Autor Thema: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...  (Gelesen 1709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« am: Mi 15.05.2013, 22:04:48 »
Sooo.... Ich habe die Tage einen Sonic Systems Inc. micro SCSI Ethernet-Adapter (BNC und RJ45) ergatttert. Irgendwo hatte ich mal ne Webseite gesehen, wie man so ein Ding, ob es genau dieses Modell war, weiß ich nicht mehr, unter TOS bzw. MiNT zum Laufen bringt. Begrüßenswert wäre, wenn es sowohl unter TOS als auch unter MiNT ginge.

Ich finde die Webseite aber nicht mehr, kann jemand weiter helfen? Oder, falls es die Seite nicht mehr gibt, hat jemand Treiber und Doku dafür?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« Antwort #1 am: Mi 15.05.2013, 22:11:45 »
Es gibt Treiber für den Daynaport ScsiLink.
Ob die auch mit Deinem Schätzchen laufen, weiß ich nicht.
Entwickelt und vertrieben wurden die von Anodyne.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.560
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« Antwort #2 am: Mi 15.05.2013, 22:20:16 »
Sonic Systems Inc. micro SCSI Ethernet-Adapter (BNC und RJ45)

... der wird am Atari nicht laufen !

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« Antwort #3 am: Mi 15.05.2013, 22:25:43 »
Daynaport SCSI/Link -> http://www.anodynesoftware.com/ethernet/main.htm

Von meinem Teil ist dort nirgends die Rede.

@Lukas: Hast du da nähere Erkenntnisse, hats schonmal jemand probiert? Könnte ja sein, dass der Adapter den selben Chip nutzt, wie der Daynaport?

Zum Testen muss ich mir aber erstmal einen 5V-Adapter basteln, mit dem ADB-Adapterkabel kann ich nix anfangen... (und mit dem PowerBook-SCSI-Kabel mit quadratischem Stecker auch nicht...)
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« Antwort #4 am: Mi 15.05.2013, 22:30:07 »
Naja, es gab einige SCSI Ethernet Devices und Spekulationen darüber, ob sie am Mac mit demselben Treiber laufen.
Ich selbst weiß es nicht, ich weiß nur, daß mein Daynaport ScsiLink ein am Atari vom Anodyne Treiber nicht unterstütztes Modell oder kaputt ist.
Ich habe ihn auch am Mac noch nicht getestet, weil ich es für nicht sooo wichtig hielt.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.560
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« Antwort #5 am: Mi 15.05.2013, 22:33:57 »
... hast du da nähere Erkenntnisse, hats schonmal jemand probiert? Könnte ja sein, dass der Adapter den selben Chip nutzt, wie der Daynaport?

Ich hatte mal einen Adapter von Farallon getestet und das ging nicht ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« Antwort #6 am: Mi 15.05.2013, 22:55:16 »
Hier http://www.macintouch.com/m85_tips.html wird immerhin behauptet, dass eine Dyana mit einem Sonic Treiber unter Mac OS 8.5 laufen würde, es steht aber nicht dabei, was für ein Ethernet Adapter es sein soll...

Wenn hier jemand so einen Dyanaport hat, könnte der mal reinschauen? Im Sonic ist ein Zilog Z180-Prozessor, ein Zilog Z53C8003 SCSI-Chip (der dürfte mit dem SCSI-Chip im TT eng verwandt sein) und und ein National DP83902av ST-NIC (Netzwerkchip http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/D/P/8/3/DP83902AV.shtml ) drin. (Außerdem ein SRAM. ein GAL und diverser Kleinkram)
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« Antwort #7 am: Mi 15.05.2013, 23:29:49 »
Das scheint sich auf eine 10/100 Karte weiter oben im Text zu beziehen.
Das ist definitiv kein ScsiLink!
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 401
Re: SCSI-Netzwerkkarte ergattert...
« Antwort #8 am: Do 16.05.2013, 20:27:50 »

ASANTE Micro EN/SC für mac's :
Immer wieder versucht und gnadenlos gescheitert  :-[

""5V-Adapter basteln, mit dem ADB-Adapterkabel kann ich nix anfangen...""
Durchschneiden, sind nur 2 Adern für die 5Volt  Kriegst du vom Joy-Port.

""(und mit dem PowerBook-SCSI-Kabel mit quadratischem Stecker auch nicht...)""
Hab ich einen Adapter dran auf 25p.SCSI für andere Macs :D

An einem SE30 ging das ding  >:(

Am Atari siehe Oben
/TT-VME/