Autor Thema: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert  (Gelesen 6721 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Omikronman

  • Gast
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #20 am: Mo 08.04.2013, 23:43:21 »
Ah, ihr seid von Atari zu Auto übergegangen. Ja Freunde, mein Fiat ist auch ein Fehler in allen Teilen. Was der in den ersten drei Jahren schon für Probleme hatte. Ist mein erster Fiat. Und wahrscheinlich auch mein letzter.
« Letzte Änderung: Di 09.04.2013, 22:48:18 von Imo »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #21 am: Mo 08.04.2013, 23:56:09 »
Männer landen früher oder später bei jeder Diskussion bei Autos.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #22 am: Di 09.04.2013, 00:01:09 »
Ich lande eher bei Atari oder Mac.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Arne

  • Gast
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #23 am: Di 09.04.2013, 06:15:43 »
Da hab ich ja was angerichtet :D
Zitat
Hat man den nicht auch Shirostico genannt...?
Den kenn ich nicht. Aber das hatten in den 70ern viele Autos. Damals wurde der Weltmarkt mit billigem Stahl überschwemmt, so dass man hierzulande die Produktionskosten drücken musste. Angeblich wurden dann alte Schrottautos samt Kabelbäumen (Kupfer!) geschreddert und eingeschmolzen. So eine Stahl-Cu "Legierung" soll rostanfälliger sein. Egal, er ist sandgestrahlt (innen, außen und unten) Basis ist gut, der Vorbesitzer hatte zumindest den Vorderwagen schon mal restauriert. Muss mir noch eine Farbe aussuchen...
Zitat
Apropos: Fehler in allen Teilen
Für Italiener Ausreichende Technik.

Kommen wir zurück zum Thema.... sch**ß Wetter heute, was?
« Letzte Änderung: Di 09.04.2013, 06:22:05 von Arne »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #24 am: Di 09.04.2013, 09:29:24 »
Da hab ich ja was angerichtet :D
.
Zitat
Apropos: Fehler in allen Teilen
Für Italiener Ausreichende Technik.

Kommen wir zurück zum Thema.... sch**ß Wetter heute, was?
Folge mal dem Link, den ich oben gepostet habe, da findest du noch mehr Erklärungen zur Bedeutung dieser Buchstabenfolge.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 820
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #25 am: Di 09.04.2013, 10:44:16 »
Und ich bei Robotern :D

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #26 am: Di 09.04.2013, 14:33:49 »
moin

Ganz einfach, zu 99,99% schaltest die Geräte ein und sie machen das was sie sollen.
Egal welchen PC ich bis jetzt hatte, mindestens 50% der zeit ging druf für Installieren und solche Sachen.
Anschliessed war nicht sicher ob es morgen auch noch so funktionierte.
Bei den Apples war es besser, da gab es leider nicht immer die passende Soft/Hardware (Industriebereich)
Ja es war schon geil damals '85-86 am ersten Würfelmac
nau
Das ein PC - abgesehen der Hochfahrzeiten, die mich manchmal schon ein bißchen an meine Anfangszeiten (1984 - Atari 800XL mit Cassette) erinnern - ansonsten nicht das machen soll, was man möchte, kann ich so eigentlich so nicht bestätigen. Ich fühle mich Hobbymaßig (viel private Video- und Audiobearbeitung) stark auf einen solchen angewiesen.

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #27 am: Di 09.04.2013, 22:01:57 »
Ich mag den charme den einige Programme für den Atari haben... und auch die verbliebene Open Source Software...

Strahlt irgendwie etwas sympatisches aus ;)


Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 426
  • Weihnachten.... Habt spass und viele Geschenke
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #28 am: Mi 10.04.2013, 13:06:56 »
moin

@Burkhard
"......stark auf einen solchen angewiesen. "
Das ist leider die Kehrseite der Medallie
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Warum hängt man(n)Frau noch an Atari im 21 Jahrhundert
« Antwort #29 am: Mi 10.04.2013, 13:25:30 »
Ich bin Fan von Atari, weil Atari eigentlich das Betriebssystem mit mehrtastenmaus und Fenstern attraktiv und für Heimbereich erst möglich machte oder gar der Vorreiter aller ähnlichen Systeme war - einschließlich Windows!