Autor Thema: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten  (Gelesen 16544 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 401
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #20 am: Do 23.01.2014, 21:44:31 »

Unser kleines Schätzchen...
konnte auch mit der goßen weiten welt

Anhang:
ging auf schnell nicht besser
/TT-VME/

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #21 am: Fr 24.01.2014, 11:03:18 »
Die Firma gibt es noch, soweit ich weiss …

Müsste da sein ->   http://www.tetra-software.de
Vom Schriftzug aus läßt sich das stark vermuten - sowie auch von der Info der Homepage!
Allerdings scheinen die heute ein stark verändertes Angebot zu haben.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.447
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #22 am: Fr 24.01.2014, 11:20:52 »
Hallo Burkhard, was soll man dazu sagen, das bleibt ja nicht aus ...

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 401
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #23 am: Fr 24.01.2014, 15:00:57 »
muss mal  ins Wiki:
Bildanhang, jetzt 2

Text komm aus der XEST Ausgabe November 1988
« Letzte Änderung: Fr 24.01.2014, 16:53:15 von neualtuser »
/TT-VME/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #24 am: Fr 24.01.2014, 16:59:06 »
Naja, die ATW war ja von ATari selbst, die würde ich nicht als Clone bezeichnen, sondern als eine sehr spezielle Ausgabe des Mega-ST.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 401
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #25 am: Sa 01.02.2014, 22:03:28 »
stimmt !
gehört aber auch dazu....

Beim Blättern gefunden....
/TT-VME/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #26 am: Sa 01.02.2014, 22:29:44 »
Nein, die ATW würde ich nicht dazu zählen, da sie ja so wie auf dem Bild zu sehen original von Atari geliefert wurde. Außerdem war die ATW im Grunde genommen ja nicht TOS-kompatibel, sondern lief unter dem völlig verschiedenen, Unix-artigen Betriebssystem "Helios", welches vom selben Entwicklerteam stammte, welches schon das ursprüngliche Amiga-OS für Commodore entwickelte. Der eingebaute, modifizierte Mega-ST diente der ATW als IO-Interface, um den Transputern Tastatur, Maus und Festplatte zur Verfügung zu stellen. Sobald man den Bootloader für Helios auf dem eingebauten ST gestartet hatte, kam man mit TOS nicht mehr in Berührung, den angeaschlossenen SM-124 konnte man ausschalten - oder man sorgte für den Autostart des Helios-Bootloaders und schloß an die ST-IO-Platine erst garkeinen Monitor mehr an! Warum man den Weg gewählt hatte, einen ST als IO-Terminal an die Transputer-Prozessoren zu hängen, weiß ich nicht. Vielleicht, weil man es nicht anders konnte. Aber es gab auch den Plan bei Atari, eine Transputer-Box mit DMA/ACSI-Schnittstelle zu entwickeln, die man an jeden ST anschließen konnte. Doch daraus wurde nichts. Etwa 1991 war das ganze Transputer-Projekt bei Atari wieder eingeschlafen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline TTRCmedia

  • Benutzer
  • Beiträge: 7
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #27 am: So 02.03.2014, 21:31:31 »
die "Mega Station" von Hybrid Arts
Moin!

Kellerfund - ist das sowas? ;)
Grüßle,
Danyel

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #28 am: So 02.03.2014, 21:55:48 »
Mach mal ein Bild von weiter oben. Ich schätze mal, da ist ein 1040ST(E) oder Mega-ST Board drin. Auf jeden Fall erkenne ich hinten links einen ICD AdSpeed SCSI ohne Parity-Huckepack-Chip.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline TTRCmedia

  • Benutzer
  • Beiträge: 7
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #29 am: So 02.03.2014, 22:15:04 »
Kein Problem, Bilder gibt´s genug ;)

Das Board sollte von einem MegaST sein...
Grüßle,
Danyel

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #30 am: So 02.03.2014, 22:17:03 »
Sehr cooler Kellerfund!!! Wow...
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #31 am: So 02.03.2014, 22:18:43 »
Ja, Mega ST, und doch kein ICD-Hostadapter, sieht aber dem kleinen von schräg von vorne recht ähnlich. Was hat der da vorne Links für eine Erweiterung, das mit den bunten Flachbandkabeln?

Über die DMA-Bus-Verkabelung, hinten raus und wieder rein, kann ich nur den Kopf schütteln, wo doch der Mega-ST intern einen DMA-Port hat, und es von Supra einen passenden SCSI-Hostadapter dafür gab.
« Letzte Änderung: So 02.03.2014, 22:20:42 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline TTRCmedia

  • Benutzer
  • Beiträge: 7
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #32 am: So 02.03.2014, 22:39:32 »
Was hat der da vorne Links für eine Erweiterung, das mit den bunten Flachbandkabeln?
Das kann ich Dir wirklich nicht sagen :D

Ich hatte mal ein paar ST´s und Mega´s, aber vor Jahren alles einem Sammler vermacht. Der hier ruhte allerdings noch in einem Rack, welches ich letztens zwecks Nutzung aus dem Keller holte. Hatte ich schon total vergessen - vor Jahren mal günstig erstanden, weil ich ihn nutzen wollte, kam aber nie dazu.

Also falls sich jemand damit befassen möchte... ;)
Grüßle,
Danyel

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • ../nachhause
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #33 am: Mo 03.03.2014, 00:00:48 »
Also falls sich jemand damit befassen möchte... ;)

Ich ruf' mal ganz spontan ICH, obwohl ich nun eigentlich gerade erst einen Mega STE in mein MIDI-Setup integriert habe  ;)

Aber überlegen muß ich mir das noch ganz genau..  :D

jha13

  • Gast
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #34 am: Mo 03.03.2014, 06:12:53 »
Was hat der da vorne Links für eine Erweiterung, das mit den bunten Flachbandkabeln?
Das kann ich Dir wirklich nicht sagen :D

Ich hatte mal ein paar ST´s und Mega´s, aber vor Jahren alles einem Sammler vermacht. Der hier ruhte allerdings noch in einem Rack, welches ich letztens zwecks Nutzung aus dem Keller holte. Hatte ich schon total vergessen - vor Jahren mal günstig erstanden, weil ich ihn nutzen wollte, kam aber nie dazu.

Also falls sich jemand damit befassen möchte... ;)

Falls der Franz den nicht nimmt, dann stelle ich mich zur Verfügung... :D

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.642
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #35 am: Mo 03.03.2014, 07:17:46 »
Was hat der da vorne Links für eine Erweiterung, das mit den bunten Flachbandkabeln?
Das kann ich Dir wirklich nicht sagen :D

Ich vermute inzwischen: Eine TOS 2.06 Karte, denn das Flachbandkabel scheint auf die ROM-Bausteine zu gehen und holt sich noch an anderen Stellen Signale.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline TTRCmedia

  • Benutzer
  • Beiträge: 7
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #36 am: Mo 03.03.2014, 10:04:14 »
Franz & jha: Macht das mal unter euch aus, klären alles Weitere dann bitte per PN ;)

~~~

Und nun back to topic! Der Regenbogen ist an einem ROM-Sockel eingesteckt und am MegaBus angeschlossen. Schaut unterm Klebeband so aus meine ich, die genaue Aufschrift habe ich aber natürlich nicht mehr im Kopf:



Wird also wohl genau das Teilchen sein.
Grüßle,
Danyel

jha13

  • Gast
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #37 am: Mo 03.03.2014, 19:16:46 »
Franz & jha: Macht das mal unter euch aus, klären alles Weitere dann bitte per PN ;)

Meine Ansage war ganz klar: Wenn Franz nicht will, dann würde ich den Atari gerne nehmen.
Cheers
Jürgen

Offline TTRCmedia

  • Benutzer
  • Beiträge: 7
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #38 am: Do 06.03.2014, 15:36:58 »
Franz wird sicher berichten wenn das gute Stück in Betrieb genommen wird ;)
Grüßle,
Danyel

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • ../nachhause
Re: Übersicht über kommerzielle Atari-Kompatible und Umbauten
« Antwort #39 am: Do 06.03.2014, 15:42:31 »
Jawoll; oder es jha13 zur Verfügung stellen, der weiß Bescheid. Riesendank!