Autor Thema: iFusion für MagiC Mac?  (Gelesen 2117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
iFusion für MagiC Mac?
« am: Mi 27.02.2013, 23:05:01 »
Sagt mal, wo finde ich denn die letzte Version von iFusion für MagiC  Mac? Bei Gerhard liegen ja nur die Sourcen (oder hab ich was übersehen?).
Gibt es eigentlich einen Unterscheid der Versionen für Stik/Sting und Draconis? Aus der Draconis-Seite und der ASH-Seite werde ich nicht besonders schlau, …
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.918
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #1 am: Do 28.02.2013, 00:01:53 »
Im Ordner Draconis und IConnect ist ein Programm mit Namen IFUSION.PRG enthalten.

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #2 am: Do 28.02.2013, 00:29:44 »
So, stimmt. Ich habe ifusion.prg und ifusion.cfg aus Gerhards Sourcen-Paket auf die MagiC-Platte geschoben und es läuft perfekt.

Nur: Highwire ist unpackbar langsam. Vollkommen egal ob ich iconnect.ovl oder sting/stik2.ovl mit iFusion nutze, ... das ist echt unbrauchbar. Jetzt nachdem ich nach 4 Jahren immer wieder mal probieren endlich DSL-Zugang mit MagiC Mac habe, ... :-(

Und wie ich Netsurf online bekomme mit Sting/Stik bzw Iconnect ist mir auch noch schleierhaft. Grundsätzlich laufen tut die 68000-Version aber hier!
Womöglich hat Ektus hier ja ein paar sachdienliche Hinweise für mich?
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 887
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #3 am: Do 28.02.2013, 06:00:04 »
Zu MagiCMac kann ich leider nichts sagen, ich habe keine Emulatoren in Betrieb.

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #4 am: Do 28.02.2013, 09:10:22 »
Ich hab mir eingebildet, Du hast Netsurf unter MagiC laufen? Wenn ja, mit welchem Stack?
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #5 am: Do 28.02.2013, 10:38:21 »
ich hab gerade nicht auf dem schirm was ifusion macht...

aber... Netsurf soll wohl mit magicnet laufen.

selbst wenn ifusion magicnet emuliert (kling unglaubwerdig ...) bleibt die frage nach dem warum. Normalerweise hasse ich die frage - wenn ich etwas machen will dann ist es meine entscheidung und ich moechte einfach nur hilfe dafuer - keine fragen warum ich das will... Aber hier draengt die frage sich wirklich auf...

falls du meinst das netsurf mit etwas anderem als bsd sockets loift, muss das klar verneint werden.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.801
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #6 am: Do 28.02.2013, 10:47:31 »
Installiere mal MagiCNet und teste ob es unter MagiCMac funktioniert ...

http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=14&t=22606&hilit=magicnet

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.801
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #7 am: Do 28.02.2013, 11:07:57 »
... kann nicht funktionieren da es keinen *.XIF Treiber gibt der auf die Ethernet Schnittstelle des Apple Macintosh aufsetzt !

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #8 am: Do 28.02.2013, 12:36:15 »
Ach ja, da war ja noch was, … MagiCNet also, … Leute wir haben auf unserer Plattform ja mehr Stacks  als Betriebssysteme  ;D

Gut, ich hab mir irgendwie eingebildet Netsurf läuft schon mit Sting/Stik, hab aber grade in den Netsurf FAQs vom letzten Mai gelesen, daß es halt ohne Netzwerk unter TOS läuft. Muß ich wohl warten bis das mal geht. Oder bis jemand die andere Richtung vom "Magicnet to Iconnect Gateway schreibt".  ;D

Den gibts übrigens hier http://www.albersdoerfer.de/emailer_magicnet_icon_gw.htm falls jemand mit iFusion, glueSTiK, Draconis to MiNT Net Gateway,  Drac_emu, glueStiK für MagiC Net noch nicht genug hat.  >:D

m0n0, falls das "warum" die Frage nach "Warum will ich Netsurf auf MagiC Mac nutzen" war; einfach weil ich nicht dauernd aufs Hostsystem umschalten will, nur um ein paar Mails oder Foren nebenbei zu lesen. Das schmälert das "Atari-Erlebins" ungemein! Je mehr ich mit Atari Programmen erledigen kann desto lieber nutze ich die Plattform an sich, und habe weniger Gründe andere Systeme zu verwenden bzw. verwenden zu müssen.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.801
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: iFusion für MagiC Mac?
« Antwort #9 am: Do 28.02.2013, 13:15:38 »