Autor Thema: *.st Dateien entpacken  (Gelesen 3904 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest3345

  • Gast
*.st Dateien entpacken
« am: Fr 18.01.2013, 16:10:30 »
Moin,

vermutlich schon 100 mal durchgekaut, aber ich finde leider nix brauchbares.
Gibt es kein Programm das diese elenden *.st Images auf dem Atari oder dem PC in einem Schwung entpacken kann?
Einzeln entpacken ist kein Thema, aber wenn ich mehrere tausend entpacken möchte ist das doch EDV zu Fuss...

Gruß
Bernhard

Offline ragnar76

  • Benutzer
  • Beiträge: 491
Re: *.st Dateien entpacken
« Antwort #1 am: Fr 18.01.2013, 20:29:34 »
schon mal als kleiner hinweis, bei hatari gibts ein paar tools die sich mit diskettenimages befassen. unter anderem "zip2st". vllt. kann man den fleischwolf auch rückwärts drehen.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: *.st Dateien entpacken
« Antwort #2 am: Fr 18.01.2013, 22:04:25 »
Ein Programm, das mehrere Images auf einmal verarbeitet, ist mir auch nicht bekannt, aber für'n PC gibt es den MSA-Converter, (siehe auch hier). damit läßt sich der Inhalt eines Images anzeigen und in ein Explorer-Fenster übertragen. Da bei mir hier aber schon Übertragungsfehler passiert sind, wähle ich den Umweg über Emulator (STeEm), lade dort die Images in Laufwerk A und/oder B und erstelle mir einen Partitionspfad zum gewünschten Ordner. Unter Emu-Betrieb ziehe ich dann den Diskinhalt auf dei betreffende Partition! Weil es aber auch Atari-Software gab, die auf dem PC problematisch zu verarbeiten ist (zB Software, die automatisch Dateinamen mit Sonderzeichen zur Ablage erzeugt, die der PC - auch unter Emu - nicht mag(solche Images schreibe ich mir dann auf dem Atari auf Diskas zurück)), empfehle ich - zumindest für Spiele-Disks - den Image-Runner von PP

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: *.st Dateien entpacken
« Antwort #3 am: Fr 18.01.2013, 22:05:41 »
Probiers mal hiermit.

http://atari.8bitchip.info/floimgd.php

1.Programm starten.
2.Open Image File und dann z.B. *.ST Datei auswählen.
3.File-Transfer anklicken.
4.Eine Datei oder auch mehrere Dateien (mittels gedrückter Shift-Taste) auswählen und anschließend Extract anklicken.

guest3345

  • Gast
Re: *.st Dateien entpacken
« Antwort #4 am: Sa 19.01.2013, 10:24:38 »
Moin,

danke für die Tipps. Mit Floimg geht es zumindest ein bißchen einfacher als den Umweg über Steem. Aber mehrere Images gleichzeitig lassen sich auch nicht entpacken. Egal, muss ich halt weiter basteln.

Gruß
Bernhard