Autor Thema: LYNX I auf TV MOD?  (Gelesen 7717 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline woolfman

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
LYNX I auf TV MOD?
« am: Sa 14.01.2012, 11:21:11 »
Hallo,

würde ev. gerne einen abgegriffenen Lynx I umbauen wollen um auf den Fernseher zu zocken...

Ich habe im Netz herumgesucht, aber nur ein Mod von Wizztronics gefunden, das nicht mehr aktuell, da aus dem Jahr 1999 ist (Seite offline, nur im Archiv zu finden).

Gibts eigentlich ne Bastelanleitung irgendwo od hat jemand einen Tip wo ich nachfragen könnte? Für den GG geht das ja schließlich auch...

Besten Dank auch für die Hilfe!

Wolf   ;D

Offline matashen

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.772
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #1 am: Sa 14.01.2012, 19:02:58 »
Nein das geht nicht.

Ich kenn nur einen Konverter und der ist in Frankreich by Rygar(JP Garin). Der kasten hat intern mehr als 50 ICs und ist in etwa so groß wie ein Schuhkarton.

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline woolfman

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #2 am: Sa 14.01.2012, 21:40:49 »
Ok, danke für die Information  :'(

Was macht denn das ganze so kompliziert? Beim GG geht das soweit ich weiss ja viel einfacher?

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.658
  • Nicht Labern! Machen!
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #3 am: So 15.01.2012, 02:11:44 »
Was macht denn das ganze so kompliziert? Beim GG geht das soweit ich weiss ja viel einfacher?

Der Game Gear ist im Prinzip ein Master System mit ein wenig erweiterten Spezifikationen.

Deshalb ist das um längen einfacher.

Das in dem Gerät das der JP besitzt 50 ICs eingebaut sind liegt vor allem daran das damals die FPGAs noch nicht so weit waren wie heute.
Wer das Problem heute angeht braucht nur ein wenig Speicher und einen FPGA und ein paar Bauteile zur Pegelanpassung.
PM an mich bei Interesse an
4MB ST, 14MB Falcon Memory, 10MB ST-RAM für TT, Lynx Solitaire oder FlashCard.
Unterstütze die OFAM: hier klicken
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline woolfman

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #4 am: So 15.01.2012, 15:08:13 »

Wer das Problem heute angeht braucht nur ein wenig Speicher und einen FPGA und ein paar Bauteile zur Pegelanpassung.

So wie du das beschreibst klingts ja ziemlich einfach...warum hats dann noch niemand versucht?

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.658
  • Nicht Labern! Machen!
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #5 am: So 15.01.2012, 15:39:36 »
Weil es nur einfach klingt...

Und wahrscheinlich weil niemand denkt das es einen Markt gibt um eine >20 Jahre ale Konsole mit 160x102 Pixeln auf einem 37" Flachbildschim zu Zocken.  ;)

Aber ich würde mir eins kaufen...
PM an mich bei Interesse an
4MB ST, 14MB Falcon Memory, 10MB ST-RAM für TT, Lynx Solitaire oder FlashCard.
Unterstütze die OFAM: hier klicken
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline woolfman

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #6 am: So 15.01.2012, 19:45:12 »
Naja, zugegeben - der Markt ist ziemlich klein... mehr als 10 Käufer kann ich mir jetzt mal so ad hoc auch nicht vorstellen, wenn ich mir die Foren so ansehe....

Aber um 90,- Euro würde ich schon zuschlagen, vl auch wenns ein Bausatz mit detaillierter Anleitung zum selberlöten wäre...

Ich habe die Leute von Wizztronics deswegen mal angeschrieben, aber da ist nichts zurückgekommen. Gibts die denn überhaupt noch?

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.462
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #7 am: Mo 17.11.2014, 13:37:52 »
Ich weiss, ich grabe einen alten Thread aus, aber zur Vollständigkeit: Seit einiger Zeit (6 Wochen) gibt es eine vernünftige und vor allen Dingen, kleine und günstige Lösung:

https://www.youtube.com/watch?v=eeuTfWckX18

http://atariage.com/forums/topic/230579-tv-out-under-the-christmas-tree-2014/

Ich habe mal eine Variante angefragt. Der Preis ist mit ca. 100 EUR plus Versand inkl. Einbau echt fair.

Sollte ich ein Kit bekommen, melde ich mich hier wieder :)
Falcon060 w/ SV & Svethlana - Mega STE4 - Mega ST 2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #8 am: Mo 17.11.2014, 16:25:13 »
IMHO macht das das Lynx "kaputt". Es funktioniert zwar noch, aber es ist nicht mehr tragbar. Habt ihr die riesen blaue Platine gesehen. Das passt nicht mehr ins Gehäuse.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.462
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #9 am: Mo 17.11.2014, 17:01:08 »
Naja, SO riesig ist der Kasten nicht. Extra für Dich, an der richtigen Position des Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=eeuTfWckX18#t=235

Du hast wahrscheinlich nur das Video aus dem AA-Link gesehen. Da steht fett drüber "PROTOTYP" :D

Ich finde, wenn man in Rygars Video die bisherigen Lösungen von ATARI und Whizztronics sieht, ist das WINZIG. Theoretisch ist der Lynx damit immer noch portabel. Aber ich glaube, das wäre sowieso etwas für den Zweit-Lynx, um die Spiele auch mal daheim am großen Bildschirm zu spielen und den Lynx als "Controller" zu nutzen. Ich find's genial. Vor allen Dingen, da das innerhalb kürzester Zeit ohne großartige Dokumentation der Schaltungen entstanden ist. Hut ab.
Falcon060 w/ SV & Svethlana - Mega STE4 - Mega ST 2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #10 am: Mo 17.11.2014, 17:43:20 »
Naja, der kleine schwarze Kasten auf der Unterseite ist schon besser.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 840
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #11 am: Mo 27.04.2015, 19:36:48 »
Hallo,

ich hab mir jetzt das Display Mod von McWill (Kontaktinfo ebenfalls aus dem Atariage Thread) in
meinen Lynx eingebaut. Hier zwei Videos, die ich zuvor auf Youtube gesehen hab:

https://www.youtube.com/watch?v=vnS-f8XCgZg (Deutschsprachig)
https://www.youtube.com/watch?v=sGiJ3S_uaes (Englisch, hier zeigt der Entwickler selbst)

Es passt alles genau, der Umbau kostet gerade mal ein bis zwei Stunden Zeit, man lötet eine handvoll
Bauteile aus ( den Hochvolt-Generator fürs LCD Backlight) und baut auf Wunsch eine VGA Buchse ein.

Das alte Display fliegt raus, dafür wird eine Platine reingeschraubt, die bereits ein fertiges Display
montiert hat. Dies ist LED beleuchtet und braucht viel weniger Saft als das alte LCD Display.
Zur Montage werden die Orginal Schrauben und Schraublöcher verwendet. Ebenfalls müssen
(es sei denn für den optionalen VGA Port) keine Gehäuseteile modifiziert werden.

Als Gegenwert für die 100 Euro inkl. Porto gibts kristallklares Bild mit hohem Kontrast, längere
Laufzeit und wer will auch die Möglichkeit externe Bildschirme zu nutzen.

Die Linkshänder Flip Funktion funktioniert ebenfalls wie gehabt, nur der Helligkeitsregler ist
funktionslos.

Ich finde, eine gelungene Lösung!


Gruß,
Beetle
« Letzte Änderung: Mo 27.04.2015, 19:46:43 von Beetle »
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.067
  • n/a
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #12 am: Mo 27.04.2015, 23:12:38 »
Ja, das ist eine tolle Lösung!

Habe mir vor ein paar Wochen einen Lynx II mit dem Display Mod von McWill umgerüstet, inkl. VGA Ausgang. Es ist eine gute Anleitung dabei, man kann kaum was falsch machen.

Funktioniert prima und so ein gutes Bild im Lynx II (oder am VGA Monitor oder Fernseher) habe ich noch nie gesehen.

Es gibt inzwischen auch eine Version für Lynx I.
« Letzte Änderung: Mo 27.04.2015, 23:50:37 von dbsys »

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.737
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #13 am: Mo 27.04.2015, 23:26:21 »
Es wäre schön, hier eine Kontaktinfo zu hinterlegen.
Mitglied des Bündnisses gegen Bevormundung und willkürliches Löschen von Beiträgen.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.067
  • n/a
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #14 am: Mo 27.04.2015, 23:47:32 »
Hier sind aussagekräftige Bilder:
http://atariage.com/forums/topic/230579-tv-out-under-the-christmas-tree-2014/page-4#entry3125094

Und ich empfehle, sich hier einzulesen:
http://forum.nexgam.de/index.php?page=Thread&threadID=85657

Geordert werden kann unter der E-Mail-Adresse: order-lynx-lcd[at]online[dot]de

Das Kit kommt aus Deutschland, wie praktisch....

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 840
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #15 am: Di 28.04.2015, 04:55:50 »
Marco Willig (McWill) leistet gute Arbeit und hilft auch sicher bei Fragen.
Donnerstag bestellt und bezahlt, Montag war's hier.
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.067
  • n/a
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #16 am: Di 28.04.2015, 08:36:23 »
Marco Willig (McWill) leistet gute Arbeit und hilft auch sicher bei Fragen.
Donnerstag bestellt und bezahlt, Montag war's hier.

Ja, das kann ich bestätigen.

Das ist vorbildlich.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.744
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #17 am: Di 28.04.2015, 10:33:12 »
Sehr pro­fes­si­o­nell das ganze und wie ich finde sehr günstig ...

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.067
  • n/a
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #18 am: Di 28.04.2015, 11:42:57 »
Der Umbausatz ist kaum größer als das originale Dispay und paßt ohne Gedöns in den Lynx hinein. Selbst die Schrauben passen exakt. Und wer das Lynx Gehäuse für den VGA Ausgang nicht bearbeiten mag oder kann, der verkabelt diesen Teil des Mods einfach nicht.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 971
  • st-computer
    • UpToDate
Re: LYNX I auf TV MOD?
« Antwort #19 am: Di 28.04.2015, 21:15:35 »
Mit dem Löten wäre ich schon überfordert, mein Lynx wäre dann schnell ein Ex-Lynx voller Lötzinn. Ist aber trotzdem eine tolle Sache :)