Autor Thema: MagiC unter Aranym installieren  (Gelesen 10367 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mstz

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
MagiC unter Aranym installieren
« am: Mo 21.01.2013, 22:09:32 »
Hallo,

nach etwas Experimentieren konnte ich MagiC unter Aranym installieren. Die Emulation läuft bei mir mit Aranym 0.9.14 recht stabil.

Falls Interesse besteht, findet sich meine Beschreibung des Ablaufs unter:
http://www.storcz.de/atari/howto_install_magic_in_aranym.html

Viele Grüße
 Markus

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #1 am: Mo 21.01.2013, 23:01:03 »
Hey Makus, schöne Zusammenfassung. Sieht ja mehr nach Atari aus als Aranym sonst so daher kommt. Aranym ist ja auch so verdammt anpassungsfähig das man sich schon mal ein paar Nächte um die Ohren schlagen kann bis man ans Ziel kommt.

Welches Host OS benutzt Du, Win, Linux oder Mac?

Offline mstz

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #2 am: Mo 21.01.2013, 23:10:07 »
Hallo Arthur,

als Host OS nutze ich ein Linux (Distribution Open Suse 12.1/12.2) einmal auf einem Centrino Duo (recht fix) und auf einer HP xw9300 mit Opterons (schneller).

Gleichzeitig verwende ich MagiC PC 6.2 unter Windows XP auf VirtualBox unter Linux (läuft noch etwas stabiler als Aranym und ermöglicht ebenfalls den Zugriff auf das Host Dateisystem und angenehme Auflösungen).

Viele Grüße
 Markus

Offline mstz

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #3 am: Mi 26.06.2019, 06:18:32 »
Hallo Atari Community,

nachdem das Aranym Package in meiner Linux Installation (Opensuse Tumbleweed) automatisch ein Update auf die neue Version 1.1.0 erhalten hat, geht jetzt nichts mehr: z. B. werden schon beim Start die konfigurierten Laufwerke nicht mehr erkannt, etc.

Könnt ihr mir einen Tipp geben, was sich in Aranym geändert hat/worauf zu achten ist?
Hat sich mit Version 1.1.0 z. B. die Syntax der Konfigurationsdatei verändert?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße
 Markus

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #4 am: Mi 26.06.2019, 06:28:51 »
Hat sich mit Version 1.1.0 z. B. die Syntax der Konfigurationsdatei verändert?

Ein bisschen, ja, zB. werden jetz die Hotkeys mit Namen eingetragen anstatt mit scancodes. Sollte aber automatisch upgraden (nur umgekehrt nicht, dh. wenn du die config abspeicherst, wird aranym 1.0.2 die Hotkeys nicht mehr erkennen).

Die Pfade für Laufwerke sollten aber nicht betroffen sein (es sei denn du übergibst du übergibst beim Start den Namen der config-Datei, da war leider ein Bug der zwar mittlerweile schon behoben ist, vermutlich in der release-Version von Tumbleweed aber noch nicht enthalten ist).

Abhilfe: entweder mit der default-Konfiguration starten (~/.aranym/config), oder den Namen der config-Datei mit absolutem Pfad angeben.

Offline mstz

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #5 am: Do 27.06.2019, 02:25:31 »
Hallo Thorsten,

vielen Dank für den Tipp mit der Konfigurationsdatei.

Hat sich mit Version 1.1.0 z. B. die Syntax der Konfigurationsdatei verändert?

Die Pfade für Laufwerke sollten aber nicht betroffen sein (es sei denn du übergibst du übergibst beim Start den Namen der config-Datei, da war leider ein Bug der zwar mittlerweile schon behoben ist, vermutlich in der release-Version von Tumbleweed aber noch nicht enthalten ist).


Die Konfigurationsdatei scheint richtig geladen zu werden (übergebe jetzt beim Start den Namen der config-Datei), zumindest sind die Eintragungen aus der config-Datei in den Menüs abgebildet. Es wird auch das TOS Image geladen, aber die Laufwerksimages (unter "Disks" konfiguriert, IDE0: Master --> disc.img und IDE1: Slave --> diskd.img) werden nicht geladen/geöffnet.
Ich versuche noch, es näher einzukreisen.

Viele Grüße
 Markus

Offline mstz

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #6 am: So 30.06.2019, 00:25:31 »
Hallo,

nach etwas Testen ergibt sich jetzt folgendes Bild:
  • mit TOS 4.04 werden die Diskimages (IDE0, IDE1) nicht erkannt. Egal ob ein existierendes Diskimage, ein in der GUI frisch angelegtes Diskimage oder ein Diskimage aus dem Internet für Aranym. Gleichzeitig sehe keine Fehlermeldung.
  • wenn ich EmuTOS verwende, funktioniert alles wie erwartet. Die Laufwerke werden eingebunden und es wird vom Diskimage gebootet.
Habt ihr eine Idee, was hier schief laufen könnte?

Auf EmuTOS läuft MagiC aber auch recht schön (siehe Anhang).

Viele Grüße
 Markus

P.S.: Mir ist noch etwas aufgefallen. Auf einem hochauflösenden Display kann ich nur in der Emulation arbeiten, wenn ich den Mauszeiger fest "einfange". Beim Übergang zwischen dem Fenster mit der Emulation/Aranym und dem Linux Desktop wird der Mauszeiger sonst unbenutzbar ständig wieder auf denselben Punkt (0,0?) gesetzt. Dazu erscheint dann die Fehlermeldung "IKBD: ignoring insane mouse motion: [-2192, -156]".
« Letzte Änderung: So 30.06.2019, 00:32:43 von mstz »

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #7 am: So 30.06.2019, 07:23:57 »
mit TOS 4.04 werden die Diskimages (IDE0, IDE1) nicht erkannt. Egal ob ein existierendes Diskimage, ein in der GUI frisch angelegtes Diskimage oder ein Diskimage aus dem Internet für Aranym. Gleichzeitig sehe keine Fehlermeldung.

Das wird vermutlich an dem fehlenden Plattentreiber liegen ;) EmuTOS hat schon einen eingebaut, und kann im übrigen auch die XHDI-Funktionen von ARAnyM nutzen. Bei anderen TOS wird ein Treiber benötigt. HDDRIVER ist da sehr zu empfehlen, andere die XHDI unterstützen sollten aber auch gehen.
 Idee, was hier schief laufen könnte?

[Auf EmuTOS läuft MagiC aber auch recht schön (siehe Anhang).[/quote]

EmuTOS wird hier eigentlich nur zum booten von MagiC benötigt. Wenn ich mal dazu komme ne ROM-fähige MagiC version zu basteln ist das auch hinfällig ;)

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 979
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #8 am: Mi 24.07.2019, 23:09:31 »
Hallo,

jetzt wo die Sourcen von MagiC veröffentlicht wurden, sind die Installationsdateien frei in binärer Form verfügbar?

« Letzte Änderung: Mi 24.07.2019, 23:12:35 von m0n0 »

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: MagiC unter Aranym installieren
« Antwort #9 am: Do 25.07.2019, 10:13:52 »
Von MagiC? Ja, siehe hier. Snapshots sind auf bintray verfügbar