atari-home.de - Foren

Hardware => Hardware (Classic 16-/32-Bit) => Thema gestartet von: Idek Tramielski am So 27.01.2019, 15:24:09

Titel: Lightning und Nova
Beitrag von: Idek Tramielski am So 27.01.2019, 15:24:09
Nach viel zu langer Zeit habe ich es heute endlich mal geschafft die Lightning in meinen TT einzubauen.
Nach den ersten Gehversuchen mit einem USB Stick, habe ich natürlich die NOVA dazu eingebaut.
Dabei ist mir golgendes aufgefallen:
Hier (http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=Lightning_VME_USB_Interface) schreibt Ihr:
Zitat
Empfehlung für die Reihenfolge im Autoordner für TOS und Magic:

Zunächst die Nova Treiber in der Reihenfolge EMULATOR.PRG, MENU.PRG, STA_VDI.PRG.

Danach die Lightning VME Treiber in der Reihenfolge USB.PRG, MOUSE.PRG, STORAGE.PRG, KEYBOARD.PRG, BLITZXXX.PRG.
Das klappt bei mir nicht! Der USB Treiber wird nicht geladen. Wenn ich die Reihenfolge umkehre, also erst Lightning dann Nova Treiber, dann funktioniert es.
Jetzt bin ich (mehr als normalerweise) verwirrt...
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: czietz am So 27.01.2019, 15:36:10
Was heißt "wird nicht geladen"? Eine Fehlermeldung? Nutzt Du TOS oder MagiC?
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Idek Tramielski am So 27.01.2019, 15:42:00
Plain TOS.
Die Meldung des Treibers kann ich leider nicht erkennen, die ist zu schnell weg.
USBTOOL sagt "USB driver not loaded"
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: czietz am So 27.01.2019, 15:59:09
Plain TOS.
Die Meldung des Treibers kann ich leider nicht erkennen, die ist zu schnell weg.

Die Meldung wäre aber wichtig. Kannst Du ans Ende Deines AUTO-Ordners ein Programm stellen, das auf einen Tastendruck wartet? Oder den Bildschirm abfilmen (Handy, Kamera...), sodass Du das Video später an der richtigen Stelle anhalten kannst?
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Idek Tramielski am So 27.01.2019, 17:07:23
da scheint was mit den Cookies durcheinander zu geraten:
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: czietz am So 27.01.2019, 17:13:01
Die einzige Ursache die mir hierzu einfällt: Der Cookie-Jar ist zu diesem Zeitpunkt voll. Leider legt der USB-Stack (USB.PRG) keinen größeren Jar an, wenn der _USB-Cookie nicht mehr hineinpasst. Das ist ein Verbesserungsvorschlag, den man an FreeMiNT melden sollte. Benutze doch als ersten Programm in AUTO-Ordner ein Programm wie "jarxxx.prg", um einen größeren Jar anzulegen.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Idek Tramielski am So 27.01.2019, 17:30:14
Die einzige Ursache die mir hierzu einfällt: Der Cookie-Jar ist zu diesem Zeitpunkt voll. Leider legt der USB-Stack (USB.PRG) keinen größeren Jar an, wenn der _USB-Cookie nicht mehr hineinpasst. Das ist ein Verbesserungsvorschlag, den man an FreeMiNT melden sollte. Benutze doch als ersten Programm in AUTO-Ordner ein Programm wie "jarxxx.prg", um einen größeren Jar anzulegen.
Ja, so ist es. Wenn ich mit CJSIZE.PRG das Jar groß genug mache, klappt es. Nach dem Boot sind 19 Cookies im Jar.

Edit: besser lesbar gemacht, es hat eine "]" beim Quote-Ende gefehlt. Lynxman
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Idek Tramielski am So 27.01.2019, 18:27:50
Als work-around könnte ich meine Jar Vergrößerung einen Schritt früher machen. ::)
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: czietz am So 27.01.2019, 19:05:46
Ich habe unterdessen angeregt, zumindest eine Fehlermeldung auszugeben:
https://github.com/freemint/freemint/issues/105

Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Idek Tramielski am So 27.01.2019, 20:10:35
Danke! Mit der "ein-cookie-früher" Methode läuft es. Ich finde es aber nicht sehr elegant
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Arthur am So 27.01.2019, 21:45:36
Schade das es dafür keinen Automatismus gibt...
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: czietz am So 27.01.2019, 22:17:17
Schade das es dafür keinen Automatismus gibt...

In einer idealen Welt würde USB.PRG einen größeren Cookie Jar anlegen und die existierenden Cookies herüber kopieren. Es hat sich nur bislang niemand gefunden, der diese Funktion dort programmiert hat. (Und ich arbeite z.Zt. an anderen USB-Geschichten und habe keine Zeit...)
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: 1ST1 am So 27.01.2019, 23:06:47
Neuen Cookiejar anlegen und alte Cookies rüberkopieren ist aber auch nicht der Weisheits letzter Schuss. Schade, dass der Cookiejar keine dynamisch verlängerbare verkettete Liste ist, sondern scheinbar ein Array fixer Größe. Wenn jetzt jedes Tool den Cookiejar neu anlegt und vorher angelegte Cookies reinkopiert, das ist doch Speicherverschwendung, auch wenn es wahrscheinlich nur recht kleine Dinger sind. Die Idee, vorne als erstes im Autoordner einen ausreichend großen CJ anzulegen, sollte eigentlich reichen? Hat mal jemand einen Link zu jarxxx.prg? Ich glaube, ich lege das mal als erstes in den Autoordner meiner TTs und Falcons und richte damit mal 50 "Slots" an, das sollte auf Ewig reichen...?
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: MJaap am So 27.01.2019, 23:35:42
Jarxx.prg is z.B. bei Geneva dabei.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Idek Tramielski am Mo 28.01.2019, 08:08:48
https://www.krauseberlin.de/de/software/cookie.html
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Idek Tramielski am Mo 28.01.2019, 08:16:22
Neuen Cookiejar anlegen und alte Cookies rüberkopieren ist aber auch nicht der Weisheits letzter Schuss. Schade, dass der Cookiejar keine dynamisch verlängerbare verkettete Liste ist, sondern scheinbar ein Array fixer Größe. Wenn jetzt jedes Tool den Cookiejar neu anlegt und vorher angelegte Cookies reinkopiert, das ist doch Speicherverschwendung, auch wenn es wahrscheinlich nur recht kleine Dinger sind. Die Idee, vorne als erstes im Autoordner einen ausreichend großen CJ anzulegen, sollte eigentlich reichen? Hat mal jemand einen Link zu jarxxx.prg? Ich glaube, ich lege das mal als erstes in den Autoordner meiner TTs und Falcons und richte damit mal 50 "Slots" an, das sollte auf Ewig reichen...?
So läuft das ja auch nicht. Best Practice ist, dass man nachschaut ob noch genug Platz für das eigene Cookie vorhanden ist. Nur wenn das nicht der Fall ist wird ein neues, größeres (+10) Array angelegt und umkopiert. In der Regel findet das also nicht oft statt.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: mfro am Mo 28.01.2019, 12:32:08
Schade das es dafür keinen Automatismus gibt...

In einer idealen Welt würde USB.PRG einen größeren Cookie Jar anlegen und die existierenden Cookies herüber kopieren. Es hat sich nur bislang niemand gefunden, der diese Funktion dort programmiert hat. (Und ich arbeite z.Zt. an anderen USB-Geschichten und habe keine Zeit...)

Das scheint mir keine allzugute Idee zu sein.

Der Cookie-Jar gehört dem TOS und die m.E. einzige (saubere) Möglichkeit für einen GEMDOS-Prozess, dem System Speicher zurückzugeben (ihn aus der GEMDOS-Speicherliste auszuklinken), ist, sich per Ptermres() zu beenden. Ich gehe davon aus, USB.PRG soll nicht beendet werden?

So ein Cookie-Jar "Aufblaser" gehört m.E. in den AUTO-Ordner.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: ari.tao am Mo 28.01.2019, 15:41:53
Jarxx.prg is z.B. bei Geneva dabei.
Ohne genau dieses CookieJar läuft Geneva nicht. Andererseits kann man ihn auch überall sonst einsetzen! Habe ihn deshalb auf allen meinen Boot-Parts.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: laufkopf am Mo 28.01.2019, 18:19:52
Hilft jetzt nicht mehr wirklich, aber vielleicht ist es ja später nochmal nützlich. Im Anhang ein kleines Programm, dass einfach auf einen Tastendruck wartet. pdf entfernen und entpacken. Mit Quelltext für wen es interessiert.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: ari.tao am Mo 28.01.2019, 19:45:06
^^-- Ich hatte hier:
       https://forum.atari-home.de/index.php/topic,13120.msg212011.html#msg212011
auch schon mal ein eigenes Gebräu für den Zweck angehängt, nämlich Break.ZIP .
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: KarlMüller am Mo 28.01.2019, 19:49:54
Jarxx.prg is z.B. bei Geneva dabei.
Ohne genau dieses CookieJar läuft Geneva nicht.
Was daran liegt das Jarxx.prg eine XBIOS (https://freemint.github.io/tos.hyp/de/xbios_special.html#CJar) Funktion anlegt. Mit der man auf den Cookiejar zugreifen kann.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: ari.tao am Mo 28.01.2019, 20:22:42
^^--Wäre das für eigene Prge. wirklich nützlich?
        Ich benutze lieber meinen eigene Code.
Um den CookieJar (& auch XBRAs) auszulesen gibt es eine ganze Reihe von Prgen., zB. von Shauri, von Linnhe, den SysInfo_5 und last not least mein BIOX.TOS (auch schon mal irgendwo angehängt). Das letztere ist zwar archaisch, müßte imho aber als .PRG sogar im AUTO\ laufen (habe ich jedoch nie ausprobiert).
Aber das Prg. von A.Krause aus #14 kannte ich noch nicht, danke für´n Link, Idek!
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Arthur am Mo 28.01.2019, 20:40:58
Hilft jetzt nicht mehr wirklich, aber vielleicht ist es ja später nochmal nützlich. Im Anhang ein kleines Programm, dass einfach auf einen Tastendruck wartet. pdf entfernen und entpacken. Mit Quelltext für wen es interessiert.

Auch noch in Assembler... alter Schwede. :) Ich denke das ist sehr hilfreich wenn es so funktioniert wie zu erwarten. Danke

https://www.krauseberlin.de/de/software/cookie.html

Sieht echt gut aus.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: ari.tao am Mo 28.01.2019, 21:26:51
Im Anhang meine Listen für Sha´uri und Linnhe.
Hat jmd. Ergänzungen?
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: laufkopf am Mo 28.01.2019, 21:30:02
Auch noch in Assembler... alter Schwede. :) Ich denke das ist sehr hilfreich wenn es so funktioniert wie zu erwarten. Danke
Das funktioniert tatsächlich ;) An physikalischer stelle in den Auto Ordner hinein und es wird gewartet.
Ich mein jedoch mich zu erinnern es gab Programme die nach jedem Programm im Auto Ordner ein Halt bewirkten.
Ich habe keinerlei echte Hardware hier, aber wenn ich kleine Problemchen lese, lade ich mir n Hatari runter und probier es für mich zu lösen. Macht richtig Spaß, wenn es funktioniert.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: laufkopf am Mo 28.01.2019, 21:33:50
im tos.hyp ist eine lange liste http://toshyp.atari.org/de/003007.html
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: ari.tao am Mo 28.01.2019, 22:02:00
^^-- Die hatte ich mal eingearbeitet - ist aber schon ein Weilchen her...
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: ari.tao am Di 29.01.2019, 04:14:39
https://www.krauseberlin.de/de/software/cookie.html
Sieht echt gut aus.
Und die Ästhetik wird auch nicht durch Infos gestört.  8)
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: Arthur am Di 29.01.2019, 21:05:53
Und die Ästhetik wird auch nicht durch Infos gestört.  8)

Genau, spartanisch aber sehr schick. Nicht mehr und aber auch nicht weniger.
Titel: Re: Lightning und Nova
Beitrag von: ari.tao am Mi 30.01.2019, 04:44:29
mas o menos uiiiiihhhh....  ::)