Autor Thema: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten  (Gelesen 19121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Hallo, ich mach mal einen Popcornthread auf, aber ich fände das mal total interessant... Und zwar könnten wir doch mal zusammen tragen, welche kommerzielle Atari ST/TT/Falcon-kompatible und Umbauten, die es so gab.

Mir fällt da so ein, historisch: Mit eingearbeiteten Hinweisen aus dem Diskussionsverlauf.

Leistungsklasse TT und darüber, historisch
- Milan (Milan Computersystems)
- Hades (Medusa Computer Systems)
- T40 (Medusa Computer Systems)
- Medusa (Medusa Computer Systems)
- Eagle (GE-Soft)
- IPB 190/020 - VME-System für Industrie-Einsatz
- IPB 190/030 - VME-System für Industrie-Einsatz
- Tetra-TT Tower
- (Janus 020, Hardwareemulator für PC)

Leistungsklasse Falcon 030
- Atari Falcon 030 im DDD Desktop Gehäuse
- C-LAB Falcon MK I
- C-LAB Falcon MK II
- C-LAB Falcon MK X
- SOUNDPOOL AUDIO WORKSTATION (orig. Falcon im 19" Rack + FDI + MO4 Erweiterung)
- Falcon 030 Tower (Rolf Rocke Computer)

Leistungsklasse TT und darüber, aktuell
- Firebee (Medusa Computer Systems in Kooperation Inventronik und andere, Open-Source System)
- Suska (Inventronik)

Leistungsklasse ST, historisch
- IPB 190ST           So wie Ursprünglich aus der Elrad (Inklusive Fehlerbereinigung) (Hab die Elrad noch in Papier...), - VME-System für Industrie-Einsatz
- IPB 190/V30 (wie oben, mit PC-Speed PC-Emulator)
- Rhotron - System für Industrie-Einsatz
- Stielow - Frankiersysteme
- Tetra Manhattan Tower (Mega ST 4)
- Elrad Mega-ST im Europakartenformat
- (Gemulator - Hardwareemulator als ISA-Karte für PC)

Leistungsklasse ST, aktuell
- Mist (Lotharek, kann 1040ST/E und Amiga 500 emulieren)

----
Das mit den Frankersystemen von Stielow (http://stielow-logistik.de/) werden wahrscheinlich die wenigsten wissen... Das war um 1990 herum, als diese Firma für ihre Frankiersysteme, die also bei Firmen standen und dort massenweise die Briefmarken auf die Pakete und Briefe klebten, mit Atari 1040STFM, Megafile 30 und SM-124 gesteuert wurden! Diese Rechner waren aber umgebaut, modifiziertes TOS, welches nicht von normalen Disketten booten konnte, und auch keine normal formatierte TOS/DOS-Disketten lesen/schreiben konnte, sondern nur mit speziellem Bootsektor. Ähnliche Modifikationen waren auch am Bootloader für die Festplatte vorgenommen worden, dass auch dort ein modifzierter Bootsektor notwendig war. (Vermutlich wurde das gemacht, damit man kein Porto klauen kann.) Außerdem wurden diesen Rechnern, Platten und Monitoren sämtliche ATARI-Aufkleber entfernt oder überklebt, mit Stielow-eigenen Labels. Außerdem waren auf dem Gehäuse diverse Aufkleber mit Tastenbelegung. Mein hübsch vergilbter 1040ST, bei dem man die Schatten der Aufkleber mit den Tastenbelegungen noch sehen kann, und eine Megafile 30 hab ich Mitte der 90er aus solch einem Frankiersystem gerettet, die Platte hat noch das Stielow-Logo, beim Rechner ist es irgendwann mal abgefallen und war verschollen.

Mal sehen was noch zusammen getragen werden kann. (Gabs von IBP nicht auch einen TT-Clone im Rackgehäuse???)
« Letzte Änderung: Mi 22.01.2014, 22:14:56 von 1ST1 »
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

jha13

  • Gast
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #1 am: Mo 20.01.2014, 16:48:20 »
Hallo 1st1,
das ist kein Steinberg Falcon sonder richtig heißt der C-LAB Falcon.

Von der Zeitschrift Elrad gab es einen Mega ST im 19" Format,
die Elektrik verteilte sich über vier Europakarten und hatte etliche Erweiterungen.

Gruss
Jürgen

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #2 am: Mo 20.01.2014, 17:40:39 »
Hi

also wenn man in Leistungsklassen unterscheidet würde ich eine eigene FALCON Leistungsklasse einschieben ;-)

Atari Falcon 030
Atari Falcon 030 im DDD Desktop Gehäuse
C-LAB Falcon MK I
C-LAB Falcon MK II
C-LAB Falcon MK X
SOUNDPOOL AUDIO WORKSTATION (orig. Falcon im 19" Rack + FDI + MO4 Erweiterung)
« Letzte Änderung: Mo 20.01.2014, 17:42:38 von atari-inside »
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #3 am: Di 21.01.2014, 00:11:39 »
Geil, auf Listen fahr ich ja ab  ;D

..eventuell auch noch eine Liste von Emulatoren..? Vielleicht sogar unterschieden in 'falsche', also solche, die nur Programme ablaufen lassen und 'richtige', die auch die Schnittstellen ansprechen können?
Atari Mega ST2

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.381
  • st-computer
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #4 am: Di 21.01.2014, 01:16:58 »


Mal sehen was noch zusammen getragen werden kann. (Gabs von IBP nicht auch einen TT-Clone im Rackgehäuse???)

Es gab den 190 ST mit 020 CPU:
http://stcarchiv.de/stm1991/06/190st-020

Den Atari-Emulator Janus gab es ebenfalls mit Motorola 68020:
http://www.stcarchiv.de/ai1995/05_janus020.php


Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 412
  • Weihnachten.... Habt spass und viele Geschenke
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #5 am: Di 21.01.2014, 12:07:57 »
moin

Der EAGLE muss in die Liste  ;D

@MJa..
Von IPB gabs mindestens 3 Modelle:
IPB 190              So wie Ursprünglich aus der Elrad (Inklusive Fehlerbereinigung) (Hab die Elrad noch in Papier...),
IPB 190/020       So wie du Geschrieben hast,
IPB 190/030       War letztens bei Ebay. (Wäre dann wohl der TT-Clone)

Habe damals ein Info-Blatt von IPB gehabt, da wurde das mal gelistet, leider lange weg
Von einem zerlegtem 190/020 habe ich noch Bilder, die werde ich mal in die Galerie schieben
1 Bild häng ich mal ran
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #6 am: Di 21.01.2014, 12:30:55 »
Ich habe die alle mal oben eingefügt. Ich vermute allerdings, dass die IBP 190 020 und 030 im Prinzip 190STs waren, wo man die PAK68/2 bzw. PAK68/3 in den Schaltplan integriert hat. Jedenfalls sieht deine 020 Karte ein wenig danach aus. Dass die da die ganzen Custom-Chips vom TT eingearbeitet haben, glaube ich irgendwie nicht. Von dem Stielow-1040 und Stielow-Megafile kann ich mal ein Bild hier einstellen. (Naja, den 1040er werdet ihr schon kennen, wenn ihr meine Midimaze-Sessions in Hanau verfolgt habt. Leider ist das Typenschild abgefallen, der bekommt aber wieder ein originales 1040ST Schild, was ich letztens beim Aufräumen gefunden habe.)

Eigentlich fehlen auch noch die Manhattan-Tower und Lighthouse-Aufsätze, konnte man die Rechner so fertig umgebaut direkt beim Hersteller der Gehäuse kaufen?

Hat noch jemand Infos über die Systeme von Rhotron, oder waren das nur Umbau-Gehäuse im Rackformat?
« Letzte Änderung: Di 21.01.2014, 12:58:22 von 1ST1 »
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.752
  • n/a
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #7 am: Di 21.01.2014, 12:50:32 »
Den Falcon 030 gab es fertig konfiguriert auch im Tower-Gehäuse von "Rocke Computer".

Hier ist ein Bild eines etwas gemoddeden Rocke Towers:


Das Bild stammt von dieser Seite:
http://www.maedicke.de/atari/aboutme.htm

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 412
  • Weihnachten.... Habt spass und viele Geschenke
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #8 am: Di 21.01.2014, 13:44:21 »
@1st1
"Hat noch jemand Infos über die Systeme von Rhotron, oder waren das nur Umbau-Gehäuse im Rackformat?"

Ja, Nö

Füge mal die Bilder ein wenn du magst  ;)
(und wenn ich so weitermach, iss mein Volumen aufgebraucht  >:( )
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #9 am: Di 21.01.2014, 13:57:17 »
Zitat
- Elrad Mega-ST im Europakartenformat (Vorreiter für IBP)
Richtigstellung: ELRAD ST Bauanleitung kam nicht vor, sondern nach IBP 190! Der IBP 190 wurde schon in ST-Computer Jahrgang '89 - oder gar '88 - beworben (ich glaube sogar auch mal getestet). Die ELRAD Hefte mit der Bauanleitung waren über Herbst/Winter '92/'93 (oder war es sogar '93/'94) und war in 3 oder 4 Teile aufgeteilt!Ich hatte die ELRAD Hefte speziell wegen dem Nachbauvorhaben gekauft, den Nachbauwillen aber - da zu komplex - wieder verworfen! Leider sind sie bei einem Umzu verschütt gegangen!

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 412
  • Weihnachten.... Habt spass und viele Geschenke
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #10 am: Di 21.01.2014, 14:19:24 »
@Burk....
Was Wann Wo Rauskam ist nur von sekundärer Bedeutung.
Primär kann man in der verlinkten st-Computer wunderbar sehen wie die Kiste aufgebaut ist.
Vergleich das mal mit dem Bucht-Angebot...
Alternativ könnt ich dir anbieten mich zu besuchen.... , nein ich habe nicht den aus der Bucht
Ich hab einen eignen ! , sogar mit 12V USV (s......kiste, empfindlich ! )
Dann kannst dir auch diverse Kopien aus meiner Doku machen, wenn du möchtest .....
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #11 am: Di 21.01.2014, 14:39:25 »
@Burkhard, danke für den Hinweis, ich habs mal geändert. Wir wollen ja hier schon genau sein. :)
@neualtuser: Was du alles so hast, immer wieder erstaunlich. :) (Da könnte man glatt neidisch werden!)
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #12 am: Di 21.01.2014, 23:56:46 »
Den Falcon 030 gab es fertig konfiguriert auch im Tower-Gehäuse von "Rocke Computer".

Hier ist ein Bild eines etwas gemoddeden Rocke Towers:


Das Bild stammt von dieser Seite:
http://www.maedicke.de/atari/aboutme.htm

Tja, dieser Tower fehlt mir in meiner Sammlung - ein schönes Stück ;-)
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.752
  • n/a
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #13 am: Mi 22.01.2014, 12:08:22 »
Den Falcon 030 gab es fertig konfiguriert auch im Tower-Gehäuse von "Rocke Computer".

Hier ist ein Bild eines etwas gemoddeden Rocke Towers:


Das Bild stammt von dieser Seite:
http://www.maedicke.de/atari/aboutme.htm

Tja, dieser Tower fehlt mir in meiner Sammlung - ein schönes Stück ;-)

Ich habe glücklicherweise auch so einen - allerdings ohne das schicke LC Display...  ;)

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #14 am: Mi 22.01.2014, 13:21:30 »
Wenn Ihr schon so weit geht, könnt Ihr auch den Tetra Manhattan (habe ich - glaube ich - immer falsch geschrieben) in die Liste aufnehmen. Er basierte auf einem Mega ST4, wurde in verschiedenen Ausbaustufen fertig konfiguriert und als fertig vorbereitetes Leergehäuse für eigene Umrüstung angeboten. Leider habe ich aber nicht mehr Infos dazu!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.579
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #15 am: Mi 22.01.2014, 14:09:26 »
Ich hatte einen Tetra-TT Tower für den Atari TT, hat Tuxie seit einigen Jahren und ich bekomme noch was von ihm aber das kann ich wohl vergessen …

Soweit ich weiss waren das fertige Rechner, ob die auch nur die Gehäuse verkauft haben weiss ich nicht !?!

http://www.atarimuseum.de/tt030.htm



« Letzte Änderung: Mi 22.01.2014, 14:35:42 von Lukas Frank »

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.381
  • st-computer
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #16 am: Mi 22.01.2014, 18:55:59 »
Ich denke mal, dass die IBP 190 ST 020 und 030 jeweils die Pak 020/030 integrierten. Einen TT umzubauen, wäre wohl zu aufwändig/teuer gewesen und für die Zielgruppe des 190 ST unnötig.

Hier :

http://stcarchiv.de/stm1989/08/datenaustausch

werden noch die "Mega Station" von Hybrid Arts und der ESTE I von Musik Konkret erwähnt. Ich glaube aber nicht, dass die als Klon durchgehen.

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 412
  • Weihnachten.... Habt spass und viele Geschenke
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #17 am: Mi 22.01.2014, 21:48:58 »
moin
Korigiere mich!
IPB 190/V30
Ist in dem fall eine 68k CPU mit PC-Speed(der Hardware DOS-Emu)
"Um die Kompatibilität mit der MS-Doosen Welt zu ermöglichen"  :D

Auch nicht schlecht  ;D

@Luka....
Klasse Bilder, Danke  ;D
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #18 am: Do 23.01.2014, 12:02:38 »
Ich hatte einen Tetra-TT Tower für den Atari TT, hat Tuxie seit einigen Jahren und ich bekomme noch was von ihm aber das kann ich wohl vergessen …

Soweit ich weiss waren das fertige Rechner, ob die auch nur die Gehäuse verkauft haben weiss ich nicht !?!
Beim Manhattan (vor-TT-Zeiten) bin ich mir ziemlich sicher daß es so war, daß man auch vorbereitete Leergehäuse ordern konnte. Allerdings scheint der, den ich in die Hände bekam, fertig konfiguriert gewesen zu sein ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.579
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #19 am: Do 23.01.2014, 12:37:21 »
Die Firma gibt es noch, soweit ich weiss …

Müsste da sein ->   http://www.tetra-software.de
« Letzte Änderung: Do 23.01.2014, 14:25:07 von Lukas Frank »