atari-home.de - Foren

Allgemeines => Atari - Talk => Thema gestartet von: guest3804 am Sa 12.03.2016, 08:42:06

Titel: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Sa 12.03.2016, 08:42:06
Hallo Leute,

dieses Jahr soll es soweit sein: das Buch über die Wurzeln der Atari ST Demoszene geht an den Verkaufsstart. Aktuell noch in der Vorproduktion beschreibt "Breakin’ the Borders" die atemlose Geschichte eines Zirkels junger Computerfreaks, die Ende der 1980er Jahre auf dem Atari ST Auslöser einer europaweit agierenden Demokultur werden. Es gibt nur ein Ziel: den Weg in die Professionalität. 

Mit Thalion in Gütersloh entsteht schliesslich ein deutsches Entwickler-Studio, dass nicht nur die besten europäischen Programmierer und Künstler unter einem Dach versammelt, sondern auch die technisch komplexesten 16-Bit-Spiele seiner Zeit hervorbringt. Bis heute gelten Titel wie Wings of Death, Lethal Excess, Amberstar, Enchanted Lands, No Second Prize oder Lionheart zu den Klassikern ihres Genres. Ein Weg der vorgezeichnet ist... 

Mehr Infos und Einsichten bekommt ihr auf der Webpage:
http://breakintheborders.weebly.com/

Mit Gruß in die Runde,
Marco Breddin
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gaga am Sa 12.03.2016, 10:39:27
* haben will *
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am So 13.03.2016, 00:17:34
Sabber! Kannst du uns bitte hier auf dem Laufenden halten? Auch haben will. Aber ich werde mich deswegen nicht extra bei Facebook anmelden.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am So 13.03.2016, 09:24:32
Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden. Zumindest bei den Major-Updates!  ;)
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am So 13.03.2016, 22:04:08
Bist du eigentlich mit Tyrem von den TRB in Kontakt? Grüße ihn mal von mir, aus der Frankfurter Gegend, dann weiß er Bescheid. Ansonsten rufe ich ihn mal wieder an... *droh*...
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Mo 21.03.2016, 12:30:27
Hallo 1ST1,
Tyrem ist auf Facebook, kann ihn also ohne weiteres anschreiben. Bei nächster Gelegenheit grüße ich ihn natürlich von Dir!

Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mo 21.03.2016, 15:25:51
Habe kein Facebook.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Sa 16.04.2016, 20:01:48
Der Countdown läuft. Das Crowfunding beginnt am 8. Mai auf Kickstarter. Weitere Infos und Updates zum Konzept findet ihr auf meiner Website: http://breakintheborders.weebly.com/
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Sa 16.04.2016, 21:01:27
Schade, dass ihr 94 aufhört, auch danach sind noch tolle Sachen entstanden.

Aber CeBit 1990 war schon cool...

Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am So 08.05.2016, 18:24:30
Es ist soweit! Das Projekt ist auf Kickstarter. Helft mit!
https://www.kickstarter.com/projects/901494542/the-atari-st-and-the-creative-people-rise-of-the-d

Danke euch,
Marco
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am So 08.05.2016, 19:32:02
Blöd. Das interessanteste Paket ist schon weg, nämlich nur das Buch. :( Das hätte ich genommen.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: MJaap am So 08.05.2016, 23:20:59
Ich habe die 50-Euro-Version gewählt. An den Goodies habe ich nicht sooo ein Interesse, aber Bücher mit vielen Bildern habe ich lieber in Papierform. Den Zeitraum finde ich interessant, den in der Zeit wurde nur wenig über die Szene berichtet. Als nicht-Szener und nicht-Raubkopierer kannte ich in den 80ern nur The Exceptions...
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Di 17.05.2016, 15:23:19
Blöd. Das interessanteste Paket ist schon weg, nämlich nur das Buch. :( Das hätte ich genommen.

Das "interessanteste" Paket ist wieder da!

Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Fr 20.05.2016, 09:00:35
Und gleich eins gesichert...
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Di 31.05.2016, 11:05:24

Neues deutsches Interview.

Das Retro-Onlinemagazin PIXELNOSTALGIE über mein Buchprojekt:
https://pixelnostalgie.de/2016/05/atari-st-anthologie-buchreihe-auf-kickstarter/

Gruss!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Di 31.05.2016, 12:16:35
Ob das noch was wird? Noch 6 Tage und erst 50% erreicht!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mi 01.06.2016, 17:51:03
Ich habe mir die Kampagne gerade nochmal angesehen und etwas analysiert...

26208€ (Ziel) - 14262€ (schon erreicht) = 11946€ Rest in 5 Tagen

Am interessantesten, und das sieht man auch an den Unterstützerzahlen, sind die Pakete mit dem Bich. Ein Paket ohne Buch um das Buch zu unterstützen, klingt ja auch etwas sinnlos, nicht? Aber vielleicht findet sich ja noch der edle Spender, der am Ende noch aufrundet?

Dementsprechend bisher die Pakete mit mindestens 1 bzw. 10 Euro 0 bzw. 6 Unterstützer, also 6 Leute die sich eine Erwähnung im Buch gekauft haben. Also bisher mindestens 60 Euro zusammengekommen.

--> 60

Mindestens 15€ für eBook mit immerhin 5 Unterstützen, die ein Buch wollen was man nicht anfassen kann. Da sind also bisher mindestens 5 * 15 Euro zusammen gekommen, macht nochmal mindestens 75 Euro.

--> 135

Das aus meiner Sicht im Anfang der Kampagne interessanteste Paket war das Buch für mindestens 35 Euro, die 30 Exemplare waren ruckzuck weg. Das Paket war schon ausverkauft, als der Link hier im Forum veröffentlicht wurde.  Min 35 * 30 = mindestens 1050 Euro.

--> 1190

Erst 8 Tage später wurde nochmal ein vergleichbares Paket nachgeschoben, auch wieder 35 Euro, davon wurden bisher 71 Pakete reserviert, das macht 35*71 = mindestens 2485 Euro. Scheinbar kam das nicht rechtzeig genug, denn  die meisten Besucher kommen auf eine solche Kampagnenseite sicher dann, wenn man gerade über diese Neuigkeit liest, dass man eine Woche später nochmal schaut und hofft, da muss man schon hartnäckig sein.

--> 3675

(Es sind noch 29 dieser Pakete da, also sind hier noch mindestens 1015 Euro machbar.)

Weitere 123 Unterstützer haben das Buch mit Goodie-Pack für 50 genommen, macht also mindestens 6150 Euros. Das Paket scheint in der Stückzahl unlimitiert zu sein. Und es ist das Paket mit den meisten Unterstützern, fast doppelt so viele wie das bisher mengenmäßig zweitplatzierte Paket.

--> 9825

Weitere 36 Leuts haben Buch, Goodies plus eBook für min 65€, macht mindestens 2340 Euros. Das Paket scheint in der Stückzahl unlimitiert zu sein.

--> 12215

5 Leuts haben das Paket mit Poster für 100 genommen. Davon sind begrenzt noch 25 da, was nochmal 2500 Euro wären.

--> 12715

Vier Bücher für 150, das ist mal ne Hausnummer für jemanden, der andere Glücklich machen will! Aber nur 4 Unterstützer bisher, macht 600 Tacken. Hier sollte der Weihnachtsmann nochmal zuschlagen! Das passt zeitlich, er muss sich nur beeilen, damit die Kampagne nicht gleich vorrüber ist.

--> 13315

Fünf Bücher mit Ebook und Goodie, nochwas für den Weihnachtsmann, aber bisher nur einer ders genommen hat. Hier sind also mindestens 235 Euro zusammengekommen.

---> 13550 Euro.

Bisher steht die Kampagne bei 14262 Euro, laut der Anzhahl der Unterstützer pro Paket kamen mindestens 13550 Euros zusammen, das heißt, es gab durchaus eine Anzahl Unterstützer, die mehr als den Mindestpreis für das jeweilige Paket geben wollen.

Aber in den folgenden 5 Tagen müssen nochmal 11946 Euro zusammen kommen.

Vom preislich interessantesten Paket, 35 Euro für das Buch sind noch welche da, auch von höherwertigen limitierten Varianten sind noch welche da, das heißt jeder Bedarf kann derzeit gedeckt werden. Aber es tun offensichtlich nicht so viele, wie es sein müssten.

Für mich sieht das so aus, als ob die Kampagne nicht in ausreichender Menge das Publikum findet, die es braucht. Es sollte also noch etwas Gas gegeben werden, einschlägige ATARI- und generell Szene-Seiten, aber auch allgemein Retrocomputing-Seiten sollten da nochmal angetriggert werden.

Ich werde mal einen Tipp zu dieser Kampagne ins Forum64 und ins Classic-Computing Forum reinstellen, und auch ins Vintage-Computer-Forum. Mal sehen, ob wir die Kuh noch vom Eis bekommen. :)

Wer weiter Ideem hat, das Ding noch etwas bekannter zu machen, ran an den Speck!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mi 01.06.2016, 18:10:17
Siehe
- http://www.forum64.de/index.php?thread/67269-kickstarter-kampagne-buch-reihe-%C3%BCber-die-atari-st-demoszene/#post1053169
- http://forum.classic-computing.de/index.php?page=Thread&threadID=9541&action=firstNew
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Mi 01.06.2016, 18:20:53
Hi 1ST1,
schön aufgeschlüsselt und gut analysiert. Jede Hilfe ist willkommen. Es fehlten insbesondere deutsche und französische Käufer, was sich im Laufe der Zeit etwas gebessert hat, durch einige Artikel und Medienaufmerksamkeit. Die Kampagne leidet etwas darunter, dass es sich um ein englisches Buch handelt und in Deutschland dafür offenbar nicht genug Freaks übrig sind. In Frankreich kann ich die Hürde aber besser verstehen.

Die Kampagne hat ihren Ursprung in einer Facebook-Gruppe. Dort sind auch die Hauptsponsoren. Ich habe schon ein ganz gutes Medienecho generieren können, aber natürlich kenne ich nicht alle Portale. Auch fehlen mir noch mehr Podcaster & Blogger, die darüber berichten wollen.

Gruss,
Marco
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Mi 01.06.2016, 18:25:06
Siehe
- http://www.forum64.de/index.php?thread/67269-kickstarter-kampagne-buch-reihe-%C3%BCber-die-atari-st-demoszene/#post1053169
- http://forum.classic-computing.de/index.php?page=Thread&threadID=9541&action=firstNew

Super! Danke!

Kleine Korrektur: Das Buch umreißt die Zeit von den ersten TEX-Demos bis 1990 (Mindbomb Demo, Syntax Terror, Life's a Bitch)

Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mi 01.06.2016, 21:04:56
So, und nun auch im Vintage Computer Forum, aber dort etwas kürzer gefasst:
- http://www.vcfed.org/forum/showthread.php?52707-Kickstarter-Campaign-The-ATARI-ST-Demoscene
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mi 01.06.2016, 21:12:56
Naja, immerhin seit meiner obigen Analyse nochmal 300 Euro mehr. Aber nur noch 4 Tage!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: dbsys am Do 02.06.2016, 08:35:27
Siehe
- http://forum.classic-computing.de/index.php?page=Thread&threadID=9541&action=firstNew

Überprüfe mal den Link auf Kickstarter, der scheint aus dem classic-computing Forum heraus nicht zu funktionieren!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: dbsys am Do 02.06.2016, 09:05:22
@1ST1 ich habe mir erlaubt, Teile Deines Aufrufs nebst Link und Bild auf NexGam zu posten:

http://www.nexgam.de/forum/thread/88659-kickstarter-kampagne-buch-reihe-%C3%BCber-die-atari-st-demoszene/

Ich hoffe, das ist OK.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Do 02.06.2016, 10:37:06
Ja, natürlich, es sind inzwischen ja noch ein paar Euros zusammen gekommen, reicht aber halt immer noch nicht...
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Do 02.06.2016, 11:38:15
Anscheinend geht's nun hier (http://forum.atari-home.de/index.php?topic=12943.msg207425#msg207425) mit dem Thema weiter  ???.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: dbsys am Do 02.06.2016, 12:35:23
Die Frage ist, wie sind die veranschlagten 26.208 € überhaupt entstanden? Liegt da eine bestimmte Stückzahl an gedruckten Exemplaren zugrunde? Und was passiert, wenn das "Finanzierungsziel" nicht erreicht wird?

Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Do 02.06.2016, 13:04:59
An alle Zweifler,

In Deutschland als Self-Publisher ein Hardcover-Buch mit Fadenheftung im Offset zu drucken ist nicht so billig wie man sich das vielleicht vorstellt. Und ein Team möchte etwas für seine Leistung bekommen. Ich bin selbstständig und stecke nahezu ein halbes Jahr Arbeit in dieses Buch. Full-time. Bei dieser Summe bezahle ich mich aber nur für ca. 2 Monate. Lektorat, Layout und Übersetzung sind die Posten. Weltweiter Versand und Handling steckt ebenfalls in Summe.

Das Buch ist komplett Made in Germany.

Btw andere vergleichbare Projekte auf Kickstarter sind durchweg teurer, werden aber trotzdem finanziert. Zwar wird das Buch anscheinend billiger angeboten, doch dann kommen noch hohe Versandkosten dazu (15-20 Euro). Durch meine Verlagserfahrung konnte ich hier einen extrem guten Deal verhandeln, der in Deutschland sicher selten zu haben ist.

Ich bin Qualitäts-Junkie. Niemals würde ich eine Klebebindung anbieten, die man nur mit Gewalt durch zwei Hände öffnen kann und trotzdem auf 15 Prozent der Bildfläche verzichtet. Dabei besteht auch noch das Risiko, dass die Seiten irgendwann ausreißen. Mit einer Fadenheftung passiert so etwas nicht.

Wie gesagt, verdienen tue ich dabei nichts. Wenn dann nur im Nachverkauf mit den übrigen Büchern. Das Projekt kann natürlich immer billiger gerechnet werden. Doch dann ist Druck und Logistik in Deutschland nicht mehr möglich.

Alles nur zur Information,
Marco





 

 
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Do 02.06.2016, 14:20:41
Das Ding wäre vielleicht durch die Decke gegangen, wenn so Portale wie Heise oder Golem darüber berichten, oder wenigstens auch die einschlägigen Retromags, RETURN-Magazin.de z.B. Handzettel auf (allen) einschlägigen Retro-Veranstaltungen wären auch eine Sache gewesen. Oder so timen, dass die Kampagne während eines großen Demoszene-Treffens (Assembly, Evoke, Revision, Gathering, ...) gelaufen wäre, wo man die Werbetrommel direkt in der Zielgruppe rühren kann. Auf Heise und Golem war nix, bei Winfuture auch nicht, jedenfalls soweit ich es sehen konnte. Ich kenne die Kampagne nur aus atari-home und atarri-forum. Vielleicht nochmal in der Höhle des Löwens versuchen, im Amiga-Forum a1k??? Momentan bin ich halt leider etwas pessimistisch, von gestern auf heute kamen zwar nochmal rund 1000 Euro zusammen, kann aber nicht abschätzen ob das durch meine Links in den anderen Foren passierte, oder ob das normale tägliche Wachstum ist, jedenfalls vier Tage weiter dieses Wachstum wird nicht reichen. Naja, hoffen wir mal das Beste.

Ps: Ein zweiter Thread hier im Forum (in der Coding Ecke) bringt meines Erachtens eher nix, spaltet nur die Diskussion weiter auf. Hier im Forum sind täglich so wenig Beiträge (z.B. im Vergleich zum F64), dass wahrscheinlich eh jeder alle Themen regelmäßig liest.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Do 02.06.2016, 14:37:10
Oh, es ist schon was passiert. Nur das Projekt ist eher international ausgerichtet.
Folgende Medien und Foren sind bereits gefüttert:

- Retro (german)
- Return (german)
- ST-Computer (german)
- Kultboy (german)
- Retrogamesmaster (english)
- Indie Retro News (english)
- Retro Video Games (english)
- Retrogaming History (italian)
- Atari Crypt (english)
- Blue's News (english)
- 8-bit Central (english)
- Pixelnostalgie (german)
- Retrokomp (polish)

Forums:
- Atari-Forum
- Atari-Home.de
- Demozoo
- RetroCollect
- Pouet
- Nectarine
- Atari Age
- ST fanémule
- Reddit
- Atari.io
- English Amiga Board

Mit Retro Gamer habe ich persönlich gesprochen, hat aber vom Timing nicht gepasst. Retro und Return haben nur online gepostet. Immerhin. Heise denkt noch nach, Chip ebenfalls. Das Timing hätte besser sein können. Die Möglichkeit ein solches Buch abzuwickeln hat man aber nicht immer. Ich habe dieses Jahr ein Zeitfenster, danach kommt die Gelegenheit nicht mehr so schnell wieder.

Gruss,
Marco


 
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: dbsys am Do 02.06.2016, 14:37:40
An alle Zweifler,

In Deutschland als Self-Publisher ein Hardcover-Buch mit Fadenheftung im Offset zu drucken ist nicht so billig wie man sich das vielleicht vorstellt. Und ein Team möchte etwas für seine Leistung bekommen. Ich bin selbstständig und stecke nahezu ein halbes Jahr Arbeit in dieses Buch. Full-time. Bei dieser Summe bezahle ich mich aber nur für ca. 2 Monate. Lektorat, Layout und Übersetzung sind die Posten. Weltweiter Versand und Handling steckt ebenfalls in Summe.

Das Buch ist komplett Made in Germany.

Btw andere vergleichbare Projekte auf Kickstarter sind durchweg teurer, werden aber trotzdem finanziert. Zwar wird das Buch anscheinend billiger angeboten, doch dann kommen noch hohe Versandkosten dazu (15-20 Euro). Durch meine Verlagserfahrung konnte ich hier einen extrem guten Deal verhandeln, der in Deutschland sicher selten zu haben ist.

Ich bin Qualitäts-Junkie. Niemals würde ich eine Klebebindung anbieten, die man nur mit Gewalt durch zwei Hände öffnen kann und trotzdem auf 15 Prozent der Bildfläche verzichtet. Dabei besteht auch noch das Risiko, dass die Seiten irgendwann ausreißen. Mit einer Fadenheftung passiert so etwas nicht.

Wie gesagt, verdienen tue ich dabei nichts. Wenn dann nur im Nachverkauf mit den übrigen Büchern. Das Projekt kann natürlich immer billiger gerechnet werden. Doch dann ist Druck und Logistik in Deutschland nicht mehr möglich.

Alles nur zur Information,
Marco


Marco, vielen Dank für diese Hintergrundinformationen.

Ich zweifele absolut nicht an der inhaltlichen und auszuführenden Qualität dieses Vorhabens. Anhand der Fotos bei Kickstarter kann sich jeder von Deinem Qualitätsanspruch überzeugen. Ich mache mir eher Gedanken darüber was mit dem Projekt passiert, wenn das angestrebte Finanzierungsziel nicht erreicht wird.

Ist vielleicht eine "doofe" Frage, aber mit Kickstarter kenne ich mich halt nicht aus.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Do 02.06.2016, 15:09:50
Zitat
Ich mache mir eher Gedanken darüber was mit dem Projekt passiert, wenn das angestrebte Finanzierungsziel nicht erreicht wird.

Wenn das Finanzierungsziel nicht erreicht wird, wird der auf der Kreditkarte der Backer geblockte Betrag wieder freigegeben und nicht von Kickstarter abgebucht - kurz: Das Vorhaben ist gescheitert und der Initiator der Projektes bekommt kein Geld.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Do 02.06.2016, 17:44:11
Wenn Heise jetzt noch nachdenkt, vier Tage vor Ende der Kampagne, dann kannst du das vergessen, die bringen nichts mehr dazu. Und Golem vergessen...? Die bringen auch ab und zu was in der Richtung im Newsticker.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: dbsys am Mo 06.06.2016, 09:44:41
"Nur noch" 7.800 Euro bis zum Finanzierungsziel.... in 9 Stunden läuft die Aktion aus.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Mo 06.06.2016, 10:31:35
Zitat
If we fail, we' ll restart: stay tuned.

In the meantime I organized the second round of the campaign. You can be sure this will happen. Stay tuned. I would restart in June. I'll send a message out, as soon as I am ready with the redesign to a more suitable level. One thing is for sure: The book quality stays the same.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Sa 18.06.2016, 21:21:19
Zwseiter Anlauf mit niedrigerem Ziel zu erreichen: https://www.kickstarter.com/projects/901494542/the-atari-st-and-the-creative-people
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Di 04.10.2016, 19:46:16
Im Dezember soll es ja kommen... Heute Email-Update:

Zitat
Kickstarter
 
11
Atari ST Fotoshooting
Geposted von Marco A. Breddin (Creator)

Last weekend we shot some exclusive footage for the book. A photographer helped me with that and we transformed my office room into a little studio. We got the 1040 and 520 ST in a ton of different perspectives. I think it's going to look great...

Just the right thing: 24 million pixels digital reflex camera from Fuji.

Just a sample here. Screenshot will be added, whenever useful.

Cheers,

Marco Breddin

24 MPixel, das kann eine Nikon D3200, 5300, 7100 sein, die haben alle 24 MPixel, Einsteiger-DSLR bis fortgeschrittener Enthusiast Klasse. So eine hohe Aufösung braucht man eigentlich garnicht für den Buchdruck. Aus eigener Erfahrung reichen da 5 bis 10 Megapixel, auch bei hoher Druckqualität. Und ich hatte eigentlich gedacht, dass man auf Kickstarter geht, wenn man einen fertigen Prototypen hat. Aber offensichtlich wird noch fleißig an Inhalten gearbeitet...
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: MJaap am Mi 05.10.2016, 09:55:35
24 MPixel, das kann eine Nikon D3200, 5300, 7100 sein, die haben alle 24 MPixel, Einsteiger-DSLR bis fortgeschrittener Enthusiast Klasse. So eine hohe Aufösung braucht man eigentlich garnicht für den Buchdruck. Aus eigener Erfahrung reichen da 5 bis 10 Megapixel, auch bei hoher Druckqualität. Und ich hatte eigentlich gedacht, dass man auf Kickstarter geht, wenn man einen fertigen Prototypen hat. Aber offensichtlich wird noch fleißig an Inhalten gearbeitet...

Es kann durchaus sinnvoll sein, mit einer höheren Auflösung zu arbeiten, damit beim Herunterskalieren eventuelle Fehler kaschiert werden.

Die Prototypen-Vorschrift ist auf Bücher und Filme kaum anwendbar und Marco hatte ja Beispielseiten, also quasi einen "Prototyp". Durch das Ergebnis des Kickstarters kamen noch Seiten dazu. Ich erinnere mich an Kickstarter-Projekte, die noch weniger zu zeigen hatten, z.B. das Projekt von David Crane für ein neues Pitfall.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Di 23.05.2017, 23:29:22
Kaum zu glauben, das Buch wird gerade gedruckt und soll in den Versand gehen.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: czietz am Fr 26.05.2017, 10:33:09
Und -- tada! -- hier ist mein Exemplar:

(http://forum.atari-home.de/index.php?action=dlattach;topic=12781.0;attach=13783;image)

Erster Eindruck: Fühlt sich hochwertig an und der Druck ist tadellos. 400(!) Seiten wollen erst einmal gelesen werden, bevor ich etwas zum Inhalt sagen kann.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mo 29.05.2017, 14:15:48
Meins kam auch am Samstag an, habe aber wegen dem Wetter noch keine Gelegenheit gehabt reinzugucken, war lieber draußen *schwitz*. Heute Abend schaue ich aber mal rein, wird eh eine kleine Büchersession, ich muss mal im Kleister II was nachgucken und ggf hier ins Forum reinscannen.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: czietz am Mo 29.05.2017, 19:58:38
Ich bin zu gut 50% durch.

Wie schon im ersten Eindruck geschildert, sind Farbdruck, Textsatz und Layout und Buchbindung sehr gut, handwerklich ist das Buch 1A. Es ist auch anerkennend hervorzuheben, wieviel Arbeit es gewesen sein muss, alle die Informationen und Anekdoten zur Demo- und Spieleszene zu recherchieren und hunderte von Screenshots und Fotos zu machen.

Das Buch bietet ja eine Reise durch hauptsächlich die Demoszene an, grob chronologisch sortiert beginnend mit Erscheinen des ST, wobei es hin und her springt zwischen Demoparties, Beschreibungen einzelner wichtiger Demos, Berichten über Spiele und insbesondere die Firma Thalion etc. Es ist sogar ein kurzes sehr technisches Kapitel zu Overscan und Sync-Scrolling eingestreut, beigesteuert von Demo-Coder Troed Sångberg.

Wenn ich etwas kritisieren kann, dann, dass die Lektüre doch etwas holprig ist. Nach meinem Verständnis hat der Autor das Buch auf Deutsch geschrieben und ins Englische übersetzen lassen. Das war sicherlich sinnvoll, erreichte er damit ein viel größere Publikum und sicherlich erst dadurch die nötige Finanzierung. Doch ich kann aus eigener Erfahrung -- Non-Fiction und Fiction -- sagen, dass man je nach Sprache anders schreibt. Möchte man nachträglich übersetzen, muss man es stellenweise recht frei tun, sonst finden sich für die jeweils ursprüngliche Sprache typische Formulierungen und Satzkonstruktionen im Ergebnis. So ist es leider in "Breaking the Borders". Aber das ist Meckern auf hohem Niveau, weil die oben genannte gute Recherche und das klasse Layout wieder viel gutmachen.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mo 29.05.2017, 20:38:53
So schnell klapperst du das durch? Wieder erwarten ist da ja richtig viel Text drin! Ich blättere jetzt erstmal nur durch, bin zu neugierig was alles kommt... Eine Nase hab ich schon auf Foto gesehen, die ich damals kannte. Und in der Backpackersliste sind noch ein paar mehr Nasen drin, die ich kannte, oder noch losen Kontakt habe.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mo 29.05.2017, 21:11:20
Geiles Buch, auf einem Foto meine ich, mich selbst in der dritten Reihe erkannt zu haben, aber es ist klein und winzig und ich hatte die Haare so schööööön...

Michael Bittner ist ein Tausendsassa, Seite 361, er hat doch tatsächlich seinen lieben kleinen 260ST auf 512 MB RAM aufgerüstet! (Anmerkung: Der 260er hatte serienmäßig schon 512 kB)

Seite 366, wie zum Teufel bekommt man 3,5 MB RAM hin?
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: czietz am Mo 29.05.2017, 22:11:55
So schnell klapperst du das durch?

Ich bin ein schneller Leser. Hätte ich das verlängerte Wochenende nicht hauptsächlich andere Dinge zu tun gehabt, hätte ich es jetzt schon locker durch. Ähnlich wie Dir sind mir auch ein paar (mutmaßliche) Tippfehler aufgefallen, aber nicht in dem Umfang, dass es mich stören würde.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Lynxman am Do 01.06.2017, 01:52:03
Seite 366, wie zum Teufel bekommt man 3,5 MB RAM hin?

Sicherlich ein Typo und 2,5MB gemeint.
Aber 3,5MB sind möglich, wenn auch sicher keiner so was gemacht hat.
Basierend auf der 3MB Schaltung einfach noch eine 512K Bank dazu klemmen.
Würde aber hier zu sehr off topic werden, bei Bedarf können wir das in der Hardware-Rubrik klären...



Buch sieht gut aus, habe es auch schon einem Freund empfohlen der auf dem ST gerne Demos anschaut. :)

Bin nicht so der Demo-Mensch, deshalb wäre das "nur" ein Staubfänger bei mir im Regal.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: tin am Do 01.06.2017, 10:19:21
Gerade kan die Version mit dem Goodie Bag rein. Ich bin wirklich beeindruckt. Qualität (Druck, Layout), Themen (wenn auch nur überflogen), Interviewpartner, Poster etc. - alles hervorragend. Mit der Referenz sollte also einem 2.und 3.Teil nichts im Wege stehen, Herr Breddin :)
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Sa 10.06.2017, 10:00:03
Habe mal 'nen  kleinen Kommentar (http://thethalionsource.w4f.eu/Artikel/BTB.htm) zur Thalion-Thematik verfasst.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Di 27.06.2017, 14:45:05
Hallo zusammen,
lange ist es her, dass ich hier gepostet habe. Erst heute habe ich eure Kommentare überflogen. Vielen Dank für die lobenden Worte! Wie schon bemerkt, wurde das Buch auf Deutsch verfasst und die Übersetzung kommt nicht ganz an den Originaltext heran. Dennoch hat Richard hier großartiges geleistet, bedenkt man seinen Joballtag als Englisch-Lehrer. Das Vorwort hat ein professioneller Deutsch-Amerikanisch-Übersetzer erledigt. Die vielen Bildunterschriften und Mini-Texte sind teilweise auch von mir selbst editiert worden. Nicht immer zum besseren. :o

Es sind noch einige Fehler drin, aber im Verhältnis zur Inhaltsmenge finde ich das akzeptabel. Eine deutsche Buchfassung könnte es vielleicht irgendwann geben, doch das steht in den Sternen. Zunächst kommt Anfang Juli ein Shop-Update mit den Crowdfundingprodukten und die Möglichkeit das deutsche eBook zu erwerben. 

Ich stehe hier gerne Rede und Antwort. Euch allen ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!

Zum Shop --------->
www.microzeit.com
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Fr 14.07.2017, 13:16:09
(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/19956179_495629070780982_8949103340686639803_o.jpg?oh=da101bdf4cfb68640bcfac75ae0e68cd&oe=59CCD987)

www.microzeit.com (http://www.microzeit.com)

Ab heute enthält der Shop alle Artikel des Kickstarter-Crowdfundings.

Beste Grüße,
Marco 
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Fr 14.07.2017, 16:54:50
Wann gehts denn mit Teil 2 des Buches weiter, ab 1990?
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Fr 14.07.2017, 17:08:32
Wann gehts denn mit Teil 2 des Buches weiter, ab 1990?

Die Funding-Phase wird im September/Oktober ablaufen. 30 Tage. Genaueres kann ich noch nicht sagen.

Dann folgt erneut die Produktionszeit, die etwas kürzer als bei Band 1 ausfällt, da wir nicht noch einmal das Gestaltungsraster erfinden müssen und einige Fragen rund um die Produktion bereits geklärt sind. Dennoch bleibt jedes Buch ein Abenteuer mit einer Vielzahl von Herausforderungen.

Hoffe ihr seid wieder im Boot,
Marco
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Mo 04.09.2017, 12:59:12
Hi zusammen,
nun ist es raus. Wir starten am 21. September auf Kickstarter. 30 Tage Crowdfunding. Für eine erfolgreiche Finanzierung von Volume 2 ist es besonders wichtig, möglichst in der ersten Woche dabei zu sein.

(https://u.jimcdn.com/cms/o/sd835c026585206a6/userlayout/img/microzeit-anthology-teaser-vol2.jpg?t=1504520337)

Ich freue mich auf dieses herausfordernde Buch: es wird vielschichtiger und polarisierender als Band 1.

Geplant sind wieder eine Vielzahl von Interviews, diesmal auch mit Stimmen aus dem Lager der Cracker/Hacker. U.a. spreche ich mit einem der ersten Cracker aus Frankreich und biete Einblicke in die Organisation des Untergrunds.

Die Buchreihe bekommt dadurch eine weitere Dimension – im Kontrast zu den Bemühungen von Thalion/Eclipse und vielen Democodern, die Anfang/Mitte der 90er in der Spieleindustrie Fuß fassen.

Eine ausführliche Präsentation und genaueren Ausblick auf die Inhalte, liefere ich erneut auf Kickstarter.

In Kürze geht eine Mail an alle Unterstützer raus ...

Viele Grüße,
Marco



 
 
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mo 04.09.2017, 20:08:42
Cool. ich bin dabei!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Sa 23.09.2017, 18:10:11
Beyond The Borders ist auf Kickstarter! Wir gehen in die zweite Runde.

Direktlink zur Kampagne:
http://kck.st/2jNMse1 (http://kck.st/2jNMse1)

Wir brauchen noch einen Kick,
Marco
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Sa 23.09.2017, 22:51:06
So, habe mir ein Exemplar des Buchs gesichert.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Sa 28.10.2017, 16:31:54
Letzter Kampagnentag auf Indiegogo!

(https://c1.iggcdn.com/indiegogo-media-prod-cld/image/upload/c_fill,h_326,w_620/p6nec12m4fzfqmbiofvj.webp)

https://igg.me/at/beyondtheborders

Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Sa 28.10.2017, 18:07:46
Schön, dass man das erst kurz vor Schluss mitbekommt. Naja, hab gerade noch die Kurve bekommen... Klasse Marketing im Zielforum!

(Mails sind wahrscheinlich im Spam untergegangen)
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: guest3804 am Sa 28.10.2017, 18:13:26
Schön, dass man das erst kurz vor Schluss mitbekommt. Naja, hab gerade noch die Kurve bekommen... Klasse Marketing im Zielforum!

(Mails sind wahrscheinlich im Spam untergegangen)

Ja, sorry, habe mehrfach über Kickstarter und Mails eingeladen. Würde sagen 5-8 mal. Irgendwann wird es dann peinlich. Habe ich dir gerade die Korrekturmail geschrieben? Indiegogo funzt ein bisschen anders als Kickstarter.

Hier für alle interessierten Supporter:

1.) Click e.g. “Early Bird Book” (mouse over appears)
2.) Edit your personal data (address etc....)
3.) Confirm payment

Danke!

Marco / Microzeit


Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Do 19.07.2018, 07:41:20
Beyond the borders ist fertig.

Hatte mich bei der Indiegogo-Kampagne nicht beteiligt, werde mir das Buch aber zulegen, sobald es in Marcos Shop angeboten wird.

(https://c1.iggcdn.com/indiegogo-media-prod-cld/image/upload/c_limit,w_695/v1531901558/mfq063gtommzqcdejo6k.jpg)

Durch die Lichtreflektion ist das Cover leider nur sehr schwer zu erkennen.  ::)
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Do 19.07.2018, 21:50:34
Wann soll es so weit sein? Dachte schon, das wäre schon gestorben?
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Do 19.07.2018, 22:33:55
Bäääh bescheuert... Gerade finde ich diese Email...

Zitat
1st Shipment (Germany)

Tomorrow the shipment begins.

I know it must sound strange to the people who live far away and wait for their books... but thanks to a special product from DHL, I was eager to get it through quickly. And now the quality is also assured. My mother's working on it. She has lived a hard life in the car industry and worked for many years in piecework on the assembly line. Now she packs your books with practiced finger dexterity.....

... and with much love.

Uups... a cover.

All German books will go out tomorrow. So guys, be at home within the next 14 days!

Regards from Hannover,
The Microzeit packing factory.

Ist ja nett, aber momentan ist Urlaubszeit, viele Leute sind mehrere Wochen nicht daheim und können das Paket nicht annehmen... Jeder hat ja so seine Erfahrungen mit den Paketdiensten...* Jetzt haben wir so lange gewartet, da kann man doch noch die Sommerferien abwarten?

* Mein bescheuertstes Ding bisher: DHL liefert es in eine Ortsteilfiliale, die nur Wochentags von 9-11 offen hat, im Ort wird die schon Rentnerfiliale genannt. Nach 1 Woche dort rumligenen gehts dann wieder zurück.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: czietz am Sa 21.07.2018, 10:13:31
Und hier ist mein Exemplar:
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: MJaap am Sa 21.07.2018, 11:51:28
Meines ist heute angekommen. Erster flüchtiger Eindruck: Besser als Band 1!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: djbase am So 22.07.2018, 12:35:53
Cool! Dann bin ich mal gespannt, wann es im Shop zu kaufen sein wird.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Mo 23.07.2018, 13:05:06
@czietz Könntest Du vielleicht noch ein Foto vom Inhaltsverzeichnis hochladen? Ich bin zu neugierig, welche Themen behandelt werden.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: czietz am Mo 23.07.2018, 17:29:03
@Gerry: Inhaltsverzeichnis anbei.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Mo 23.07.2018, 17:33:29
Super, danke!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Mo 23.07.2018, 20:04:41
Danke für den Überblick, ich freue mich schon, das Buch in der Hand zu haben. Mal sehen, ob es gelingt...
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Mi 25.07.2018, 13:49:27
Zitat
Volume 2 will be available in the Microzeit shop from August.

Quelle: Indiegogo
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: czietz am So 29.07.2018, 11:30:59
Meines ist heute angekommen. Erster flüchtiger Eindruck: Besser als Band 1!

Leider bleibt mein Kritikpunkt zum ersten Band auch hier bestehen: das holprige Englisch. Im zweiten Band wurde die Übersetzung laut Angaben auf der Impressumsseite an den maschinellen Übersetzer https://www.deepl.com/translator delegiert. Ich stoße beim Lesen immer wieder auf Stellen, bei denen ich mich frage: "Was will mir dieser Satz sagen?" Oft hilft es dann, ihn zurück ins Deutsche zu übersetzen, um den Inhalt zu verstehen. Das stört leider den Lesefluss, sodass ich es erst zu 50% durch das Buch geschafft habe.

Farbdruck, Qualität der Abbildungen und Tiefe der Recherchen sind natürlich -- wie im ersten Band -- tadellos.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Mi 01.08.2018, 10:33:58
Beyond the borders kann seit heute auf microzeit.com bestellt werden.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Fr 03.08.2018, 14:42:52
Juchuu, mein Buch ist jetzt auch da!
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Fr 03.08.2018, 15:43:01
Hab mal durchgeblättert und einzelne Absätze gelesen, das ist wirklich sehr gut geworden. Auf den Fotos habe ich einige Leute wieder erkannt. Die Passagen, die ich las, geben die Zeit und Szene damals ziemlich gut wieder. So war es.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Microzeit am Di 07.08.2018, 13:58:26
Hallo zusammen,

Ich melde mich bzgl. Übersetzung zu Wort. Bei "Beyond" habe ich, wie ihr lesen könnt, eine Übersetzungsmaschine genutzt. Im ersten Buch ist sprachlich einiges nicht exakt gelungen, da verschiedene Übersetzer am Werk waren und am Ende kein English-Proofreader. Diesmal fiel die Wahl auf die Kombi "Maschine+English Proofreader". DeepL trifft meines Erachtens etwa 70% sofort und ist bislang die beste, öffentlich zugängliche, Übersetzungsmaschine weltweit. Der Text wurde live in der Maschine korrigiert und auch im Buch mehrfach. Anschliessend hat ein Brite den Text gelesen und korrigiert.

Jetzt fragt ihr euch vielleicht, warum man dies überhaupt so macht – insbesondere da die Buchproduktion bereits ein sehr hohes Niveau hat ...

Es ist ein ökonomischer Kompromiss. Das Hauptproblem ist die relativ geringe Finanzierungssumme. Gerade ein professioneller Englisch-Übersetzer kostet eine Menge und würde das Budget sprengen (ca. 5000-6000 Euro). Von Korrektor und Lektorat ganz zu schweigen. Um trotzdem die Sprachqualität hoch zu halten, ist mir ein englischer Leser und Proofreader am Ende einfach lieber. Mike ist von Beruf Technical Editor. Meiner Meinung nach ist Volume 2 deshalb auch sprachlich besser gelungen. Für Native-Qualität fehlen einfach die Mittel. Eine Startfinanzierung von 30-35k wäre dazu bitter nötig gewesen.  :-\

Andererseits ist mein deutscher Text nicht ganz so einfach zu übersetzen. Ich habe selbst viel versucht und mich dann letztlich für eine allseits verständliche Version entschieden. Immerhin besteht die Leserschaft zu 60% aus dem nicht-englischsprachigen Ausland.

Hoffe trotzdem, dass ihr durch das Buch kommt und es Spaß macht!  :)

Marco Breddin / Microzeit
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: 1ST1 am Di 07.08.2018, 14:24:03
Wäre es möglich an, an den deutschen Originaltext zu kommen?
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Arthur am Di 07.08.2018, 16:45:06
@Microzeit, Hut ab das durchzuziehen.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Microzeit am Di 07.08.2018, 17:04:09
Wäre es möglich an, an den deutschen Originaltext zu kommen?

In den nächsten Wochen erscheint das deutsche E-Book auf Amazon. Ich denke, schon im August. Wer bereits Volume 1 als E-Book gelesen hat, kann den Vergleich für sich selbst ziehen. Eure Meinung würde mich natürlich interessieren.

https://www.amazon.de/-/e/B0772MV6R4 (https://www.amazon.de/-/e/B0772MV6R4)


 
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am So 12.08.2018, 22:55:36
Habe mal 'nen kleinen Kommentar (http://thethalionsource.w4f.eu/Artikel/BTB2.htm) zum Buch verfasst.
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Gerry am Do 16.08.2018, 20:22:35
Spoiler - Spoiler - Spoiler - Spoiler - Spoiler - Spoiler - Spoiler

Durchs Buch geblättert. (https://www.youtube.com/watch?v=pJWPSP_KMr8)
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: Microzeit am Fr 17.08.2018, 21:48:32
Hallo zum Wochenende,
nun ist es soweit und ich kann eine deutschsprachige Version von Volume 2 zur Verfügung stellen. Beide eBooks (deutsch & englisch) sind per Amazon Kindle veröffentlicht und können hier abgerufen werden:

https://www.amazon.de/Marco-A.-Breddin/e/B0772MV6R4/ref=dp_byline_cont_ebooks_1 (https://www.amazon.de/Marco-A.-Breddin/e/B0772MV6R4/ref=dp_byline_cont_ebooks_1)

Auf meiner Amazon-Autorenseite erscheinen auch alle zukünftigen eBooks. Bitte entschuldigt die teils englische Zeichensetzung (Anführungszeichen). Immerhin habe ich es geschafft, die Kursivierung in die deutsche Version zu übertragen... die englische Fassung fällt weniger aufwendig aus. 

Die deutsche Version jedenfalls, ist die Urversion und möglicherweise ein guter Begleiter zur englischen Übersetzung.  ;D

WE-Grüße,
Marco / Microzeit


 
Titel: Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
Beitrag von: czietz am Sa 06.10.2018, 20:09:19
FYI: Das Crowdfunding für den dritten Band ist gestartet: https://www.indiegogo.com/projects/the-atari-st-and-the-creative-people-vol-3/