Autor Thema: Neuer Atari-Emulator unter MacOSX  (Gelesen 5804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline grishnak

  • Benutzer
  • Beiträge: 62
  • Power without the price!
Neuer Atari-Emulator unter MacOSX
« am: Do 02.05.2013, 23:17:25 »
Hallo, wie man dem Calamus-Forum unter www.calamus.net entnehmen kann, arbeitet Andreas Kromke an einem Atari-Emulator unter MacOSX, der wohl in die Fußstapfen von MagicMac treten soll. War mal so frech und hab seine Antwort im Calamus-Forum rauskopiert, denn er sucht Tester für die Beta-Version.

Antwort
Moin,

ich möchte kein Geld dafür. Wer's haben will, soll sich melden. Ich habe erstmal wieder geflucht, weil mit dem neuen Xcode, das zu 10.8 gehört, nichts mehr compiliert. Jedesmal muß Apple irgendwas schreckliches ändern, und jedesmal wird das Xcode komplizierter und unübersichtlicher. Jetzt muß ich schauen, ob das SDL an 10.8 angepaßt wurde, und ggf. das SDL austauschen, das ich aber zwischenzeitlich ändern mußte. Es ist gruselig, und ich habe auch soviel anderes zu tun, daß ich wenig Zeit dafür habe.

Gruß
Andreas
A n d r e a s (punkt) K r o m k e(ät) w e b . d e

-> also bei Interesse einfach den Andreas mal anmailen für den Beta-Test (ist kostenlos)!

Wär auch mal interessant zu wissen, ab welcher Version von MacOSX denn der Emulator läuft (bin noch bei 10.4 PowerPC).
Momentan eingemottet: Atari Mega STE 4 MB 200MB Festplatte, diverse Ataris STs, original Atari Festplatte extern (20MB), Handscanner (war damals richtig cool)!

Im Gebrauch: Diverse Powermacs G3 + G4 unter OS9 und 10.4.
Calamus unter MagicMac (OS9)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.872
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Neuer Atari-Emulator unter MacOSX
« Antwort #1 am: Do 02.05.2013, 23:36:27 »
... wenn ich das richtig sehe macht das aktuelle XCode nur noch Intel Code, also nix mehr mit PPC .

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.953
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Neuer Atari-Emulator unter MacOSX
« Antwort #2 am: Fr 03.05.2013, 02:22:07 »
Hallo Grishnak, ich hab mich auch schon gefragt ob Andreas Kromke noch etwas Atarimäßiges macht... interessante News. Danke dafür.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Neuer Atari-Emulator unter MacOSX
« Antwort #3 am: Fr 03.05.2013, 07:04:35 »
Will er einen komplett neuen Emulator schreiben, oder setzt er an was existierendes an, und portiert es auf MacOS-X? Wünschenswert wäre meiner Meinung nach, wenn sich alle Kräfte auf ein Projekt konzentrieren würden, und IMHO ist Hatari momentan die beste Ausgangsbasis, auch weil dessen Ausgangsbasis UAE inzwischen auf allen Prozessoren und Systemen läuft, die nicht bei drei auf irgendwelchen Bäumen oben sind.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.872
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Neuer Atari-Emulator unter MacOSX
« Antwort #4 am: Mo 11.11.2013, 10:53:22 »
Hallo, hat das jemand mit einem Mac schon mal angetestet ... ?

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Re: Neuer Atari-Emulator unter MacOSX
« Antwort #5 am: Mo 11.11.2013, 18:00:30 »
Hallo, hat das jemand mit einem Mac schon mal angetestet ... ?
Habe gestern von Andreas Kromke eine Email mit einer Beta Version von AtariX erhalten. - Wichtig zu wissen ist: man braucht Magic Mac und muss die Applikation in den gleichen Ordner legen, damit es funktioniert. Es startet, es läuft - aber was alles nicht geht - kann ich noch nicht sagen, dazu müsste ich ein wenig herumexperimentieren...

Übrigens hab ich die ersten Tests auf OS X Mavericks gemacht.

Eine Sache noch zur Entwicklung. Andreas Kromke schrieb...: "Leider habe ich seit 2012 nichts mehr dran gemacht, aber die Grundfunktionen sollten gehen." - sieht also nicht danach aus, als würde da eine Weiterentwicklung möglich sein. Meine Version "AtariX" hat die Version: 0.2.3

lg
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Re: Neuer Atari-Emulator unter MacOSX
« Antwort #6 am: Mo 11.11.2013, 18:04:42 »
Anbei noch ein Screenshot von AtariX  unter OS X Mavericks ;-)
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 473
Re: Neuer Atari-Emulator unter MacOSX
« Antwort #7 am: Di 12.11.2013, 01:44:32 »
So... mal meine ersten Tests mit AtariX...

Um ehrlich zu sein, ich habe Magic Atari auf dem TT030 und Falcon 030 laufen und komme ganz gut damit zurecht und glaube zu wissen was geht und was nicht. Bei AtariX fehlt mir ehrlicherweise noch der Vergleich zu MagiC Mac - welches ich zwar auf einen meiner Rechner mit OS X 10.6 noch laufen habe - ich aber nie darauf gearbeitet habe...

Ich habe ein paar Chaos Tests gemacht, also ohne zu wissen, was unter MagiC Mac lief und was nicht. Das Positive zuerst: AtariX läuft unter OS X Mavericks im Fenster so wie es eigentlich immer schon laufen sollte. Das Wechseln zu anderen (Mac) Programmen und wieder zurück zu AtariX ist endlich so wie ich es erwarten würde. Atari X ist im Programm Fenster - es gibt keine Redraw Probleme etc... - einen Full Screen Modus gibt es jedoch nicht wie in Magic Mac.

Ich habe ein paar Applikationen installiert...
McBoot funktioniert.
Chagall und Photoline funktioniert, soweit ich das beurteilen kann
Atari Works, works
Atari Pro Calc works
Everest, Qued works
Smurf, works
Extendos + Anodyne Software, erkennt kein (Mac) CD/DVD Laufwerk, Software (CD Writer etc) lässt sich aber laden...
...

Probleme gab´s bei Papillon (Fenster mit leeren Inhalten), Porthos und zView ließen sich nicht starten (bzw stürzten ab), Unter Jinnee ließen sich mache Ordner oder Dateien nicht kopieren, mal funktioniert´s mal nicht...

ad Internet und Mail musste ich passen, da ich gar nicht weiss ob das MagiC Mac mit Sting + Cab etc. läuft oder jemals lief...

Wenn Ihr ein MagiC Mac Setup habt - schickt mir doch einfach eure C Platte - dann kann ich ausprobieren (wenn es jemanden interessiert) ob das ganz unter AtariX funzt oder nicht ;-)

lg
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee