Autor Thema: Der ATARI Wertermittlungs-Thread  (Gelesen 25661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baert

  • Benutzer
  • Beiträge: 133
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #40 am: Sa 12.08.2017, 03:55:50 »
Danke, das ist ja schonmal etwas. Ich habe mal ein paar Fotos eingefügt.
Ist da ein Titel dabei, der unbedingt noch ein Foto bekommen sollte?
mfG, Baert
Mega STE, MiST, Falcon

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 216
  • Bauer without the Reis
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #41 am: Mo 01.07.2019, 09:43:19 »
Sooo. Nun muss auch ich mal was dazu sagen (Nun bitte NIX DAVON ERNST nehmen, wobei, doch eigentlich schon)

Wertermittlung bei unseren heißgeliebten Schätzeken?

UNMÖGLICH, DA UNBEZAHLBAR!!!

Bei mir gilt folgende Devise (Ich nehme es quasi mit Al Bundys' Einstellung)

"Was hier reinkommt, geht nur noch mit mir, waagerecht, raus - sofern es keiner erben will!"

So. Nun mal im Ernst:

Ich finde Euch soooo geil... Meine ich wirklich so. Endlich mal jemand, der sich die Zeit nimmt, und mal fair unsere "Teile" einstuft/einschätzt. :-)

Würden viele eBay-Verkäufer vorher hier nachlesen, würden solche Auktionen wie

"ATARI MAUS - NEU - Unbenutzt - Neues Kabel eingesetzt da altes kaputt"

nicht mehr vorkommen oder halt unbeobachtet bleiben.

Fand' den Titel echt geil. und der Sofort-Preis war (is vor ner Woche verkauft worden) bei "nur" 199,-€. Es wurde verkauft, war in einer OVP, ok. wußte noch nicht, daß ATARI damals rote Kartons mit weißer Schrift für die Mice genommen hat, aber war wohl ne Sonderausgabe...

Und genau vor sowas schützt "Ihr" "Uns". geil. :-)

Ich weiß, Off-Topic... Mußte ich aber mal loswerden.
« Letzte Änderung: Mo 01.07.2019, 09:45:29 von alers »
CU AleX

---
ATARI-HW : 8-BIT : 400/800/600XL/800XL/1200XL/65XE/130XE/800XE
ATARI-HW : 16-BIT : 260ST/520ST/520ST+/1040STF/1040STFM/1040STE/FALCON 030
NON-ATARI-HW: Commodore 64 (Brotkasten), Tandy R.S. TRS80, 2 HP Proliants, HPX und viele Andere
Konsolen: ATARI, AT-GAMES, Commodore, MICROSOFT, NINTENDO, SEGA, SONY, Diverse

Offline CDAR-504

  • Benutzer
  • Beiträge: 60
  • Bin wieder da!
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #42 am: Di 02.07.2019, 11:02:30 »
Nun ja. Was noch gehandelt wird findet schon seinen Preis. Schwieriger sind seltene Geräte von Atari, die schon seit vielen Jahren nirgendwo mehr angeboten werden.
So geht es mir mit meinem Atari CDAR 504. Das möchte ich nicht verkaufen.
Trotzdem hätte ich mal gerne eine Vorstellung, was das funktionierende Gerät heute wert ist.

Offline currock

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #43 am: Do 10.10.2019, 00:16:11 »
CDAR 504... das war doch zu einer Zeit, als CDs für Daten noch völlig unbekannt waren und jeder meinte, daß man die nie voll bekommt....

Offline tkreutz

  • Benutzer
  • Beiträge: 68
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #44 am: Sa 12.10.2019, 11:03:49 »
Nun ja. Was noch gehandelt wird findet schon seinen Preis. Schwieriger sind seltene Geräte von Atari, die schon seit vielen Jahren nirgendwo mehr angeboten werden.
So geht es mir mit meinem Atari CDAR 504. Das möchte ich nicht verkaufen.
Trotzdem hätte ich mal gerne eine Vorstellung, was das funktionierende Gerät heute wert ist.

Ein Sammlerstück hat den Wert, den ein anderer Sammler bereit wäre dafür zu zahlen  :)

Ich habe noch einen der ersten E-Book Player von Sony. Das Gerät war auch nie ein Erfolg, von Sony Deutschland habe ich die letzten ROMS von ihrem Zentrallager geschenkt bekommen. Verkaufen würde ich es auch nicht wollen.

Ein Anhaltspunkt wäre natürlich, wenn man irgendwo eine Auktion verfolgen könnte, die gelaufen ist. Da bleibt nur der Weg, einen Blick auf dem Radar offen zu halten. Dann hätte man einen theoretischen Wertansatz.

Da aber viele Sammlerstücke außerhalb bekannter Plattformen den Besitzer wechseln, bleibt eine gewisse Grauzone. Vielleicht mal einen Verein fragen, der noch so etwas hat und vielleicht gibt es dort eine entsprechende Info.

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 576
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #45 am: Gestern um 08:33:15 »
Habe hier einen niegelnagelneuen 1040ste in OVP.
Habe die Verpackung einmal geöffnet um reinzuschauen, ob der auch drin ist und einen kurzen Test gemacht, ob er auch geht.

Was ist der Wert?

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.378
  • Yesterday, when I was young
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #46 am: Gestern um 10:10:30 »
1 Mio  :P

Der Jeck zahlt soviel wie er bezahlen möchte.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.816
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #47 am: Gestern um 10:59:32 »
Habe hier einen niegelnagelneuen 1040ste in OVP.
Habe die Verpackung einmal geöffnet um reinzuschauen, ob der auch drin ist und einen kurzen Test gemacht, ob er auch geht.

Was ist der Wert?

Stock STE 1MB ohne DMA-Probleme ab 120€.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.120
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #48 am: Gestern um 11:49:44 »
120 € sind realistisch.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.620
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #49 am: Gestern um 12:05:36 »
120 € sind realistisch.
Der ist originalverpackt und unbenutzt, das kann jemandem auch mehr wert sein. Die STE für 120 können teils zielmich vergilbt sein usw. Auf dem englischen Forum ging letztens ein STE aus der letzten Baureihe weg, mit dem Falcon-Oberteil (rechteckiger Laufwerksauschnitt), der kostete 250 Pfund.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 576
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #50 am: Gestern um 13:11:33 »
Ich weis noch, dass ich für den deutlich mehr bezahlt habe.
Kurzum er steht seit Jahren unbenutzt im dunklen Lager ist OVP, war nur eine Minute im Testbetrieb, dann wurde er wieder verpackt.

Für 120 würde ich den nicht abgeben. Verglibte und verschlissene 1040Ste's habe ich auch schon zum Teil weit jenseits der 200 weggehen sehen.

Gitb wohl offensichtlich nur einen Markt für vergilbte, verschlissene und modifizierte Kisten.

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 216
  • Bauer without the Reis
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #51 am: Gestern um 13:48:46 »
Gitb wohl offensichtlich nur einen Markt für vergilbte, verschlissene und modifizierte Kisten.
Neee, nur die richtig "Guten" werden nicht verkauft. So easy... :-)
CU AleX

---
ATARI-HW : 8-BIT : 400/800/600XL/800XL/1200XL/65XE/130XE/800XE
ATARI-HW : 16-BIT : 260ST/520ST/520ST+/1040STF/1040STFM/1040STE/FALCON 030
NON-ATARI-HW: Commodore 64 (Brotkasten), Tandy R.S. TRS80, 2 HP Proliants, HPX und viele Andere
Konsolen: ATARI, AT-GAMES, Commodore, MICROSOFT, NINTENDO, SEGA, SONY, Diverse

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.527
  • n/a
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #52 am: Gestern um 14:48:38 »
Die ganzen Fragen nach dem "Wert" von altem Atari-Equipment sind meiner Meinung nach sinnlos. Der "Wert" von etwas orientiert sich an dem Betrag, den jemand anderes zu einem bestimmten Zeitpunkt bereit ist, dafür zu zahlen. Um das zu ermitteln, dafür gibt es beispielsweise die Auktion. Der Ausgang ist natürlich ungewiß. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und das gilt für beide Seiten  ;)

Online Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.753
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Der ATARI Wertermittlungs-Thread
« Antwort #53 am: Heute um 08:48:55 »
Ich gebe dbsys recht. Bei so einem raren Teil, zu dem es keine guten Vergleichswerte gibt, ist der einzige Weg, zu einem aktuellen Marktwert zu kommen, über eine Auktion zu gehen. Alles andere sind ja gefühlte Vorschläge von wenigen, die sicherlich nicht den Gesamtmarkt widerspiegeln.
 
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000