atari-home.de - Foren

Hardware => Hardware (Classic 16-/32-Bit) => Thema gestartet von: Highspeed am Mi 27.02.2019, 08:36:13

Titel: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mi 27.02.2019, 08:36:13
Hi Leute,

habe mir ja die CrazyDots aus E-Bay geholt.
Nun gibt es ein paar Probleme bei der Treiberinstallation.
Mit NVDI hinbekommen unter TOS Hi-Color bei 800x608 super Bild alles gut.
Mit Mint will er nicht egal was ich einstelle.
Nun wollte ich NOVA Treiber probieren da ich mit MINT und einer NOVA VME gute erfahrungen gemacht habe und mint damit gelaufen ist.
Problem: Egal welchen NOVA Treiber ich probiert habe er schaltet nicht auf die Grafikkarte um.
Er sagt immer Emulator.prg sei nicht gestartet.
Gibt es einen speziellen NOVA Treiber für die CrazyDots? Wenn ja welchen?
Danke für euere Hilfe
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: tuxie am Mi 27.02.2019, 08:52:28
Du musst im Mint den ET4000 Fix aktivieren, und die Reihenfolge von NVDI ist wichtig. Glaube wenn du NVDI von Mint laden lässt läuft es auch.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mi 27.02.2019, 08:57:49
OK leider weiß ich nicht was der ET4000 fix ist  :o ;D
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mi 27.02.2019, 09:35:06
MiNT mit NVDI als Grafikkartentreiber ist großer Mist !

Frag mal @HelmutK  einen der XAAES Entwickler ...


Für die CrazyDots brauchst du den speziellen Treiber von @Idek Tramielski  . Frage ihn mal ...

->   https://silicon-heaven.org/atari/nova/MegaSTE/CrazyDots

Er müsste wahrscheinlich einen machen für den Atari TT !?!
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mi 27.02.2019, 10:13:58
Leider das gleich Bild die Crazy lässt sich nicht starten.
komplett neu eingerichtet Festplatte ohne alles drauf nur mit hdd-driver und auch noch kein NVDI.
Habe auch testweiße NVDI mit drauf auch da leider ohne funktion.
Gibt es auser NOVA und NVDI noch treiber die man aktuell findet für die CrazyDots?
Die auch mit MINT funktionieren?
Hab jetzt mal Idek Tramielski angeschriebn ob es für die Crazy und den TT schon einen Treiber gibt.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mi 27.02.2019, 10:18:45
Den original Treiber von TKR gibt es noch ...

Der CrazyDots Treiber von Idek ist für den Mega STE. Du brauchst doch einen für den Atari TT, oder?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mi 27.02.2019, 10:23:36
Ja deswegen habe ich ihn jetzt mal angeschrieben :D
Habe aber auch keinen original Treiber von TKR bis jetzt gefunden hast du da vieleicht einen Link?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mi 27.02.2019, 10:29:25
Schaue mal auf dev org atari da ist ein Image/Zip von mir. Vielleicht ist da der Treiber dabei ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mi 27.02.2019, 10:37:02
Ne da ist leider kein Treiber dabei habe ich schon geschaut auch in der Driver Collection ist nur die Anleitung.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mi 27.02.2019, 12:38:20
Dann musst du warten bis Idek dir eine Nova TT CD Version macht. Der original Treiber soll auch recht schlecht gewesen sein ...

Mit NVDI musst du in der xaaes.cnf den ET4000 Hack einschalten und glaube ich NVDI aus der mint.cnf aufrufen. Ich meine auch es geht NVDI nur mit 256 Farben in Verbindung mit XaAES. MiNT ist glaube ich nicht das Problem sondern XaAES. Du könntest auch N.AES 2.0 mit dem aktuellen MiNT probieren ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mi 27.02.2019, 12:41:01
Google ->   site:atari-home.de xaaes et4000
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Chocco am Mi 27.02.2019, 22:20:31
Ich habe an meinem TT auch etwas fummeln müssen, bis die Crazy Dots unter Mint/XAAES sauber lief.

Hier wird das Thema sehr ausführlich diskutiert. https://forum.atari-home.de/index.php/topic,12491.60.html (https://forum.atari-home.de/index.php/topic,12491.60.html)

Dank @HelmutK gab dieser Hinweis die Lösung in meiner Konfiguration:

Zitat
So, geht jetzt.
Lösung vorerst (vorausgesetzt NVDIVGA.INF ist in C:\AUTO):
ln -s /c/auto /auto
oder in mint.,cnf:
sln c:\auto u:\auto.
NVDI kann sonst NVDIVGA.INF nicht finden.
slct_dev muss offenbar gestartet worden sein.
In xaaes.cnf VIDEO=6  (für 8 bit), und et4000_hack=0 (oder weglassen), opnwk nat. nicht starten
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: ari.tao am Do 28.02.2019, 01:38:42
Mit MiNT_1.15.9 läuft bei mir die CrazyDots sowohl mit den TKR-Treibern als auch mit den Treibern von NVDI-ET4000 ohne größere Probleme. Die letzteren auch mit MAGX.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Do 28.02.2019, 07:38:53
Das Problem ist nicht MiNT sondern XaAES meine ich. Die Schwierigkeiten fingen ab 1.16 oder 1.17 an ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Sa 02.03.2019, 07:00:15
So habe jetzt erstmal von Idek Tramielski einen Beta Nova Treiber bekommen der schon mal läuft.
GDOS mag er noch nicht und ich muss noch schauen wegen einer 800x608 in 32k auflösung.
Bei mir ist bei der Auflösung aktuell immer flimmern auf dem LCD :-)
Wer eine auflösung dafür hat kann sie hier gerne mal posten.
Muss am WE mal ausprobieren wie es sich bei MINT verhält
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Sa 02.03.2019, 07:54:16
Wenn du NVDI5 mit der Option "NOVA" installierst hast du doch ein GDOS. NVDI muss hinter den Nova Treibern und vor MiNT. Das mint.prg muss eh immer das letzte im Autoordner sein.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Sa 02.03.2019, 09:10:43
... schauen wegen einer 800x608 in 32k auflösung.

Warum 15-bit? Wenn du NetSurf unter MiNT probieren willst brauchst du minimal eine 16-bit 64k Farben Auflösung, oder? Hat deine CD überhaupt die 15/16-bit DAC Option drauf?

Probiere mal die normale Nova ET4 BIB im Anhang ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Sa 02.03.2019, 11:28:20
Wenn ich gdos im xmenü mit aktiviere gehts nicht.
Ja habe die Crazy mit Erweiterung ;D
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Sa 02.03.2019, 12:05:05
Nova Treiber ohne GDOS ganz normal und NVDI benutzen wie beschrieben ...

Probiere mal meine BIB ?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Sa 02.03.2019, 12:41:51
Bin noch in der Arbeit  :'( mach ich wenn ich zu Hause bin
Danke dir schon mal dafür
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Arthur am Sa 02.03.2019, 17:58:59
Meine CrazyDots 2 lief auch mit Ideks Treiber für ET4000 am TT unter MiNT.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Sa 02.03.2019, 18:32:10
Ja die Nova Treiber sind sehr gut, die machen keine Probleme unter MiNT. Meine Matrix TC1208 mit NVDI bekomme ich nicht unter MiNT ans laufen ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Arthur am Sa 02.03.2019, 19:23:35
Hattest du nicht mal geschrieben das die TC1208 sehr gut ist und die Treiber auch unter MiNT laufen? Oder ist in MiNT seit damals eine Inkompatibilität mit den Grafiktreibern der TC1208 aufgetreten?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Sa 02.03.2019, 19:49:18
Die Matrix ist eine gute und schnelle Karte. Zum Betrieb mit MiNT hatte ich nichts geschrieben meine ich. Ich muss auch nochmal probieren wenn ich ohne XaAES arbeite und zum Beispiel N.AES 2.0 mit dem aktuellen MiNT 1-19-cur nutze ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mo 04.03.2019, 06:58:49
So kurzer Zwischenbericht
Mint läuft mit dem Treiber und TOS auch.
Bei den auflösungen bin ich aktuell bei der 1024x768 in 256 Farben die Lukas Frank geschickt hat.
Die 800x608 in 32k läuft noch nicht rund da sind noch Streifen im Bild.
Mit NVDI hat die 800x608 perfekt funktioniert  :'(
 
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 08:17:08
Überarbeite mal die Auflösungen mit dem VMG. Wenn du keines hast frage mal Idek ...

Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: tuxie am Mo 04.03.2019, 08:22:28
Die 608 ist zwar gewnau das Verhältnis 4:3 aber ich hatte da mal die Erfahrung gemacht das damit einige Monitore/Displays ein Problem haben. Setzt man sie genau auf 800x600 dann klappt es meist!. So ist ja auch der SVGA Standard
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 08:28:05
Die BIBs sind alle 800x600 ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mo 04.03.2019, 08:54:51
egal ob 600 oder 608 macht keinen Unterschied es bleiben Streifen horizontal.
Hier mal die NVDI auflösung mit der es funktioniert hat.
Bekomme die allerdings nicht in die VMG stell mich dafür irgendwie zu blöd an:-)

Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 09:25:53
Ist es das gleiche bei 800x600/64k Farben (16-bit) im Nova VMG?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 09:36:14
Daten ->   http://tinyvga.com/vga-timing/800x600@60Hz
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mo 04.03.2019, 13:36:49
64k mag er nicht die kann nur bis 32k
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 13:38:54
Wofür brauchst du denn die 32k Auflösung?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mo 04.03.2019, 13:59:51
schaut schöner aus und hauptsache haben :-)
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 14:12:50
Die ET4000 werden viel langsamer mit zunehmender Farbtiefe. Die ATI MACH werden schneller ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Arthur am Mo 04.03.2019, 15:22:39
Ich denke beim Surfen wär 24Bit bzw. 32Bit Farbtiefe gut weil die Grafiken dann nicht großartig konvertiert werden müssen was richtig Zeit kostet. Netsurf läuft in hohen Farbtiefen auch etwas besser.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: mfro am Mo 04.03.2019, 15:54:26
Ich denke beim Surfen wär 24Bit bzw. 32Bit Farbtiefe gut weil die Grafiken dann nicht großartig konvertiert werden müssen was richtig Zeit kostet. Netsurf läuft in hohen Farbtiefen auch etwas besser.

True Colour gibt's nur beim ET4000W32P (und auch da längst nicht mit allen Karten).

Die ET4000AX-Karten beherrschen höchstens High Colour (15/16 Bit).

Aber Surfen macht mit beidem keinen Spaß...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: tuxie am Mo 04.03.2019, 16:04:24
Die Nova braucht einen VMG wie der des VMG4000, das wäre so cool, es wäre dann so easy richtige Auflösungen zu Konfigurieren. @Idek Tramielski wäre das nicht irgendwie machbar ?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 16:21:18
Ich habe zum Beispiel eine ET4000AX ISA Karte mit AT&T ATT20C491 RamDAC. Die Karte macht bei 640x480 24-bit Farbtiefe also 16,7M Farben. Ist aber sehr langsam das ganze besonders auf einem 68000 System wie den ST oder STE.. Es gibt noch mehr ET4000AX Karten mit 24-bit DAC Typen.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: mfro am Mo 04.03.2019, 16:54:09
Ich habe zum Beispiel eine ET4000AX ISA Karte mit AT&T ATT20C491 RamDAC. Die Karte macht bei 640x480 24-bit Farbtiefe also 16,7M Farben. Ist aber sehr langsam das ganze besonders auf einem 68000 System wie den ST oder STE.. Es gibt noch mehr ET4000AX Karten mit 24-bit DAC Typen.

O.k., mag sein, daß es das gibt. Ist aber m.E. völlig sinnfrei.

Durch das auf 1MB beschränkte Memory gehen nur packed Pixels und das heißt, daß man (linear framebuffer vorausgesetzt), um ein einzelnes Pixel setzen zu können, zwei Langworte - oder eben drei Bytes lesen, shiften, ausmaskieren, setzen, shiften und wieder schreiben muß.

Das kann nur schnarchlangsam sein.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Idek Tramielski am Mo 04.03.2019, 17:19:45
Die Nova braucht einen VMG wie der des VMG4000, das wäre so cool, es wäre dann so easy richtige Auflösungen zu Konfigurieren. @Idek Tramielski wäre das nicht irgendwie machbar ?
Klar könnte man das machen, es hat halt nur keine hohe Prio bei mir. Wenn ich überhaupt Zeit finde, bin ich damit beschäftigt mehr Karten mit dem NOVA Treiber ans Fliegen zu bringen. Es gibt ja ein funktionierendes VMG und mit der verlinkten Seite (oder anderen) bekommt man auch gut BIB Dateien hin. Das VMG braucht man in der Regel ja auch nur einmal und dann nie wieder.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 17:29:49
Das NVDI VMG ist wesentlich besser und nimmt mehr Parameter auf aber das Nova VMG ist mit ein wenig probieren und den richtigen Daten schon In Ordnung und man kann damit arbeiten ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mo 04.03.2019, 18:44:28
Naja kann im VMG Programm nicht mal die Werte von NVDI eingeben
die Synclength steht bei 128 im NVID im VMG komme ich max auf 124 mehr läst er nicht zu.
Kann es sein das ich die Falschen werte im VMG eintrage?
 
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 18:48:25
Daten ->   http://tinyvga.com/vga-timing/800x600@60Hz

Nimm die Werte vom Link dann passt das. Ab und an auch mal auf INIT klicken ...
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Mo 04.03.2019, 18:50:09
Schreib mal bitte wo welcher Wert im vmg rein muss
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 04.03.2019, 20:08:34
Signale:
Total: 1056   628
Länge: 800   600
Sync Länge: 60   12

Virtuell: 800 600

Pixelgrequenz: 59Hz
Pixelfrequenz: 80Mhz



SVGA 800x600/60Hz auf TinyVGA.com

H-timing
Visible area : 800
Whole Line: 1056

V-timing
Visible area: 600
Whole frame: 628

Stimmt alles soweit nur die Sync Längen sind anderes. Die werden Automatisch geändert wenn du auf INIT drückst. Wenn du auf "Werte setzen" klickst werden deine Änderungen übernommen und ein Testgitter angezeigt.

Ich arbeite mit zwei Monitoren. Einen Systemmonitor, gebootet ohne alles und nur das Nova VMG laufen lassen. Den zweiten Monitor angeschlossen über die Grafikkarte.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: tuxie am Mo 04.03.2019, 20:24:04
Problem ist das man bei dem Nova VMG keine einzigsten Timing werte setzen kann. Und damit ist es wirklich ein Glücksspiel eine Brauchbare Auflösung zu erhalten. Timing eintragen speichern und fertig. Wenn man das Format kennen wuerde was in der BIN drin steht koennte man ja auch eventuell damit spielen
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Di 05.03.2019, 06:51:48
Hier mal zwei Bilder die mein Problem wiederspiegeln.
Das erste ist mit der Auflösung von Lukas Frank

Das zweite ist mit
1040  636
800    600
96      12
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Di 05.03.2019, 08:04:56
Das erste Bild sieht doch stark nach Morire aus, also ist der Monitor schuld. Das zweite sieht doch gut aus, oder?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: ari.tao am Di 05.03.2019, 10:10:07
Das ist in beiden Fällen Aliasing - vom Prinzip her kein Unterschied. Im zweiten Bild stehen bloß "die Latten des Zauns" weiter auseinander.
Wenn man diese Streifen hat, dann kann man immer versuchen, sie mit der Justierung des Monitors (welcher ist das?) wegzubekommen. Dumm nur, wenn die Justage schon am Anschlag ist... Deshalb sollte man, wenn man mit irgendeinem VMG beginnt, zunächst mal den Monitor auf eine mittlere Standard-Einstellung bringen. Danach große Anstrengung unternehmen, die VMG-Einstellung so gut wie möglich zu machen - und zum Schluß den Monitor feinjustieren.
Übrigens, wenn´s doch schon gut funzende Auflösungen mit den NVDI-Treibern gibt: Dann könnte man doch versuchen, deren Werte zu übernehmen?!

PS: Das letzte Bild ist schon ziemlich nahe an ok., viel besser als das davor.
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: KarlMüller am Di 05.03.2019, 10:45:10
Wenn man das Format kennen wuerde was in der BIN drin steht koennte man ja auch eventuell damit spielen
Ist das BIN oder BIB die Dateiendung? Hast Du mal eine Beispieldatei?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Di 05.03.2019, 14:20:09
Monitor ist ein LG 22MP55HQ-P
der eine schöne Auto Adjust Funktion hat.
Bis jetzt hat es damit immer sehr gut funktioniert nur mit den Nova Treibern in 800x600 32k will es nicht so wirklich.
30 - 83 kHz
56-75 Hz
Max Werte sind eingestellt im VMG
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Lukas Frank am Di 05.03.2019, 14:37:18
Schaue das du an die 60Hz Bildwiederholfrequenz ran kommst. Die CD geht bis 80Mhz, oder gehen auch mehr?
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Highspeed am Di 05.03.2019, 14:43:56
bin genau auf 60 bringt nur leider nix :-)

Ja die CD hat max 80 MHz
ist auch eingestellt
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Idek Tramielski am Di 05.03.2019, 16:06:59
Versuch es mal mit diesem VMG
Titel: Re: CrazyDots und Nova Treiber Probleme
Beitrag von: Idek Tramielski am So 17.03.2019, 15:23:52
Wenn keine Reaktion kommt scheint das "Problem" kein Problem mehr zu sein.  :(