Autor Thema: Adapter ST-> NEC Multisync3D  (Gelesen 1661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest3118

  • Gast
Adapter ST-> NEC Multisync3D
« am: Do 28.03.2013, 11:15:13 »
Ich weiss, es gab mal so eine Umschaltbox für den ST, um einen NEC 3D am ST betreiben zu können. Hat jemand sowas zufällig noch in seinem Fundus und braucht es nicht mehr?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #1 am: Do 28.03.2013, 12:41:13 »
Kann man seber bauen, folgendes sollte funktionieren, will ich mir auch basteln:

ST->VGA-Buchse
vsync auf vsync
hsync auf hsync
r,g,b auf drei Pins auf der rechten Seite einens vierpoligem Umschalters
mittlere drei Pins vom vierpoligen Umschalter auf r g b der VGA Buchse
Monosignal auf alle drei links gegenüberliegenden drei Pins des vierpoligen Umschalters
mono-detect auf den verbliebenen mittleren Anschluss des vierpoligen Umschalters
Masse auf den linken freien Pin des vierpoligen Umschalter
Masse der VGA-Buchse beschalten
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

guest3118

  • Gast
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #2 am: Fr 29.03.2013, 07:23:04 »
bekommt man denn noch irgendwo den Monitorstecker?..der sieht so speziell aus .
Hast du mal ein Beispiel für so einen vierpoligen Umschalter bzw. gibt es einen Schaltplan für sowas?



Arne

  • Gast
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #3 am: Fr 29.03.2013, 07:47:29 »
bekommt man denn noch irgendwo den Monitorstecker?..der sieht so speziell aus .
Ist er leider auch.
http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=3;ARTICLE=17452;SEARCH=SE-DIO%2013
Aber erst wieder Anfang Mai lieferbar. Scheint also noch einen Hersteller zu geben und es ist kein Abverkauf von Lagerbeständen.

guest3118

  • Gast
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #4 am: Fr 29.03.2013, 11:06:57 »
Habe mir zwei Stück in der Tschechei bestellt inkl. Versand unter 10€. Mal sehen, ob es klappt. Den Rest würde ich mir bei Conrad um die Ecke holen, mich würde nur interssieren, was es mit dem Vierfachumschalter auf sich hat, den man braucht... gibt es da eine Artikelnr. von Conrad? Wenn ich da suche, wollen dir mir Schutzschalter andrehen  ::) .

So, der Link ist repariert.


rainers

  • Gast
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #5 am: Fr 29.03.2013, 19:46:44 »
Du wirst bei Reichelt oder Conrad nicht fündig werden.
Die Dinger heißen normalerweise Wechselschalter oder Dreh-Stufenschalter.

Aber mal ne Frage: Welcher Atari soll denn an den Monitor angeschlossen werden?
Bei einem ST(e,f,m) wirst Du mit der geplanten Lösung nur "glücklich", wenn Du tatsächlich einen NEC-MS-3D hast. Nur der kann direkt die beiden Auflösungen verarbeiten.
Sonst benötigst Du zwei Monitore, einer, der ca. 32 kHz verarbeitet (s/w-Auflösung) und einer, der ca. 16 kHz verarbeitet (color-Auflösung). Ein einfacher Umschalter hilft Dir in dem Fall nicht weiter.

-R.

guest3118

  • Gast
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #6 am: Fr 29.03.2013, 21:01:47 »
Du wirst bei Reichelt oder Conrad nicht fündig werden.
Die Dinger heißen normalerweise Wechselschalter oder Dreh-Stufenschalter.

Aber mal ne Frage: Welcher Atari soll denn an den Monitor angeschlossen werden?
Bei einem ST(e,f,m) wirst Du mit der geplanten Lösung nur "glücklich", wenn Du tatsächlich einen NEC-MS-3D hast. Nur der kann direkt die beiden Auflösungen verarbeiten.
Sonst benötigst Du zwei Monitore, einer, der ca. 32 kHz verarbeitet (s/w-Auflösung) und einer, der ca. 16 kHz verarbeitet (color-Auflösung). Ein einfacher Umschalter hilft Dir in dem Fall nicht weiter.

-R.

Es soll ein NEC 3D angeschlossen werden. Zwei funktionierende Monitore habe ich und ein dritter wartet auf Heilung (vertikale Ablenkung scheint defekt ) habe nur einen dünnen hprizontalen Strich auf dem Bildschirm.

Kleines Update:
Wäre das ein geeigneter Schalter?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #7 am: Fr 29.03.2013, 22:24:11 »
Der Nec 3D kann das. Es gibt aber auch moderne TFTs die über VGA PAL-Auflösungen (ST-niedrig/Mittel) und ST-hoch verarbeiten können. Ich habe einen 23-Zöller in 16:9, der hat VGA, HDMI und einen FBAS-Eingang. Und weil er FBAS kann, erkennt er das RGB-PAL-Signal sogar über den VGA-Eingang.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #8 am: Sa 30.03.2013, 08:07:58 »
Kleines Update:
Wäre das ein geeigneter Schalter?
Da 1st1 auf die Frage nicht einging, möchte ich Dir antworten. Die markierten Schalter dürften dafür passen (mindestens 3 Wege), sind meineswissens aber nur noch schwer erhältlich! Leichter dürfte es sein einen Drehschalter ((2x)12 kontakte oder koppelbar sogar unendlich ...) zu beschaffen, der zB in älteren Druckerumschaltboxen eingesetzt wurde und der in einfacher Ausführung als 2x6, 3x4, 4x3 oder 6x2 Schalter angeboten wurde!
« Letzte Änderung: Sa 30.03.2013, 13:41:26 von Burkhard Mankel »

guest3118

  • Gast
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #9 am: Di 02.04.2013, 14:10:28 »
Habe mir zwei Stück in der Tschechei bestellt inkl. Versand unter 10€. Mal sehen, ob es klappt.

Wollte nur schreiben, das der Händler zuverlässig erscheint. Heute sind meine zwei am Freitag bestellten Monitorbuchsen angekommen. Hat aus der Tschechei gerade mal 4 Tage gedauert.
 

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 583
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #10 am: Di 16.04.2013, 20:21:11 »
Könntest Du einen Adapter ST-Nec 3D für mich gegen Entgelt mitbauen ?
Hat der Nec denn einen Lautsprecher ? Hast Du da dann Audio-Out oder greifst Du vorher Audio ab ?

Gruß
Doc

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Adapter ST-> NEC Multisync3D
« Antwort #11 am: Di 16.04.2013, 20:37:55 »
Der NEC hat auf jeden Fall keinen Lautsprecher. Damals hat man Töne (jenseits des Piepser) aus dem Rechner noch ausschließlich als Spielerei angesehen, und wer sich einen NEC 2A/3D leisten konnte/wollte, wollte damit zunächst nicht spielen. PC-Monitore mit integrierten Lautsprechern gabs erst etwas später.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?