein Segen.
Die mintlib ist ja so programmiert, dass jede Funktion bereits in einer eigenen C-Datei steckt. Also keine Auswirkung.

Armin

guest3379

  • Gast
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #45 am: Mo 03.03.2014, 12:35:07 »
Also wirklich - ganz große Klasse, oder: Gemeinsam sind wir stark. RSM gehörte immer zu meinen Lieblingsprogrammen, weil es ein Parade-GEM-Programm ist und weil es sehr stabil ist. Ich habe es auch unter Aranym im letzten Jahr für die Palette-Icon-Spielereien für XaAes benutzt und daher noch gut im Gefühl. Es ist sehr lange her, da hatte ich auch ResourceView benutzt, was mir damals etwas moderner erschien, aber ich kann da auch was verwechseln, es ist halt lange her.

Was die Sourcen betrifft, Dir ist schon klar, dass das ein sehr Ich-bezogener Standpunkt ist? Für die Weiterentwicklung innerhalb der Community ist es Nebensache, ob Dir was peinlich ist oder nicht, es spielt eigentlich keine Rolle. ;)

Aber vielen Dank erstmal für das Suchen und Wiederfinden und für das Weitermachen sowieso.

Irgendwo in den Tiefen des Forum findet sich ein Thread zu kleinen Fehlern im Icon-Editor. Ich erinnere mich einen Teil davon gefixed zu haben, einen anderen war ich nicht in der Lage. Ich such danach und gebe den Link hier an.

guest3379

  • Gast
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #46 am: Di 04.03.2014, 01:32:35 »
So der Forumlink zu dem kleinen Fehler ist dieser

http://forum.atari-home.de/index.php?topic=10095.0

Vielleicht kannst Du daraus was entnehmen, den Bug zu entfernen. Wenn nicht, vertiefe ich mich nochmal in die Sache.

Offline ardi

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #47 am: Mi 19.03.2014, 20:34:00 »
So der Forumlink zu dem kleinen Fehler ist dieser

http://forum.atari-home.de/index.php?topic=10095.0

Vielleicht kannst Du daraus was entnehmen, den Bug zu entfernen. Wenn nicht, vertiefe ich mich nochmal in die Sache.
Kann deine Bugs nicht nachvollziehen. Ich habe keinen Pixelmüll.
Die bgh.slb funktioniert auch unter MiNT (gerade getestet) in mint.cnf "setenv SLBPATH path/to/slb-folder" nicht vergessen

So ich habe jetzt eine vollständige (bis auf dem SysGem-Overlay und ein paar ausnahmen) CF-native Version (incl. BGH.PRG und BGH.SLB) fertig. Zu finden ist das ganze im 1. Post dieses Threads also http://forum.atari-home.de/index.php?topic=11063.msg86552#msg86552
« Letzte Änderung: Do 20.03.2014, 08:41:51 von ardi »

Offline ardi

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #48 am: Fr 21.03.2014, 18:42:41 »
Hi

Ich habe die Anhänge im 1.Post wieder entfernt. Irgend was ist mit der libcmini noch im Argen.

to be continue ....


ardi

Offline ardi

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #49 am: Sa 22.03.2014, 13:00:25 »
Hi,

Fehler in der libcmini gefunden. Downloadlinks im 1. Post.

Erstmals mit neuen Features
  • voller Pathname im Resource-Fenster-Titel
  • Tasten Page-Up / Page-Down / Home / Ende werden unterstützt - @Gerhard bitte mal testen

ardi

guest3379

  • Gast
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #50 am: Sa 22.03.2014, 14:49:33 »
Ja, die Pixelmüllgeschichte und auch das SLB-Problem kann damit zusammenhängen, dass ich das ganze unter Aranym auf Fedora getestet hatte. Da waren merkwürdige Effekte, wodurch ich mich auch mit Helmuth in die Wolle kriegte, weil er das nicht nachvollziehen konnte. Also, da bin ich ratlos. Tut mir leid.

Offline ardi

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #51 am: Sa 22.03.2014, 15:35:10 »
Ja, die Pixelmüllgeschichte und auch das SLB-Problem kann damit zusammenhängen, dass ich das ganze unter Aranym auf Fedora getestet hatte. Da waren merkwürdige Effekte, wodurch ich mich auch mit Helmuth in die Wolle kriegte, weil er das nicht nachvollziehen konnte. Also, da bin ich ratlos. Tut mir leid.
Muss dir nicht leid tun. Bugreports sind immer willkommen.

Ich habe gerade eine neue Version hoch-geladen.
  • voller Path jetzt in allen Fenster-Titeln
  • Autolocator scrollt zum gefundenen Baum/String/Image
  • noch einen Bug in libcmini gefunden und gefixt

ardi

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.553
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #52 am: Sa 22.03.2014, 17:01:39 »
Ich habe gerade eine neue Version hoch-geladen.
  • voller Path jetzt in allen Fenster-Titeln
  • Autolocator scrollt zum gefundenen Baum/String/Image
  • noch einen Bug in libcmini gefunden und gefixt

ardi

Prima! Werd' ich nachher gleich mal ausprobieren.
Ich habe die "alte" Version gerade nicht parat. Kannst Du ungefähr sagen, was die libcmini an Größe eingespart hat?
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline ardi

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #53 am: Sa 22.03.2014, 17:48:15 »
Prima! Werd' ich nachher gleich mal ausprobieren.
Ich habe die "alte" Version gerade nicht parat. Kannst Du ungefähr sagen, was die libcmini an Größe eingespart hat?
Das kan ich die genau sagen.
93.749 bei der m68k-version
und
89.273 bei der coldfire-version

Ich habe gerade neue Archive hoch-geladen zwar keine Neuerungen aber ich konnt noch mal über 50kb einsparen (die app-Dateien sind jetzt unter 500kb

ardi

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.553
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #54 am: Sa 22.03.2014, 17:58:34 »
RSM ist zwar immer noch mächtig groß, aber die Einsparungen sind trotzdem recht beachtlich (hätte ich nicht gedacht). Ich war eigentlich der Ansicht, daß die libcmini vor allem bei eher kleinen Programmen was brächte.

Sehr erfreulich! Beides. (sowohl, daß es eine neue, schlankere RSM-Version gibt, als auch, daß sie die libcmini nutzen kann!  ;) )

Dankeschön.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline ardi

  • Benutzer
  • Beiträge: 64
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #55 am: Sa 22.03.2014, 18:10:09 »
RSM ist zwar immer noch mächtig groß, aber die Einsparungen sind trotzdem recht beachtlich (hätte ich nicht gedacht). Ich war eigentlich der Ansicht, daß die libcmini vor allem bei eher kleinen Programmen was brächte.

Sehr erfreulich! Beides. (sowohl, daß es eine neue, schlankere RSM-Version gibt, als auch, daß sie die libcmini nutzen kann!  ;) )

Dankeschön.
Als ich RSM das erste mal mit den neuen Compiler fertig hatte, war ich sehr geschockt (über 900kB).
Mit -fno-rtti und -fno-exceptions wurde es dann schon erheblich weniger, -fomit-frame-pointer brachten noch ein paar Bytes. Und dann libcmini...
Zuletzt habe ich einige Sachen aus der libstdc++V3 direkt in RSM gebracht. Somit wird die libstdc++V3 nicht mehr benutzt. Wenn ich mal mehr Zeit habe compiliere ich mir die libstdc++V3 mit -fno-exceptions, dann kann das Zeugs wieder aus RSM raus.

ardi

PS: Die alte RSM v3.65 hatte 579.711 Byte - also die 4.0Beta ist jetzt schon ein Geheimtip
« Letzte Änderung: Sa 22.03.2014, 18:13:00 von ardi »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.699
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #56 am: Sa 22.03.2014, 18:22:25 »
Wird es noch eine 68k 4er Version von RSM geben oder habe ich etwas übersehen?

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.553
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #57 am: Sa 22.03.2014, 18:25:18 »
Wird es noch eine 68k 4er Version von RSM geben oder habe ich etwas übersehen?
Download-Links sind im ersten Beitrag (sowohl für 68k als auch für Coldfire).
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.699
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #58 am: Sa 22.03.2014, 19:23:51 »
Habs getestet und läuft... hab mich kurz erst wegen des bgh.slb Hinweises gewundert. :D Danke, klasse Arbeit und klein noch dazu (weniger als 500KB).

gstoll

  • Gast
Re: ResourceMaster 4.0 ???
« Antwort #59 am: Mo 24.03.2014, 13:54:58 »
Ich habe gerade eine neue Version hoch-geladen.
  • voller Path jetzt in allen Fenster-Titeln
  • Autolocator scrollt zum gefundenen Baum/String/Image
  • Tasten Page-Up / Page-Down / Home / Ende werden unterstützt
Alle drei Punkte funktionieren, bei einem kurzem Test unter MagiCMac X.

Danke!