Autor Thema: bubblegem in Aranym  (Gelesen 6215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest3379

  • Gast
bubblegem in Aranym
« am: So 10.03.2013, 12:49:05 »
Ich muss das jetzt auch mal hier dokumentieren. In meiner Konfiguration funktioniert bubblegem nur dann zuverlässig, wenn ich diese 6 Punkte eingerichtet habe. Lasse ich einen davon weg, funktioniert es nur noch unzuverlässig oder gar nicht. Insbesondere meckert Resourcemaster, dass es das bgh.prg nicht findet. Irgendwie funktionieren die rsm-eigenen bubbles nicht wirklich zuverlässig, wenn man nicht alles an hat. Sie funktionieren wohl auch ohne bgh.prg, aber rsm beschwert sich ja trotzdem beim Start hin und wieder und manchmal funktionieren sie eben auch nicht. Hier die einzelnen Punkte

xaaes.cnf
#######
1. xa_bubble = 2
    describe_widgets = 2

2. bubble.acc installiert
 
3. setenv BUBBLEGEM   c:\bubble.acc

4. run u:/c/rsmaster/bgh14r3/bgh.prg

mint.cnf
########

5. setenv BGH u:/c/rsmaster/bgh14r3/pgh.prg
6. setenv SLBPATH = u:/c/mint/SLB

Punkt 5 ist wahrscheinlich überflüssig. Aber nur mit Punkt 1. läuft bei mir gar nichts. Ist das nun eine Schwäche von Aranym?

Hinzu kommt, dass die widget-bubbles oft nur in rsm funktionieren, bei anderen Fenstern und Programmen aber eher selten.


Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #1 am: So 10.03.2013, 14:16:01 »
Hallo,

die neueren Versionen von xaaes haben bubble unterstützung inegriert - da brauchst Du kein .acc nachladen, bzw. das kommt nur mit xaaes in konflikt.

Versuchs nochmal ohne ;)

guest3379

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #2 am: So 10.03.2013, 15:31:35 »
Komiker, ich habe die neueste Version und genau das funktioniert ja halt nicht. Und das habe ich auch oben beschrieben. Aber ich will darüber keine Diskussionen mehr, es hat mir bislang gereicht. Ich wollte es nur dokumentieren. Damit sich die richtigen Leute damit auseinandersetzen.

HamSTer

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #3 am: So 10.03.2013, 17:24:28 »
ich habe lediglich
xa_bubble = 1
in xaaes.cnf gesetzt.
kein environment und kein acc. auch nichts mit bgh.
funktioniert tadellos.
habe vorhin en dailybuild aufgespielt.

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #4 am: So 10.03.2013, 18:50:08 »
Zitat
Komiker

 >:(

guest3379

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #5 am: Mo 11.03.2013, 02:41:47 »
Zitat
funktioniert tadellos.

Bei mir eben nicht, auch nicht mit dem neuesten daily-build. Sonst würde ich das hier nicht posten. Es verhält sich auf meinem System genau so wie oben beschrieben.

HamSTer

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #6 am: Mo 11.03.2013, 18:07:31 »
ok. im auto-ordner habe ich lediglich nfjpeg und mint118
als acc habe ich hypview, mintsetter, cops
desweiteren füge ich meine mint.cnf, sowie xaaes.cnf bei. und da ist nichts spezielles drin.

guest3379

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #7 am: Di 12.03.2013, 18:41:02 »
Also wenn Du eine echte Aranym Konfiguration hast, dann ist minara.prg im Ordner /system und nicht im /Auto.

Ich habe kein cops installiert, vielleicht hast Du ja das bubblegem.cpx aktiv?

Die Einstellungen in xaaes.cnf habe ich alle durch, die beiden bubble betreffenden flags sind bei mir gesetzt, wie ich schon ganz am Anfang beschrieben habe. Aber es tut sich damit allein nichts.

HamSTer

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #8 am: Di 12.03.2013, 19:16:43 »
Also wenn Du eine echte Aranym Konfiguration hast, dann ist minara.prg im Ordner /system und nicht im /Auto.
Ich arbeite lieber mit einem Image, anstatt ständig die Verbindung zum Host-FS zu benutzen. Sicherlich ist Dir nicht entgangen wie sich der Treiber beim Start meldet

ARAnyM u:\host filesystem driver version 0.1 q
© Mar  3 2013 by Standa Opichal

 HostFS Filesystem driver version 0.04
© Mar  3 2013 by ARAnyM Team
 WARNING: This is a test version - BETA!


Zudem: Was soll das mit echt? Ist eh ne Emulation.
Und: Für Datensicherung muss ich nur 1 File sichern ;-)

Zitat
Ich habe kein cops installiert, vielleicht hast Du ja das bubblegem.cpx aktiv?
Ich habe extra für Dich alle Acc deaktiviert und es funktioniert weiterhin.

Zitat
Die Einstellungen in xaaes.cnf habe ich alle durch, die beiden bubble betreffenden flags sind bei mir gesetzt, wie ich schon ganz am Anfang beschrieben habe. Aber es tut sich damit allein nichts.
Dir ist schon klar: Mauszeiger auf Objekt ruhen lassen, Maus bewegen und wieder auf Objekt ruhen lassen.

guest3379

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #9 am: Do 14.03.2013, 16:19:13 »
Zitat
Ich arbeite lieber mit einem Image
das ist der Standard und es mag sein, dass meine Konfiguration, ohne Images, die letztlich viel simpler ist und flexibler, den Härtetest darstellt für allerlei freemint und xaaes-Dinge. Denn so manches funktioniert nicht korrekt, bei einer ansonsten extrem gut und schnell funktionierenden Installation. Was mich glauben lässt, dass es nicht eine generelle Schwäche meiner Konfiguration ist, sondern eben der Härtetest. Immerhin kann man klasse surven in netsurf und highwire. Das wäre bestimmt nicht möglich, wenn an meiner Konfiguration etwas generelles nicht funktionieren würde.

Aber die bubblegems funktionieren halt ohne das ACC nicht und wohl auch nicht ohne das bgh. Das cpx wie gesagt habe ich noch gar nicht getestet.

Zitat
Dir ist schon klar: Mauszeiger auf Objekt ruhen lassen, Maus bewegen und wieder auf Objekt ruhen lassen.

Ich versteh nicht, warum man mir ständig unterstellt, dass ich ein Anfänger bin und ansonsten mit dem Klammerbeutel gepudert. Ich bin Atarianer seit 1987. Und selbstredend habe ich mit dem Mauszeiger auf dem ganzen Desktop unentwegt herumgerührt - nichts.

Mit "echt" meinte ich übrigens, dass in einer Afros-, oder aranym-Installation mintara.prg im /system steckt und nicht im /Auto. Aber das dürfte auch keinen Unterschied machen.

HamSTer

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #10 am: Do 14.03.2013, 16:31:56 »
Ich sag dazu nun nichts mehr. >:D

guest3379

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #11 am: Do 14.03.2013, 23:48:50 »
Na, hast Du denn dazu was zu sagen? Ich denke kaum.  >:(  Es funktioniert halt nicht und niemand weiß warum noch gibt es jemand, der meine Testumgebung schaffen könnte oder würde. Also was soll man dann noch dazu sagen?  ???

HamSTer

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #12 am: Fr 15.03.2013, 18:44:52 »
Also ich habe es eben probiert. mint per bootstrap gestartet und system über das hostfs. Die Sprechblasen funktionieren weiterhin tadellos.

Stell doch einfach deine config von Aranym hier rein, sowie mint.cnf, xaaes.cnf, welche accessories geladen werden. Dann sieht man weiter.

guest3379

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #13 am: Di 16.04.2013, 16:14:02 »
Es ist schön, dass es bei Dir funktioniert. Damit bin ich aber auch nicht schlauer. Ich verstehe auch nicht präzise, was Du mit bootstrap und system meinst.

Ich starte Aranym mit folgender Zeile aus der Host-Console:

>sudo /usr/local/bin/aranym -c config -P 350,70

Dabei befinde ich mich auf dem Host innerhalb eines Ordners Aranym, indem sich das Config-File befindet, sowie ein Ordner /drive_c. Dieser Ordner stellt mein ATARI-LW C:\ dar und beinhaltet alle Atari-Files von C: Außerdem befindet sich noch ein Ordner /system auf gleicher Ebene im Ordner /Aranym. Im Ordner System befindet sich nur das Emutos-aranym.IMG, resp etos512k.img und mintara.prg.

Außer dem dive_c habe ich noch einen weitern Pfad auf dem Host, den ich als LW d:\ eingebunden habe. hier ist das unix-Filesystem untergebracht, welches bei mir allerdings bisher noch wenig zu tun hat. hier sitzt die bash und alle Konsolentools. Der Host ist unter LW e:\ ansprechbar. Das alles funktioniert eigentlich sehr gut.

In drive_c befindet sich der /mint/1-19-cur-Ordner und darin das mint.cnf. Am Ende des mint.cnf steht:

exec c:\auto\fvdi_gnu.prg
#
# start XaAES
#
GEM=u:/c/mint/1-19-cur/xaaes/xaloader.prg

Auto-ordner-Programme und ACC's hatte ich selbstredend alle schon abgeschaltet und nach einander wieder eingeschaltet. Das hat nichts bewirkt. Das Einmaleins beherrsche ich.

Was muss ich also tun, dass die bubble-Einstellung in xaaes.cnf die Blasen von alleine erzeugt?

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #14 am: Di 16.04.2013, 17:45:15 »
warum packst du das Bubblegem nicht als prg in den mint-ordner und startest es von dort aus? Als ACC habe ich das noch nie benutzt. Ich muß aber echt mal testen, ob man das Kontrollfeld wirklich braucht. Meines Erachtens stellt es nur die Anzeige-Dauer der Blasen und den Font ein; aber bubblegem legt eine inf-Datei mit Standardwerten an, dass sollte für die Funktionalität ausreichen.

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #15 am: Di 16.04.2013, 20:27:28 »
warum packst du das Bubblegem nicht als prg in den mint-ordner und startest es von dort aus? Als ACC habe ich das noch nie benutzt. Ich muß aber echt mal testen, ob man das Kontrollfeld wirklich braucht. Meines Erachtens stellt es nur die Anzeige-Dauer der Blasen und den Font ein; aber bubblegem legt eine inf-Datei mit Standardwerten an, dass sollte für die Funktionalität ausreichen.

ich habe nochmal nachgesehen. Bubblegem startet bei mir von Xaaes.cnf aus

run \...Pfad...\bubble.app

Als AV-Serve ist der Desktop eigetragen.


Bei nicht-Vorhandensein des CPX werden alle Einstellungen ignoriert (z.B. Blasen windows-like)
« Letzte Änderung: Mi 17.04.2013, 10:45:16 von michschmi »

guest3379

  • Gast
Re: bubblegem in Aranym
« Antwort #16 am: Sa 20.04.2013, 13:29:33 »
Das CPX verwende ich gar nicht, denn ich habe noch kein Cops installiert, das soll ja auch immer Probleme haben. Es ist wahrscheinlich ziemlich einerlei, ob man bubble als ACC oder PRG startet. Ich fasse das ACC nie an, es ist einfach nur installiert. Insofern werde ich das mal probieren.

Eine .inf Datei habe ich noch nicht bemerkt, schau ich mal. Da bei mir AVSERVER ausgeschaltet war, könnte es sogar daran liegen. aber die Frage, ob man den AVSERVER für bubble benötigt, hat mir auch noch niemand beantwortet.